Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books > Buchclub

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 01-06-2019, 11:24 AM   #16
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,138
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Rereads-Challenge

Weiter geht es mit Buch Nr. 3, kein schlechter Anfang für dieses Lesejahr.

Robert J. Sawyer: Illegal Alien (5 Sterne für Buch + Sprecher)

Dieses Gerichtsdrama mit einem außerirdischen Angeklagten ist eines von Robert J. Sawyers frühen Büchern und im Lauf der Jahre zu einem meiner Lieblingsbücher von ihm avanciert. Die Geschichte mag insgesamt nicht besonders originell sein, doch die Figuren und der Spannungsbogen lassen auch nach mehreren Durchgängen nichts zu wünschen übrig. Es hat mir beim Wiederhören viel Spaß gemacht, auch den Sprecher finde ich für diesen Text sehr gut gewählt, obwohl ich sonst eher britische Sprecher bevorzuge. Aber hier passt Joe Barrett einfach perfekt. Für die Inhaltsangabe greife ich mal wieder auf einen meiner Texte (diesmal aus dem Jahr 2003) zurück:

Quote:
Ein fremdes Raumschiff strandet im Sonnensystem und beschert der Menschheit den ersten Kontakt mit einer außerirdischen Zivilisation: Die Tosoks kommen von Alpha Centauri, dem nächsten Stern zu unserer Sonne, der nur etwas mehr als vier Lichtjahre entfernt ist. Von den acht Astronauten kam einer bei einem tragischen Unfall ums Leben, als er versuchte, die Schäden zu reparieren, die das Raumschiff bei der Durchquerung des Kuiper Belts, eines Asteroidengürtels am Rande des Sonnensystems, erlitten hatte. Die restlichen sieben Tosoks werden auf der Erde mit offenen Armen empfangen. Voraussichtlich müssen sie ca. zwei Jahre dort verbringen, bis die Ersatzteile, die sie für den Start brauchen, fertig gestellt sind. Die Fremden sind ein Medienereignis, und niemand fragt genauer nach, was sie ins Sonnensystem geführt hat; man geht ganz selbstverständlich davon aus, dass sie Forscher sein müssen, die Kontakt mit anderen Zivilisationen suchen. Zwischen Cletus Calhoun, dem Moderator einer bekannten populärwissenschaftlichen Fernsehsendung über Astronomie, und Hask, einem der Tosoks, entwickelt sich eine enge Freundschaft, und die beiden verbringen viel Zeit miteinander. Umso schockierter ist die Öffentlichkeit, als Calhoun in seinem Quartier ermordet aufgefunden wird und der Verdacht auf Hask fällt...
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 01-08-2019, 01:21 PM   #17
hamlok
Companion
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 3,790
Karma: 6220915
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Auch bei mir geht es nun los mit dem ersten Buch.

Punkte-Challenge - Zukunftsvisionen
Die Walking-Dead-Challenge
Serien-Challenge


Wayward (Wayward Pines #2) von Blake Crouch (Science Fiction, 4 Sterne)

Es hat etwas gedauert bis ich zu diesem zweiten Teil der Trilogie gegriffen habe und ich kann nicht einmal genau sagen, woran es lag, denn der erste Teil hatte mir gut gefallen.

Vorsicht Spoiler für die, die den ersten Teil nicht kennen!

Wir folgen weiter dem Agenten Ethan Burke, der nun Sheriff in der kleinen Stadt Wayward Pines geworden ist, die weiterhin von den Monstern jenseits des Zaunes bedroht wird, aber auch innerhalb der Stadt wächst die Unzufriedenheit mit der totalen Überwachung durch den Gründer dieser letzten Stadt der Menschheit. Seine Tochter wird tot aufgefunden, Burke bekommt den Auftrag diesen Mord zu untersuchen. Stecken die unbekannten Mitglieder der Rebellion dahinter?

