Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 08-27-2010, 08:06 AM   #1
dptr13
Junior Member
dptr13 began at the beginning.
 
Posts: 9
Karma: 10
Join Date: Sep 2009
Device: pocketbook 360
Was sich (auch potentielle) Nutzer wünschen

hier ist platz für wünsche aller art.
hier können ideen vorgeschlagen und in der diskussion weiterentwickelt werden.
es wäre schön, wenn es gehör findet bei:
- e-reader-herstellern
- vertriebsleuten
- e-book-autoren
- lesern
- forumsbetreibern
- open-source-scene
- programmierern
- bundeskanzlerinnen
usw. usf

los gehts, auf zu neuen ufern!
dptr13 is offline   Reply With Quote
Old 08-27-2010, 08:08 AM   #2
dptr13
Junior Member
dptr13 began at the beginning.
 
Posts: 9
Karma: 10
Join Date: Sep 2009
Device: pocketbook 360
silent mode

ich mach auch gleich mal einen anfang und bin gespannt, wie eure reaktionen ausfallen:

idee #1
als beobachter des e-book-marktes stelle ich eine etablierung der mp3-abspielfunktionen in den reader-geräten fest. wenn man sich dies zunutze machen könnte, in dem man durch ein zusätzliches mikrofon die geräusche der außenwelt aufnimmt und schließlich über die kopfhörer auslöscht, könnten nutzer im "silent mode" trotz lautester umgebung in die geschichten- oder was-auch-immer-für- welten abtauchen: dass solche geräuschfilternden effekte möglich sind, weiss ich aus einem anderen kontext: hightech-fenster können über die fläche "gegenschall" erzeugen, so dass die innenräume deutlich stiller werden. ein kleines app für kindle & co programmieren und schon ist man der schönen neuen welt wieder ein stück näher. wer kann das mal übernehmen?
dptr13 is offline   Reply With Quote
Old 08-27-2010, 08:19 AM   #3
katzenstreik
Winged Ape
katzenstreik has a complete set of Star Wars action figures.katzenstreik has a complete set of Star Wars action figures.katzenstreik has a complete set of Star Wars action figures.
 
katzenstreik's Avatar
 
Posts: 128
Karma: 290
Join Date: May 2010
Location: Germany
Device: Kindle 2i
Du kannst einen weniger aufwändigen aber vergleichbaren Effekt heute schon erreichen, indem du einfach White Noise als mp3 abspielst.
katzenstreik is offline   Reply With Quote
Old 08-27-2010, 09:55 AM   #4
:D ominik
Groupie
:D ominik has a complete set of Star Wars action figures.:D ominik has a complete set of Star Wars action figures.:D ominik has a complete set of Star Wars action figures.:D ominik has a complete set of Star Wars action figures.
 
Posts: 186
Karma: 330
Join Date: Dec 2009
Device: nook
Wir wäre es einfach mit Ohrstöpseln? Wirksamer und schonender für die Ohren, als diese mit Gegenlärm zu stressen.
:D ominik is offline   Reply With Quote
Old 08-27-2010, 04:23 PM   #5
dptr13
Junior Member
dptr13 began at the beginning.
 
Posts: 9
Karma: 10
Join Date: Sep 2009
Device: pocketbook 360
ok, 2. versuch: verknüpfung von aufsatzverwaltung und lesegerät

ok, ich gebe zu, stille kann man auch einfacher haben. mein post war auch ein kleiner testballon, um zu sehen, ob jemand auf diesem thread anbeisst. es scheint immerhin ein paar leser gefunden zu haben, dann will ich einen ernsthafteren versuch unternehmen, über verbesserungen in der e-book-welt nachzudenken.

