Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books > Buchclub

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 07-08-2018, 06:33 AM   #196
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,090
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
@Marrella

Heute warst du aber fleißig!
Ich war gerade in Schwung, da dachte ich, das muss ich ausnutzen, zumal ich ziemlich im Rückstand war.

Quote:
Hört sich alles gut an, Rachel Joyces Buch habe ich auch inzwischen hier, mal sehen ob das etwas für mich ist. Dennis Scheck ist für mich sicherlich kein Maßstab, ich finde halt nur die Form, wie er Bücher bespricht, recht amüsant. Es bleibt aber alles persönlicher Geschmack.
Auf jeden Fall. Letztendlich entscheiden die Leser. Ich finde seine Bewertungen aber auch immer sehr amüsant.

Quote:
Bei den Themis Files bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich weiterlese. Der Stil ist zwar originell, aber irgendwie fehlt mir dadurch der Bezug zu den Protagonisten. Leider gibt es sie auch nicht als deutsches Hörbuch, dann würde ich sie sehr schnell weghören, aber Lesen ist halt bei mir noch etwas anderes.
Ich sage auch ganz ehrlich, dass ich nicht weiß, ob ich es genauso gut fände, wenn ich es gelesen statt gehört hätte. In diesem Fall haben die Hörbücher auf definitiv etwas mit meiner hohen Bewertung zu tun, sie gehören einfach zum Besten, was ich in den letzten Jahren gehört habe, was die Produktion angeht.

Quote:
Vielleicht lass ich mich aber doch hinreißen. In meinem Umfeld gibt es aber keinen der nur Ansatzweise so begeistert von HP ist, geschweige die Bücher überhaupt gelesen hat. Ein paar kennen die Filme. Also weiß ich nicht, ob ich da Begleitung finde.
Dann gehst du eben allein hin. In meinem Umfeld gibt es auch niemanden, der wirklich HP-Fan wäre. Mir gefällt das Stück in ähnlicher Weise, wie mir gut geschriebene Fanfiction gefällt, auch wenn diese sich nicht streng an den Kanon hält.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 07-08-2018, 06:55 AM   #197
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,090
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Stichwort-Challenge: 19. Ein früher geliebtes Buch nochmal lesen; 22. Dinosaurier

Michael Crichton: The Lost World

Crichtons Fortsetzung von Jurassic Park ist über die Jahre trotz aller Schwächen zu einem meiner Lieblingsbücher geworden, nicht zuletzt weil ich finde, dass er hier ein paar Figuren geschaffen hat, die mir wirklich gefallen und weswegen ich dieses Buch immer wieder hervorhole. Das ungekürzte Hörbuch, das ich nun zum zweiten Mal gehört habe, wird von Scott Brick gelesen, dessen Stil mir persönlich sehr gut gefällt (anderen Hörern aber wiederum überhaupt nicht).

Wer nicht wissen sollte, worum es in diesem Buch geht, für den habe ich meine (relativ ausführliche) Einleitung hervorgekramt, die ich 1998 für mein Bücher-Blog geschrieben habe:

Quote:
Sechs Jahre sind vergangen seit den Ereignissen auf der Isla Nublar, von denen die Öffentlichkeit niemals etwas erfahren hat, da alle Überlebenden zum Schweigen verpflichtet wurden. Den nur knapp dem Tod entronnenen Mathematiker Ian Malcolm hat es inzwischen ans Santa Fe Institute verschlagen, wo er sich einem neuen Forschungsgebiet, der Komplexitätstheorie, verschrieben hat. Die anderen sind in alle Winde verstreut, widmen sich ebenfalls neuen Aufgaben oder sind inzwischen verstorben. Das Leben geht scheinbar wieder seinen normalen Gang, zumindest äußerlich geben alle sich die größte Mühe, sich nicht anmerken zu lassen, wie sehr sie von den Ereignissen im Jurassic Park geprägt wurden.