Auch den zweiten Teil, den ich als Hörbuch gehört habe, fand ich wieder unterhaltend. Den großen Knaller des ersten Teils bei dem unser Protagonist erfährt, dass er in der Zukunft gelandet ist, kann er natürlich nicht mehr wiederholen, aber auch so spinnt der Autor eine interessante Geschichte, wenn auch ohne viel Tiefgang. Ich bin mal gespannt, wie der Autor die Geschichte im abschließenden Teil fortsetzen wird. (Leider habe ich gerade festgestellt, dass Amazon wohl nicht mehr die Rechte an den Büchern hat und ich zu meinem ebook nicht mehr das Hörbuch dazu kaufen kann. Das ist aber sehr ärgerlich. )

Für die Punkte-Challenge gibt es die doppelte Punktzahl, da es sich um ein Buch aus dem Altbestand handelt. (410 x 2 = 820 Punkte)

Last edited by hamlok; 01-11-2019 at 04:30 PM.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 01-11-2019, 01:22 PM   #18
hamlok
Companion
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 3,790
Karma: 6220915
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Punkte-Challenge - Die Psyche
Rereads-Challenge


Die Ernte des Bösen (Cormoran Strike #3) von Robert Galbraith (Krimi, 3,5 Sterne)

Der 3. Teil der Cormoran Strike Reihe ist für mich persönlich der bisherige Tiefpunkt der Reihe. Das hat sich jetzt auch nochmal nach dem zweiten Hören bestätigt. Krimis in denen immer wieder mal die Perspektive des Serienmörders gewählt wird, sind meist nicht so meins, aber irgendwie hat mich auch die ganze Geschichte nicht besonders interessiert. Dazu kommt noch, dass mich die Nebenhandlung um Robin Ellacot und ihren Verlobten inzwischen richtig nervt. Nein, ich bin sehr im Zweifel, ob ich noch den 4. Teil hören soll.

Rowlings Stärken kommen natürlich trotzdem in diesem Buch zum tragen. Sie versteht es einfach Dialoge und Gedankengänge authentisch zu entwickeln und ihren Figuren Tiefe zu verleihen. Auch das Hörbuch wurde von Dietmar Wunder wieder hervorragend gelesen, er passt einfach unheimlich gut zum Protagonisten, aber trotz herber männlicher Stimme spricht er auch die Frauen natürlich.

Da wir in die Psyche eines Serienkillers schlüpfen habe ich es auch mal in die Punkte Challenge mit hereingenommen. 672 Punkte
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 01-11-2019, 03:47 PM   #19
hamlok
Companion
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 3,790
Karma: 6220915
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Punkte-Challenge - Zeitebenen

Creature. Gefahr aus der Tiefe von Morton Rhue (Science Fiction, 4 Sterne)

Der junge Ismael will die unter Nahrungs- und Sauerstoff-Knappheit leidende Erde verlassen, um bei der Jagd auf Meereskreaturen auf dem Planeten Cretacea zu helfen. Er hofft dabei ausreichend Lohn zu erlangen, um auch seinen Pflegeeltern die Flucht von der sterbenden Erde zu ermöglichen. Die Jagd ist jedoch gefährlich und viele haben schon ihr Leben dabei gelassen. Der Kapitän auf dessen Schiff er anheuert, scheint zudem alles daran zu setzen ein ganz spezielles Tier, einen gigantischen Terrafin, zu erledigen, und bringt sie damit immer wieder in große Bedrängnis.

Die Anlehnung an den berühmten Roman "Moby Dick" ist dabei gewollt und findet sich auch in ein paar Namen wieder und nicht zuletzt bei der Jagd nach dem großen Meerestier, mit dem der Kapitän eine Rechnung offen hat. Dabei muss man keine Angst haben, die Geschichte wird nur im neuen Szenario wiedergekäut. Es gibt genug eigene Ideen und die Abenteuer sind vielfältig, wenn sie vielleicht auch einmal zu oft den Piraten entkommen können.
Die Auflösung ist dann überraschend und kommt mit einigen gesellschaftskritischen Tönen daher. Mir hat diese originelle Geschichte wirklich gut gefallen, obwohl der Protagonist eher ein jugendliches Publikum anspricht.

