Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > PocketBook

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 03-07-2010, 05:43 AM   #76
Ralpax
Connoisseur
Ralpax began at the beginning.
 
Posts: 56
Karma: 10
Join Date: Dec 2009
Location: In der Stadt, die es nicht gibt!
Device: PocketBook 302, Apple The ne iPad 3G. 64GB, Sony PRS 505, Sony PRS-T1
Hallo,
bei meinen PB302 funktioniert Wlan und Bookland anstandslos. Aber wenn ich den Button "Nachrichten" anklicke und mit "update" die RSS Feeds aktualisieren will, dann bekomme ich die Fehlermeldung "Keine Netzwerkverbindung"
Wo ist was falsch eingestellt?
Ist da irgendwo im Gerät eine Datei Handbuch oder Gebrauchsanweisung versteckt?
Und wann kann man mit einen vernünftigen Browser rechnen ?
Bis auf diese "Kleinigkeiten" bin ich vom Gerät begeistert.

MfG.
Ralpax
Ralpax is offline   Reply With Quote
Old 03-07-2010, 05:47 AM   #77
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Quote:
Originally Posted by Ralpax View Post
Ist da irgendwo im Gerät eine Datei Handbuch oder Gebrauchsanweisung versteckt?
Das Handbuch bekommst Du hier...
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 03-07-2010, 06:22 AM   #78
Argonavt
Connoisseur
Argonavt began at the beginning.
 
Posts: 84
Karma: 28
Join Date: Jan 2010
Device: PB 302, PRS-650
habe auch mehrer RSS-Feeds ausprobiert.
Von den vier Rss-Feeds hat nur einer funktioniert, hier wurden die Nachrichten komplett heruntergeladen. Bei em anderen wurde angeblich auch etwas aktualisiert, allerdings ohne dass etwas asußer der Überschrift angezeigt wurde. Der RSS-Feed von heise.de und einem anderen kam auch nur der Hinweis auf "keine Netzwerkverbindung" Habe die RSS-Feeds auch Einzeln versucht zu akzualiseren mit dem gleichen Ergebnis. Woran könnte es liegen?
Argonavt is offline   Reply With Quote
Old 03-07-2010, 06:31 AM   #79
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,614
Karma: 1609148
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Quote:
Originally Posted by Argonavt View Post
habe auch mehrer RSS-Feeds ausprobiert.
Von den vier Rss-Feeds hat nur einer funktioniert, hier wurden die Nachrichten komplett heruntergeladen. Bei em anderen wurde angeblich auch etwas aktualisiert, allerdings ohne dass etwas asußer der Überschrift angezeigt wurde. Der RSS-Feed von heise.de und einem anderen kam auch nur der Hinweis auf "keine Netzwerkverbindung" Habe die RSS-Feeds auch Einzeln versucht zu akzualiseren mit dem gleichen Ergebnis. Woran könnte es liegen?
Ja, kann den RSS-Bug bestätigen. Pocketbook: Wir arbeiten dran!!
mtravellerh is offline   Reply With Quote
Old 03-07-2010, 07:06 AM   #80
Garda
Junior Member
Garda began at the beginning.
 
Posts: 8
Karma: 10
Join Date: Mar 2010
Device: none
Quote:
Originally Posted by mtravellerh View Post
djvu scheint ein bisschen schneller, kann das aber wegen der doch reduzierten Grösse nicht mit Sicherneit sagen. Ich versuch mal ein grösseres djvu zu kreieren.
Wunderbar !
Ich bin neugierig, wie sich der DjVU-Reader, im Vergleich zum PDF-Reader,verhaelt. Es waere zu schoen, wenn im DjVU-Format bei grossen files der Lesefluss und die Darstellung im PB302 angenehmer waere.
Ich selber benutze auf dem Computer, zur Konvertierung von PDF in DJVU, das Programm Pdf To Djvu GUI v. 2.0 ( Freeware ). Es funktioniert in Linux und Windows. Es muss nicht installiert werden. Kann auch auf USB-Stick laufen.

Pdf To Djvu GUI v. 2.0 ( Freeware ) fuer win32
http://www.trustfm.net/GeneralTools/...vuGUI.php?b2=1

Der direkte link
http://www.easy-share.com/1904147894...vuGUIwin32.zip

Ich bin sehr neugierig, deine/eure Erfahrungen zu hoeren ! Danke
Garda is offline   Reply With Quote
Old 03-07-2010, 07:37 AM   #81
Ralpax
Connoisseur
Ralpax began at the beginning.
 