Diese scheinbare Normalität findet jedoch ein jähes Ende, als durchsickert, dass an der Küste von Costa Rica immer wieder Kadaver von seltsamen Tieren angeschwemmt werden, die so merkwürdig sind, dass die Behörden sich befleißigen, sie mit der Begründung der Seuchengefahr umgehend verschwinden zu lassen. Der ebenfalls am Santa Fe Institute weilende Paläontologe Richard Levine will sich mit dieser Erklärung jedoch nicht zufrieden geben: Er ist überzeugt, dass seine bevorzugten Forschungsobjekte - die Dinosaurier - in einem abgelegenen Winkel der Welt überlebt haben und plant eine Expedition, für die er Malcolm als Begleiter ausersehen hat. Er hat jedoch nicht mit dessen kategorischer Ablehnung und scheinbarem Desinteresse gerechnet. Obwohl es ihnen gelungen zu sein scheint, die Herkunft der Kadaver auf eine Inselgruppe vor der Küste von Costa Rica einzugrenzen, ist der Mathematiker nach wie vor skeptisch und nicht gewillt, sich Hals über Kopf in ein neues, ungewisses Abenteuer zu stürzen. Die wahren Gründe dafür verschweigt er seinem Freund jedoch wohlweislich. Levine macht sich also zunächst allein auf den Weg, und kurz darauf empfängt Malcolm eine verstümmelte Botschaft per Satellitentelefon, die er als Notruf interpretiert. Von diesem Moment an überstürzen die Ereignisse sich förmlich und Levines Freunde brechen zu einer Rettungsaktion auf, obwohl sie keine Zeit mehr haben, ihre Ausrüstung auf Feldtauglichkeit zu überprüfen. In Costa Rica soll noch Sarah Harding zu ihnen stoßen, eine auf Hyänen und Löwen spezialisierte Verhaltensforscherin, die zu dieser Zeit auf dem afrikanischen Kontinent weilt und die mit Ian Malcolm seit dessen Unfall eng befreundet ist.

Bei ihrer Ankunft auf der Isla Sorna, einer von fünf Inseln, die unter dem Namen "Las Cinco Muertes" unter den Einheimischen bekannt sind, stoßen sie auf Levines verlassenen, zerfetzten Rucksack, der darauf schließen lässt, dass er von irgendetwas angegriffen wurde, von Levine selbst finden sie zunächst jedoch keine Spur. Dafür treffen sie alsbald auf die ersten Dinosaurier, die Levines These von einer vergessenen Welt zu bestätigen scheinen.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 07-08-2018, 03:59 PM   #198
hamlok
Companion
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 3,754
Karma: 6220915
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Stichwort-Challenge - 13. Asien

Seide von Alessandro Baricco (Literatur, 3 Sterne)

Quote:
Im Herbst 1861 bricht der südfranzösische Seidenhändler Hervé Joncour auf zu einer beschwerlichen Reise nach Japan, um Seidenraupen zu kaufen. Die Begegnung mit einer rätselhaften Schönheit erlaubt nur heimliche Blicke und eine kurze Botschaft - doch das reicht, um Hervés Leidenschaft zu entfachen. Jahr für Jahr treibt es ihn fortan wieder nach Japan. Doch niemals wird er auch nur die Stimme dieses Mädchens hören. Erst viele Jahre später begreift er das Geschehen.
amazon

Ich habe dazu begeisterte Rezensionen gelesen/gesehen und war dann doch etwas enttäuscht. Ja, es ist ganz nett, mehr aber auch nicht. Irgendwie gelingt es dem Autor nicht die Orte mit Leben zu erfüllen, alles bleibt nüchtern und inhaltslos, auch die große Leidenschaft blieb für mich ohne Substanz und unbegreiflich, eher war es die Frau des Protagonisten, die mich am Ende berühren konnte. Ich finde dieses kleine Büchlein irgendwie überschätzt.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 07-08-2018, 04:28 PM   #199
hamlok
Companion
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 3,754
Karma: 6220915
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Punkte-Challenge - Zeitreisen

Wo die Nacht beginnt (All Souls Trilogy #2) von Deborah Harkness (Fantasy, 4 Sterne)

Vorsicht Spoiler, 2. Teil!

