View Single Post
Old 06-27-2021, 11:59 AM   #154
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,579
Karma: 3229927
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Stephen King: The Stand - Das letzte Gefecht - Audible, Fantasy, 4 Sterne

Eigentlich hatte ich geplant, bei diesem Buch nach der Hälfte Pause zu machen und zwischendurch etwas anderes zu hören, aber es hat mich dann doch so gefesselt, dass ich überhaupt nicht den Drang dazu hatte. Die ungekürzte Version wird in 54 Stunden von David Nathan vorgelesen, und ich bereue es nicht, dass ich mich in diesem Fall für die deutsche Übersetzung entschieden habe. Das englische Original wird von Grover Gardner gelesen, den ich zwar in Ordnung finde, aber nicht wirklich überragend.

Technisch gesehen ist es ein Reread, weil ich vor ca. 30 Jahren das Buch gelesen habe, mich aber nicht wirklich an viele Details erinnern konnte. Lediglich an
Spoiler:
die Sache mit der Atombombe am Schluss, vor allem deshalb, weil ich jemanden kenne, der danach keinen Stephen King mehr lesen wollte, weil er dieses Ende so grottenschlecht fand. Ich denke, man sollte hier nicht vergessen, dass dieses Buch in den 70er Jahren geschrieben wurde, als er der kalte Krieg noch in vollem Gange war und viele Menschen sich vor dieser Art von Weltuntergang einfach gefürchtet haben.


Falls jemand die Handlung noch nicht kennen sollte: Es beginnt mit einem Virus, der aus einem Labor entkommt und ca. 99% der Menschheit ausrottet. Die Überlebenden finden sich in zwei Lagern zusammen und am Ende findet das letzte Gefecht, ein Kampf zwischen Gut und Böse, statt. Nun ja, das letzte Gefecht ist es definitiv nicht, denn der Dunkle Mann hat viele Gesichter und viele Namen und wird genau wie Lord Voldemort wiederkehren. Nicht in diesem Buch, aber Kings Multiversum bietet viele Gelegenheiten dazu.

Wobei wir bei der Verbindung dieses Buches zum Dunklen Turm wären. Ich habe von der Reihe zwar erst den 1. Band gelesen, aber es ist klar, dass es hier nicht wenige Verknüpfungen gibt.

Besonders gefallen hat mir an dieser Geschichte die Figurenentwicklung, die ist ganz großartig gelungen, sodass ich heute Mittag ein wenig traurig war, als ich die lieb gewonnenen Charaktere hinter mir lassen musste. Ist das Buch überbewertet? Ja, sicher ein wenig, aber alles in allem ist es eine großartige Geschichte, sehr düster am Anfang, aber am Schluss ist der Silberstreif am Horizont nicht zu übersehen.
Marrella is offline   Reply With Quote