Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books > Buchclub

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 01-27-2018, 04:08 PM   #31
hamlok
Currently Reading
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 4,287
Karma: 6427165
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Stichwort-Challenge - 14. Politik

Das Hohe Haus: Ein Jahr im Parlament von Roger Willemsen (Politik, Note 2/4 Sterne)

Quote:
Ein Jahr lang sitzt Roger Willemsen im Deutschen Bundestag – nicht als Abgeordneter, sondern als ganz normaler Zuhörer auf der Besuchertribüne im Berliner Reichstag. Es ist ein Versuch, wie er noch nicht unternommen wurde: Das gesamte Jahr 2013 verfolgt er in jeder einzelnen Sitzungswoche, kein Thema ist ihm zu abgelegen, keine Stunde zu spät.
amazon

Dieses Buch ist wieder ein gutes Argument für unsere Challenge, denn ich glaube nicht, dass ich es mir sonst ausgewählt hätte. Beim Stöbern in der Onleihe zum Thema Politik bin ich auf dieses interessante Experiment gestoßen. Mir hat es stellenweise sogar sehr gut gefallen und ich habe es sehr zügig auf den letzten Spaziergängen durchgehört. Für mich etwas überraschend, weil ich kein großer Fan von Roger Willemsen war, ich fand ihn immer etwas zu selbstverliebt. Hier fand ich aber seine Beobachtungen und Einschätzungen faszinierend und obwohl seine Beobachtungen aus dem Jahr 2013 stammen, ist seine Analyse zeitlos und die meisten Politiker daraus sowieso immer noch aktiv.

Man kommt sich dabei ein wenig als Zeitreisender vor, weil man die weitere Entwicklung natürlich 5 Jahre später schon kennt. Natürlich ist es auch immer wieder traurig, weil man als Hörer auch weiß, dass Willemsen selber 3 Jahre später an Krebs verstorben ist. Es ist einfach bedrückend, ich hätte gerne gewußt, wie er die weitere Entwicklung kommentiert hätte.

Gerne würde ich solche Zusammenfassungen eines Parlamentsjahres wieder lesen. Ich fand sie sehr aufschlussreich für die eigene politische Orientierung.

Kleiner Kritikpunkt meinerseits ist die Länge, manches hätte etwas gestrafft sein können und mir fehlte am Ende ein wenig ein abschließendes Fazit. Hat es sich gelohnt ein Jahr den Verhandlungen zuzuhören? Wie ging es dem Autor selber dabei? Er macht das zwar, aber ich hätte mir da noch mehr eine übergeordnete Einschätzung gewünscht. So schwächt sich der Gesamteindruck auf ein "Gut" ab. Note 2

Ich würde hier auch unbedingt zum Hörbuch raten. Die Betonungen Willemsens beim Sprechen verdeutlichen noch einmal die Aussage dieses Textes. Sprecher: Note 2+

Last edited by hamlok; 01-27-2018 at 04:21 PM.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 01-28-2018, 11:25 AM   #32
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,752
Karma: 3229927
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Punkte-Challenge: Alternative Geschichte

Charles Stross: The Family Trade - 323 Punkte
Charles Stross: The Hidden Family - 304 Punkte

Ok, ich zitiere hier der Einfachheit (und Faulheit halber) mal aus meinem Büchertagebuch von 2005, als ich diese Serie zum ersten Mal (analog ) gelesen habe. The Family Trade und The Hidden Family wurden vom Autor ursprünglich als ein Roman konzipiert, vor ein paar Jahren erschien eine Art "Director's Cut" als Ebook in einem Band unter dem Titel The Bloodline Feud. Ich habe lange überlegt, ob ich mir diese Serie als Hörbuch leisten soll, da die Hörbücher auf dem ursprünglichen Text basieren, also sozusagen als Trilogie in sechs Bänden veröffentlicht wurden. Nachdem ich die ersten beiden aber nun gehört habe, habe ich entschieden, dass ich sie alle haben muss. Kate Reading ist einfach großartig und die perfekte Stimme für Miriam Beckstein. Sorry, aber ich kann meine Begeisterung hier kaum beherrschen. Auch die Geschichte selbst gefällt mir noch genauso gut wie beim ersten Mal.

Was die Challenge angeht, so ordne ich die Merchant Princes großzügig als alternative Geschichte ein. Es geht hier um Paralleluniversen, wo die Geschichte jeweils eine völlig andere Richtung eingeschlagen hat. Und was im ersten Band vielleicht noch aussieht wie Fantasy oder meinetwegen Science-Fantasy, entpuppt sich später ziemlich eindeutig als SF. Mir gefällt nicht alles, was Stross geschrieben hat, aber diese Serie macht mir einfach nur Spaß.