Quote:
Ihre Liebe ist stärker als jede Regel, stärker als die Zeit und das Leben selbst. Doch als Diana und Matthew im elisabethanischen London angekommen sind, werden sie auf eine harte Probe gestellt. In einer Welt der Spione und der Täuschung muss Diana einen Tutor finden, der sie in der fortgeschrittenen Hexenkunst unterweist, während Matthew unfreiwillig mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird. Und welche Rolle spielt der enge Kreis von Matthews Freunden, die einst die geheimnisvolle »Schule der Nacht« gründeten und ihre gemeinsame Zukunft bedrohen?
amazon

Es ist irgendwie seltsam, es gibt in dieser Reihe so viele Schwachstellen, spannende Handlungsplots werden sehr schwach abgewickelt, so dass man sich immer wieder fragt, warum hat die Autorin daraus nicht mehr gemacht. Dafür werden immer wieder Nebensächlichkeiten sehr detailreich geschildert. Der zweite Teil erinnert zudem in weiten Teilen eher einem historischen Roman, die zentrale Fantasy-Handlung findet wieder erst sehr spät statt und auf die Sexszenen hätte ich auch eher verzichten können.

Nun könnte man denken, das Buch hat mir nicht gefallen, aber dem ist nicht so. Irgendwie mag ich den Stil der Autorin und hatte keine Langeweile bei dem fast 29 Stunden langem Hörbuch. Den historischen Hintergrund fand ich zudem sehr interessant und auch im Fantasy-Anteil gab es ein paar Überraschungen. Gerne folge ich also den Protagonisten auch in den 3. Teil.
Die Sprecherin war im Prinzip gut, nur die verstellten Stimmen bei ein paar Nebenfiguren waren grenzwertig.

800 Punkte für die Challenge
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 07-09-2018, 01:32 PM   #200
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,090
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Stichwort-Challenge: 16. Papierbuch; 22. Dinosaurier
Buchabbau-Challenge

James Gurney: Dinotopia - A Land Apart From Time

Auf Dinotopia bin ich über die Mini-Serie gekommen, die mir vor Jahren gut gefallen hat, das Buch habe ich noch nicht so lange. Trotzdem lag es eine Weile auf dem TBR, dann habe ich es letztes Jahr angefangen und irgendwie nicht zu Ende gelesen usw. Die Geschichte an sich hat mir im Film besser gefallen, da gab es immerhin einen Bösewicht, der als Antagonist diente und der im Buch fehlt. Was das Buch jedoch zu etwas Besonderem macht, sind die Illustrationen, die der Autor selbst gemalt hat. Ich finde sie einfach atemberaubend schön und ordne dieses Werk für mich als Bilderbuch für Erwachsene ein. Die Geschichte wird eigentlich von den Bildern erzählt, die Worte drumherum kann man lesen, aber eigentlich muss man das nicht wirklich, auch wenn dies jetzt etwas seltsam klingen sollte. Sie sind ein Vehikel, um den Leser von Seite zu Seite zu tragen und mit den Protagonisten diese von intelligenten Sauriern bevölkerte Welt zu entdecken. Es ist einfach schön, die Gemälde zu betrachten, denn es sind wirklich Gemälde, keine Zeichnungen, und in dieser von der Zeit vergessenen Welt zu versinken.

Insgesamt vergebe ich hier 4 Sterne, wobei die Illustrationen 5 Sterne mit Stern verdient hätten.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 07-15-2018, 11:48 AM   #201
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,090
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Stichwort-Challenge: 18. Märchen; 24. ein Buch, das vor meiner Geburt erschienen ist

Hans Christian Andersen: Die Schneekönigin

Ich weiß nicht, ob hier eine Inhaltsangabe vonnöten ist, vermutlich kennen die meisten diese Geschichte besser als ich. Mir ist eingefallen, dass ich die Märchen von Hans Christian Andersen schon als Kind nicht besonders gemocht habe, gelesen habe ich die Schneekönigin aber vermutlich schon. Ich dachte, vielleicht gefällt es mir nun, da erwachsen bin, besser als damals, aber ich fürchte, die Geschichte von der kleinen Gerda, die sich auf die Suche nach ihrem besten Freund, dem kleinen Kay macht, der von einer bösen Hexe verzaubert wurde, kann mich einfach nicht begeistern. Ich fand sie so langweilig, dass ich nach ca. zwei Dritteln aufgegeben habe. Es war einfach nur öde, die Sprache hat mir nicht gefallen und Angela Winklers Lesung genauso wenig. Wobei die ganz prima zur Sprache passte - zuckersüß, im Gute-Nacht-Geschichte-Tonfall. Und in Zeitlupe, jedenfalls gefühlt.