idee #2 - eine e-book-reader-anforderung, die irgendwie niemand auf dem schirm hat: zumindest für wissenschaftler muss es doch die möglichkeit geben, sein literatur-/aufsatzmaterial gut verwalten zu können. dafür stehen ja bereits gute lösungen wie endnote, citavi uvm. zur verfügung. aber die verknüpfung beider segmente - aufsatzverwaltung und lesegerät - hat noch niemand ansatzweise vollzogen. mit so einer lösung könnte man schlagartig eine große nutzergruppe gewinnen. es wäre im detail noch zu klären, was ein gerät alles können muss, um mindestens kompatibilität zu lit-verwaltungsprogrammen herzustellen.

mein wunsch ist, dass alle notizen und zitatkennzeichnungen bei der lektüre in der nächsten synchronisation mit citavi ihrem richtigen platz zugewiesen werden. also in der hauptdatenbank wird der entsprechende literatureintrag bereichert und in der kategoriendatenbank (eine art inhaltliche gliederung, in der man sein nächstes buch nach und nach weiterentwickelt) werden neue notizen, zitate und aktualisierung der kategorien vorgenommen. noch funktionaler wären e-reader, wenn sie (auch in der logik dieser datenbanken) neue einträge bzw. korrekturen bei titel, autor und anderen bibliographischen angaben einschl. änderung von dateinamen zuliessen. häufig habe ich pdf-dokumente, deren titel als schnelldownload aus dem netz nicht meiner einordnungslogik folgen, die ich aber gerne korrigieren möchte, wenn ich sie lese.

kurz und gut:
1. bei der lektüre müssten zitate und notizen in einem für diese datenbanken importierbaren format vorliegen, also auch mit dem titeleintrag verknüpfbar sein.
2. für die volle editierbarkeit der datenbank auf dem reader müsste gesorgt werden.
dptr13 is offline   Reply With Quote
Old 09-01-2010, 08:58 AM   #6
dptr13
Junior Member
dptr13 began at the beginning.
 
Posts: 9
Karma: 10
Join Date: Sep 2009
Device: pocketbook 360
note-export

in einem anderen forum
geht eine ähnliche frage in die gewünschte diskussionsrichtung. dort will msle wissen, welche geräte einen vernünftigen export von lektüre-notizen anbieten.

gibt es hier keine wissensarbeiter, die sich für diese funktionen interessieren?
tags: endnote, citavi, refworks, zotero, bibliographix
dptr13 is offline   Reply With Quote
Old 09-14-2010, 03:02 PM   #7
Bernhard
Junior Member
Bernhard began at the beginning.
 
Posts: 1
Karma: 10
Join Date: Sep 2010
Device: PocketBook Pro 903
Werden Möglichkeiten vorgesehen, das neue Pocketbook 903
( bei diesem Modell liegt mein persönliches Hauptinteresse wegen UMTS/WLAN / großem Bildschirm) auch für das Hören von Audiodateien zu nutzen, wie man es über das Streaming von Internetradiosendern ( z.B shoutcast), Podcasts
(z.B. www.podcast.de) und ( sogar kostenlosen! ) Hörbüchern
( z.b www.vorleser.net) an gängigen PCs erreichen kann.

Warum eine solche Frage?

Gerade Leute mit Augenproblemen, die das ebook vorrangig wegen des augenschonenden Lesens nutzen möchten, interessieren sich nicht selten auch für das Hören und freuen sich über ein universell einsetzbares Lesegerät, mit dem sie auch auf einschlägigen Internetseiten entsprechende Audiodateien auswählen und anhören
können.

Ich weiß nicht, ob sowieso schon vielleicht einschlägige Software für streaming
vorgesehen ist, vielleicht ist ja schon etwas dazu bekannt.

Ich schätze mal , dass solche Möglichkeiten für
einen größeren Personenkreis nicht nur älterer Menschen mit Sehproblemen durchaus interessant sein könnte.

Ich stelle dies hier als Frage ins Forum- vielleicht wird ja daraus bei Unterstützung auch ein Vorschlag für die entsprechende Rubrik?