Quote:
Die Journalistin Miriam Beckstein, die als Baby adoptiert wurde, erfährt, dass ihre richtige Familie ein Clan von Kaufleuten ist, der in seiner Welt die Stellung eines Adelsgeschlechts einnimmt, mit allem, was dazugehört, inklusive des Reichtums. Doch wer jetzt glaubt, das klinge wie ein Märchen, der irrt gewaltig.

Unter den Hinterlassenschaften von Miriams leiblicher Mutter befindet sich ein Medaillon, das diejenigen Angehörigen des Clans, die die entsprechende genetische Ausstattung mitbringen, dazu befähigt, zwischen den beiden Welten zu wandern. Der Clan lebt auf einer Parallelwelt, in der für Miriams Geschmack ziemlich mittelalterliche Brauchtümer herrschen, vor allem, was die Stellung der Frauen anbelangt. Auch sonst sind die Sitten eher rau, und Miriam wird ohne viel Federlesens in den Schoß der Familie zurückgeholt, nachdem der Clan erfahren hat, dass sie noch am Leben ist. Miriam sieht sich in einen Strudel von Familienintrigen hineingezogen, aus dem es scheinbar kein Entrinnen für sie geben kann.

The Family Trade ist der erste Band in Stross' Fantasy-Serie The Merchant Princes. Eigentlich ist es lediglich die Hälfte des ersten Bandes, da der Verleger entschieden hat, das Buch aus Marketinggründen in zwei Teilen zu veröffentlichen. Man sollte daher nicht erwarten, dass es am Ende eine Lösung anbietet. Es ist lediglich der Auftakt zu einer Familiensaga epischen Ausmaßes, wobei "episch" in diesem Fall nicht negativ aufgefasst werden sollte. Die Welt, die Stross in diesem Buch erschaffen hat, bietet viel Stoff für weitere Verwicklungen, wobei der Kontrast, der zwischen den Gesellschaften besteht, besonders reizvoll ist.
Marrella is offline   Reply With Quote
Advert
Old 02-04-2018, 08:44 AM   #33
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,752
Karma: 3229927
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Punkte-Challenge: Zeitreisen

Kage Baker: The Life of the World to Come - 334 Punkte

Eigentlich wollte ich voriges Jahr mit meinem Reread von Kage Bakers Company-Serie fertig werden, aber da es keine Hörbücher gibt, ist daraus nichts geworden. The Life of the World to Come ist der 5. Band, in dem es langsam, aber sicher ans "Eingemachte" geht. Hier wird die Geschichte von Alec Checkerfield erzählt, dem dritten Mann, der dafür sorgt, dass das Leben der Botanikerin Mendoza noch komplizierter wird, als es ohnehin ist. Wir erinnern uns, dass sie, was Männer angeht, vom Pech verfolgt wird: Es begann im 16. Jahrhundert mit Nicholas Harpole und fand ein vorläufiges Ende im 19. Jahrhundert mit Edward Alton-Bell Fairfax, der Nicholas auf geradezu unheimliche Art glich. Alec ist nun der dritte im Bunde und man kann sich schon vorstellen, dass es auch hier zu Komplikationen kommen wird. Und nein, diese Ausführungen rechtfertigen es auf keinen Fall, das Buch in den Bereich "Romance" einzuordnen.

Da ich auch dieses Buch vor Jahren zum ersten Mal gelesen habe, als ich noch fleißig Rezensionen geschrieben habe, erlaube ich mir auch hier, einen Auszug zu zitieren, da meine eigenen Zusammenfassungen mir meist besser gefallen als Klappentexte.

Quote:
Der fünfte Band von Kage Bakers Company-Serie beantwortet eine Frage, die sich viele Leser (mich eingeschlossen) am Schluss von Mendoza in Hollywood gestellt haben dürften: Wer ist der geheimnisvolle Mann, dem Mendoza im 19. Jahrhundert begegnet und der ihrem Geliebten, der fast vierhundert Jahre zuvor auf dem Scheiterhaufen endete, aufs Haar gleicht? Nun, die Dinge sind noch etwas komplizierter, als man es sich vielleicht vorgestellt hat, und natürlich spielt die Firma Dr. Zeus alias Jovian Integrated Systems eine Schlüsselrolle dabei.