Auch wenn ich mich oute, ich lasse ich das Ganze unbeendet, notiere es aber für die Challenge, um mich daran zu erinnern, von Hans Christian Andersen künftig die Finger (und die Ohren) zu lassen.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 07-15-2018, 12:13 PM   #202
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,090
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Stichwort-Challenge: 3. eine Serie fortsetzen
Punkte-Challenge: Zeitreisen - 336 Punkte
Buchabbau-Challenge
Schottland-Special

John Barrowman: The Book of Beasts (Hollow Earth #3)

In diesem dritten und letzten Teil der Trilogie müssen die Zwillinge Matt und Em verhindern, dass die Ungeheuer aus dem Buch der Ungeheuer die Hohle Erde verlassen und die Welt ins Chaos stürzen. Das ist nicht einfach, denn sie wurden getrennt, Matt ist im Mittelalter, während Em sich in der Gegenwart befindet; es ist jedoch notwendig, dass sie ihre Kräfte vereinen.

Auch wenn ich für diesen dritten Band nur noch 3 Sterne vergebe, hat die Trilogie mir insgesamt gut gefallen. Die Idee der Animare, die ihre Zeichnungen zum Leben erwecken können, fand ich sehr interessant. Das Besondere an den Zwillingen ist auch, dass sie nicht nur Animare sind, sondern auch Wächter der Hohlen Erde, zwei Dinge, die einander eigentlich ausschließen. Es bringt sie in Gefahr, denn sie sind für beide Seiten wertvoll: Die dunklen Mächte, die die Welt übernehmen wollen, sind genauso an ihnen interessiert wie die Wächter, die verhindern wollen, dass die mythischen Kreaturen aus der Hohlen Welt ausbrechen. Dass die ganze Geschichte noch dazu auf einer Insel im Westen von Schottland spielt, hat mir natürlich auch gefallen.

The Book of Beasts fand ich nicht mehr ganz so gut, weil mir dort irgendwie die Kohärenz fehlte. Die Kapitel sind extrem kurz, man springt zwischen den beiden Zeitlinien und damit den Erzählperspektiven ständig hin und her, es ist auch nicht mehr viel Platz für die Entwicklung der Figuren, die Ereignisse überstürzen sich und man hat kaum Zeit, Luft zu holen, was aber zumindest bei mir die Spannung nicht wirklich gesteigert hat.

Spoiler:
Und ich habe tatsächlich die Eliminierung des Bösewichts überlesen! Das geht gar nicht.


Das Buch passt gleich in mehrere Challenges und bringt sogar ein paar Punkte für die Zeitreisen. Und es ist eins weniger auf meinem Amazon-Stapel.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 07-15-2018, 04:32 PM   #203
hamlok
Companion
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 3,754
Karma: 6220915
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Quote:
Originally Posted by Marrella View Post

Hans Christian Andersen: Die Schneekönigin

...
Ich kann gar nicht sagen, ob ich Andersen auch generell nicht mag, dazu kenne ich zu wenig von ihm, aber die Schneekönigin habe ich auch als sehr fade in Erinnerung. Wenn ich mir dann die Liste seiner Märchen bei wikipedia anschaue, ist da jetzt auch keins dabei, was ich besonders mochte.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 07-16-2018, 04:07 AM   #204
Gudy
Wizard
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 1,127
Karma: 3229921
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
Ich kann gar nicht sagen, ob ich Andersen auch generell nicht mag, dazu kenne ich zu wenig von ihm, aber die Schneekönigin habe ich auch als sehr fade in Erinnerung. Wenn ich mir dann die Liste seiner Märchen bei wikipedia anschaue, ist da jetzt auch keins dabei, was ich besonders mochte.
Das geht mir auch so. Ich habe schon als Kind seine Märchen nicht gemocht und daher auch nicht verstanden, wieso Andersen und seine Märchen immer so hochgelobt wurden, und ich verstehe es heute noch nicht.
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 07-16-2018, 04:54 PM   #205
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,090
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Und ich hatte mich schon auf virtuelle Haue eingestellt, weil ich so eine Banausin bin.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 07-20-2018, 01:34 PM   #206
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,090
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Stichwort-Challenge: 16. Papierbuch; 19. Ein früher geliebtes Buch nochmal lesen

