View Single Post
Old 01-28-2021, 09:48 AM   #1
Zentaurus
Addict
Zentaurus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Zentaurus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Zentaurus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Zentaurus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Zentaurus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Zentaurus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Zentaurus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Zentaurus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Zentaurus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Zentaurus ought to be getting tired of karma fortunes by now.Zentaurus ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Zentaurus's Avatar
 
Posts: 290
Karma: 1641505
Join Date: Dec 2012
Location: Germany
Device: Kobo Glo
Kabel, Walther: Harald Harst (102) - Der Napoleon aus Wachs. V1.0 [German] 28.01.2021

Der Napoleon aus Wachs.

Greifswalder Oie: eine kleine flache Insel südlich von Rügen, ein bescheidenes Helgoland der Ostsee — ganz bescheiden. Zum Teil steil abfallende Ufer, ein halbes Hundert Bewohner, im Sommer einige Badegäste.

Am Abend des 9. Juli beginnt die Geschichte des wächsernen Napoleon. Oder — hätte ich sie besser nennen sollen: »Der Scharfrichter von Nürnberg, Johann Saltsieder«?

Ja — das begann so mit bleigrauem Himmel und völliger Windstille. Wir saßen abends neun Uhr auf Fischer Schluderjans umgekipptem alten Boot, und Schluderjan »vertellte« Seeerlebnisse. Harsts Zigarren weckten seine Phantasie ins Ungemessene. So wie Jan Schluder log, log noch keiner, der dreißig Jahre Seemann gewesen.

Die Drehorgel des Bettlers.

Es war das erbärmlichste Instrument dieser Art, das je Menschenohren beleidigt und daher reichlichere Gaben, als ein Drehorgelspieler sie sonst einzusammeln pflegt, erpreßt hat. Und der Mann, der die Kurbel des beschabten, quietschenden Kastens drehte, paßte genau zu diesem wie von einem Müllplatz aufgelesenen Martergehäuse: bucklig, abgerissen, Fragmente von Schuhen, mit Bindfaden umwickelt, an den Füßen, ein altes, faltenzerrissenes Greisengesicht, ein Auge durch ein Pflaster verklebt, — wirklich ein Anblick, der das Mitgefühl wachrief.

So stand der Alte am 16. Juli nachmittags vier Uhr dicht vor der Tür des Vorgartens des Harstschen Hauses.

Harst und ich, soeben erst munter geworden nach einem längeren Verdauungsschlaf, waren ans Fenster getreten, schauten durch die Tüllvorhänge nach dem Drehorgelspieler aus, dessen Wimmerkasten ein Dutzend Kinder aus der Nachbarschaft versammelt hatte.
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	cover.jpg
Views:	19
Size:	256.4 KB
ID:	185032  
Attached Files
File Type: epub Kabel, Walther - (102) Der Napoleon aus Wachs.epub (410.3 KB, 30 views)

Last edited by Zentaurus; 07-19-2022 at 12:03 PM. Reason: Rechtschreibfehler korrigiert
Zentaurus is offline   Reply With Quote