Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Lounge

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 04-19-2018, 02:33 AM   #1366
doubleshuffle
Flying Wheels
doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
doubleshuffle's Avatar
 
Posts: 11,400
Karma: 106662307
Join Date: Jan 2011
Location: Planet of the Pudding Brains
Device: Aura HD
A Quantum Murder habe ich vor zwanzig Jahren mal gelesen. Hat mir damals gut gefallen, wenn ich mich recht entsinne. Allerdings habe ich seitdem nie wieder was von Hamilton gelesen.
doubleshuffle is offline   Reply With Quote
Old 04-19-2018, 05:58 AM   #1367
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
Ich komme mit Hamilton nicht so richtig klar, hab hier noch ein paar ungelesene Sachen. Irgendwie bin ich in seinen großen Sagen nicht weit gekommen. Die Geschichten sind mir doch etwas zu breit angelegt. Da verliere ich dann immer irgendwann die Geduld.
Das geht mir ähnlich, wobei A Quantum Murder deutlich schneller auf die Füße zu kommen scheint als Mindstar Rising.

Quote:
Originally Posted by doubleshuffle View Post
A Quantum Murder habe ich vor zwanzig Jahren mal gelesen. Hat mir damals gut gefallen, wenn ich mich recht entsinne. Allerdings habe ich seitdem nie wieder was von Hamilton gelesen.
Kann ich nachvollziehen. Es sieht im Augenblick nicht danach aus, als würde Hamilton zu einem meiner Lieblingsautoren werden.
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 04-20-2018, 03:20 AM   #1368
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Teil 2, By the Light of the Silvery Moons, zeigte dann doch leider ein paar Schwächen, weil er sich ein wenig in seinen Handlungssträngen verfranst und insgesamt nicht so flott zu lesen ist wie Teil 1. Am Anfang von Teil 3, There Goes the Neighborhood, war dann plötzlich und unerwartet die Luft raus, ohne dass ich sagen könnte, woran es liegt. Ich werde das wohl in Kürze noch einmal in Angriff nehmen.
Nun habe ich auch Feinsteins There Goes the Neighborhood geschafft. Dessen Geschichte läuft weitgehend dieselben Pfade ab wie die beiden Vorgängerbände, ohne dabei irgend etwas spannender, unterhaltsamer oder abwechslungsreicher zu machen als diese - ganz im Gegenteil. Entsprechend muss ich der ganzen Serie leider ein stetig abnehmendes Unterhaltungspotential attestieren, was ich nach dem gar nicht so schlechten ersten Teil einigermaßen enttäuschend finde. Hier hatte ich mir eindeutig mehr erhofft.

Ich bleibe trotzdem noch bei Jonathan Feinstein und schaue als nächste mal in seine Pirates of Pangea-Serie rein.
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 04-23-2018, 10:57 AM   #1369
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Ich bleibe trotzdem noch bei Jonathan Feinstein und schaue als nächste mal in seine Pirates of Pangea-Serie rein.
Deren erstes Buch, An Accidental Alliance hat mir trotz einiger Schwächen gut gefallen. Zum einen ist mir die Idee, 5000 Menschen als "letzte Überlebende" kurz vor einem drohenden Meteoriteneinschlag in eine unterirdische Installation zu verfrachten und dann dort 250 Millionen Jahre zu vergessen, bisher so noch nicht untergekommen. Zum anderen gibt sich Feinstein redlich Mühe, der Sache auch gerecht zu werden, und schlägt sich dabei gar nicht so schlecht.

Der Erstkontakt (yay!) mit den Mer-Leuten, die als gen-unveränderliche künstliche Unterart des Original-Menschen (komplett mit Meerjungfrauen-Flossenschwanz) zusammen mit ein paar intelligenten Ameisen die zu einem einzigen Kontinent plattenverschobene Erde bevölkern, läuft dank einiger technologischer Gimmicks deutlich glatter, als ich mir das gewünscht hätte. Dasselbe gilt für alle anderen Anlaufschwierigkeiten, die man sich für solch eine Konstellation ausdenken könnte.