Bernhard
Bernhard is offline   Reply With Quote
Old 09-16-2010, 10:11 AM   #8
derSeher
Addict
derSeher doesn't litterderSeher doesn't litter
 
Posts: 267
Karma: 158
Join Date: Jan 2010
Location: Switzerland
Device: PB612
Auch als Besitzer eines Readers:

Wunsch#1
Bei Touchscreen-Geräten (ob nun Wacom oder nicht) Handschrifterkennung (bsp. ein Symbol-System wie beim Palm wäre schon ausreichend). Die angebotenen Tastaturen etc sind elendiglich zu bedienen (mit grösseren Fingern), und E-Book-Reader eignen sich eindeutig zu gut als Notizbuch:

Wunsch#2
Erfassen von Notizen mit Zeichnungen, diese in editierbaren Formaten (bsp. opendocument text für den handschriftlich erkannten Teil, mit eingebettetem jpg oder bmp für nicht erkannten Teil, auf den PC überspielbar (gleich Bereit zur weiteren Bearbeitung)

Wunsch#3
für Geräte mit Audio-Ausgabe (also Audio-Chip verbaut): 3,5mm-Mikro-Eingang, mit Möglichkeit über diesen mp3/ogg aufzuzeichnen (natürlich reduzierte qualität, keine 320bps ; würde die weitere nutzung in Gesprächen ermöglichen (bsp. Fragen als Notiz (wie bei 2) vorbereitet, Interview via Reader aufgezeichnet; oder aber Sprachkurse für Reader - ich schreibs mal gesonderten Wunsch:

(Wunsch#4)
Spracherkennung (rudimentär): man könnte Sprachkurse auf eReader übertragen, indem man mit dem Wunsch#3Mic gesprochenes aufzeichnet, und dann die Aufzeichnung mit dem Sprachkurs vergleicht)

3 dieser Wünsche sind rein vom CPU/Speicher/OS her möglich; denn sie würden lediglich Berechnungen erfordern, aber keine gesonderte Darstellung auf dem Display

Wunsch 1 & 2 wie gesagt nur bei Touchscreen-Geräten, die eh schon über eine Notizfunktion verfügen (bsp. Pocketbook-Geräte), auch sonst: wenn man eine Notiz zu einem Buch erstellen will, geht das sehr Mühsam (weil nur - beim PB zumnidest - ein Bitmap mit einer Tochscreen-Zeichnung erstellt wird, und man diese Nachbearbeiten muss)...
derSeher is offline   Reply With Quote
Old 09-17-2010, 03:52 AM   #9
Marc_liest
Early Adopter
Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marc_liest's Avatar
 
Posts: 3,136
Karma: 3435028
Join Date: Oct 2008
Location: hier und da
Device: einige
Mein Wunsch:

Weniger Wünsche - ein reines "Lesegerät"
Marc_liest is offline   Reply With Quote
Old 09-17-2010, 05:10 AM   #10
Manichean
Wizard
Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!
 
Manichean's Avatar
 
Posts: 3,130
Karma: 80520
Join Date: Feb 2008
Location: Germany
Device: Cybook Gen3
Quote:
Originally Posted by Marc_liest View Post
Mein Wunsch:

Weniger Wünsche - ein reines "Lesegerät"
Schonmal das Cybook in der Hand gehabt? Es gibt schon einige Geräte, die einigermaßen minimalistisch Bücher anzeigen. Nichtsdestotrotz wünschte ich mir auch, dass die ganze Featureitis mal aufhört- ich kann nichtmal einen wirklichen Bedarf für WLAN bei Lesegeräten erkennen.
Manichean is offline   Reply With Quote
Old 09-17-2010, 05:20 AM   #11
rhmorrison
Connoisseur
rhmorrison is no ebook tyro.rhmorrison is no ebook tyro.rhmorrison is no ebook tyro.rhmorrison is no ebook tyro.rhmorrison is no ebook tyro.rhmorrison is no ebook tyro.rhmorrison is no ebook tyro.rhmorrison is no ebook tyro.rhmorrison is no ebook tyro.rhmorrison is no ebook tyro.
 
rhmorrison's Avatar
 
Posts: 64
Karma: 1320
Join Date: Nov 2009
Location: Wörth am Rhein, Germany
Device: Kindle 3 (WLAN) & hp Jornada 568
Quote:
... - ich kann nichtmal einen wirklichen Bedarf für WLAN bei Lesegeräten erkennen.
Nicht mal wenn du im Urlaub bist wo WLAN vorhanden ist und du deine emails lesen willst und vielleicht die mobileread forums anschauen willst?

