Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > E-Book Uploads - Patricia Clark Memorial Library > ePub Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 11-10-2016, 04:52 PM   #1
brucewelch
1►2pa®a¤d’♫ce
brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
brucewelch's Avatar
 
Posts: 2,287
Karma: 19679968
Join Date: Sep 2010
Device: <div class="div">
Keyserling, E. von: Benignens Erlebnis. V1. [German] 10.11.2016

Eduard von Keyserlings fünftes und letztes dramatisches Werk mit dem Untertitel "Zwei Akte". Es erschien 1906 im S. Fischer Verlag (79 Seiten).
Die beiden Aufzüge spielen im Wien zur Zeit der Revolution von 1848 und antizipieren quasi retrospektiv die bevorstehenden Umwälzungen zu Anfang des 20. Jhs. Benigne, die Tochter des Barons Krafft zu Aschberg (der Name ist ebenso sprechend wie der von Benignes Onkel: Went von Hochsattel) ist angewidert von der in Förmlichkeit und Repräsentation erstarrten Existenz ihrer adligen Familie und sehnt sich danach, etwas zu erleben, wozu denn die 48er Revolution auch Anlass gibt. Während ihr Onkel in einem hohlen Zynismus verharrt, zeigt sich freilich bei ihr in der Wahrnehmung ihres "Erlebnisses" die Befangenheit in einem wirklichkeitsfernen Ästhetizismus, in dessen Untergrund auch noch erotische Sehnsüchte rumoren ... eine denkwürdige Analyse, die scheinbar unpolitisch daherkommt, und doch dem vom Untergang bedrohten Adel der ›belle epoque‹ einen unbestechlichen Spiegel vorhält.

Text wiederum aus der GoogleBooksKorrektur&Tuning-Werkstube; das Cover wird geziert vom Ausschnitt eines Bildes des Biedermeierkünstlers Waldmüller.
Das eBook enthält, wie die vorangehenden Dramenausgaben Keyserlings die Seitenzahlen der Erstausgaben. Im Stylesheet können sie selbstverständlich unsichtbar geschaltet werden (bei .pageno: ›display: none;‹ setzen).

Last edited by brucewelch; 03-26-2017 at 09:44 AM.
brucewelch is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Other Fiction Keyserling, E. von: Peter Hawel. V1. [German] 8.11.2016 brucewelch ePub Books 0 11-08-2016 12:33 PM
Other Fiction Keyserling, E. von: Der dumme Hans. V1. [German] 28.10.2016 brucewelch ePub Books 0 10-28-2016 12:46 PM
Other Fiction Keyserling, Eduard von: Ein Frühlingsopfer. V1. [German] 20.10.2016 brucewelch ePub Books 0 10-20-2016 12:23 PM
Other Fiction Keyserling, Eduard von: Winterwege. V1. [German] 17.10.2016 brucewelch ePub Books 1 10-17-2016 01:44 PM
Other Fiction Keyserling, Eduard von: Feiertagskinder. V1. [German] 18.9.2016 brucewelch ePub Books 0 09-18-2016 02:01 PM


All times are GMT -4. The time now is 12:32 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.