Es gibt wieder mehrere Möglichkeiten es in der Punkte-Challenge unterzubringen. Ich habe mich hier für Zeitebenen entschieden, weil das mit der Idee der Geschichte und der Auflösung viel zu tun hat. Nur so viel, schon früh in der Geschichte bekommt man einen Hinweis, dass mit den zeitlichen Abläufen hier etwas nicht stimmen kann.
481 Punkte
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 01-11-2019, 04:32 PM   #20
hamlok
Companion
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 3,790
Karma: 6220915
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Punkte-Challenge - Zukunftsvisionen

Golden Fleece by Robert J. Sawyer (Science Fiction, 3,5 Sterne)

Ein großes Raumschiff ist auf dem Weg zu einem fernen Ort auf dem die Menschheit siedeln möchte. Dabei gibt es einen Todesfall, der zunächst auf einen Selbstmord hinweist. Der Exmann der Toten, angetrieben von dem schlechten Gewissen der mögliche Auslöser für den Selbstmord zu sein, untersucht den Fall und findet einen Verdächtigen. Hat der zentrale Bordcomputer mit dem Tod der Astrophysikerin Diana Chandler etwas zu tun?

Alles ist anders als man denkt. Mit diesem Satz lässt sich die Geschichte wohl ganz gut zusammenfassen. Tatsächlich hat für mich das Ende die Geschichte herausgerissen. Dazwischen waren ein paar Hintergrundgeschichten und langweilige Dialoge zu viel nach meinem Geschmack. Insgesamt hat es mir dann aber gut gefallen.

Ich habe mich hier mal an die englische Audiofassung gewagt, obwohl mir der Sprecher etwas zu übermotiviert war. Das hat sich aber im Verlauf der Geschichte etwas gegeben oder ich habe mich an Steven Menasche einfach gewöhnt.

Punkten darf das Audiobook für Zukunftsvisionen, da es hier viel mehr um die künstliche Intelligenz des Bordcomputers geht als um die Fremde Welt, die die Crew ansteuert. 259 Punkte

Last edited by hamlok; 01-11-2019 at 04:54 PM.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 01-12-2019, 12:00 PM   #21
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,138
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
Alles ist anders als man denkt. Mit diesem Satz lässt sich die Geschichte wohl ganz gut zusammenfassen. Tatsächlich hat für mich das Ende die Geschichte herausgerissen. Dazwischen waren ein paar Hintergrundgeschichten und langweilige Dialoge zu viel nach meinem Geschmack. Insgesamt hat es mir dann aber gut gefallen.
Freut mich, dass es kein Flop war. Ich bin derzeit knapp zur Hälfte durch und kann mich ehrlich gesagt an die Handlung nicht mehr wirklich erinnern. Insgesamt finde ich es bisher weniger mitreißend als die anderen Bücher von Robert Sawyer, halte ihm aber zugute, dass es sein allererster Roman war. Ich sollte einfach nicht zu viele Vergleiche mit seinen späteren Büchern anstellen.

Quote:
Ich habe mich hier mal an die englische Audiofassung gewagt, obwohl mir der Sprecher etwas zu übermotiviert war. Das hat sich aber im Verlauf der Geschichte etwas gegeben oder ich habe mich an Steven Menasche einfach gewöhnt.
Sehr schön. Ich glaube, ich hole mir das Hörbuch doch noch, meine nochmalige Hörprobe ist auch etwas positiver ausgefallen. Außerdem ärgert es mich irgendwie, dass es mir in meiner Sammlung fehlt. Ja, ich weiß, ich bin etwas seltsam...
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 01-13-2019, 07:22 AM   #22
hamlok
Companion
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 3,790
Karma: 6220915
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Freut mich, dass es kein Flop war. Ich bin derzeit knapp zur Hälfte durch und kann mich ehrlich gesagt an die Handlung nicht mehr wirklich erinnern. Insgesamt finde ich es bisher weniger mitreißend als die anderen Bücher von Robert Sawyer, halte ihm aber zugute, dass es sein allererster Roman war. Ich sollte einfach nicht zu viele Vergleiche mit seinen späteren Büchern anstellen.
Ich glaube das ist das Urteil, was einige Sawyer-Kenner zu diesem Buch bei Goodreads haben. Ich kenne selber nur Flashforward, was mir gut gefallen hat, aber das ist auch schon einige Jahre her. Allerdings erinnere ich mich immer noch an das Thema, was unbedingt für das Buch spricht. Ich werde mir sicher in den kommenden Jahren noch ein paar weitere Bücher von ihm anschauen.