Dafür ist der eigentliche Konflikt des Buches umso unterhaltsamer: Die technologisch eher hinterwäldlerische Allianz der drei o.g. Spezies mcGyvert und blufft sich zur Souveränität in ihrem eigenen Sonnensystem, das von der Galaktischen Föderation seit einigen 100000 Jahren als Mischung aus repressivem Zoo und Freilandmuseum betrieben wurde. Weiterer Pluspunkt: bis auf die charakterlich etwas schwächelnden Ameisen sind sämtliche Figuren interessant und/oder unterhaltsam. Allein wie die Hellseherei des Ameisen-Schamanen in das Gesamtweltbild passt, will mir nicht so recht klar werden.

Wie die Sache in den nächsten Büchern weitergehen wird, scheint dafür um so klarer: Es wird wohl zunächst einige Galaktiker geben, denen diese Entwicklung nicht passt, und die die Allianz aus "urzeitlichen" Menschen, genunveränderlichen Mutanten und Insekten beseitigen wollen. Und am Ende der Serie rettet vermutlich genau diese Allianz dem Rest der Föderation ihren Hintern vor einer unheimlichen Bedrohung.

Wichtig wäre mir an der Stelle nur, dass die Serie ihr Niveau hält und nicht wieder wie die Terralano-Serie von Band zu Band immer schwächer wird. Na schauen wir mal...
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 04-25-2018, 09:09 AM   #1370
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Wie die Sache in den nächsten Büchern weitergehen wird, scheint dafür um so klarer: Es wird wohl zunächst einige Galaktiker geben, denen diese Entwicklung nicht passt, und die die Allianz aus "urzeitlichen" Menschen, genunveränderlichen Mutanten und Insekten beseitigen wollen. Und am Ende der Serie rettet vermutlich genau diese Allianz dem Rest der Föderation ihren Hintern vor einer unheimlichen Bedrohung.

Wichtig wäre mir an der Stelle nur, dass die Serie ihr Niveau hält und nicht wieder wie die Terralano-Serie von Band zu Band immer schwächer wird. Na schauen wir mal...
Zumindest bei Teil 2, The Unscheduled Mission, ist diese Sorge unbegründet. Feinstein dreht hier die Action auf Vollgas, so dass einem die wenigen, vor allem im ersten Drittel auftauchenden, Längen schon fast wie angenehme kleine Erholungspausen vorkommen. Die vermuteten Intrigen wachsen sich nämlich schnell zu Handgreiflichkeiten aus, so dass etliche Kämpfe im Weltall stattfinden. Deren letzter und größter wird dann etwas enttäuschend durch das Eintreffen befreundeter Galaktiker beendet, die die mehr oder weniger frohe Botschaft von der Aufnahme in die Galaktische Allianz mitbringen.

Dass bei so viel Action die Charakterentwicklung etwas kurz kommt, verzeihe ich dem Autor, da dies der Unterhaltung kaum Abbruch tat.

Der Epilog hat mir allerdings wieder mal nicht gefallen - gar zu plump waren die Vorandeutungen.
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 05-16-2018, 04:15 AM   #1371
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Wie die Sache in den nächsten Büchern weitergehen wird, scheint dafür um so klarer: Es wird wohl zunächst einige Galaktiker geben, denen diese Entwicklung nicht passt, und die die Allianz aus "urzeitlichen" Menschen, genunveränderlichen Mutanten und Insekten beseitigen wollen. Und am Ende der Serie rettet vermutlich genau diese Allianz dem Rest der Föderation ihren Hintern vor einer unheimlichen Bedrohung.
Irgendwie war meine Vorhersage schon korrekt, aber andererseits wieder gaaanz anders, als ich das erwartet hatte. Und dafür gibt es erst einmal ein großes Lob an den Autor, bevor ich mit dem Meckern anfange. Mein Hauptziel ist beim Lesen ja eigentlich immer, dass ich mich nicht langweile, und zumindest was die Plot-Entwicklung anbelangt, hat Feinstein dieses Ziel einschließlich aller Bonus-Punkte erfüllt.

Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Wichtig wäre mir an der Stelle nur, dass die Serie ihr Niveau hält und nicht wieder wie die Terralano-Serie von Band zu Band immer schwächer wird. Na schauen wir mal...
Tja, dat war woll annerseits nüscht.

Trotz der recht unkonventionellen Entwicklung der Haupthandlung schwächelten die letzten beiden Bände der vierteiligen Serie, A Planned Improvisation und The Forced Alternative, ganz erheblich. Zu zahlreich - und zu lang - waren die Längen. Gleiches gilt für die zahlreichen Stränge von Nebenhandlungen, die im Nichts verliefen ohne dabei signifikante Beiträge zu Weltaufbau, Hintergrundwissen oder Haupthandlungsverlauf zu leisten.

Fazit: Ich lasse in Zukunft die Hände von Jonathan Edward Feinstein - zwar gefallen mir erfahrungsgemäß die ersten Teile seiner Serien, die Folgebände lösen das Versprechen ihrer Vorgänger aber nicht ein.
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 05-28-2018, 04:54 AM   #1372
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Es sieht im Augenblick nicht danach aus, als würde Hamilton zu einem meiner Lieblingsautoren werden.
Daran änderte dann auch The Nano Flower, das dritte Buch mit Greg Mandel als Protagonisten, nichts mehr. Das Buch geht wieder zu sehr in die Breite, kommt trotz einiger spannender Action-Szenen handlungstechnisch nicht in Fahrt, und bleibt mir trotz der durchaus spannenden Ansätze bezüglich des Hintergrundes der titelgebenden Nano-Blume zu abstrakt.

Mit der Subjugation-Serie von James "Fel" Galloway hadere ich ein wenig. Einerseits ist zumindest deren erster Teil technisch wie erzählerisch stark überarbeitungsbedürftig: Es gibt immer wieder Längen, nicht zuletzt deshalb weil der Autor die meisten Sachen mindestens 2 oder 3 mal sagt - durch den Erzähler und einen oder mehrere Charaktere, oftmals in derselben Szene. Es finden sich die für einen nicht mit Büchern groß gewordenen US-Amerikaner typischen Fehler in Grammatik und Rechtschreibung, insbesondere bei selten verwendeten Wörtern und Homophonen. Zusätzlich - das war mir bisher so noch nicht untergekommen - verwendet er konstant die Vergangenheitsform der Verben in den Partizipkonstruktionen, z.B. "he has fell" anstelle von "he has fallen". Das die Welt prinzipiell geographisch wie kulturell nur aus den USA besteht, ist dann kaum noch eine Erwähnung wert.

Und trotzdem habe ich gestern mit dem zweiten Band der Serie, Insurrection angefangen. Selbst mit den ganzen Mängeln macht mir die Lektüre der Geschichte um den erfinderischen Jason Fox Spaß. Ich habe zugegebenermaßen eine Schwäche für McGyver-Typen, und so finde ich es unterhaltsam zu lesen, wie der Protagonist sich gegen die außerirdischen Eroberer und Unterdrücker der Erde erfolgreich und mit Witz zur Wehr setzt und es schafft, sich und dem Rest der Menschheit einen Platz in dem von blauhäutigen, elfenartigen Aliens (hat da jemand zu viel Avatar gesehen?) dominierten Imperium zu erobern.

Wie lange diese Freude allerdings die zahlreichen Mängel noch zu kompensieren in der Lage sein wird, bleibt abzuwarten...
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 06-12-2018, 03:05 AM   #1373
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Wie lange diese Freude allerdings die zahlreichen Mängel noch zu kompensieren in der Lage sein wird, bleibt abzuwarten...
Es schwächelt zusehends.

Die Bände 2 und 3, Insurrection und Unification zeigen zusätzlich zu den bisherigen Mängeln (Längen, wiederholte Erzählung derselben Materie) starke Symptome des "mittleres Buch einer Trilogie"-Komplexes. Zugegebenermaßen schafft es James "Fel" Galloway immerhin, in jedem der Bücher eine Nebenhandlung abzuschließen, dennoch geht nichts so recht voran.

