Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Amazon Kindle

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 06-09-2010, 10:30 AM   #1
katzenstreik
Winged Ape
katzenstreik has a complete set of Star Wars action figures.katzenstreik has a complete set of Star Wars action figures.katzenstreik has a complete set of Star Wars action figures.
 
katzenstreik's Avatar
 
Posts: 128
Karma: 290
Join Date: May 2010
Location: Germany
Device: Kindle 2i
Dropbox + Pyndexer + Kindle 2i 2.5.2 = mobile Bibliothek!

Hatte die Idee schon am Montag, dachte aber, ich probier's erstmal aus, wenn ich selbst ohne Restriktionen in's Internet kann. Und dank Amazon und luvmy4brats ist es jetzt so weit - schneller als gedacht!

Sischa hat ja schon ein paarmal erwähnt wie er mit Calibre2opds und Dropbox vom Kindle aus seine Bibliothek ansteuert. Tolle Sache bestimmt, aber mir schon in Theorie zu kompliziert. Wenn ich das richtig verstehe, muss der Calibre Content Server auch laufen, wenn man den nutzen will und ich mache meinen PC immer aus, wenn ich rausgehe.

Ich nutze meine Dropbox als Speicherort und Backup meiner calibre-Bibliothek und das gleich im "Public" Ordner. Dropbox bietet dort nämlich die Möglichkeit, einzelne Dateien öffentlich anzusteuern, aber halt keine Folder oder directories. Hab kurz mal überlegt, ob es wohl praktisch wäre alle Links per Hand zu sammeln und eine mail draus zu bauen, die man dann ja über gmail checken könnte, das Ganze aber als zu kompliziert verworfen.

Montag bin ich dann ausgerechnet bei der Berichterstattung über die Keynote und Präsentation des IPhone 4 von Steve Jobs über die "geshareten" Bilder von BoingBoings Korrespondenten gestolpert: http://dl.dropbox.com/u/994121/index.html
Das war's doch, so geht's! Der Junge hat ein Pythonskript namens Pyndexer benutzt, was einfach 'nen Workaround zum Dropbox-Problem liefert:
  • Einfach hier http://dl.dropbox.com/u/552/pyndexer/README-FIRST.html die Pyndexer.exe runterladen, am besten gleich in den "Public/library" Ordner
  • Doppelklick auf die .exe erstellt Indexdateien (index.html) in diesem und allen Unterordnern
  • Rechtsklick auf die oberste Indexdatei und dann Dropbox/Copy Public Link auswählen
  • Erstmal in neuem Tab testen und dann einfach im Kindlebrowser per Hand einfügen
  • Den Index mit Menu/Add To Bookmarks abspeichern

Die directory lässt sich im Kindlebrowser einfach per Cursor ansteuern und durchforsten. Alle AZW, AZW1, PRC, MOBI und TXT Dateien lassen sich direkt auf den Kindle laden und sind dann sofort über den Homescreen verfügbar.

Die Indexdatei lässt sich natürlich auch per mail versenden, so können Freunde die Bibliothek durchstöbern und Titel bei Bedarf runterladen (natürlich nur Public Domain )- über PC/Mac/Smartphone natürlich auch in PDF oder ePub oder was ihr sonst noch an Formaten habt.

Ein bisschen Vorsicht ist angebracht, falls Ihr irgendwo in der Bibliothek index.html Dateien habt und braucht, Pyndexer überschreibt alle index.html Dateien nämlich gnadenlos. Ab und an muss man pyndexer.exe nochmal laufen lassen um die Indizes aktuell zu halten, das Bookmark im Kindlebrowser bleibt aber durch die stumpfe Überschreibung der Indizes immer aktuell.

Alles in allem 'ne einfache, praktikable Lösung, finde ich...

Also lasst uns alle Amazon danken und hoffen, das uns die freie Internetnutzung noch lange erhalten bleibt!

