Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Amazon Kindle

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 07-29-2010, 05:47 PM   #16
bear4hunter
Addict
bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!
 
bear4hunter's Avatar
 
Posts: 248
Karma: 100148
Join Date: Jul 2010
Location: Germany, Munich
Device: Kindle 3 & DX Graphite, PocketBook 302 & Pro 603
Nun, Gerüchten zu Folge kommen die neuen PDF-Features (Notizen usw.) mit der Firmware (Version 3) die mit dem Kindle 3 ausgeliefert wird - und i'wo in den englischen Threads las ich vorhin, dass lt. Amazon die neue Firmware auch für DXG und K2i rauskommt - sprich die bessere PDF-Handhabung, die Auswahl aus mehreren Fonts etc.... bald auch für ältere Geräte verfügbar ist!?

Und in Sachen PDF hat der DX(G) nun mal eindeutig die Nase vorn ...
bear4hunter is offline   Reply With Quote
Old 07-29-2010, 07:14 PM   #17
Verres
Zealot
Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!
 
Verres's Avatar
 
Posts: 137
Karma: 5496
Join Date: Jul 2010
Location: Trier
Device: none
Habe ihn mir jetzt mit 3g/Wifi bestellt. Das Cover mit
der eingebauten Leselampe ist zwar wirklich ziemlich
teuer, aber ich fand es prima das die Lampe ihren Strom
über den Kindle dank Goldkontakten bekommt. Weil das
dann mein erstes "reines" Lesegerät wird habe ich mal
mit beiden Augen zu tiefer in die Tasche gegriffen. Ich bin
dann mal gespannt wann sie anfangen mit ausliefern.
Verres is offline   Reply With Quote
 
Advertisement
Old 07-30-2010, 03:44 AM   #18
AlexDD
Enthusiast
AlexDD began at the beginning.
 
Posts: 43
Karma: 10
Join Date: Feb 2010
Device: none
Ohne deutsche Bücher ist das Kindle leider so gut wie nix für den deutschen Markt. Schade.
AlexDD is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 04:03 AM   #19
Verres
Zealot
Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!Verres , Klaatu Barada Niktu!
 
Verres's Avatar
 
Posts: 137
Karma: 5496
Join Date: Jul 2010
Location: Trier
Device: none
Ich setze mal darauf das ich durch die Entfernung von DRM
und anschliessendes konvertieren eh so gut wie alles auf
dem Kindle lesen kann. Ausserdem wäre ich fast bereit zu wetten
das Amazon in der Zukunft auch in Deutschland zu
den grossen Anbietern gehören wird. Wenn das alles nicht zutrifft
bleibt mir immer noch die kostenlose Literatur im Netz und das englischsprachige
Angebot von Amazon

Last edited by Verres; 07-30-2010 at 06:22 AM.
Verres is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 04:50 AM   #20
gromit62
Addict
gromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-books
 
gromit62's Avatar
 
Posts: 306
Karma: 824
Join Date: Feb 2009
Location: Germany / NRW
Device: iLiad V2 / Sony PRS-505, -T2, EBG DD-1Ex / Notion Ink A.
Nun-ja. Auch mich reizt dieses Gerät, aber das fehlende Angebot an aktueller deutscher Literatur ist ein Hemmnis.
Hier wird leichtfertig vom Entfernen der DRM geschildert, aber bitte nicht vergessen: Auch wenn es technisch ohne weiteres möglich ist, stellt dies eine strafbare Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen dar.
Deshalb sag ich jetzt erst mal: No-go.
gromit62 is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 05:26 AM   #21
Alaska
Leser
Alaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipedia
 