Weil mit ein Kindle 3 (WLAN) für $139 funktioniert das!
rhmorrison is offline   Reply With Quote
Old 09-17-2010, 05:37 AM   #12
dptr13
Junior Member
dptr13 began at the beginning.
 
Posts: 9
Karma: 10
Join Date: Sep 2009
Device: pocketbook 360
Handschriftenerkennung + Zeichnfunktionen

Quote:
Originally Posted by derSeher View Post
Auch als Besitzer eines Readers:

Wunsch#1
Bei Touchscreen-Geräten (ob nun Wacom oder nicht) Handschrifterkennung (bsp. ein Symbol-System wie beim Palm wäre schon ausreichend). Die angebotenen Tastaturen etc sind elendiglich zu bedienen (mit grösseren Fingern), und E-Book-Reader eignen sich eindeutig zu gut als Notizbuch:

Wunsch#2
Erfassen von Notizen mit Zeichnungen, diese in editierbaren Formaten (bsp. opendocument text für den handschriftlich erkannten Teil, mit eingebettetem jpg oder bmp für nicht erkannten Teil, auf den PC überspielbar (gleich Bereit zur weiteren Bearbeitung)

(...)

3 dieser Wünsche sind rein vom CPU/Speicher/OS her möglich; denn sie würden lediglich Berechnungen erfordern, aber keine gesonderte Darstellung auf dem Display

Wunsch 1 & 2 wie gesagt nur bei Touchscreen-Geräten, die eh schon über eine Notizfunktion verfügen (bsp. Pocketbook-Geräte), auch sonst: wenn man eine Notiz zu einem Buch erstellen will, geht das sehr Mühsam (weil nur - beim PB zumnidest - ein Bitmap mit einer Tochscreen-Zeichnung erstellt wird, und man diese Nachbearbeiten muss)...
@ marc_liest: was soll dieser vorwurf, von wegen "featuritis" - hier ist platz für "wünsch dir was", optimierung und weiterentwicklung. vielleicht kann ja noch jemand eine forumsabteilung für puristen einführen? bin gespannt, was man sich da erzählt. (kicher)

ich unterstütze voll und ganz wunsch 1+2 vom seher. in der tat wären handschriftenerkennung und leichte exportier- und weiterbearbeitbarkeit von notizen und zeichnungen eine entscheidende verbesserung für sony prs650 und pocketbook 602/603.
ergänzend: relativ gut gelöst hat die handschriftenerkennung bereits hanvon 518, soweit ich es einem video entnehmen konnte.
dptr13 is offline   Reply With Quote
Old 09-17-2010, 07:11 AM   #13
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Quote:
Originally Posted by dptr13 View Post
@ marc_liest: was soll dieser vorwurf, von wegen "featuritis" - hier ist platz für "wünsch dir was", optimierung und weiterentwicklung. vielleicht kann ja noch jemand eine forumsabteilung für puristen einführen? bin gespannt, was man sich da erzählt. (kicher)


Man wird über die Möglichkeit reden, Büchersammlungen in Unterordnern frei zu ordnen, Schriftgrößen und Fonts zu verändern etc. - da gibt es auch bei aktuellen "multiple feature" Lesegeräten z.T. sehr unterschiedliche Ansätze bzw. Ausbaumöglichkeiten ...

Ach nee weißt du, marc-liest macht nur Spaß. Guck mal seine Gerätesammlung an. Er ist nur davon ab zu hoffen, dass es mal ein Gerät "für alles" geben könnte und hat nichts dagegen mehrere Sachen herumliegen/im Koffer zu haben.

Ansonsten stimmts, ist ein "Wünsch dir was"-Thread.

