Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Erste Hilfe

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 04-26-2010, 05:03 PM   #1
Ataraxia
Junior Member
Ataraxia began at the beginning.
 
Posts: 3
Karma: 10
Join Date: Apr 2010
Device: none
gibt es den perfekten eBook-Reader für mich?

Hallo zusammen

Ich bin auf der Suche nach dem perfekten eBook-Reader, da mein Laptop im Bus einfach zu unhandlich ist und ich nach der letzten Seite eines Buches aber gleich auf der ersten Seite des nächsten weiterlesen möchte. Nach einiger Zeit des Suchens weiss ich jetzt halbwegs was "mein" Reader können soll und was nicht - nur der Markenname dazu fehlt mir noch, könnt ihr mir helfen den zu finden?

Was das Ding so haben/können sollte:

* mindestens 6 Zoll Display (aber es sollte noch in eine Jackentasche passen)
* möglichst viel Display und wenig drumherum (Knöpfe und so)
* USB, Bluetooth oder SD-Karte (irgendwas um mit dem PC kommunizieren zu können halt)
* PDF lesen können (txt, doc und html wäre auch toll)
* viel Speicher, viel Akku, wenig Gewicht
* eine Notiz-Funktion (aber als Extra, nicht am Seitenrand - also zB für eine Einkaufsliste oder so.. hab ich allerdings noch nie gesehn, gibts das überhaupt?)
* der Preis sollte im dreistelligen Bereich bleiben (CHF wenns geht )


Was nicht sein muss:

* Touchscreen (der Stift wäre am zweiten Tag verloren, und Fingerabdrücke auf dem Display sind bäh)
* Musik (Schriftliches reicht)
* Farben (das Titelbild anzeigen können sollte er schon, aber nicht unbedingt in Farbe)
* Internet (das kann der PC schon)


was meint ihr, gibt es "meinen" Reader schon? muss ich irgendwo grosse Abstriche machen oder auf neue Technologien warten?
Bin dankbar für jeden zum Thema passenden Senf

Danke erstmal fürs Lesen!
Ataraxia
Ataraxia is offline   Reply With Quote
Old 04-26-2010, 07:20 PM   #2
Bratzzo
Addict
Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Bratzzo's Avatar
 
Posts: 342
Karma: 533558
Join Date: Feb 2010
Location: WOB / Germany
Device: Kindle
Hallo Ataraxia,

meine Anforderungen an einen Reader gehen in eine ähnliche Richtung wie Deine.

Daher hier mal meine Gedanken zu Deinen Anmerkungen und den Geräten, mit denen ich mich näher beschäftigt habe:

Quote:
Originally Posted by Ataraxia View Post
Was das Ding so haben/können sollte:

* mindestens 6 Zoll Display (aber es sollte noch in eine Jackentasche passen)
Kommt darauf an, wie groß Deine Jackentasche ist. ;-)
Ich habe schon ein PB302 in einer Jackentasche verschwinden sehen. Und das PB302 ist nicht gerade klein.

Quote:
Originally Posted by Ataraxia View Post
* möglichst viel Display und wenig drumherum (Knöpfe und so)
Da würden mir im Momet nur einfallen:
Samsung E60, Hanvon N618, und der txtr.

Quote:
Originally Posted by Ataraxia View Post
* USB, Bluetooth oder SD-Karte (irgendwas um mit dem PC kommunizieren zu können halt)
Naja, eines davon sollten alle aktuellen Reader haben.

Quote:
Originally Posted by Ataraxia View Post
* PDF lesen können (txt, doc und html wäre auch toll)
Da kann ich leider nicht weiter helfen.

Quote:
Originally Posted by Ataraxia View Post
* viel Speicher, viel Akku, wenig Gewicht
Da würde ich sagen, liegen alle Geräte etwa auf gleichem Level.