Gleich zu Beginn des Buches begegnen wir Mendoza wieder, die immer noch dazu verurteilt ist, in prähistorischer Zeit für die Firma Gemüse zu züchten, um die Touristen, die in diese Epoche geschickt werden, adäquat zu versorgen. Da sie an ihrem derzeitigen Aufenthaltsort allenfalls ein paar Neandertalern begegnen könnte, ist man bei Dr. Zeus der Ansicht, sie könne keinen Schaden anrichten. Allerdings hat man die Rechnung ohne den Wirt beziehungsweise ohne Alec Checkerfield gemacht, der ebenfalls eine Rechnung mit J.I.S offen hat und eines schönen Tages mit einer gestohlenen Zeitmaschine in ihr Gemüsebeet kracht. The Life of the World to Come erzählt Alecs Geschichte, die auf verschlungenen Pfaden mit derjenigen Mendozas verknüpft ist, obwohl sie sich nie zuvor begegnet sind.
4 Sterne



Jodi Taylor: My Name is Markham - 50 Punkte

Dies ist eine weitere Kurzgeschichte aus Jodi Taylors St. Mary's-Universum, in der drei Historiker an Weihnachten ins mittelalterliche England geschickt werden um herauszufinden, ob König Alfred der Große wirklich die Weihnachtskekse (oder was auch immer in der Bauernküche gebacken wurde) hat verbrennen lassen, wie es die Legende erzählt. Ob man hierfür wirklich eine Delegation per Zeitmaschine hätte in die Vergangenheit schicken müssen, sei dahingestellt, aber den Lesern macht es auf jeden Fall Spaß.

Da diese Geschichte nicht von Max, sondern von Markham erzählt wird, wird sie diesmal nicht von Zara Ramm gelesen, sondern von Piers Wehner, den ich noch kannte, der mir aber gut gefallen hat.

4 Sterne
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 02-04-2018, 01:05 PM   #34
hamlok
Currently Reading
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 4,287
Karma: 6427165
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Extra

Der Nebel von Stephen King (Horror, Note 3/3 Sterne)

Nach einem heftigen Sommersturm in der Kleinstadt Castle Rock im US-Bundesstaat Maine bei dem es einige Zerstörungen gab, macht sich David Drayton zusammen mit seinem fünfjährigen Sohn und seinem Nachbar Brent Norton auf zum Supermarkt, um ein paar von seiner Frau benötigten Sachen zu besorgen. Zeitgleich breitet sich ein ungewöhnlich dichter Nebel in dem Ort aus und schließt die Insassen des Supermarktes ein, denn schon bald bemerken sie, dass es nicht gefahrlos möglich ist, diesen zu verlassen, aber das wollen nicht alle Menschen begreifen. Schnell gibt es die ersten Konflikte unter den nun Eingeschlossenen. ...

Ich habe nach ein paar Rezensionen von King-Büchern, die ich in letzter Zeit gehört habe, beschlossen es noch einmal mit dem Autor zu versuchen. Ich habe da ein etwas schwieriges Verhältnis zu ihm, denn eigentlich reizen mich seine Ideen grundsätzlich, nur mit den Umsetzungen scheine ich bisher nicht so richtig klar zu kommen, eher konnte ich noch mit den filmischen Adaptionen etwas anfangen, wobei auch diese von sehr unterschiedlicher Qualität sind. Ich dachte mir es könnte nicht verkehrt sein mit etwas kürzerem einzusteigen und gerade "Der Nebel" hat mit als Film recht gut gefallen.

Aber auch bei dieser Novelle zeigt sich schnell mein Problem mit der inhaltlichen Umsetzung. Die für mich besonders interessanten phantastischen Elemente sind für King nur Mittel zum Zweck um grundsätzliche menschliche Konflikte zu beschreiben. Das ist für mich allein noch nicht der entscheidende Faktor, um mit dem Autor zu brechen, aber seine Figuren benehmen sich immer gleich so extrem, dass sie für mich eher seltsam und unglaubhaft wirken. Die Figuren resignieren oder flippen total aus an einer Stelle, wo es für mich noch keinen Sinn macht und selbst unser rationaler Sympathieträger David agiert eigenartig. Dazu kommt ein Ende, was so offen ist, dass das Ganze keinerlei Sinn ergibt. Bis zu dieser Stelle fiebert der Leser durchaus mit, auch wenn man an den Figuren nicht besonders hängt, aber eine Erklärung hätte man schon ganz gerne. Ich könnte das Ganze durchaus noch schlechter bewerten, aber so schlecht ist der Stil des Autors nicht und die Idee der Geschichte überaus gut. Irgendwie fehlt hier jedoch noch ein gewisser Kniff am Ende, um der Handlung mehr Sinn zu geben. Das ist dem Film trotz etwas fiesem Ende besser gelungen. Note 3
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 02-04-2018, 02:26 PM   #35
hamlok
Currently Reading
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 4,287
Karma: 6427165
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Stichwort-Challenge - 23. unbekannter Autor