Nach einer kurzen Action-Phase im ersten Drittel ist nun leider auch Band 4, Tribulation von denselben Schwächen betroffen. Mit großer Detailverliebtheit schreibt der Autor hier über das Leben seines Protagonisten - leider auch an Tagen, an denen nicht all zu viel passiert. Da ich trotzdem wissen möchte, wie es weitergeht, ertappe ich mich immer öfter beim seitenweisen Querlesen. Das sieht also nicht gut aus... :-(
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 07-19-2018, 04:22 AM   #1374
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Es schwächelt zusehends.

Die Bände 2 und 3, Insurrection und Unification zeigen zusätzlich zu den bisherigen Mängeln (Längen, wiederholte Erzählung derselben Materie) starke Symptome des "mittleres Buch einer Trilogie"-Komplexes. Zugegebenermaßen schafft es James "Fel" Galloway immerhin, in jedem der Bücher eine Nebenhandlung abzuschließen, dennoch geht nichts so recht voran.

Nach einer kurzen Action-Phase im ersten Drittel ist nun leider auch Band 4, Tribulation von denselben Schwächen betroffen.
Und weil ich es nicht lassen kann, habe ich mich jetzt bis zum siebten und damit letzten bisher erschienenen Band der Serie, Conviction durchgekämpft, nur um zu konstatieren, dass die Sache nicht besser wird.

Mir scheint es, als schreibe Galloway einfach so vor sich hin, und jedes Mal, wenn ein Handlungsstrang abgeschlossen ist, macht er aus dem bisher geschriebenen einen neuen Band. Die ganze Sache fühlt sich jedenfalls ziemlich endlos an, und die Rule of Escalating Threat (Warnung: Link auf TVTropes!) ist in voller Wirkung: Unsere Helden kämpfen nun gegen eine Zivilisation, die 70% der Andromeda-Galaxie beherrscht.

In der möglicherweise vergeblichen Hoffnung, dass Galloways Fantasy besser ist als seine Science Fiction habe ich jedenfalls heute morgen mit Tower of Sorcery angefangen, dem ersten Band seiner Firestaff-Serie im Terrin Kael's Sennadar-Universum. Mal schauen...
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 08-20-2018, 07:25 AM   #1375
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
In der möglicherweise vergeblichen Hoffnung, dass Galloways Fantasy besser ist als seine Science Fiction habe ich jedenfalls heute morgen mit Tower of Sorcery angefangen, dem ersten Band seiner Firestaff-Serie im Terrin Kael's Sennadar-Universum. Mal schauen...
So richtig viel zum Lesen bin ich in unserem Urlaub irgendwie nicht gekommen, aber in aller Kürze: Tower of Sorcery war ausreichend OK, dass ich mit Band 2, The Questing Game angefangen habe, aber im Prinzip hat die Serie dieselben Schwächen wie Galloways Subjugation-Serie, nur etwas weniger stark ausgeprägt.

Vincent Bergs The Cuckoo's Progeny, der erste Band seiner Not-Quite Human-Serie beackert das für Berg typische Terrain einer Gruppe von Menschen, die aufgrund ihrer Fähigkeiten unbekannten Ursprungs eine Außenseiterrolle bezüglich des Rests der Menschheit hat. Die Prämisse und Entwicklung des Plots (die Aliens waren's!) hat mich nicht wirklich überzeugt, aber die Charakterentwicklung war trotz einiger Schwächen interessant genug, dass ich auch den zweiten Teil, Lost With Nothing to Lose erst einmal angefangen habe.
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 09-06-2018, 03:43 AM   #1376
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
So, mal was ganz anderes: Ich lese normalerweise keine Sachbücher, aber da mir eine Bekannte letztens Timothy Ferriss' Die 4-Stunden-Woche nicht nur dringend empfohlen sondern auch noch gleich ausgeborgt hatte, habe ich mal eine Ausnahme gemacht.

Eines vorweg: Ich kenne jemanden, der - ob auf der Basis dieses Buches oder in Eigeninitiative, weiß ich nicht - zumindest näherungsweise den dort angepriesenen Lebensstil pflegt. Will sagen: Es gibt Leute, für die funktioniert dieser Ansatz ganz klar. Und auch für alle anderen gibt Ferriss haufenweise gute Ratschläge, wie man sein Leben von unnötig stressproduzierendem Ballast befreit.