Quote:
Sehr schön. Ich glaube, ich hole mir das Hörbuch doch noch, meine nochmalige Hörprobe ist auch etwas positiver ausgefallen. Außerdem ärgert es mich irgendwie, dass es mir in meiner Sammlung fehlt. Ja, ich weiß, ich bin etwas seltsam...
Wie er schon seinen eigenen Namen ausspricht...

Ich hatte aber tatsächlich den Eindruck irgendwann beruhigte er sich. Für mich war natürlich relevanter, ob ich ihn sprachlich verstehe und da hatte er mir wirklich gut gefallen. Das macht mir Hoffnung, dass ich es jetzt häufiger mit den englischen Ausgaben versuchen kann. Die Auswahl ist natürlich viel größer und ich muss mich nicht mit den deutschen gekürzten Ausgaben abgeben, die es leider immer noch gibt. Die höre ich nur noch aus der Onleihe.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 01-13-2019, 07:45 AM   #23
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,138
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
Ich glaube das ist das Urteil, was einige Sawyer-Kenner zu diesem Buch bei Goodreads haben. Ich kenne selber nur Flashforward, was mir gut gefallen hat, aber das ist auch schon einige Jahre her. Allerdings erinnere ich mich immer noch an das Thema, was unbedingt für das Buch spricht. Ich werde mir sicher in den kommenden Jahren noch ein paar weitere Bücher von ihm anschauen.
Es ist trotz allem ein gutes Buch, aber man sollte es vielleicht nicht als Einstieg für Sawyer lesen. Meine Papierausgabe werde ich ewig in Ehren halten , die ist nämlich vor Jahren nach Kanada und wieder zurück gereist, als eine Freundin von mir dort auf einer Convention war. Das Buch, das sie zum Signieren mitnehmen sollte, haben wir nach Gewicht ausgesucht, aber es sollte trotz allem keine Billigausgabe sein, daher Golden Fleece und keins meiner schönen Hardcover.

Quote:
Ich hatte aber tatsächlich den Eindruck irgendwann beruhigte er sich.
Also, ich habe gestern kurzentschlossen noch zugeschlagen und bei Kapitel 14 angefangen zu hören, so weit war ich im Ebook. Ich stimme zu, es klingt nicht ganz so pompös wie die Hörprobe bei Audible, die vielleicht auch ungeschickt gewählt war. Nicht mein Lieblingssprecher, aber ich habe in der Tat schon wesentlich schlechtere Sprecher gehört. Also danke für den Daumen hoch!
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 01-13-2019, 11:37 AM   #24
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,138
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Punkte-Challenge: Fremde Welten
Die Walking-Dead-Challenge
Rereads-Challenge

Die Sache mit den Challenges beginnt sich bereits etwas schwierig zu gestalten. Das folgende Buch ist zwar technisch gesehen ein Reread, aber da ich das Taschenbuch seinerzeit aus der Bibliothek ausgeliehen hatte und das Hörbuch explizit zum Wiederlesen/-hören angeschafft habe, zähle ich es sowohl für die Reread-Challenge als auch auch für den Buchabbau. Da es bereits aus dem Jahr 2017 stammt, ist es gleichzeitig meine erste SuB-Leiche für dieses Jahr.

