View Single Post
Old 07-04-2021, 06:07 AM   #157
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,579
Karma: 3229927
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Hier kommt doch noch ein kurzes Update zum Wochenende.

Film-Challenge

Stephen King: The Stand - Das letzte Gefecht - Audible, Fantasy ****
1994 Miniserie: The Stand ****


Im Anschluss an das Hörbuch habe ich mir noch die Serie zu The Stand angeschaut, in diesem Fall die Miniserie von 1994. Es gibt auch eine neue Serie, aber diese kenne ich nicht. Die alte Serie hat inzwischen fast 30 Jahre auf dem Buckel, aber ich muss sagen, für die damalige Zeit finde ich sie ausgesprochen gelungen. Natürlich sehen ein paar Effekte inzwischen etwas billig aus, das ginge heutzutage sicher besser, aber das Wichtigste ist letztendlich das Drehbuch, und dazu kann ich nur sagen, dass es richtig gut ist. Das hat sicher auch etwas damit zu tun, dass King es selbst geschrieben hat.

Die Serie ist wie das Buch in vier Kapitel aufgeteilt: Die Seuche, die Träume, der Verrat und das letzte Gefecht. Jede der Folgen hat Spielfilmlänge (ca. 90 Minuten). Ein paar Nebenfiguren mussten natürlich herausfallen, die sind in den Hauptfiguren aufgegangen, von denen es immer noch eine große Zahl in die Serie geschafft hat. Vermisst habe ich niemanden. Die Besetzung fand ich insgesamt sehr gut gewählt, besonders gut gefallen hat mir hier Bill Fagerbakke, der den zurückgebliebenen Tom Cullen spielt und Rob Lowe in der Rolle des taubstummen Nick Andros. Jamey Sheridan als Randall Flagg, die Verkörperung des Bösen in der Geschichte, hätte ich mir dagegen etwas psychopathischer gewünscht, bei ihm haben sie mehr auf visuelle Effekte gesetzt und die haben wie erwähnt die Qualität von 1994. Das Ende weicht etwas ab vom Buch, es sterben noch zwei Figuren, die am Schluss des Buches am Leben sind, aber fürs Fernsehen wollte man da vermutlich einen abschließenden Showdown.

Insgesamt habe ich mich aber sehr gut unterhalten und werde diese Serie sicher wieder einmal schauen.
Marrella is online now   Reply With Quote