Der Bann von Stephen L. Jones (Urban-Fantasy-Thriller, Note 3/ 3 Sterne)

Der Klappentext zum Ebook verfälscht nach meiner Meinung den Inhalt und verrät zudem viel zu viel von der Handlung. Das finde ich vom Verlag sehr schlecht gemacht. Zudem macht der Titel des Buches nachdem ich die Geschichte als Hörbuch gehört habe wenig Sinn. Einen Bann oder Fluch gab es nicht wirklich, allenfalls eine Bedrohung durch bzw. eine Obsession von einem unbekannten Wesen.

Also versuche ich es wieder selbst:

Hannah flieht mit ihrem Mann Nate und ihrer Tochter vor einem Schrecken, welches ausschließlich die Mitglieder ihrer Familie über Generationen bedroht. Angekommen in einem einsamen Haus auf dem Lande, was ihrer Familie als Fluchtort dient, ihr Mann schwer verwundet, klopft es an der Tür. Ihre Tochter befindet sich noch im Fahrzeug. Was soll Hannah tun? Hat der Fremde ihre Tochter schon erblickt? Sie können keinem trauen, denn der Schrecken hat kein Gesicht.

Nach dem furiosen Beginn wird die Geschichte in drei Zeitebenen und Orten erzählt, angefangen mit einem Ungarn vor zweihundert Jahren, der ersten Begegnung Hannahs Vater mit ihrer Mutter und Hannahs Gegenwart.

Ich mag Geschichten die so erzählt werden sehr gerne, allerdings macht für mich der Autor den Fehler zu früh das eigentliche Geheimnis aufzudecken. Das finde ich sehr schade, weil es die Spannung doch erheblich aus der Geschichte nimmt. Außerdem versäumt er es uns die Personen der Gegenwart und ihre Motive zunächst etwas näher zu bringen, bzw. würden Personen mit diesem Hintergrund doch anders agieren und besser vorbereitet sein. Es fallen einem immer wieder kleine Unstimmigkeiten in der Geschichte auf und auch das Geheimnis erscheint mir zu simpel. Mir ist das jedenfalls zu wenig, um einen guten Gesamteindruck zu hinterlassen, obwohl der Autor doch Potential zu mehr erkennen lässt. Note 3

Der Sprecher Peter Lontzek hat mir im Gegensatz zur Geschichte jedoch gut gefallen. Er schafft es doch in vielen Momenten der Geschichte mehr Spannung und Dramatik zu geben als sie eigentlich hat. Note 2+

Stephen L. Jones scheint ein noch sehr unbekannter Autor zu sein, es gibt nur einen deutschen Eintrag bei Goodreads zum Buch. Laut Beschreibung in der Onleihe, ist "Der Bann" das Debut des Autors, der aus Großbritannien zu kommen scheint. Ich habe es bei der Onleihe zufällig ausgewählt, weil mich das Thema angesprochen hat und es gerade verfügbar war.

Last edited by hamlok; 02-04-2018 at 02:37 PM.
hamlok is offline   Reply With Quote
Advert
Old 02-04-2018, 04:30 PM   #36
hamlok
Currently Reading
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 4,287
Karma: 6427165
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Harry-Potter-Challenge

Harry Potter: A History of Magic (Harry Potter: A History of Magic Exhibition)
by J.K. Rowling, British Library (Sachbuch, Note 1-/ 4,5 Sterne)


Quote:
Harry Potter: A History of Magic is the official book of the exhibition, a once-in-a-lifetime collaboration between Bloomsbury, J.K. Rowling and the brilliant curators of the British Library. It promises to take readers on a fascinating journey through the subjects studied at Hogwarts School of Witchcraft and Wizardry - from Alchemy and Potions classes through to Herbology and Care of Magical Creatures. Each chapter showcases a treasure trove of artefacts from the British Library and other collections around the world, beside exclusive manuscripts, sketches and illustrations from the Harry Potter archive
amazon

Wie der Text es schon beschreibt, ist dieses Buch ein Begleitwerk zur Ausstellung rund um die Welt von Harry Potter. Es werden Hintergründe aus Geschichte und Mystik erläutert, die J. K. Rowling beim Schreiben inspiriert haben. Zudem bekommen wir tiefere Einblicke zur Planung und der Rohfassung ihrer Werke. Ganz beeindruckend auch die eigenen Illustrationen der Autorin, die zwar nicht die Klasse der durch Jim Kay gestalteten Neuauflage von Harry Potter haben, aber doch überdurchschnittlich sind. Also für den ordentlichen HP-Fan eine sehr schöne Ergänzung zur eigentlichen Reihe.