Lois McMaster Bujold: Mirror Dance (Science Fiction, 4 Sterne)

Dieses Buch, das bereits der 8. Band der Miles-Vorkosigan-Serie ist, war seinerzeit mein Einstieg, der mich neugierig auf den Rest gemacht hat. Nicht, dass ich inzwischen die ganze Serie gelesen hätte. Insgesamt fand ich es eine gute Einführung in diese Welt, die einerseits eine Zukunftsvision und die Besiedelung ferner Planeten darstellt, andererseits aber auch Elemente des Feudalismus enthält. Das Interessante an diesen Büchern ist definitiv die Hauptfigur, Miles Vorkosigan, ein Antiheld, der eigentlich überhaupt nicht für das Soldatendasein geschaffen ist, weil er mit schweren Schäden geboren wurde, nachdem seine Eltern einen Giftgasanschlag überlebt haben, als seine Mutter mit ihm schwanger war.

In dieser Geschichte geht es um eine Mission, um Klone zu retten, die mehr oder weniger als Ersatzteillager für ihre Originale geschaffen wurden. Miles selbst hat ebenfalls einen Klon, der sich unvermittelt in der Situation wiederfindet, sein "Original" verkörpern zu müssen, nachdem Miles mal wieder vom Pech verfolgt wird (um es einmal so auszudrücken). Es beginnt ein Spiegeltanz, der zwar dem Betroffenen keinen Spaß macht, dem Leser jedoch sehr wohl.

Das ungekürzte Hörbuch wird wie die ganze Serie von Grover Gardner gesprochen, den ich inzwischen zwar nicht mehr so gut finde wie vor ein paar Jahren noch (ich habe wohl seither zu viele bessere Sprecher genießen dürfen), der jedoch immer noch für ein nahezu ungetrübtes Hörvergnügen sorgt.

Punkten darf dieses Buch für die Fremden Welten, weil die Handlung auf fernen Planeten irgendwo in unserer Galaxie spielt, die bisher noch kein Mensch erkundet hat. 1120 Punkte
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 01-14-2019, 07:11 AM   #25
hamlok
Companion
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 3,790
Karma: 6220915
Join Date: Nov 2009
Location: Germany
Device: Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
Punkte-Challenge - Monster
Rereads-Challenge

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban (Harry Potter #3) by J.K. Rowling (Fantasy, 5 Sterne)

Obwohl ich es gerade erst im letzten Sommer gelesen habe, hatte ich einfach Lust auf das Hörbuch. Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich schon der Geschichte gefolgt bin, finde sie aber nachwievor toll. Im Vergleich zu den Filmen sind es immer wieder die Details, die mich an den Büchern besonders begeistern. Zu diesem dritten Teil sei einfach mal Sir Cadogan erwähnt, der auf wunderbare Weise zeitweise die Tür zum Gemeinschaftsraum der Gryffindors bewacht.

Es gibt hier wieder mehrere Möglichkeiten die Punkte zu verteilen, Zeitebenen würde sich gerade für den dritten Teil anbieten, aber da die Dementoren hier so eine wichtige Rolle in der Geschichte einnehmen, habe ich mich für Monster entschieden. 448 Punkte
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 01-19-2019, 12:39 PM   #26
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,138
Karma: 2429999
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Punkte-Challenge: Zukunftsvisionen - 252 Punkte
Rereads-Challenge


Robert J. Sawyer: Golden Fleece - 3.5 Sterne

Zuerst einmal vielen Dank an @hamlok für seine Rezension des Hörbuchs, die mich ermutigt hat, es ebenfalls mit der Audiofassung zu versuchen, obwohl die Hörprobe mich zunächst abgeschreckt hatte. Letztendlich fand ich Steven Menasches Lesung von Robert J. Sawyers Erstlingswerk dann doch recht ansprechend. Irgendwie passte seine zum Teil etwas pompös klingende Intonation zur Erzählperspektive dieses Buches.

Es ist immer interessant, nach langer Zeit etwas wieder zu lesen, vor allem weil ich inzwischen wesentlich mehr Bücher dieses Autors gelesen habe, von denen einige zu meinen absoluten Favoriten gehören. Im Vergleich zu Golden Fleece hat Sawyer sich erheblich gesteigert und ich habe nach wie vor eine Vorliebe für seine Trilogien, die mir irgendwie etwas besser gefallen als die Einzelbände, jedenfalls im Großen und Ganzen. Im Hinblick auf den Vergleich mit späteren Werken schließe ich mich hamloks Bewertung von 3.5 Sternen an, aber für alle, die es vielleicht interessiert, poste ich zusätzlich einfach mal den Text, den ich nach meiner Erstlektüre vor ca. 15 Jahren geschrieben habe.