Das:
Quote:
Originally Posted by Ataraxia View Post
* eine Notiz-Funktion (aber als Extra, nicht am Seitenrand - also zB für eine Einkaufsliste oder so.. hab ich allerdings noch nie gesehn, gibts das überhaupt?)
in Verbindung mit dem:
Quote:
Originally Posted by Ataraxia View Post
Was nicht sein muss:

* Touchscreen (der Stift wäre am zweiten Tag verloren, und Fingerabdrücke auf dem Display sind bäh)
widerspricht sich etwas. Oder habe ich gerade ein Brett vor dem Kopf?

Also Tastatur. Aber dann hast Du wieder viel drumherrum!

Quote:
Originally Posted by Ataraxia View Post
Was nicht sein muss:
* Musik (Schriftliches reicht)
txtr hat keine Musik.

Quote:
Originally Posted by Ataraxia View Post
Was nicht sein muss:
* Farben (das Titelbild anzeigen können sollte er schon, aber nicht unbedingt in Farbe)
Mit Farben soll es erst Ende des Jahres los gehen.

Quote:
Originally Posted by Ataraxia View Post
was meint ihr, gibt es "meinen" Reader schon? muss ich irgendwo grosse Abstriche machen oder auf neue Technologien warten?
Bin dankbar für jeden zum Thema passenden Senf
Kommt darauf an.
Wenn Du Abstriche in der Größe machst, würde ich mal sagen dass das PB302 schon recht nah dran ist. OK, Touchscreen und Musik hat es auch.

Wenn Du etwas warten kannst, dann gucke Dir mal das Samsung E60 an:
http://www.samsung.de/de/Privatkunde...al1_e60_010410
Das steht in den Startlöchern. Man munkelt, dass es im Mai erscheinen soll.

Das Hanvon N618
http://www.hanvon.com/en/products/eb...ucts-N618.html
soll auch in den Startlöchern stehen, allerding habe ich bisher noch nichts von einem Erscheinungstermin gehört.

Den txtr,
http://reader.txtr.com/de/start/txtr/
der erscheinen soll, wenn er fertig ist, erwähne ich nur, weil ich hoffe, dass er so schnell wie möglich fertig wird. Er wäre für Dich aber wahrscheinlich uninteressant, weil er keine Notizfunktion hat.

Dann soll Ende des Jahres auch noch ein 6" Gerät von ASUS erscheinen.

Das PB302
http://pocketbook.de/index.php?id=374
soll natürlich auch nicht unerwähnt bleiben. Obwohl es schon etwas groß ist.

Beim Kindle
http://www.amazon.com/gp/product/B00...Brw_absolute=y
weiß ich jetzt nicht, ob der eine Notizfunktion hat.

Ich hatte die letzten 4 Wochen Zeit, mir den Nook
http://www.barnesandnoble.com/nook/
mal näher an zu sehen. An sich kein schlechtes Gerät, aber die Bedienung finde ich mehr als Gewöhnungsbedürftig. Der separate Touchscreen hat auch nicht gerade genau reagiert. Das war für mich das KO-Kriterium. Dazu kommt, dass das Gerät, welches die im Laden (USA) hatten, dazu geneigt hat, alle paar Minuten mal den Dienst zu verweigern.


Quote:
Originally Posted by Ataraxia View Post
* der Preis sollte im dreistelligen Bereich bleiben (CHF wenns geht )
Die o.g. Geräte dürften alle so um die +/- 300 Euro (ca. 430 CHF) kosten.


Wie gesagt, ich habe ähnliche Vorstellungen von einem Reader wie Du.
Daher wird es, so wie es im Moment aussieht, der Samsung. Denn der scheint als erstes auf den Markt zu kommen.
So lange ich mich aber zurück halten kann, versuche ich auf den txtr zu warten. Der würde mir von der Bedienung (habe ihn auf der Buchmesse testen können) und vom Format her am besten zusagen. Auch, wenn er etwas schwerer ist als er aussieht.


Bratzzo

Last edited by Bratzzo; 04-26-2010 at 07:25 PM.
Bratzzo is offline   Reply With Quote
 
Enthusiast
Old 04-27-2010, 05:43 AM   #3
Ataraxia
Junior Member
Ataraxia began at the beginning.
 