Probleme habe ich aber mit dem gnadenlos "Jo wir schaffen das!"-artigen Grundton, der in bester neoliberaler Self-Help-Manier behauptet, wir alle könnten zu erfolgreichen Unternehmern werden, wenn wir nur uns und unser Leben anpacken und ausreichend optimieren, auch wenn er andererseits die typischen "mehr ist besser" Auswüchse des Neoliberalismus klar ablehnt (was ich ihm sehr zugute halte und worin ich auch einen Mehrwert des Buches sehe). Leider bleibt sein Ansatz in typisch westlich-amerikanischer Manier auf das Individuum beschränkt. Und so übersieht (oder überspielt?) er einerseits, dass das Ganze nicht funktionieren kann, wenn es alle so durchziehen, weil er in seiner Grundstruktur ein arbeitstechnisches Schneeballsystem beschreibt. Und andererseits erhebt er passend dazu nicht ansatzweise den Anspruch, an der Gesamtsituation strukturell auch nur im Geringsten etwas ändern zu wollen. Ob das daran liegt, dass er den systemischen Charakter der von ihm beschriebenen Probleme nicht erkennt oder aber diesen ignoriert, ist mir nicht klar, ändert aber an meiner Unzufriedenheit auch nichts. :-P
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 09-25-2018, 11:05 AM   #1377
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Die Firestaff-Serie im Terrin Kael's Sennadar-Universum von James "Fel" Galloway zieht sich weiterhin. Inzwischen bin ich mit Band 3 Honor And Blood fertig und bin auf halbem Weg durch Band 4 The Shadow Realm. Und dort bin ich auch nur deshalb schon, weil ich immer wieder Absätze und ganze Seiten nur querlese - die Bücher sind einfach viel zu lang und halten sich für meinen Geschmack zu sehr mit Kleinigkeiten und Nebensächlichkeiten auf. Dabei sind sowohl Charaktere als auch Handlung durchaus nicht uninteressant...

Leider bin ich auch von Rag Doll, dem 4. und vermutlich letzten Buch aus der Full Sails-Serie des vor einigen Monaten verstorbenen Wes Boyd, enttäuscht. Wie in der Mehrzahl seiner in den letzten paar Jahren fertiggestellten Bücher dümpelt und plätschert die Handlung (von der wir zudem bereits einiges im 3. Buch der Serie gelesen hatten) etwas motivationslos vor sich hin. Dem weitgehend konfliktfreien Leben der Charaktere ergeht es ähnlich, und wo in seinen früheren Werken interessante Figuren einer seiner Hauptanziehungspunkte für mich waren, macht sich nun gähnende Langeweile breit. Boyd bleibt hier also - wieder einmal - unter seinen Möglichkeiten.
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 10-19-2018, 09:52 AM   #1378
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Die Firestaff-Serie im Terrin Kael's Sennadar-Universum von James "Fel" Galloway zieht sich weiterhin.
Und ich bin endlich, endlich mit der Firestaff-Serie fertig. Bei der Menge an Text und dem langen Entstehungszeitraum sollte man zwar eigentlich erwarten, ein wenig schriftstellerische Entwicklung des Autors zu erleben, aber nichts dergleichen. Auch der 5. und letzte überlange Band einer Reihe von überlangen Bänden machte dieselben erzählerischen, grammatikalischen und orthographischen Fehler wie alle seine Vorgänger und nötigte immer und immer wieder zum Querlesen oder Überspringen ganzer Seiten.

Und das Ende erst... Ich sage nur Deus Ex Machina. Wortwörtlich. :-(

Die Pyrosian-Serie mit demselben Protagonisten lasse ich dann also lieber sein und belege James 'Fel' Galloway mit einem lebenslangen Bann von meinem TBR-Stapel.

Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Leider bin ich auch von Rag Doll, dem 4. und vermutlich letzten Buch aus der Full Sails-Serie des vor einigen Monaten verstorbenen Wes Boyd, enttäuscht. Wie in der Mehrzahl seiner in den letzten paar Jahren fertiggestellten Bücher dümpelt und plätschert die Handlung (von der wir zudem bereits einiges im 3. Buch der Serie gelesen hatten) etwas motivationslos vor sich hin. Dem weitgehend konfliktfreien Leben der Charaktere ergeht es ähnlich, und wo in seinen früheren Werken interessante Figuren einer seiner Hauptanziehungspunkte für mich waren, macht sich nun gähnende Langeweile breit. Boyd bleibt hier also - wieder einmal - unter seinen Möglichkeiten.
Ich habe zunehmend das Gefühl, Boyds... nennen wir es mal Alterswerk... taugt nichts. Plain Jane ist eine Liebesgeschichte über eine arrangierte Heirat im modernen Amerika, verzichtet aber auf alles, was eine solche Erzählung in meinen Augen spannend oder interessant gemacht hätte. Oben genanntes bleibt vollumfänglich gültig. Und leider sieht auch die Zusammenfassung des nächsten Buches von ihm, Golden Hour nach genau demselben Schema aus. :-(

Da hilft nur eins: mal was anderes lesen. :-) Ich hatte mir vor einigen Jahren schon die 9er Sammeledition der So You Want To Be A Wizard-Serie von Diane Duane gekauft. Und ich muss sagen, schon in den ersten 30 Seiten steckt hier mehr Emotion und pure Lesefreude als in so mancher Serie, die ich in den letzten Monaten angefasst hatte... Wenn Duane das Niveau halten kann (und ich bin mir aus früherer Erfahrung sicher, dass das der Fall ist), stehen mir einige Wochen Lesespaß ins Haus.
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 10-26-2018, 08:44 AM   #1379
Eagleeye
Fanatic
Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!
 
Eagleeye's Avatar
 
Posts: 591
Karma: 100000
Join Date: Sep 2008
Location: Halle/S.
Device: BeBook, Pocketbook 360°; Kindle 3G
Hallo, ich melde mich auch mal wieder. Ich bin durch Zufall auf Lucy Maud Montgomery gestoßen und habe angefangen, mich durch ihre Romane zu lesen; Angefangen habe ich mit den "Anne of Green Gables"-Büchern.
Ich stecke dabei zwar noch ganz am Anfang des ersten Buches; aber bisher gefällt es mir wirklich sehr gut. Klassische, amerikanische (genauer: kanadische) Kinderbuch-Literatur - und soweit ich weiß, ist Anne das Vorbild für Astrid Lindgrens Figur der Pippi Langstrumpf.
Eagleeye is offline   Reply With Quote
Old 11-08-2018, 05:07 AM   #1380
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Eagleeye View Post
und soweit ich weiß, ist Anne das Vorbild für Astrid Lindgrens Figur der Pippi Langstrumpf.
Ernsthaft? Wusste ich noch nicht. Wir haben die gesamte Reihe bei uns im Bücherregal stehen (von meiner Frau in die Ehe eingebracht), nur lesen tut das keiner mehr. Vielleicht sollte ich da mal einen Blick reinwerfen...

Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Ich hatte mir vor einigen Jahren schon die 9er Sammeledition der So You Want To Be A Wizard-Serie von Diane Duane gekauft. Und ich muss sagen, schon in den ersten 30 Seiten steckt hier mehr Emotion und pure Lesefreude als in so mancher Serie, die ich in den letzten Monaten angefasst hatte... Wenn Duane das Niveau halten kann (und ich bin mir aus früherer Erfahrung sicher, dass das der Fall ist), stehen mir einige Wochen Lesespaß ins Haus.
Bis jetzt hält sich Frau Duane ganz gut. :-)

