Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > E-Book Uploads - Patricia Clark Memorial Library > ePub Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 12-18-2017, 07:47 AM   #1
brucewelch
1►2pa®a¤d’♫ce
brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
brucewelch's Avatar
 
Posts: 1,999
Karma: 11044765
Join Date: Sep 2010
Device: <div class="div">
Eschstruth, Nataly von: Vae Victis. V1 [German] 18.12.2017

"Vae victis" (Wehe den Besiegten) von Nataly von Eschstruth (siehe auch hier) erschien zuerst 1911 und umfasste in der Erstausgabe in zwei Bänden insges. 548 Seiten.
Spoiler:
Die Eschstruth, am preußischen Hof gern gesehene Erfinderin des Adels- und Hofromans, bemühte sich bekanntlich, Aristokratie und Monarchie in ihren trivialen Romanen auf ihre Weise gegen den Zeitgeist zu stärken. Dass dies bereits zu Beginn ihres Schaffens zu Verlogenheiten führen musste, wurde in Anbetracht des Unterhaltungswerts ihrer Werke von ihrem bürgerlichen Publikum in Kauf genommen.
Nach der Jahrhundertwende konnten die alten Zustände des 19. Jh. allerdings auch in diesen fiktiven Welten nicht einfach so fortgeführt werden, als habe sich nichts verändert - die Eschstruth wollte auf den gegenwärtigen Menschen einwirken und stellte sich daher tapfer der Moderne, indem sie elektrische Straßenbahnen, Automobile, Telefone, ja sogar Flugzeuge auftreten lässt oder zumindest erwähnt.
Nicht nur technische Neuerungen, nein, auch den Wandel der geistigen Welt nimmt die Autorin beherzt in diesen Roman mit auf. Da ist es vor allem die Philosophie Nietzsches, mit der sie sich ›kritisch auseinandersetzt‹. Allerdings hat sie nur ein paar Schlagworte aufgeschnappt, so dass die Essenz ihres Nietzsche-Verständnisses auf die Formel kommt, dass der Mensch sich nach dieser Philosophie einfach nur ›ausleben‹ solle. Da eines der Geheimnisse der erfolgreichen Schriftstellerin darin besteht, die Komplexität der vor sich gehenden Prozesse auf das einfachste Muster herunter zu modulieren, wird Leserin/Leser im Verlauf des Romans die Philosophie Nietzsches zunehmend gleichsetzen mit Atheismus, Sozialismus, Anarchismus und weiblicher Emanzipation - das Ganze gerne auch in beliebiger Umkehrung - und all dies mündet ins / und stammt zugleich aus: dem Verbrechen, das natürlich gebührend bestraft wird - nämlich vom Schicksal.
Zur ›Modernisierung‹ in diesem Werk trägt ebenfalls bei, dass im Zuge der bereits damals beginnenden Globalisierung exotische Schauplätze wie Luxor/Ägypten eingebracht sind. Auch dem Plot möchte die Verfasserin gern frisches Leben einhauchen, und so wird denn das übliche Muster: "schöner und eigentlich guter junger Adliger droht zu verlottern und muss durch die sittigende Kraft einer reinen Jungfrau auf den richtigen Weg ... und zur Heirat ... gebracht werden" durch Einbeziehen des damaligen Jet-Sets und des Elements "crime" (… nein: nur crime …) aufgebrezelt - ohne zum Glück an den Kern des Musters zu rühren.
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	eschstruth-vae-cover.jpg
Views:	180
Size:	100.0 KB
ID:	160735  
Attached Files
File Type: epub Eschstruth - Vae Victis.epub (445.1 KB, 353 views)
brucewelch is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Poetry Eschstruth, Nataly von: Katz’ und Maus. V2 [German] 25.2.2018 brucewelch ePub Books 1 04-19-2015 01:51 PM
Other Fiction Eschstruth, Nataly von: Hazard. V2 [German] 19.12.2017 brucewelch ePub Books 6 11-03-2013 01:54 PM
Other Fiction Eschstruth, Nataly von: Sieben Romane. V1. [German] 18.4.2013 brucewelch ePub Books 1 11-01-2013 11:56 AM
Other Fiction Eschstruth, Nataly von: Frühlingsstürme. 1899. V1. [German] 24.8.2013 brucewelch ePub Books 0 08-24-2013 10:02 AM
Other Fiction Eschstruth, Nataly von: Der Irrgeist des Schlosses. V2 [German] 18.12.2017 brucewelch ePub Books 0 04-15-2013 02:58 PM


All times are GMT -4. The time now is 01:32 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.