Posts: 3
Karma: 10
Join Date: Apr 2010
Device: none
Hi Bratzzo,

erstmal vielen Dank für deine super ausführliche Antwort!

So wies aussieht hab ich bei den Erscheinungsdaten einiges übersehen.. die Idee eines eigenen eBook Readers ist nämlich schon länger aktuell, aber vor einem Jahr hatte ich mich noch entschlossen zu warten, bis der Markt etwas voller ist und man mehr Auswahl hat - aber die interessanten Geräte sind ja offenbar auch jetzt noch erst in den Startlöchern.
Sind die Vorgängermodelle alle Schrott, oder befasst du dich einfach stärker mit den Neueren?

Zum Thema kein Touchscreen aber Notizfunktion: Ich hatte mir da eine virtuelle, mit Fadenkreuz zu bedienende Tastatur vorgestellt. Oder eine Handytastatur klein am Rand oder so.. Aber ich schätze ausser mir würde sowas keiner haben wollen.

Der txtr war für mich bisher auf jeden Fall auch in der engeren Wahl, da er von dem was ich haben will das meiste bietet.
Hanvon, PocketBook und Kindle haben mir alle zuviel verschwendeten Platz um das Display herum. Und der Samsung ist ja sehr stark auf Audio ausgerichtet, mit den ausfahrbaren Lautsprechern.
Der Nook klingt noch interessant, da ist der Touchscreen ja immerhin begrenzt - aber wenn der wirklich so mies reagiert?

Vielleicht wart ich besser noch ein Jahr..

Lieben Gruss einstweilen,
Ataraxia
Ataraxia is offline   Reply With Quote
Old 04-27-2010, 06:52 AM   #4
Bratzzo
Addict
Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.Bratzzo ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Bratzzo's Avatar
 
Posts: 342
Karma: 533558
Join Date: Feb 2010
Location: WOB / Germany
Device: Kindle
Hallo,

ich beschäftige mich erst seit Anfang des Jahres mit der Anschaffung. Daher habe ich mich hauptsächlich auf die neueren Geräte konzentriert.

Vom Samsung gibt es noch keinen Vorgänger.
Vom Format her ist der E60 aber für mich nach dem txtr das interessanteste Modell.
Die Musikfuktion werde ich bei dem Reader, egal welcher es denn nun wird, gar nicht nutzen.

Auch Hanvon ist im 6" Bereich noch nicht vertreten. Von der Größe her scheint er mir aber noch akzeptabel.
Und die vielen Bedienknöpfe, die mich beim 516 / 518 auch stören, sind ja beim 618 auch weniger geworden.

Die Bedienung über das Touchpad beim Nook empfand ich als sehr umständlich. Ich wollte immer wieder auf dem 6" Display rumtaschen. Die Bedienstruktur auf den Touchpad kam mir auch etwas unlogisch vor.
Dazu kamen halt die Probleme mit der Ungenauigkeit und die häufigen Abstürze. Dafür, dass ich immer nur ein paar Minuten am Gerät "gespielt" habe, waren mir die 3 Abstürze innerhalb von ein paar Tagen zu viel.

Ich weiß nicht, ob die ein Montagsmodell im Laden hatten. Denn es gibt auch recht viele positive Meinungen zu dem Gerät. Auch, wenn das aktuelle FW-Update wohl nicht die erhofften Verbesserungen gebracht hat.


Ich warte mal auf den Samsung und hoffe noch auf den txtr. Bis Oktober kann ich eventuell noch warten, dann wird aber ein Gerät gekauft.