Viel Spaß mit Eurer mobilen Bibliothek!

Ach und falls Ihr noch keine Dropbox habt, nutzt doch diesen Link, dann bekommt Ihr und ich jeweils 250MB extra: https://www.dropbox.com/referrals/NTc2MTUwNTI5

Last edited by katzenstreik; 06-09-2010 at 10:33 AM. Reason: ergänzt um Dropbox Referral
katzenstreik is offline   Reply With Quote
Old 06-09-2010, 10:47 AM   #2
Sischa
Evangelist
Sischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it isSischa knows what time it is
 
Posts: 428
Karma: 2370
Join Date: Jun 2006
Location: Germany
Device: Nokia 770, Ilead, Cybook G3, Kindle DX, Kindle 2, iPad, Kindle 3, PW
Nein für Calibre2opds braucht der Calibre Content Server nicht ständig laufen. Deine beschriebene Methode geht natürlich auch aber das Calibre2opds Script welches hier im Forum zu finden ist macht nichts weiter als jedesmal wenn ich Calibre beende autmatische zu starten und alle meine Bücher mit Cover und strukturiert nach Autor, Titel, Genre etc. in eine catalog.html bzw. catalog.xml Datei zu schreiben.

Die kann man dann bequem über den Kindle Browser aufrufen oder z.B. in Iphone/iPad apps wie Stanza/Bookshelf etc. aufrufen.

Also wie gesagt beide Wege funktionieren aber für den Weg über Calibre2opds muss echt nicht der Server ständig laufen das wäre ja wirklich extrem unpraktisch (für unterwegs jedenfalls).
Sischa is offline   Reply With Quote
Old 06-09-2010, 11:22 AM   #3
katzenstreik
Winged Ape
katzenstreik has a complete set of Star Wars action figures.katzenstreik has a complete set of Star Wars action figures.katzenstreik has a complete set of Star Wars action figures.
 
katzenstreik's Avatar
 
Posts: 128
Karma: 290
Join Date: May 2010
Location: Germany
Device: Kindle 2i
Wow, das ist ja der Hammer! Hab's gerade mal schnell installiert und das ist schon Luxus - mit Covern, Inhaltsbeschreibung, allerhand Sortiermöglichkeiten... und tatsächlich gar nicht schwer, danke Sischa!

Natürlich hängt das ganze von der Performance des Browsers ab, die ist auf dem Kindle über die einfachen directories des Pyndexer-Skripts etwas besser, da schneller und man muss sich nicht an ein Ordnungssystem gewöhnen, sondern kann zielbewusst in der gewohnten Ordnerstruktur die Datei ansteuern. Vielleicht hat die oben beschriebene Methode doch noch 'ne Daseinsberechtigung. Mal sehen, vielleicht nutze ich in Zukunft beides: zum Stöbern Calibre2opds, zum schnellen Ansteuern auf dem Kindle die Pyndexer directories.

Ich muss das ganze aber auch nur mit dem Kindle ansteuern, mit PC/IPhone/Mac Browser ist das Calibre2opds natürlich viiiel schöner.

Ach und: für Kindlebesitzer die Calibre nicht nutzen. Aber wer käme nur auf den Gedanken?

Last edited by katzenstreik; 06-09-2010 at 11:42 AM.
katzenstreik is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Using Dropbox with Kindle wifi Leep Amazon Kindle 58 12-17-2011 08:31 AM
Digitale Bibliothek PantaRhei Deutsches Forum 32 04-16-2011 08:57 AM
Calibre2OPDS, Dropbox and Kindle nickinev Amazon Kindle 9 10-12-2010 03:12 AM
Troubleshooting Kindle DX and Dropbox bchowdhr Amazon Kindle 40 07-15-2010 05:27 PM
Online Bibliothek Horcrux7 E-Books 1 06-19-2010 06:25 PM


All times are GMT -4. The time now is 05:50 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.