---

Ich wünsch mir einen


faltbaren Reader (flexibles eInk-Display oder Folgetechnologie) den ich bis zur Darstellung von DIN-A4 auffalten und bis Darstellung von DIN-A6 zusammenfalten und im meine Jackentasche stecken kann.

Mit Notizfunktion natürlich.

Hah!
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 09-17-2010, 07:58 AM   #14
Marc_liest
Early Adopter
Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marc_liest's Avatar
 
Posts: 3,136
Karma: 3435028
Join Date: Oct 2008
Location: hier und da
Device: einige
Quote:
Originally Posted by beachwanderer View Post
Ach nee weißt du, marc-liest macht nur Spaß. Guck mal seine Gerätesammlung an.
Eben! Und ich wünsche mir einen ganz einfachen Reader, der sonst nichts kann.
Keine Termine, keine Spiele, keine Adressen etc. Denn das können andere Geräte viel besser. Es sollte nur alle Formate (ePup, Mobi, txt, html, mit und ohne DRM, etc) im Blocksatz und mit Silbentrennung darstellen können.
Quote:
Ansonsten stimmts, ist ein "Wünsch dir was"-Thread.
OK, beamen wäre auch toll.
Marc_liest is offline   Reply With Quote
Old 09-17-2010, 09:48 AM   #15
Manichean
Wizard
Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!
 
Manichean's Avatar
 
Posts: 3,130
Karma: 80520
Join Date: Feb 2008
Location: Germany
Device: Cybook Gen3
Quote:
Originally Posted by rhmorrison View Post
Nicht mal wenn du im Urlaub bist wo WLAN vorhanden ist und du deine emails lesen willst und vielleicht die mobileread forums anschauen willst?

Weil mit ein Kindle 3 (WLAN) für $139 funktioniert das!
Wenn ich damit rechne, mir Emails angucken zu wollen, pack ich den Laptop ein. Zur Not kann mein Handy das auch. Generell will ich aber im Urlaub gar keinen Zugriff auf sowas haben, und in einigen der Gegenden, in denen ich urlaube, wird GSM auch schwierig, von WLAN mal ganz zu schweigen.

Abgesehen davon hab ich ein Ebook-Lesegerät, um damit Ebooks lesen zu können. Ich bin kein großer Freund von Gerätekonvergenz.

Meine Wunschliste bzgl. des idealen Lesegeräts beinhaltet
  1. faltbares Display, etwa so groß wie A4
  2. handschriftliches Arbeiten im Text mit sinnvoller Exportfunktion oder Einbettung ins Originaldokument- das muß nicht Handschrifterkennung sein, ich will nur keine virtuelle Tastatur
  3. wie oben schon geschrieben, will ich darauf Bücher und Paper lesen. Batterielaufzeit wäre im Zweifelsfall wichtiger als Features, das betrifft für mich im Wesentlichen WLAN, GSM und MP3
  4. bezüglich der Navigation gefällt mir die Ordnerunterstützung von Bookeen sehr gut, das mag daran liegen, dass ich nichts anderes kenne
  5. ein Schrift- und Schriftgrößensystem wie Bookeen fände ich super. Ich will nicht auf vier vorgegebene Schriften mit sechs Größen oder so festgelegt sein.

Last edited by Manichean; 09-17-2010 at 09:55 AM.
Manichean is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
ideas, ideen, innovation, verbesserung, wünsche

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
opus merkt sich nichts Ghanran Cybook 4 10-03-2010 05:36 AM
Help!!! Reader hat sich aufgehängt!!! coricam Erste Hilfe 11 09-05-2010 05:25 PM
Was verbirgt sich hinter bookland.de? StephanE PocketBook 10 12-20-2009 03:27 PM
PDF lässt sich nicht vergrößern beam Sony Reader 2 10-18-2009 07:20 PM
Ebook Reader-Nutzer gesucht! ka_thi Lounge 4 06-26-2009 05:09 PM


All times are GMT -4. The time now is 01:07 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.