Ich habe den Eindruck, irgendwann wird jede handschriftliche Notiz oder Besitztümer der Autorin einen erheblichen Wert haben, schon weil sie es in den Händen gehalten hat. Wir erleben hier die Erschaffung einer modernen Legende. Das ist für die äußerst sympathische Rowling, deren Intelligenz und Bescheidenheit ich sehr schätze, vermutlich selber überaus beängstigend.

Wie soll man das Ganze benoten? Es geht wahrscheinlich noch besser, aber mir hat es so schon sehr gefallen. Note 1-



Harry Potter and the Philosopher's Stone (Harry Potter #1) by J.K. Rowling, Jim Kay (Illustrator) - kindle-in-motion (Urban Fantasy, Note 1/ 5 Sterne)

Zum eigentlichen Buch möchte ich hier nichts mehr schreiben. Ich habe es in den letzten Jahren schon ein paar mal gelesen oder gehört, in der Übersetzung und im Original, es gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Das wird sich vermutlich auch nicht mehr ändern. Note 1

Hier haben wir aber etwas besonderes, es ist die von Jim Kay wunderbar illustrierte Neuauflage des ersten Bandes der Harry-Potter-Reihe, die mir absolut gefällt, auch wenn ein paar Gesichter einem erstmal fremd erscheinen. Die Szenerien und Objekte kann ich mir jedoch besser kaum vorstellen. Er hat wirklich einen ganz tollen Stil. Nicht ohne Grund, darf er auch die weiteren Bände illustrieren, die jetzt nach und nach rauskommen werden. Wir sind glaube ich momentan bei Band 3. Illustrationen: Note 1

Eine weitere Besonderheit ist die kindle-in-motion Version, die es bei Amazon jetzt als ebook gibt. Hier werden einige Szenen geringfügig animiert, es wackelt mal hier ein Besen, die Eulen flattern oder es erscheint mal ein Tintenklecks. Das lässt sich auch ausschalten, so dass man nur die illustrierte Ausgabe von Jim Kay hat und sich ganz auf den Text konzentrieren kann. Allerdings sind die Animationen so dezent gemacht und auch nicht auf jeder Seite, so dass es auf keinen Fall störend wirkt. Im Gegenteil, ich hätte mir da durchaus noch mehr gewünscht, aber ich bin auch ein Spielkind.

kindle-in-motion: Note 3+
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 02-05-2018, 02:51 PM   #37
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,752
Karma: 3229927
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
Harry-Potter-Challenge

Harry Potter: A History of Magic (Harry Potter: A History of Magic Exhibition)
by J.K. Rowling, British Library (Sachbuch, Note 1-/ 4,5 Sterne)


Ich habe den Eindruck, irgendwann wird jede handschriftliche Notiz oder Besitztümer der Autorin einen erheblichen Wert haben, schon weil sie es in den Händen gehalten hat. Wir erleben hier die Erschaffung einer modernen Legende. Das ist für die äußerst sympathische Rowling, deren Intelligenz und Bescheidenheit ich sehr schätze, vermutlich selber überaus beängstigend.
Das sollte ich auch endlich lesen, habe es ja schon seit ein paar Monaten auf meiner Liste. Danke für die ausführliche Rezension.


Quote:
Hier haben wir aber etwas besonderes, es ist die von Jim Kay wunderbar illustrierte Neuauflage des ersten Bandes der Harry-Potter-Reihe, die mir absolut gefällt, auch wenn ein paar Gesichter einem erstmal fremd erscheinen. Die Szenerien und Objekte kann ich mir jedoch besser kaum vorstellen. Er hat wirklich einen ganz tollen Stil. Nicht ohne Grund, darf er auch die weiteren Bände illustrieren, die jetzt nach und nach rauskommen werden. Wir sind glaube ich momentan bei Band 3. Illustrationen: Note 1
Ja, wir sind bei Band 3, und die Qualität lässt auch beim dritten Band nicht nach. Ich muss mir allerdings überlegen, ob ich ab Band 4 nicht vielleicht auch auf dem iPad lese, da ich Prisoner schon grenzwertig schwer fand als toten Baum. Die Illustrationen sind aber so schön, dass ich sie einfach auf Papier haben wollte.

