Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > E-Book Uploads - Patricia Clark Memorial Library > ePub Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 10-30-2018, 05:32 AM   #1
brucewelch
1►2pa®a¤d’♫ce
brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
brucewelch's Avatar
 
Posts: 2,086
Karma: 16874001
Join Date: Sep 2010
Device: <div class="div">
Proelß, Johannes: Das junge Deutschland. V1 [German] 30.10.2018

Das vorliegende Buch erschien 1892 und umfasste 803 riesige Seiten, so dass sogar die ePub-Seitenzählung dieser Ausgabe es auf 838 Seiten bringt. Sein Untertitel lautet: "Ein Buch deutscher Geistesgeschichte". Damit untertreibt der Verfasser jedoch: es ist viel mehr als das; im Gegensatz zu späteren "geistesgeschichtlichen" Darstellungen (wie etwa Korffs "Geist der Goethezeit") bietet es eben nicht nur ideelle Prozesse, sondern versteht diese aus ihrem sozialgeschichtlichen Zusammenhang. Es ist kein Zufall, dass Sengles epochales "Biedermeier"-Werk immer wieder auf Proelß verweist: ohne die Darlegungen des letzteren wäre Sengles Leistung gar nicht möglich gewesen.
Es ist eine Epochendarstellung, die von Sympathie ihres Verfassers getragen ist, besonders zu Karl Gutzkow, der als die Zentralfigur des jungen Deutschland gesehen wird. Dass literarhistorische Werke wie diese in der Epoche des klirrenden Wilhelminismus, insbesondere nach dem "neuen Kurs" Wilhelms II., im damaligen Deutschland keinen regen Widerhall fanden, ist bei der Unerbittlichkeit, mit der Proelß, obwohl er dem Bismarck’schen Einigungsprozess zustimmt, die preußische Haltung gegenüber der kritischen Literatur in der Restaurationszeit analysiert, nicht zu verwundern. Die brutalen Verstöße gegen die Menschenrechte, mit denen das Metternich’sche System seinen Dissidenten begegnete, sind hier in aller Klarheit dargelegt. Wie sich das auf die Psyche einzelner Autoren ausgewirkt hat (Laube zunächst, dann Gutzkow, aber auch Wienbarg, der fast ganz den Boden unter den Füßen verlor), kann hier nachgelesen werden; dann werden Urteile, wie sie sich noch 1966 Wilmont Haacke gegenüber Gutzkow erlaubt hat - siehe hier - in ihrer Unsäglichkeit erkennbar.
Wer übrigens die Herren Börne und Heine auf dem Buchdeckel vermisst, der wird sie im Buch trotzdem finden, wenn sie selbst auch nicht zum »jungen« Deutschland zählen, sondern nur Vorbilder und Anreger waren. Der Glaube an ihre Zugehörigkeit leitet sich ab von jenem Bundestagsbeschluss, durch den nach Veröffentlichung von Gutzkows "Wally" sämtliche Werke der jungdeutschen Autoren (aus Vergangenheit und für jede Zukunft!) verboten wurden - und hier war Heine ausdrücklich mit genannt.
Der Buchdeckel zeigt
Heinrich Laube - Karl Gutzkow
-
Theodor Mundt - Ludolf Wienbarg.

Der Text wurde mit Hilfe der GoogleBooksKorrekturLesungsMethode erzielt und ist dem Original im Layout verpflichtet. Die Errata (die in sich z.T. allerdings wieder irrtümlich sind) sind eingearbeitet; evidente Druckfehler wurden stillschweigend berichtigt. Die originale Interpunktion und Orthographie wurden beibehalten. Seitenzahlen sind versteckt eingefügt (ggf. PN oder eMail): Die Ausgabe ist mithin zitierfähig.

Ich verspreche jedem interessierten Leser einen großen Gewinn beim Studium dieses fulminanten Epochenwerkes. 1892 war es das falsche Buch zur falschen Zeit - heute dagegen?
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	proelss-d.jg.dtld-cover.jpg
Views:	238
Size:	98.7 KB
ID:	167302  
Attached Files
File Type: epub Proelß - Das junge Dtschld.epub (1.55 MB, 458 views)

Last edited by brucewelch; 10-31-2018 at 04:13 AM.
brucewelch is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Other Fiction Fallada, Hans: Der junge Goedeschal. V1 [German] 7.2.2018 brucewelch ePub Books 0 02-07-2018 02:44 AM
Historical Fiction Scott, Walter: Das Kloster. V2 [German] 5.2.2018 brucewelch ePub Books 1 07-22-2015 04:05 AM
Other Fiction Laube, Heinrich: Das junge Europa. (german) V1. 30 Jun 2013 Frodok ePub Books 0 06-30-2013 05:49 AM
Other Fiction Megede, Johannes Richard zur: Das Blinkfeuer von Brüsterort [German] V1. 08-May-2011 weatherwax ePub Books 0 05-08-2011 12:41 PM
Children Andersen, Hans Ch. - Das Häßliche junge Entlein - german v.1 - 11. Mai 2009 Insider ePub Books 0 05-11-2009 06:08 AM


All times are GMT -4. The time now is 06:31 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.