Alaska's Avatar
 
Posts: 852
Karma: 47176
Join Date: Nov 2009
Location: Berlin, Germany
Device: Kindle PW, iPad 3
Quote:
Originally Posted by gromit62 View Post
Nun-ja. Auch mich reizt dieses Gerät, aber das fehlende Angebot an aktueller deutscher Literatur ist ein Hemmnis.
Hier wird leichtfertig vom Entfernen der DRM geschildert, aber bitte nicht vergessen: Auch wenn es technisch ohne weiteres möglich ist, stellt dies eine strafbare Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen dar.
Deshalb sag ich jetzt erst mal: No-go.
Wenn man das aber gar nicht zum Kopieren nutzt, sondern um das Buch auf einem Gerät seiner Wahl zu lesen? Schon ganz schön schräg, sich in so einem Fall "schuldig" zu fühlen. Zumal man mit DRM ähnlich wie bei der Musik früher nach wenigen Rechner- und Readerwechseln die Rechte verliert und seine eigenen Bücher nicht mehr lesen kann.

Vielleicht gibt es ja bald ein Kindle-App, mit dem man ePubs auch ohne Konvertierung lesen kann. Davon gehe ich eigentlich aus.
Alaska is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 07:27 AM   #22
Liv-Ann
Member
Liv-Ann began at the beginning.
 
Posts: 13
Karma: 10
Join Date: Jan 2010
Location: Linz, Austria
Device: Kindle, PocketBook 360, iPhone
Nettes Teil!
Zumal ich eigentlich nur englischsprachige Bücher lese, die ich über Amazon bezieht...
Hab mein PB360 allerdings erst bei Anfang des Jahres undi ch mags sehr gerne, es ist sehr klein, ich brauch kein zusätzliches Cover...
Mit dem Kindle würde aber das etwas mühsame und nicht "korrekte" bespielen des PB entfallen, das sich noch dazu aufs Format schlägt. Und ich könnte meinen Lesefortschritt mit dem iPhone und iPad abgleichen - das wäre schon sehr von Vorteil! Für das Syncen des Lesefortschrittes müsse ich aber zur 3G-Version greifen, wenn ich das richtig verstanden hab?
Liv-Ann is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 09:10 AM   #23
Ettaner
Junior Member
Ettaner began at the beginning.
 
Posts: 7
Karma: 10
Join Date: Jun 2010
Device: N516
Quote:
Originally Posted by Alaska View Post

Vielleicht gibt es ja bald ein Kindle-App, mit dem man ePubs auch ohne Konvertierung lesen kann. Davon gehe ich eigentlich aus.

Kann ich mir absolut nicht vorstellen, warum sollten sie? An der Hardware verdienen die nix, also bleiben nur die Buchverkäufe. Warum sollte man also zulassen, dass Bücher auch woanders gekauft werden können, wenn man dann nix mehr einnimmt?
Ettaner is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 11:14 AM   #24
GermanBookworm
Enthusiast
GermanBookworm began at the beginning.
 
Posts: 45
Karma: 10
Join Date: Jan 2010
Device: Kindle DXG
Ich denke eher, dass es für Amazon verkaufsfördernd wäre.
Auf dem Kindle ist der Amazon-Shop eh voreingestellt und zur Bestellung brauchst du auch einen Amazon-Account, sodass sicher zu >90% nur Bücher woanders gekauft werden, die es bei Amazon nicht gibt. Es wird nicht viele geben, die woanders einkaufen werden.

Gleichzeitig lockt die ePub-Funktionalität allerdings Kundschaft, die dieses Feature vorher vermisste. Falls sich diese einen anderen Reader kaufen, werden sie ihre eBooks über andere Seiten beziehen wegen Amazons Format.

Stellt sich die Frage, ob die Kaufkraft der angelockten Kundschaft größer wäre als diejenige, die zu anderen Shops abwandern würde.


Eine zweite Idee, ob der Sinnhaftigkeit kommt mir grad. Gerade etwa für Deutschland wäre das eine Option, den Kindle besser zu verbreiten, ohne dass man viele deutsche Bücher im Sortiment hat. Durch die vielen verkauften Kindles hätte man dann jedoch eine bessere Position gegenüber den deutschen Verlegern und böt auch eine größere Attraktivität für Verleger oder Zeitungen bei amazon zu publizieren.
Wenn amazon dann ein deutsches Angebot hat, werden die Kundenströme wahrscheinlich nach und nach zu Amazon wandern und weg von den bisherigen Einkaufsseiten.


