View Single Post
Old 10-09-2013, 01:27 PM   #12
Klecks
Enthusiast
Klecks never is beset by a damp, drizzly November in his or her soul.Klecks never is beset by a damp, drizzly November in his or her soul.Klecks never is beset by a damp, drizzly November in his or her soul.Klecks never is beset by a damp, drizzly November in his or her soul.Klecks never is beset by a damp, drizzly November in his or her soul.Klecks never is beset by a damp, drizzly November in his or her soul.Klecks never is beset by a damp, drizzly November in his or her soul.Klecks never is beset by a damp, drizzly November in his or her soul.Klecks never is beset by a damp, drizzly November in his or her soul.Klecks never is beset by a damp, drizzly November in his or her soul.Klecks never is beset by a damp, drizzly November in his or her soul.
 
Klecks's Avatar
 
Posts: 31
Karma: 59154
Join Date: May 2010
Location: Stuttgart, Germany
Device: Kobo H2O, PocketBook Touch HD, Tolino Vision 4
Hallo Ronny,

gerade habe ich Deinen Lösungsweg getestet. Ich habe es geschafft, die Datei wie oben beschrieben auszutauschen und Calibre ist anschließend auch noch ohne zu murren gestartet.

Erfolg: leider nur sehr begrenzt.

Wenn ich die Bücher auf den Reader übertrage, rutschen Titel und Genre auch weiterhin unter die Seriendaten. Also: alles beim Alten.

Die Änderung scheint lediglich Auswirkungen zu haben auf die Funktion "Bücher perfektionieren"/"Metadaten updaten". Mit der geänderten Datei landen bei mir zumindest bei dieser Funktion Titel und Genre oberhalb der Serie.
Aber auch das ist schon eine Hilfe, weil ich damit zumindest die Bücher in Calibre in die gewünschten Form updaten kann.
Von da speichere ich sie auf die Festplatte (ohne Metadaten-update) und schiebe sie ohne Calibre mittels Windows-Explorer auf den Reader. Das ist etwas umständlich, aber ich kann damit erst mal leben.

Vielen Dank für Deine Mühe.
Klecks.
Klecks is offline   Reply With Quote