Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > PocketBook

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 12-06-2013, 03:31 AM   #46
sebigbos
Addict
sebigbos can illuminate an eclipsesebigbos can illuminate an eclipsesebigbos can illuminate an eclipsesebigbos can illuminate an eclipsesebigbos can illuminate an eclipsesebigbos can illuminate an eclipsesebigbos can illuminate an eclipsesebigbos can illuminate an eclipsesebigbos can illuminate an eclipsesebigbos can illuminate an eclipsesebigbos can illuminate an eclipse
 
Posts: 307
Karma: 8366
Join Date: Nov 2011
Device: PB 903 pro; PB 622
Quote:
Originally Posted by faltradl View Post
Das Problem ist, dass hier keiner wahrhaben will
1. Das es solche Drecks-PDF gibt. Stattdessen ständig das Geschrei das es ja nicht sein könne, das die Tricksereien mit Reflow & Co. bei so etwas an ihre Grenzen kommen.
2. Das die Darstellung von PDF niedrige Priorität hat. Weil man weiß, dass es nie problemlos laufen wird.
3. Das man sich auf die falsche Geräteklasse versteift hat.
red doch kein Blech!

1. ich rede nicht von irgendwelchen "Drecks-pdfs" sondern von jedem pdf. Von einem pdf z.B., aus dem ein so simples Programm wie wordpad ein Fliesstext rtf macht ohne Mucken. Da sollte es wohl möglich sein, auch mit einem reader-Programm ein anständiges reflow hinzukriegen.
2. bei der Einstellung kommt selbstverständlich nichts raus, ganz klar.
3. Was "man" will, mußt du schon "man" überlassen. Oder meinst jeder kauft sich noch extra ein Tablett zum pdf lesen, bloß weil du das so richtig findest?
sebigbos is offline   Reply With Quote
Old 12-06-2013, 04:55 AM   #47
walan
Connoisseur
walan plays well with otherswalan plays well with otherswalan plays well with otherswalan plays well with otherswalan plays well with otherswalan plays well with otherswalan plays well with otherswalan plays well with otherswalan plays well with otherswalan plays well with otherswalan plays well with others
 
Posts: 58
Karma: 2720
Join Date: Nov 2013
Device: Pocketbook Touch Lux
Quote:
Originally Posted by faltradl View Post
Trotzdem kann der simple Fließtext in Wahrheit aus lauter Einzelblöcken bestehen. D.h. nicht je Absatz ein Block, sondern für jede Zeile einer. Und bei Wechseln zwischen Fett, Kursiv, Unterstrichen und Schriftgröße vielleicht auch wieder getrennt.

Es ist teilweise haarsträubend, was Programme beim PDF-Export produzieren.

Solange der AcrobatReader das korrekt anzeigen und drucken kann ist es den Entwicklern herzlich egal wie das PDF inwendig aussieht. Sieht ja keiner den Müllhaufen.

Das Problem ist, dass hier keiner wahrhaben will
1. Das es solche Drecks-PDF gibt. Stattdessen ständig das Geschrei das es ja nicht sein könne, das die Tricksereien mit Reflow & Co. bei so etwas an ihre Grenzen kommen.
2. Das die Darstellung von PDF niedrige Priorität hat. Weil man weiß, dass es nie problemlos laufen wird.
3. Das man sich auf die falsche Geräteklasse versteift hat.
Hallo Faltradl,
es ist ja ok. Ehrlich gesagt, bin ich schon zufrieden, dass die Dateien überhaupt irgendwie angezeigt werden.

Aber, warum kann ein Tablet PDFs anzeigen, bei denen ein Reader Probleme hat? Es ist mir klar, dass es da

Dass jede Zeile einzeln als Absatz im PDF ist, kenne ich und würde ich akzeptieren. Das Problem ist ja nicht die Anzeige, die bei mir super funktioniert - besser als mit jedem Umwandler. Das Problem, dass ich nicht mehr weiterblättern kann, ab irgendeiner Seite, ist aber doch ein Bug. Ich kann z. B. manuell auf die übernächste Seite wechseln und dann rückwärts blättern um auf die Seite zu kommen, die ich will.

Ich kann ja PDFs ohne Reflow im Querformat lesen, aber dann habe ich auch wieder Probleme beim Blättern.

Und, ehrlich gesagt, PDF ist als Feature beim Reader angepriesen, dann muss man das doch auch unterstützen und Support geben. Aussagen wie, "kauf doch was anderes" helfen weder dem Hersteller noch den Usern.
Es ist natürlich auch klar, dass EPUB und FB2 die wichtigsten Formate sind und dass PDF weiter hinten steht.

Gruß
walan is offline   Reply With Quote
Old 12-06-2013, 05:08 AM   #48
Forkosigan
Wizard
Forkosigan knows who John Galt is.Forkosigan knows who John Galt is.Forkosigan knows who John Galt is.Forkosigan knows who John Galt is.Forkosigan knows who John Galt is.Forkosigan knows who John Galt is.Forkosigan knows who John Galt is.Forkosigan knows who John Galt is.Forkosigan knows who John Galt is.Forkosigan knows who John Galt is.Forkosigan knows who John Galt is.
 
