Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > E-Book Uploads - Patricia Clark Memorial Library > ePub Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 01-13-2024, 03:50 AM   #1
brucewelch
1►2pa®a¤d’♫ce
brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
brucewelch's Avatar
 
Posts: 2,623
Karma: 23374904
Join Date: Sep 2010
Device: <div class="div">
Bulwer Lytton, Edward: Harold. V1 [German] 13.1.2023

Das vorliegende eBook bringt den historischen Roman "Harold, the Last of the Saxon Kings" (1848) von Edward Bulwer Lytton in der kompetenten zeitgenössischen Übersetzung von Eduard Mauch: "Harold, der letzte Sachsenkönig" (1848, 672 Seiten).

Spoiler:
"Es ist keine Frage, die Fiktion, wenn sie nach etwas Höherem strebt als dem bloßen Roman, entstellt nicht, sondern verdeutlicht die Thatsachen."
(Widmungsepistel zu "Der Letzte der Barone")

Von dieser Annahme ausgehend schrieb Bulwer Lytton seine historischen Romane und Novellen, von denen das bekannteste Werk sicher "Die letzten Tage von Pompeji" (1837) ist; aber auch "Devereux", "Rienzi", "Der Letzte der Barone" (1843) und "Harold, der letzte Sachsenkönig" sowie die Novellen "Leila" und "Calderon" und der unvollendet gebliebene "Pausanias" gehören hierher. Auffällig sind bereits in den Titeln die öfteren Bezüge auf eine "Letztlichkeit" (neben "Pompeji", "Barone und "Harold" auch "Rienzi, der letzte der Tribunen"), die ein besonderes Interesse des Autors an historischen Umbruchsituationen bekunden.
Im Ganzen sind es gewiss jene die frühe englische Geschichte erforschenden Romane, die besondere Aufmerksamkeit verdienen, weil Bulwer hier auch erkennbar an nationaler Identitätssuche arbeitete; und dies gilt wiederum besonders für "Harold", indem durch die Eroberung der Normannen England erst sein endgültiges Gesicht erhält. Und dabei ist es interessant zu erleben, wie Bulwer, der auf seine normannische Abkunft stolz war, eindeutig Partei ergreift gegen den Normannen Wilhelm, der mit niederträchtigen Intrigen, erpressten Schwüren und allen geistlichen Geschützen vatikanischer Provenienz gegen Harold einen Krieg vom Zaun bricht, den dieser auch militärisch nicht gewinnen kann. Bulwer sieht, dass mit der normannischen Herrschaft Englands Zukunft beginnt, d.h. die einer Weltmacht; aber er erkennt zugleich, dass diese von Unterdrückung und Unfreiheit und von klerikaler Dominanz begleitet sein wird. —
Es braucht vielleicht ein wenig Zeit, bis man mit diesem Roman warm wird, da der Historiker dem Dichter bisweilen zu merklich in den Weg tritt; man wird aber entschädigt durch bildreiche Einblicke in eine hierzulande wenig bekannte Epoche der englischen Geschichte und durch wahrhaft ergreifende Szenen bis hin zur entscheidenden Schlacht von Hastings 1066.
Die Beurteilung Wilhelms des Eroberers bot, vielleicht im Blick auf Napoleon, in der Zeit nach 1806 auch in den deutschen Landen zu dichterischer Bearbeitung Anlass; Friedrich Kind, der Urheber des Librettos zu Webers Erfolgsoper "Der Freischütz" (1821) hat eine dramatische Szenenfolge unter dem Titel "Wilhelm der Eroberer" (1806) gedichtet; und von Karl Ludwig Nicolai gibt es ein gleichnamiges dramatisches Werk aus dem Jahr 1817. In neuerer Zeit veröffentlichte Eleanor Alice Hibbert, bei uns besser bekannt als Victoria Holt, unter dem Pseudonym Jean Plaidy den Roman "The Bastard King" (1974), der 1977 auf deutsch unter dem Titel "Ein König für England. Wilhelm der Eroberer" erschien.

Der Text wurde gewonnen durch eigenes OCR eines GoogleBooks der o.g. Ausgabe. — Das Cover ist eine Illustration aus der Bostoner "Knebworth Edition": "Harold taking the Oath of allegiance to duke William" des amerikanischen Künstlers Frank Thayer Merrill; sie zeigt, wie Harold jenen unseligen und folgenreichen Eid, den William (auf dem normannischen Herzogsthron) von ihm erpresst hatte, auf einen ganzen Kasten voller Reliquien leisten musste. — Lautstand und Orthographie folgen der Vorlage, die darin manche Inkonsistenz aufweist. — Bulwers fast 300 Anmerkungen (auch hier tritt er in die - recht großen - Fußstapfen Walter Scotts), zu denen noch anderthalb Dutzend umfangreichere "Noten" am Ende des Werkes kommen, wurden mit Sorgfalt - z.T. auch untereinander - verlinkt.
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	bulwer-harold-cover.jpg
Views:	53
Size:	97.9 KB
ID:	205787  
Attached Files
File Type: epub Bulwer - Harold.epub (735.5 KB, 120 views)

Last edited by brucewelch; 01-15-2024 at 04:15 AM.
brucewelch is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Other Fiction Bulwer Lytton, Edward: Lucretia. V1 [German] 24.11.2023 brucewelch ePub Books 0 11-24-2023 02:29 AM
Other Fiction Bulwer Lytton, Edward: Zanoni. V1 [German] 28.10.2023 brucewelch ePub Books 0 10-28-2023 04:57 AM
Other Fiction Bulwer-Lytton, Edward: Pelham. V2 [German] 15.12.2017 brucewelch ePub Books 0 09-02-2016 04:34 AM
Other Fiction Bulwer-Lytton, Edward: Alice. V3 [German] 15.12.2017 brucewelch ePub Books 1 05-04-2016 10:21 AM
Historical Fiction Bulwer-Lytton, Edward: Harold, the last of the Saxon Kings. V1. 12-Jun-2011 weatherwax ePub Books 0 06-11-2011 06:14 PM


All times are GMT -4. The time now is 04:44 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.