Im Augenblick bin ich aber nicht bei Harry Potter, sondern werde von anderen Lieblingsserien abgelenkt. Mal schauen, wann ich dazu komme, mir A History of Magic und die illustrierte Ausgabe von Fantastic Beasts vorzunehmen.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 02-05-2018, 04:06 PM   #38
hamlok
Currently Reading
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 4,287
Karma: 6427165
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Ja, wir sind bei Band 3, und die Qualität lässt auch beim dritten Band nicht nach. Ich muss mir allerdings überlegen, ob ich ab Band 4 nicht vielleicht auch auf dem iPad lese, da ich Prisoner schon grenzwertig schwer fand als toten Baum. Die Illustrationen sind aber so schön, dass ich sie einfach auf Papier haben wollte.

Im Augenblick bin ich aber nicht bei Harry Potter, sondern werde von anderen Lieblingsserien abgelenkt. Mal schauen, wann ich dazu komme, mir A History of Magic und die illustrierte Ausgabe von Fantastic Beasts vorzunehmen.
Ich habe zu Weihnachten noch The Case of Beasts geschenkt bekommen, diese Ausgabe ist auch etwas unhandlich , aber vielleicht auch nicht unbedingt ein Buch zum durchlesen.

Bei HP bin ich mir nicht sicher, ob ich noch die Papierbücher der Jim-Kay-Ausgabe haben möchte oder ob ich bei den Ebooks bleibe. Ich fand es jetzt nicht schlecht, es auf dem Tablet zu lesen. Allerdings macht doch so eine Papierausgabe im Regal viel mehr her.

Die illustrierte Ausgabe von Fantastic Beasts gibt es auch wieder in einer kindle-in-motion Version. Das finde ich auch wieder ganz reizvoll. Mal schauen...

Edit:
Ich habe gerade festgestellt die weiteren Bände der Kay-Ausgabe gibt es nicht oder noch nicht als Ebook.

Last edited by hamlok; 02-05-2018 at 04:27 PM.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 02-10-2018, 11:04 AM   #39
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,752
Karma: 3229927
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
Ich habe zu Weihnachten noch The Case of Beasts geschenkt bekommen, diese Ausgabe ist auch etwas unhandlich , aber vielleicht auch nicht unbedingt ein Buch zum durchlesen.
Oh, das sieht auch ziemlich cool aus! Ich habe so was ähnliches für die Potter-Filme, da sollte ich auch mal wieder reinschauen. Von vorne bis hinten durchgelesen habe ich das allerdings bisher auch nicht.

Quote:
Bei HP bin ich mir nicht sicher, ob ich noch die Papierbücher der Jim-Kay-Ausgabe haben möchte oder ob ich bei den Ebooks bleibe. Ich fand es jetzt nicht schlecht, es auf dem Tablet zu lesen. Allerdings macht doch so eine Papierausgabe im Regal viel mehr her.
Ja, die machen sich ziemlich gut im Bücherregal. Dein Regal sollte aber auch stabil sein - bei einem Billy hätte ich da Bedenken.

Quote:
Die illustrierte Ausgabe von Fantastic Beasts gibt es auch wieder in einer kindle-in-motion Version. Das finde ich auch wieder ganz reizvoll. Mal schauen...
Die habe ich mir auch noch als Hardcover gegönnt, obwohl ich letztes Jahr schon eine Neuausgabe gekauft hatte wegen der Illustrationen von Tomislav Tomic, den finde ich einfach nur toll. Als illustrierte Ausgabe geht letzteres allerdings nicht unbedingt durch.

Quote:
Edit:
Ich habe gerade festgestellt die weiteren Bände der Kay-Ausgabe gibt es nicht oder noch nicht als Ebook.
Oh, das ist natürlich schade!
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 02-10-2018, 11:23 AM   #40
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,752
Karma: 3229927
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Stichwort-Challenge: Musik

Terry Pratchett: Soul Music

Quote:
Gevatter Tod steckt in der Midlifecrisis. Als er von einem Tag auf den anderen spurlos verschwindet, muss daher seine Enkelin Susanne das Geschäft übernehmen. Anfangs kein Problem für die begabte junge Dame, bis sie es mit einem merkwürdigen magischen Phänomen zu tun bekommt: Eine neue Musikrichtung erobert die Scheibenwelt. Mit seiner »Brocken-Troll-Bande« und den Klängen einer ganz besonderen Gitarre löst der junge Barde Imp Y Celyn nicht nur regelmäßig Massenhysterien aus, sondern verändert auch den Lauf der Geschichte – und macht damit Susanne das Leben schwer. Denn ausgerechnet Imp hätte eigentlich längst das Zeitliche segnen sollen. Doch statt ihn endlich abzuführen, verliebt sich Tods Enkelin unsterblich in den Shooting-Star …
Amazon