Bernhard Kegel: Wenzels Pilz

Kegels ersten Roman, der in der Frühzeit der Gentechnologie entstand (das Buch ist ursprünglich 1993 erschienen), wollte ich schon seit längerem mal wieder lesen. Es spielt in einer nicht näher bezeichneten Zukunft, die aber nicht zu weit von der Gegenwart entfernt ist. Glücklicherweise sind noch nicht alle darin beschriebenen Visionen Wirklichkeit geworden, aber vieles ist inzwischen technisch möglich und vielleicht sogar Alltag. Mir haben von Anfang an die skurrilen Charaktere gefallen, allen voran Dr. Kurt Wenzel selbst, auch wenn er irgendwie ganz gut in einen Film von Loriot passen würde. Hier sind ein paar Auszüge aus meiner Rezension, die ich 1997 geschrieben habe.

Quote:
Dr. Kurt Wenzel ist Genetiker und arbeitet seit vielen Jahren für die Gentel, eine Firma, die darauf spezialisiert ist, gentechnische Produkte herzustellen, die den Menschen das Leben angenehmer machen sollen oder Organismen, die mit der verseuchten Umwelt besser zurechtkommen als ihre natürlichen Pendants. Vor vielen Jahren hat Wenzel deshalb einen Pilz entwickelt, der imstande ist, in Symbiose mit Bäumen zu leben, die von einer anderen Firma gegen sauren Regen resistent gemacht wurden. Das alles ist lange her, und er hat nie erfahren, ob sein Pilz jemals freigesetzt wurde. Eines Nachts klingelt bei ihm das Telefon, und er wird von seinem Chef auf der Stelle in die Firma beordert, da es angeblich mit seinem Pilz in Norwegen Probleme gibt. Dort haben zwei Urlauber ein Waldstück entdeckt, in dem alle Bäume abgestorben sind, dafür aber die Fliegenpilze die unheimliche Größe von Barhockern erreichen. Der verblüffte Wenzel erfährt, daß es sich bei diesen Riesenpilzen um "amanita wenzeli", seine eigene Kreation handelt. Die Gentel bestimmt daraufhin eine Delegation, die nach Trondheim fliegen muß, um sich vor Ort mit eigenen Augen vom Ausmaß der Schäden zu überzeugen. Dummerweise handelt es sich bei den beiden Urlaubern um einen Journalisten und seine Freundin, so daß sich die Sache nicht vertuschen läßt. [...]

Die Figuren, die Kegel für seinen Roman entwirft, sind teils skurril und liebenswert, teils fies und unsympathisch, aber niemals eindimensional. Wenzel ist ein alternder Junggeselle, dessen einziger Lebensinhalt in seiner Arbeit besteht und dem die wöchentlichen Besuche bei seiner Mutter im Altersheim zwar lästig sind, die er aber trotzdem pflichtbewußt auf sich nimmt. Eine heimliche Zuneigung, die er jedoch niemals offen zu zeigen wagt, verbindet ihn mit einer Arbeitskollegin, Frau Dr. Uhlich, die in der gleichen Abteilung der Gentel tätig ist wie er selbst. Sein größter Traum besteht darin, das Leben der Menschen zu verschönern und der Nachwelt ein paar Errungenschaften zu hinterlassen, für die alle ihm dankbar sind. Dies versucht er mit seinem Lieblingsprojekt, der "nordischen Stadtpalme" zu erreichen. - Jawohl, ganz recht, es handelt sich dabei um eine Palme, die auch am Polarkreis überleben kann.[...]

