View Single Post
Old 03-25-2009, 09:15 AM   #6
mos
Addict
mos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it is
 
mos's Avatar
 
Posts: 392
Karma: 2200
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Device: iphone 4, iPad, Nook softrooted
Quote:
Originally Posted by netseeker View Post
Das Display sieht auf den Fotos nicht so verwaschen aus wie ich es mir vom Hörensagen vorgestellt hatte.
Ist es auch nicht. Auf den ersten Blick gestern dachte ich für einen Moment. Oh, bisschen dunkel. Nachdem ich aber gestern einen wahren Lesemarathon hinter mir hatte, dachte ich nur, wow, wie angenehm es ist, mit diesem Display zu lesen.

Für mich ist das so, als würde ich mit meinem Camcorder im dynamischen oder cinemode aufnehmen. So könnte man vielleicht die Displays zwischen dem 505 ( oder einem richtigen Buch) und dem 700er vergleichen. Mir persönlich gefällt der cinemode besser. Etwas weniger Kontrast, dafür aber bei weitem nicht so anstrengend zu lesen, wie ein richtiges Buch.

Ich bin eher empfindlich was Helligkeit angeht. Wenn eine Buchseite sehr weiß ist, stört mich das je nach Lichtverhältnissen, weil sie mich blendet und es anstrengender ist damit zu lesen. Wer kennt das nicht, wenn man draußen in der Sonne sitzt und beim Lesen die Augen zusammen kneifen muss oder eine Sonnenbrille aufsetzten muss, weil die Seiten so blenden.
Auf dem 700er Display zu lesen, ist wie schön gemütlich zu cruisen. Ganz relaxt ohne Anstrengung. Traumhaft.

Auch das Zuschalten der Seitenbeleuchtung finde ich klasse. Selbst auf Stufe 1 kann ich in einem absolut dunkelen Raum damit wunderbar lesen. Dier Akku geht dadurch auch nicht von jetzt auf gleich in die Knie. Er verbraucht zwar mehr Power, aber was hindert mit daran, abends wenn ich Schlafe den Reader einfach aufzuladen? Einfach das PSP Ladekabel dem Sohnemann klauen und dem PSR ein bisschen Power geben.
Ich habe irgendwo gelesen, dass sich die Leute aufregen, dass der Bildschirm nicht gleichmässig ausgeleuchtet sei. Hallo? Was wollen die. Wenn ich ein Buch lese und eine Leseleuchte nutze, ist da auch nicht gleichmäsig ausgeleuchtet.

Ich finde bei manchen Kritiken gegenüber dem 700er sind die Leute päpstlicher als der Papst. Es sind komischerweise meistens Leute, die ihn nur mal eben kurz neben dem 505 angschaut haben. Kaum einer der richtigen Nutzer, ist so unzufrieden, wie die Nichtnutzer Natürlich ist wohl ein deutlicher Unterschied wenn man beide Displays neben einander hält, aber muss der unbeding schlechter sein. In meinen Augen nicht. In meinen Augen ist das etwas kontrstärmere Display ein großer Vorteil

Genauso, wie man sich über die angeblichen extrem starken Spiegelungen aufregt. Ich weiß ja nicht, wo die die sehen, ich sehe so gut wie überhaupt keine Spiegelung. Wenn ich ein Magazin oder ein Buch lese, dann habe ich je nach Beleuchtung bedeutend mehr störende Lichtreflexe auf den Seiten, als mit dem Reader.

Ich bin rundum zufrieden. Es ist ein feines Teil und ich ertappe mich nach einem Tag schon dabei, meine alten Lesegewohnheiten über den Jordan zu schicken.

Gestern habe ich mir ja zuerst einmal ein paar Bücher drauf gepackt. Wenn ich normalerweise ein Buch lese, dann lese ich immer nur eins. Also, erst das zu Ende, dann kommt das nächste. Schön der Reihe nach.
Gestern habe ich mich immer wieder dabei ertappt, mal in diesem, mal in jenem Buch anzufangen. Ich könnte mir vorstellen, wenn man sich länger mit dem Reader beschäftigt ändert man seine Lesegewohnheit genau wie man seine Musikgewohnheiten hat.
Hat man einen schlechten Tag liest man in diesem Buch, braucht man Aufheiterung, liest man etwas mit Humor usw.
mos is offline   Reply With Quote