Ich weiß nicht, ob wir unter dem Stichwort "Musik" nur hochgeistige Werke einordnen dürfen , aber ich bringe Pratchetts "Soul Music" einfach mal hier unter. Mir ist aufgefallen, dass ich in letzter Zeit viel zu wenig Pratchett lese, deshalb habe ich mir dieses Hörbuch noch einmal vorgenommen und beschlossen, mich nicht von der gruseligen Tonqualität beeinflussen zu lassen. (Audible sollte sich hier wirklich schämen, aber das nur nebenbei.) Gelesen wird es von Nigel Planer, der mir als Gevatter Tod ganz besonders gut gefällt. Dies ist das zweite Buch dieser Unterserie, in der DEATH sich eine Auszeit gönnt, allerdings übernimmt seine Enkelin Susan hier seinen Job, sodass im Gegensatz zu Alles Sense! diesmal weiterhin gestorben wird. Ich fand es ganz nett zu lesen bzw. zu hören, wie Susan ihre Familienverhältnisse erkundet und sich damit vertraut macht, dass sie vielleicht doch nicht ganz "normal" ist. Die eigentliche Handlung fand ich letztendlich weniger interessant, obwohl mir Pratchetts Blick auf das Leben von Rockstars durchaus das eine oder andere Schmunzeln entlockt hat. Mein Fazit war jedoch, dass es insgesamt zu wenig Susan und zu viele Rollende Steine gab, deshalb nur 4 Sterne.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 02-12-2018, 05:52 AM   #41
hamlok
Currently Reading
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 4,287
Karma: 6427165
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Extra


Sieben Minuten nach Mitternacht von Patrick Ness und Siobhan Dowd (Fantasy, Note 3+/ 3,5 Sterne)

Quote:
Das Monster erscheint sieben Minuten nach Mitternacht. Aber es ist nicht das Monster, das Conor fürchtet. Was er eigentlich fürchtet, ist jener monströse Albtraum, der ihn jede Nacht quält, seit seine Mutter ihre Behandlung begann. Dieser Traum, in dessen Herzen tiefstes Dunkel herrscht und wo im Abgrund ein Albtraumwesen lauert, bis dann ein Schrei die Nacht zerreißt …
amazon

Bei diesem Buch war ich eher etwas enttäuscht, hatte doch nach begeisterten Rezensionen mehr erwartet. Hier war doch nach meiner Ansicht das Problem, dass die zentrale Geschichte ruhig noch etwas ausführlicher hätte sein können, für mich blieb daher die Motivation des Protagonisten etwas auf der Strecke, weil sich der Autor nicht die Mühe gemacht hat die Beziehung zu seiner Mutter näher zu beschreiben oder überhaupt die Mutter zu einer lebendigen Figur zu machen. Auch fand ich die Erzählungen des Monsters nicht ganz stimmig zur eigentlichen Idee der Geschichte. Thematisch fand ich es allerdings ein wichtiges Buch und auch die Moral, dass der Mensch eher ambivalent ist, hatte mir sehr gut gefallen. Note 3+

Ich habe die ungekürzte Audiofassung gehört, deren Sprecherin Maria Furtwängler mir überraschend gut gefallen hat. Ich kannte die Schauspielerin nur als Tatort-Kommissarin (von denen ich keinen ganz gesehen habe.). Sie hat eine sehr angenehme tiefe Stimme und bleibt sehr dezent in der Interpretation der Figuren, so wie ich es halt liebe. Sie sollte ruhig häufiger gebucht werden. Note 2

Der Film: Ich hatte dieses Hörbuch noch schnell zwischengeschoben, weil ich auch den Film zur Verfügung hatte für kurze Zeit. Dieser hatte mir etwas besser als das Buch gefallen, weil er es durch wenige Szenen schafft mir die Nebenfiguren erkennbarer, glaubhafter zu machen. Dazu fand ich ihn sehr gut besetzt. Er hat nur Schwächen dort, wo ich auch die Problematik des Buches sehe. Die Moral der vom Monster erzählten Geschichten liegen ein wenig neben der Thematik. Insgesamt daher leider kein großer Wurf, aber trotzdem noch gut. Note 2-
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 02-18-2018, 06:44 AM   #42
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,752
Karma: 3229927
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post