Zusammengefasst, ich glaube es würde sich für Amazon lohnen, ePub leserlich zu machen mit einem der nächsten firmware-Upgrades
GermanBookworm is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 11:16 AM   #25
gromit62
Addict
gromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-books
 
gromit62's Avatar
 
Posts: 306
Karma: 824
Join Date: Feb 2009
Location: Germany / NRW
Device: iLiad V2 / Sony PRS-505, -T2, EBG DD-1Ex / Notion Ink A.
Quote:
Originally Posted by Alaska View Post
Wenn man das aber gar nicht zum Kopieren nutzt, sondern um das Buch auf einem Gerät seiner Wahl zu lesen? Schon ganz schön schräg, sich in so einem Fall "schuldig" zu fühlen. Zumal man mit DRM ähnlich wie bei der Musik früher nach wenigen Rechner- und Readerwechseln die Rechte verliert und seine eigenen Bücher nicht mehr lesen kann.

Vielleicht gibt es ja bald ein Kindle-App, mit dem man ePubs auch ohne Konvertierung lesen kann. Davon gehe ich eigentlich aus.
Hallo Alaska,
die Hersteller und ebook-Anbieter sollten da etwas ändern, nicht der DRM-geplagte Leser. Auch wenn ich da ebenfalls meine Probleme habe, mich bei der Umgehung des Kopierschutzes für eigene Zwecke schuldig zu fühlen, der Tatbestand bleibt. Wenn Du ein DRM-geschütztes epub-Dokument kaufst, so geschieht das ja immer für einen zuvor registrierten Reader. Also steht Dir das Dokument dort bereits zum Lesen zur Verfügung. Wenn Du also das befreite Dokument dann auf einen nicht registrierten Leser überträgst, handelt es sich immer um eine illegale Kopiermaßnahme und verbotene Umgehung des Kopierschutzes. Daran ändert auch eine moralisch verständliche Tat, für ausschließlich für eigene Zwecke, nichts.

Ich könnte Nutzungseinschränkungen für eBooks akzeptieren, wenn der Preis angemessen ist. Warum sind eBooks oftmals genauso teuer im Erwerb, wie die Papierausgaben? Papierausgaben kann ich ohne Probleme weitergeben oder verleihen. Mit eBooks ist das nicht so ohne weiteres möglich. Es sei denn, ich trenne mich vom Gerät und der kompletten Sammlung darauf.

Im betone das rechtliche Problem hier im Zusammenhang mit Amazon-Readern, weil man hiermit geradezu gezwungen wird, deutschsprachige Bücher vom DRM-Schutz zu befreien, was jedoch rechtlich bedenklich ist.

Last edited by gromit62; 07-30-2010 at 02:24 PM. Reason: Korrektur: verboten statt strafbar
gromit62 is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 11:32 AM   #26
bear4hunter
Addict
bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!
 
bear4hunter's Avatar
 
Posts: 248
Karma: 100148
Join Date: Jul 2010
Location: Germany, Munich
Device: Kindle 3 & DX Graphite, PocketBook 302 & Pro 603
Inwieweit das entfernen von DRM illegal oder legal ist, ist eine Grauzone.
Immerhin KAUFE ich ein Buch, und möchte es auf eine mir passende Art PRIVAT verwenden. Und mir paßt es nun mal nicht, mehrere Lesegeräte rumzuschleppen.
Also kaufe ich ePub, entferne DRM, konvertiere nach mobi/html/pdf ... und kann auf meinem Kindle bequem lesen.

