View Single Post
Old 06-21-2022, 02:11 AM   #1
matsch
Connoisseur
matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
matsch's Avatar
 
Posts: 92
Karma: 1208277
Join Date: Jul 2014
Location: Diesseits
Device: pw2
Trotzki, Leo: Porträt des Nationalsozialismus (German) v1 21 Jun 22

Quote:
Wie konnte es zu der Barbarei des Nationalsozialismus kommen und von wem hätte sie verhindert werden können? War der Aufstieg Hitlers unvermeidlich und welche Rolle spielten die Sozialdemokratie und die Kommunistische Partei? Die vorliegende Auswahl von Schriften Leo Trotzkis über Deutschland gibt eine Antwort auf diese Fragen. Trotzkis Untersuchungen zur Geschichte und aktuellen damaligen Lage in Deutschland, zum Wirtschaftsprogramm des Nationalsozialismus, zu seinen sozialen Wurzeln, psychologischen und politischen Mechanismen legen eine analytische Schärfe und politische Weitsicht an den Tag, die den Leser auch heute noch mit Bewunderung und Betroffenheit erfüllen. Sie sind Meisterwerke des Marxismus, ganz in der Tradition der klassischen Analysen aus der Feder eines Karl Marx oder Friedrich Engels. Trotzki schrieb die hier dokumentierten Briefe und Artikel nicht, um Vergangenes, Unabänderliches zu erklären, sondern um in die aktuelle politische und gesellschaftliche Auseinandersetzung in Deutschland einzugreifen, um die voraussehbare und von ihm vorausgesehene Katastrophe zu verhindern. 'Und Trotzki, der prachtvolle Sachen schreibt, die ja durch die Weltpresse gehn und nicht der WB ("Weltbühne") gehören. Neulich ein "Porträt des Nationalsozialismus", das ist wirklich eine Meisterleistung. Da stand alles, aber auch alles drin. Unbegreiflich, wie das einer schreiben kann, der nicht in Deutschland lebt. Konklusio: Krieg oder Revolution. Ich weiß das nicht. Er weiß mehr und kann mehr, der Trotzki.
Kurt Tucholsky (25. Juli 1933)

Eine Version wurde mit Silbentrennung versehen (hyphenated).
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
matsch is offline   Reply With Quote