Das erste Buch der Serie, So You Want to Be a Wizard fand ich persönlich ein wenig überhastet. Gefühlt sofort nachdem die Protagonistin das gleichnamige Buch in ihrer Bibliothek gefunden und zu lesen begonnen hat, wirkt Nita bereits zusammen mit ihrem ebenfalls frisch gefundenen Freund Kit komplexe Magie. OK, je jünger ein Zauberer in dieser Welt ist, über desto mehr Zauberkraft verfügt er. Aber rohe Kraft ist auch hier nicht alles, und irgendwie fehlt mir in der Geschichte jeder noch so dezente Hinweis auf eine Lernkurve. Auch sonst wirkt das Ganze etwas konfus und überstürzt, und kaum haben die beiden versehentlich ein Weißes Loch herbeigezaubert, machen sich die nun drei Gefährten auf, Manhattan von der Bösen Macht zu befreien, die mich noch am ehesten an die Konzeption von Melkor/Morgoth und Sauron aus Tolkien's Silmarillion erinnert. Dass die drei am Ende nur erfolgreich sind, und Nita und Kit nur überleben, weil sich ihr Gefährte aufopfert, hinterlässt dann leider zum Schluss einen etwas schalen, Deus-ex-machina-artigen Nachgeschmack bei einem sonst sehr schön und unterhaltsam zu lesenden Buch.

Deep Wizardry, der zweite Teil der Serie, geht die Sache zum Glück nicht ganz so überstürzt an. Nachdem unsere Helden Bekanntschaft mit einigen Walen und Haien geschlossen haben, gilt es, den Mittelatlantischen Rücken zu stabilisieren, da die Böse Macht in diesem gefangen gehalten wird und deren regelmäßige Ausbruchsversuche nur durch ein komplexes Ritual mit zwölf Beteiligten zu vereiteln sind. Dass sich unsere Heldin unwissentlich als Opferlamm für dieses Ritual zur Verfügung gestellt hat und daher die Aktion mit ihrem Leben bezahlen wird, wird ihr erst recht spät so richtig klar. Ich hätte mir gewünscht, dass Nitas und Kits Umgang mit dieser Situation mehr Platz gemacht worden wäre, aber auch hier ist trotz des insgesamt langsameren Tempos die Erzählung für meine Begriffe zu überstürzt. Dass bei dem Ritual einiges schief läuft versteht sich von selbst. Dass Nita und Kit aber auch hier wieder nur durch das Opfer eines Begleiters überleben und das Ritual erfolgreich abschließen können, finde ich zwar deutlich passender als im ersten Buch, stört mich aber in der Wiederholung dann doch. Hoffentlich geht das nicht so weiter...

Mit Teil 3, High Wizardry, habe ich dann heute morgen auf dem Bahnhof angefangen. Dieses Buch bringt Nitas kleine, nervige aber extrem intelligente und aufgeweckte Schwester ins Spiel, worauf ich mich schon eine Weile gefreut hatte. Die junge Dame zaubert sich dann auch erst einmal auf den Mars, mithilfe ihres gerade angekommenen "Apple IIIc" - der digitalen Variante des Zauberhandbuches, welches der Serie seinen Namen gibt. :-) Das Ganze verspricht also wieder, recht temporeich und unterhaltsam zu werden, auch wenn diese Technologiebasis aus heutiger Sicht hoffnungslos veraltet scheint - oder weiß heute noch irgendjemand in der Young Adult-Zielgruppe, was Phreaking ist?

Was ich der Serie sehr zu gute halte, ist, dass sie ihre Protagonisten und ihre Publikumszielgruppe trotz der bereits angesprochenen Schwächen ernst nimmt. Für eine YA-Serie wirkt sie in Themenwahl und Sprache überaus erwachsen. Angenehm finde ich als alter Schnösel, dass sie mich eher an die YA-Geschichten von Heinlein und seinen Zeitgenossen erinnert als an einige moderne Vertreter des Genres, mit denen ich ehrlich gesagt oft nicht all zu viel anfangen kann.
Gudy is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Unutterably Silly Welche Musik hört Ihr denn gerade? mtravellerh Lounge 1739 11-12-2018 01:11 PM
Was macht Ihr denn mit Euern Büchern? mtravellerh Lounge 22 12-29-2016 05:45 AM
Welches Format bevorzugt ihr auf dem PB 360° bzw. 301 netseeker PocketBook 15 02-17-2010 10:10 AM
Eschbach - welches denn? Katti's Cat E-Books 9 12-09-2009 08:42 AM


All times are GMT -4. The time now is 08:25 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.