Bernhard Kegel, der von Hause aus Biologe und Ökologe ist, sich inzwischen aber völlig der Schriftstellerei verschrieben hat, entführt uns in eine Zukunft, wie sie sich jeder halbwegs kritische (oder pessimistische) Leser unschwer vorstellen kann. In Wenzels Welt gibt es kaum noch natürliche Produkte, alles wurde inzwischen "verbessert", um die Unzulänglichkeiten der Natur auszugleichen. Biologisch angebaute Lebensmittel gibt es nur noch in Spezialgeschäften für Nostalgiker zu einem horrenden Preis. Alles wird künstlich hergestellt oder aus gentechnisch veränderten Produkten gewonnen, sogar die Haustiere wurden den menschlichen Bedürfnissen optimal angepaßt. In dem Bestreben, alles besser zu machen, passieren natürlich immer wieder Pannen, die eine weitere Korrektur nach sich ziehen, so daß die Menschheit immer mehr in einen Teufelskreis gerät, wo versucht wird, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben. [...]
Nun ja, viel mehr will ich hier nicht verraten. Mir gefällt auch der Fliegenexperte, der für Wenzels Problem zu Rate gezogen wird und Professor Henslowe, der in Cambridge versucht, Urkrokodile zu züchten. Es sind die Details, die dieses Buch für mich so lesenswert machen, auch nach 25 Jahren.

4 Sterne
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 07-22-2018, 12:10 PM   #207
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,090
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Harry-Potter-Challenge

J. K. Rowling: Harry Potter and the Deathly Hallows

Der 7. und letzte Band der Serie, bei dem sich die Geister schieden (und vermutlich immer noch scheiden - was, der Held bekommt Hermione nicht?!) ist für mich nach wie vor ein würdiger Abschluss der Serie. Beim Wiederlesen bzw. Wiederhören gefällt mir immer wieder die Art und Weise, wie Rowling Albus Dumbledores Heiligenschein in schönster Kleinarbeit in Stücke sägt und wie sie es bis zum Schluss versteht, den Leser (jedenfalls diejenigen, die Severus Snape nicht heiraten wollen ) über Snapes wahre Beweggründe im Dunkeln tappen zu lassen.

Auch über den Epilog kann man geteilter Meinung sein; mir hat er anfangs auch nicht wirklich gut gefallen, inzwischen finde ich jedoch, dass er einen guten Schlussstrich unter die Serie zieht und nicht wirklich viele Fragen offen lässt. Ich bin nach wie vor zufrieden mit dem Buch und hatte auch diesmal viel Spaß an Stephen Frys Lesung.

5 Sterne für Buch und Sprecher
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 07-22-2018, 04:02 PM   #208
hamlok
Companion
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 3,754
Karma: 6220915
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Harry-Potter-Challenge

J. K. Rowling: Harry Potter and the Deathly Hallows

Der 7. und letzte Band der Serie, bei dem sich die Geister schieden (und vermutlich immer noch scheiden - was, der Held bekommt Hermione nicht?!) ist für mich nach wie vor ein würdiger Abschluss der Serie. Beim Wiederlesen bzw. Wiederhören gefällt mir immer wieder die Art und Weise, wie Rowling Albus Dumbledores Heiligenschein in schönster Kleinarbeit in Stücke sägt und wie sie es bis zum Schluss versteht, den Leser (jedenfalls diejenigen, die Severus Snape nicht heiraten wollen ) über Snapes wahre Beweggründe im Dunkeln tappen zu lassen.

Auch über den Epilog kann man geteilter Meinung sein; mir hat er anfangs auch nicht wirklich gut gefallen, inzwischen finde ich jedoch, dass er einen guten Schlussstrich unter die Serie zieht und nicht wirklich viele Fragen offen lässt. Ich bin nach wie vor zufrieden mit dem Buch und hatte auch diesmal viel Spaß an Stephen Frys Lesung.