Forkosigan's Avatar
 
Posts: 2,836
Karma: 71344
Join Date: Jun 2009
Location: Dresden
Device: Pocketbook Touch (622)
Quote:
Originally Posted by walan View Post
Hallo Faltradl,
es ist ja ok. Ehrlich gesagt, bin ich schon zufrieden, dass die Dateien überhaupt irgendwie angezeigt werden.

Aber, warum kann ein Tablet PDFs anzeigen, bei denen ein Reader Probleme hat? Es ist mir klar, dass es da

Dass jede Zeile einzeln als Absatz im PDF ist, kenne ich und würde ich akzeptieren. Das Problem ist ja nicht die Anzeige, die bei mir super funktioniert - besser als mit jedem Umwandler. Das Problem, dass ich nicht mehr weiterblättern kann, ab irgendeiner Seite, ist aber doch ein Bug. Ich kann z. B. manuell auf die übernächste Seite wechseln und dann rückwärts blättern um auf die Seite zu kommen, die ich will.

Ich kann ja PDFs ohne Reflow im Querformat lesen, aber dann habe ich auch wieder Probleme beim Blättern.

Und, ehrlich gesagt, PDF ist als Feature beim Reader angepriesen, dann muss man das doch auch unterstützen und Support geben. Aussagen wie, "kauf doch was anderes" helfen weder dem Hersteller noch den Usern.
Es ist natürlich auch klar, dass EPUB und FB2 die wichtigsten Formate sind und dass PDF weiter hinten steht.

Gruß
Ich gebe zu, die Aussage "kauf doch was anderes" war etwas unpassend.

Wir versuchen alle Bugs zu beheben, und sonstige Wünsche den Kunden zu erfühlen. Geht aber nicht alles auf einmal und so schnell, wie es gewünscht wird. Und da muss man Prioritäten setzen. Da bei PDF hunderte von Ursachen sein können, warum Reflow streikt, deswegen dauert das beheben des Problems auch ziemlich lange.
Forkosigan is offline   Reply With Quote
Old 04-28-2014, 11:29 AM   #49
lassen_wir_das
Member
lassen_wir_das began at the beginning.
 
Posts: 20
Karma: 16
Join Date: Dec 2013
Device: Touch Lux
*schieb*

Ich nutze im Augenblick mein Pocketbook hauptsächlich für pdfs. Die sind recht unterschiedlich formatiert, es zeichnet sich aber bei mir wie bei Hannibal die Erkenntnis ab, dass ich die meisten doch nach links gedreht und mit automatisch beschnittenen Seitenrändern lesen will.

Kann ich irgendwo vorkonfigurieren, dass .pdfs standardmäßig so geöffnet werden sollen? Habe das weder im Handbuch (noch in den Systemdateien) gefunden.
lassen_wir_das is offline   Reply With Quote
Old 02-17-2017, 05:03 AM   #50
apos
Zealot
apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.apos solves Fermat’s last theorem while doing the crossword.
 
apos's Avatar
 
Posts: 126
Karma: 28670
Join Date: Dec 2011
Location: Ludwigshafen, Germany
Device: 623 Touch Lux, 912 Pro (selled), Surfpad 4 L, Waiting for CAD-Reader !
Hi,

alter Thread und leider etwas aus dem Gleis geraten (Tablet Diskussion / finde ich einfach unpassend) - aber mittlerweile ist der KoReader ( https://github.com/koreader/koreader...etBook-devices ) ausgewachsen und ein mehr als vollwertiger Erstatz für den internen PDF Leser - weil:

* Reflow ohne Probleme (und mit korrekter Größe für Bilder!)
* Kontrastanpassung
* Sehr schnell

Ich lese auf meinem PB 623 damit problemlos Dateien mit 10-30 MB. Also PDFs die z. B. sehr viele Bilder enthalten (Fachbücher). Wohlgemerkt, keinen gescannten PDFs.

Installation problemlos. Die Rettung für meinen alten Reader, warum was neues kaufen (gibt eh nichts wirklich richtig Neues auf dem Markt - die paar Promille Carta-Kontrastzuwachs sind mir egal, hab eh eine Lampe an beim Lesen ;-)

P.S.: Kopiergeschützte PDFs müssen natürlich entsprechend aufgearbeitet werden, das Problem werden wir wohl leider nie wirklich los.

Gruß
Axel

Last edited by apos; 02-17-2017 at 05:05 AM.
apos is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Alternative PDF-Reader für PB 623? VWeed PocketBook 33 12-23-2013 04:23 AM
PDF Reflow Problem PB 623 hannibal_smith PocketBook 6 08-29-2013 11:01 AM
PDF: womit 1-Datei-pro-Seite-Zeitung kontinuierlich lesen? perry Android 2 02-21-2011 04:23 PM


All times are GMT -4. The time now is 06:53 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.