Wie heißt es doch so schön: ich korrigiere mit technischen Verbesserungen für den Eigengebrauch...
bear4hunter is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 11:33 AM   #27
Alaska
Leser
Alaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipedia
 
Alaska's Avatar
 
Posts: 852
Karma: 47176
Join Date: Nov 2009
Location: Berlin, Germany
Device: Kindle PW, iPad 3
Quote:
Originally Posted by gromit62 View Post
Wenn Du ein DRM-geschütztes epub-Dokument kaufst, so geschieht das ja immer für einen zuvor registrierten Reader. Also steht Dir das Dokument dort bereits zum Lesen zur Verfügung. Wenn Du also das befreite Dokument dann auf einen nicht registrierten Leser überträgst, handelt es sich immer um eine illegale Kopiermaßnahme und strafbare Umgehung des Kopierschutzes. Daran ändert auch eine moralisch verständliche Tat, für ausschließlich für eigene Zwecke, nichts.
Ich kaufe also ein ePup nur in Verbindung mit einem ganz bestimmten Lesegerät? Ersetze ich es durch ein besseres, habe ich mein Leserecht verloren? Verstehe ich Dich da richtig?
Alaska is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 11:40 AM   #28
krischik
Addict
krischik can extract oil from cheesekrischik can extract oil from cheesekrischik can extract oil from cheesekrischik can extract oil from cheesekrischik can extract oil from cheesekrischik can extract oil from cheesekrischik can extract oil from cheesekrischik can extract oil from cheesekrischik can extract oil from cheese
 
krischik's Avatar
 
Posts: 334
Karma: 1234
Join Date: Jul 2009
Location: Hindelbank, Switzerland
Device: P990i, PRS 505
Quote:
Originally Posted by bear4hunter View Post
Und mit Calibre & Co können auch Bücher z.B. in ePub gekauft, in kindle-taugliche Formate umgewandelt werden (nach DRM-Befreiung).
Warte mal “Ort: Germany" - gibt es in old Germany nicht 2 Jahre Knast dafür?

Martin
krischik is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 11:44 AM   #29
bear4hunter
Addict
bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!bear4hunter rocks like Gibraltar!
 
bear4hunter's Avatar
 
Posts: 248
Karma: 100148
Join Date: Jul 2010
Location: Germany, Munich
Device: Kindle 3 & DX Graphite, PocketBook 302 & Pro 603
Die Schweizer haben's leicher, stimmt, wenn wenigstens der Ansatz aus 2007 noch gilt, dass das Umgehen von Kopiermaßnahmen für den Eigengebrauch zulässig ist.

Siehe http://www.heise.de/newsticker/meldu...en-134891.html
bear4hunter is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2010, 12:27 PM   #30
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Tja, spätestens wenn man ein günstiges Stück guter Hardware nicht kaufen kann/will, weil die Kopierschutzmaßnahmen der eBooks, die man gerne lesen möchte, das nicht zulassen, stimmt am System etwas nicht.
Was aber für Amazons "ePub-freie" Zone genauso zutrifft.

Jeff Bezos hat inzwischen mehrfach betont, dass für ihn die Kindle-Verkäufe und die eBook-Verkäufe über den Kindle-Shop zwei getrennt Geschäftsbereiche sind. Wäre er konsequent, würde er dann entweder zwei Kindles anbieten - einen für ePub, einen für AZW - oder wie Bookeen zwei verschiedene Firmwares bereitstellen.

Denn die Verkäufe der Kindle-Geräte würden durch eine Öffnung zu ePub nur profitieren.
K-Thom is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Ticket-Liste mit Vorschlägen für neue Funktionen. Forkosigan PocketBook 476 09-01-2014 09:08 AM
Hallo Pocketbook Gemeinde, bin der Neue. icke56 PocketBook 10 05-09-2010 01:41 PM
WePad: Stern mit an Bord, neue Bilder veröffentlicht EbookHype Deutsches Forum 19 04-26-2010 08:10 PM
neue Rechtschreibung - wer macht mit? ingo E-Books 29 01-01-2010 08:24 PM
Schöne neue Welt der E-Books Marc_liest Deutsches Forum 10 08-08-2009 04:15 PM


All times are GMT -4. The time now is 07:09 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.