5 Sterne für Buch und Sprecher
Ich hatte den letzten Band letztes Jahr nochmal gelesen und er hatte mir viel besser gefallen, als ich ihn in der Erinnerung hatte. Das Ende ist aber wirklich nicht unkompliziert, gerade was den wahren Besitzer des Zauberstabs angeht.

Und nein, Snape ist und bleibt ein Ekel. Ich kann die Begeisterung nicht verstehen.

Ein weiteres Rätsel ist mir auch, warum Leute ganz versessen darauf sind, ein Slytherin zu sein. Haben die die Bücher nicht verstanden?
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 07-23-2018, 01:41 PM   #209
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,090
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
Ich hatte den letzten Band letztes Jahr nochmal gelesen und er hatte mir viel besser gefallen, als ich ihn in der Erinnerung hatte. Das Ende ist aber wirklich nicht unkompliziert, gerade was den wahren Besitzer des Zauberstabs angeht.
Oh ja, das muss man mindestens zwei- bis dreimal lesen, bevor man es wirklich versteht. Aber ich finde es ziemlich gut ausgedacht.

Quote:
Und nein, Snape ist und bleibt ein Ekel. Ich kann die Begeisterung nicht verstehen.
Ich ebenfalls nicht. Den könnte man mir frisch schamponiert an den Weihnachtsbaum hängen, da würde gar nichts passieren.

Quote:
Ein weiteres Rätsel ist mir auch, warum Leute ganz versessen darauf sind, ein Slytherin zu sein. Haben die die Bücher nicht verstanden?
Ach, die sind alle entweder in Snape oder in Draco verknallt. Oder kennst du einen Mann, der ein Slytherin sein will?
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 07-26-2018, 10:22 AM   #210
hamlok
Companion
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 3,754
Karma: 6220915
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Ich muss auch unbedingt mal mit den Rezensionen weitermachen. Heute ist es brütend heiß hier, aber vor dem Ventilator geht es einigermaßen.

Extra

Seeland: Per Anhalter zum Strudelschlund von Anna Ruhe (Fantasy, 4 Sterne)

Quote:
Max hat einen Plan: Endlich raus aus dem öden Kaff Bittie Cross, und seinen Vater suchen, der seit Jahren verschwunden ist. Dass sich die seltsame Emma an seine Fersen heftet und ihn zwingt, in einen Brunnen zu klettern, passt Max gar nicht. Doch plötzlich reißt ein Strudel die beiden mit sich - und sie landen in einer unglaublichen Welt: Seeland! Hier gibt es Städte auf Stegen und Häuser wie Eisberge, kauzige Pilzsammler, Unterwasserpiraten, freundliche Riesenquallen und echte Meerjungfrauen. Und ausgerechnet in Seeland entdeckt Max eine Spur seines Vaters. Wie kann das sein? Zusammen mit Emma taucht Max ab in das größte Abenteuer seines Lebens...
amazon

Wieder einmal ein Jugend-Fantasy-Hörbuch aus der Onleihe das mir gut gefallen hat, obwohl man schon sagen muss besonders originell war es nicht. Die Autorin hatte zwar viel Fantasie bei der Ausgestaltung ihrer Welt, aber diese hatte keine Funktion in der Geschichte. Die Figuren waren aber sympathisch und so folgte ich gerne unseren Protagonisten durch dieses Abenteuer. Ich werde mal gucken, ob es weitere Hörbücher von der Autorin gibt.

Den Sprecher Mark Bremer kannte ich schon aus anderen Produktionen und hat mir auch hier wieder gut gefallen.
hamlok is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Buchclub extra: Die Lese-Challenge 2017 Marrella Buchclub 249 01-21-2018 03:03 PM
Buchclub Extra: Die Lese-Challenge 2016 Marrella Buchclub 397 01-01-2017 01:06 PM
Buchclub Extra: Die Lese-Challenge 2015 Marrella Buchclub 315 12-30-2015 11:38 AM
Buchclub Extra - Die TBR-Challenge 2014 hamlok Buchclub 87 12-26-2014 09:18 AM
Buchclub Extra: Die Landkarte der Zeit von Félix J. Palma Marrella Buchclub 33 10-04-2014 12:44 PM


All times are GMT -4. The time now is 11:32 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.