View Single Post
Old 06-28-2020, 11:26 AM   #111
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 2,410
Karma: 3229511
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle, Pocket Book, Kobo, Sony
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
Ich hätte das wohl etwas weiter ausführen müssen. Krimis werde ich schon noch weiterlesen, aber nicht mehr diese einfachen Krimireihen. Sie müssen schon in irgendeiner Form etwas mehr bieten, sei es durch besondere Protagonisten oder Inhalte.
Ah, du meintest eher das, was man früher vielleicht als Heftchen verkauft hätte. Ein bisschen interessantes Drumherum braucht ein Krimi für mich auch.

Ich habe diese Woche zwei Hörbücher beendet, das eine war ein Reread (Passage von Connie Willis), das andere neu: End Times von Bryan Walsh. Für beide vergebe ich je 4.5 Sterne.

In dem letztgenannten Buch befasst sich der Autor mit einer Reihe von Weltuntergangsszenarien wie Asteroideneinschläge, Vulkanausbrüche, Atomkriege oder künstliche Intelligenz (ja, wer würde denken, dass letzteres der Menschheit zum Verhängnis werden könnte?). In Anbetracht der aktuellen Lage der Welt fand ich die Kapitel über Pandemien und biologische Kriegsführung besonders interessant. Aber auch sonst hatte dieses Buch einiges an Stoff zum Nachdenken zu bieten. Corey Carthew als Sprecher war neu für mich und hat mir gut gefallen.

Passage von Connie Willis hatte ich schon lange nicht mehr gelesen bzw. gehört. Prinzipiell bevorzuge ich ihre Zeitreisegeschichten, aber auch dieses Buch gefällt mir nach wie vor ausnehmend gut. Es geht hier um eine Psychologin, die an einer Klinik Experimente durchführt, um herauszufinden, was es mit den Nahtoderfahrungen auf sich hat, von denen viele Patienten berichten, die klinisch tot waren und wiederbelebt wurden. Nachdem die meisten ihrer Freiwilligen aus dem einen oder anderen Grund wieder abspringen, geht sie zum Selbstversuch über.

Das alles klingt vielleicht furchtbar deprimierend, aber da wir es hier mit einem Buch von Connie Willis zu tun haben, dürfen wir zwischendurch mit mehr als einem Augenzwinkern rechnen. Da gibt es z. B. den Esoteriker Mr. Mandrake, der für sein nächstes Buch ebenfalls Forschungen zum Thema betreibt bzw. den Patienten nachstellt. Und wie immer sind auch diese Nebenfiguren liebevoll ausgearbeitet, ganz zu schweigen von den Protagonisten. Nach zwei Dritteln des Buches gibt es indessen eine Wendung, die nicht allen Lesern gefallen dürfte. Immerhin wusste ich bei diesem Durchgang bereits, was mich erwartet. Die Sprecherin des Hörbuchs fand ich ebenfalls sehr angenehm.
Marrella is offline   Reply With Quote