Der Film: Ich hatte dieses Hörbuch noch schnell zwischengeschoben, weil ich auch den Film zur Verfügung hatte für kurze Zeit. Dieser hatte mir etwas besser als das Buch gefallen, weil er es durch wenige Szenen schafft mir die Nebenfiguren erkennbarer, glaubhafter zu machen. Dazu fand ich ihn sehr gut besetzt. Er hat nur Schwächen dort, wo ich auch die Problematik des Buches sehe. Die Moral der vom Monster erzählten Geschichten liegen ein wenig neben der Thematik. Insgesamt daher leider kein großer Wurf, aber trotzdem noch gut. Note 2-
Den Film kenne ich noch gar nicht, werde mich aber mal danach umsehen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen, vielleicht lag es zum Teil auch an der illustrierten Ausgabe, die ich hatte, das ist sicher ein wenig in meine Bewertung eingeflossen. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie unterschiedlich verschiedene Leser ein Buch empfinden.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 02-18-2018, 07:10 AM   #43
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,752
Karma: 3229927
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Stichwort-Challenge: Ein früher geliebtes Buch noch einmal lesen

Ich habe mich gefragt, was hier mit "früher" eigentlich gemeint ist. Muss es ein Buch aus der Kindheit sein oder darf es auch etwas sein, das man bereits als Erwachsener gelesen hat? Letztendlich habe ich entschieden, dass 35 Jahre eigentlich lang genug sein sollten. Alles im Leben ist bekanntlich relativ.

Carl Sagan: Cosmos - A Personal Voyage

Ich kann mich noch gut erinnern, wie zu Beginn der 80er Jahre Carl Sagans Serie "Unser Kosmos" auch im deutschen Fernsehen lief - ich habe damals in Germersheim studiert und meine Freundin und ich haben 13 Wochen lang diese für damalige Verhältnisse unglaublich gut gemachte Wissenschaftsdoku begeistert verfolgt. Als das Buch dazu in deutscher Übersetzung auf den Markt kam, habe ich es mir auch sofort gekauft und gelesen. (So etwas wie einen TBR kannte ich damals noch nicht. )

Als ich letztes Jahr gesehen habe, dass Carl Sagans Bücher nun auch als ungekürzte Hörbücher verfügbar sind, ist auch dieses auf meiner Wunschliste gelandet. Natürlich ist einiges inzwischen nicht mehr aktuell, in 35 Jahren hat die Wissenschaft für so manches eine neue, ganz andere Theorie, aber im Großen und Ganzen ist dies immer noch eine fantastische Einführung in die Welt des Kosmos und im kleineren in unser Sonnensystem. Was beim Hörbuch fehlt, sind natürlich die Abbildungen, aber da ich nebenbei auch die Serie auf DVD geschaut habe, haben sie mir nicht wirklich gefehlt.

Vorgetragen wird das Buch von LeVar Burton, Seth MacFarlane, Ann Druyan und Neil deGrasse Tyson, die ihren Job alle sehr gut gemacht haben.

5 Sterne, und nicht nur aus purer Nostalgie
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 02-18-2018, 07:41 AM   #44
hamlok
Currently Reading
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 4,287
Karma: 6427165
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Stichwort-Challenge: Ein früher geliebtes Buch noch einmal lesen

Ich habe mich gefragt, was hier mit "früher" eigentlich gemeint ist. Muss es ein Buch aus der Kindheit sein oder darf es auch etwas sein, das man bereits als Erwachsener gelesen hat? Letztendlich habe ich entschieden, dass 35 Jahre eigentlich lang genug sein sollten. Alles im Leben ist bekanntlich relativ. ...
Ich dachte dabei so an +10 Jahre, damit hast du diesen Punkt natürlich mit Bravour erfüllt.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 02-18-2018, 09:53 AM   #45
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,752
Karma: 3229927
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
Ich dachte dabei so an +10 Jahre, damit hast du diesen Punkt natürlich mit Bravour erfüllt.
10 Jahre?! Aber das war doch gerade erst gestern!

Ok, ich werde wohl doch langsam alt.
Marrella is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Buchclub extra: Die Lese-Challenge 2017 Marrella Buchclub 249 01-21-2018 03:03 PM
Buchclub Extra: Die Lese-Challenge 2016 Marrella Buchclub 397 01-01-2017 01:06 PM
Buchclub Extra: Die Lese-Challenge 2015 Marrella Buchclub 315 12-30-2015 11:38 AM
Buchclub Extra - Die TBR-Challenge 2014 hamlok Buchclub 87 12-26-2014 09:18 AM
Buchclub Extra: Die Landkarte der Zeit von Félix J. Palma Marrella Buchclub 33 10-04-2014 12:44 PM


All times are GMT -4. The time now is 12:35 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.