Bratzzo
Bratzzo is offline   Reply With Quote
Old 05-20-2010, 11:36 AM   #5
zorander
Zealot
zorander will become famous soon enoughzorander will become famous soon enoughzorander will become famous soon enoughzorander will become famous soon enoughzorander will become famous soon enoughzorander will become famous soon enough
 
Posts: 124
Karma: 610
Join Date: Aug 2009
Device: Kindle 4, Sony Reader 505 (RIP), Pocketbook 302
Ich versteh nicht ganz, warum euch die Bedienerknöpfe stören. Wenn Ihr mal 100 Bücher auf dem Reader habt, werden Ihr Euch freuen, wenn Ihr nicht jedesmal ewig mit dem Steuerkreuz rumdrücken müsst, um zu navigieren. Um den Reader praktisch in den Händen zu halten, mal links und mal rechts, sollten zumindest links und rechts Knöpfe sein. Das Teil soll ja nicht nur gut ausschauen, sondern vorallem eine gute Bedienung haben. Leider wird wie es aussieht, auch bei den nächsten Readern mehr auf Optik als auf die Handhabung geschaut. Trotzdem viel Glück und Spaß bei der Suche!
zorander is offline   Reply With Quote
Old 05-25-2010, 09:24 AM   #6
Ataraxia
Junior Member
Ataraxia began at the beginning.
 
Posts: 3
Karma: 10
Join Date: Apr 2010
Device: none
Quote:
Originally Posted by zorander View Post
Ich versteh nicht ganz, warum euch die Bedienerknöpfe stören. Wenn Ihr mal 100 Bücher auf dem Reader habt, werden Ihr Euch freuen, wenn Ihr nicht jedesmal ewig mit dem Steuerkreuz rumdrücken müsst, um zu navigieren. Um den Reader praktisch in den Händen zu halten, mal links und mal rechts, sollten zumindest links und rechts Knöpfe sein. Das Teil soll ja nicht nur gut ausschauen, sondern vorallem eine gute Bedienung haben. Leider wird wie es aussieht, auch bei den nächsten Readern mehr auf Optik als auf die Handhabung geschaut. Trotzdem viel Glück und Spaß bei der Suche!
Mich stören ja nicht die Knöpfe, sondern der dafür verschwendete Platz am Reader
Wenn mehr Rand als Display da ist, dann stimmt das für mich einfach nicht.
Und fürs mal mit rechts und mal mit links halten gibts ja die Möglichkeit, den Reader um 180° zu drehen..
Ataraxia is offline   Reply With Quote
Old 05-25-2010, 09:54 AM   #7
gulu-gulu
Guru
gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.
 
gulu-gulu's Avatar
 
Posts: 620
Karma: 95690
Join Date: Dec 2009
Location: Irgendwo im Nirgendwo hinter Nürnberg
Device: PB302, Kindle
Also prinzipiell ist es in der Tat schade um den "verschwendeten" Platz für die Knöpfe und einen extrem breiten Rahmen. Allerdings erweisen sich ein paar geschickt platzierte Bedienelemente als extrem praktisch beim Gebrauch.
Als Vergleich: die Knopf-Anordnung beim PB302 finde ich recht gelungen. Noch schöner fände ich, wenn die Knöpfe gleich groß wären.. Der untere Rand könnte aber in der Tat einen Tick kleiner sein. Würde dieser allerdings komplett fehlen, täte ich mir doch ziemlich schwer das Gerät zu halten.. insofern auch einigermaßen sinnvoll.. Ob sich ein Reader mit ohne-Rand auch so schön in Händen halten lässt bezweifel ich jetzt einfach mal. Irgendwo kommt man doch dann immer an den Screen, oder nicht?
gulu-gulu is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Das Aus für den txtr Reader? Bratzzo Andere Lesegeräte 22 12-05-2010 08:16 PM
Lesetipp für den Notfall - Handbuch Filesharing - Leitfaden für Eltern beachwanderer Lounge 2 02-24-2010 02:51 AM
Ist ein eBook Reader was für mich? Shyne Erste Hilfe 11 02-16-2010 04:02 PM
Nook Es gibt nun ein Update für den Nook Marc_liest Andere Lesegeräte 1 12-21-2009 04:48 PM
Welche Features wünscht Ihr euch für den "perfekten Reader"? Josch91 Lounge 9 08-03-2009 02:22 PM


All times are GMT -4. The time now is 06:08 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.