Quote:
Das Raumschiff Argo befindet sich mit über zehntausend Menschen an Bord auf dem Flug zum Planeten Colchis, als es zu einem Todesfall kommt. Eine Wissenschaftlerin, Ex-Frau des ebenfalls an Bord befindlichen Technikers Aaron Rossman, kommt unter mysteriösen Umständen ums Leben. War es ein Unfall oder gar Mord? Aber wer könnte ein Motiv dafür haben? Die neuen Argonauten waren für diese Mission einem strengen Auswahlverfahren unterworfen worden, und eigentlich sollte niemand unter ihnen kriminell veranlagt sein. Bei seinen Nachforschungen kommt Aaron jedoch einem schockierenden Geheimnis auf die Spur, das die ganze Mission zum Scheitern bringen könnte, wenn der Rest der Mannschaft davon erführe...

Golden Fleece ist Robert Sawyers erster Roman, der auf geschickte Art und Weise eine Brücke zwischen den beiden Genres Krimi und Sciencefiction schlägt, wobei für mein Gefühl das Sciencefiction-Element jedoch überwiegt. Man fühlt sich vor allem durch die ungewöhnliche Erzählperspektive unwillkürlich an Arthur C. Clarkes 2001 – Odyssee im Weltraum erinnert, denn der Leser erfährt das meiste aus der Sicht von JASON, einem intelligenten Quantencomputer, der als Bordcomputer dient. Im Folgenden wird nach und nach klar, dass JASON nicht nur die volle Kontrolle über das Raumschiff ausübt, sondern auch dessen Besatzung manipuliert - oder es zumindest versucht.

Das Thema künstliche Intelligenz, das in einem von Sawyers späteren Büchern (Die dritte Simulation) weiter ausgesponnen wird, spielt in diesem ersten Roman eine tragende Rolle. Wie weit sollte man Computern erlauben, unser Leben zu kontrollieren? Treffen sie wirklich immer bessere, rationalere Entscheidungen als der menschliche Verstand? Im Zuge von JASONs Bemühungen, die Funktionsweise des menschlichen Denkens zu ergründen, erfährt der Leser nach und nach, was Aaron dazu bewogen hat, sich für diese Mission zu bewerben. 250 Seiten lassen normalerweise nicht übermäßig viel Raum für Charakterentwicklung, weswegen alle anderen Charaktere mehr oder weniger Statisten sind, aber Aaron erscheint am Ende des Buches als dreidimensionale Figur mit allen guten und schlechten Seiten, die ein Mensch haben kann.

Manchem wird es so scheinen, als habe der Autor hier zu viel auf einmal versucht, für mich fügte sich am Ende jedoch alles zu einem homogenen Ganzen zusammen. Auch wenn zum Schluss nicht alle losen Enden verknüpft werden, kam das Buch für mein Gefühl zu einem befriedigenden Abschluss, auf jeden Fall hinterlässt es genügend Stoff zum Nachdenken. Insgesamt ein durchaus gelungenes Erstlingswerk, das Sawyers späteren Büchern kaum nachsteht.
Marrella is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Buchclub extra: Die Lese-Challenge 2018 Marrella Buchclub 388 01-04-2019 11:30 AM
Buchclub extra: Die Lese-Challenge 2017 Marrella Buchclub 249 01-21-2018 03:03 PM
Buchclub Extra: Die Lese-Challenge 2016 Marrella Buchclub 397 01-01-2017 01:06 PM
Buchclub Extra: Die Lese-Challenge 2015 Marrella Buchclub 315 12-30-2015 11:38 AM
Buchclub Extra - Die TBR-Challenge 2014 hamlok Buchclub 87 12-26-2014 09:18 AM


All times are GMT -4. The time now is 09:38 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.