Posts: 56
Karma: 10
Join Date: Dec 2009
Location: In der Stadt, die es nicht gibt!
Device: PocketBook 302, Apple The ne iPad 3G. 64GB, Sony PRS 505, Sony PRS-T1
Ausgerechnet der RSS Feed der Bildzeitung funktioniert, hier mal zum ausprobieren:
http//rss.bild.de/bild-news.xml

MfG.
Ralpax
Ralpax is offline   Reply With Quote
Old 03-07-2010, 09:45 AM   #82
vishcompany
Addict
vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.
 
vishcompany's Avatar
 
Posts: 282
Karma: 138550
Join Date: Mar 2009
Device: Gen3(†); PB302(↓); PRS-350; T1
zum Thema RSS:
bei mir funktioniert es (Zeit,, derstandard.at), aber ich würde mir schon sehr wünschen, dass ich - falls eine Schöagzeile mich interessiert - dann den eigentlichen Bericht im browser lesen kann. Zukunftsmusik...?

A propos browser: ich weiss, die "Jungs in Kiew" arbeiten an einem webkit-basierten browser. Ich bin aber auch ein alter fan von opera mini. Kann man ev. die opera-Leute dazu animieren, den mini auf PB zu portieren?
vishcompany is offline   Reply With Quote
Old 03-07-2010, 12:19 PM   #83
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,614
Karma: 1609148
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Quote:
Originally Posted by vishcompany View Post
zum Thema RSS:
bei mir funktioniert es (Zeit,, derstandard.at), aber ich würde mir schon sehr wünschen, dass ich - falls eine Schöagzeile mich interessiert - dann den eigentlichen Bericht im browser lesen kann. Zukunftsmusik...?

A propos browser: ich weiss, die "Jungs in Kiew" arbeiten an einem webkit-basierten browser. Ich bin aber auch ein alter fan von opera mini. Kann man ev. die opera-Leute dazu animieren, den mini auf PB zu portieren?
Na ja, das ist wohl eher unwahrscheinlich. Aber vielleicht hat ja jemand Verbindungen?
mtravellerh is offline   Reply With Quote
Old 03-08-2010, 06:38 PM   #84
Garda
Junior Member
Garda began at the beginning.
 
Posts: 8
Karma: 10
Join Date: Mar 2010
Device: none
Hallo
Ich moechte euch noch einmal fragen, ob ihr den DJVU-Reader im PB302 mit groesseren files (ueber 5MB) getestet habt.


Da DJVU sehr oft gegenueber PDF viel besser komprimiert, und das bei annaehernt gleicher Bildqualitaet, erhoffe ich mir, speziell bei groesseren files, einen spuerbar schnelleren Bildaufbau und Lesekomfort. Dies wird sicher interessant bei Fachbuechern, die viele Graphiken und Bilder beinhalten.
Inzwischen habe ich ueber das heruntergeladene Handbuch des PB302 erfahren, dass der Suchmodus im DJVU-Format im Augenblick nicht unterstuezt wird. Schade!, wenn es eine Wunschliste gibt...

Da sehr wenige E-Book Reader das DJVU-Format lesen koennen, wird an diese Moeglichkeit kaum gedacht. Ich habe zumindest, auch in den englischsprachigen Foren, keine Erfahrungsberichte lesen koennen.
Fuer mich waere ein funktionierender DJVU-Reader auch ein Kaufgrund. Ich hoffe, das ich keinem Phantasma hinterher laufe


Wo PDF und DJVU verglichen werden koennen:

http://yann.lecun.com/exdb/publis/index.html


Direkter link PDF und DJVU im Vergleich:

http://yann.lecun.com/exdb/publis/dj...et-jfr-09.djvu (5401KB)

http://yann.lecun.com/exdb/publis/pd...net-jfr-09.pdf (26854KB)



http://www.celartem.com/en/djvu_file...mples/206.djvu (4.2MB) Sehr bilderlastiges file zum Testen



Ich bin auf eure Erfahrungen gespannt
Garda is offline   Reply With Quote
Old 03-08-2010, 07:18 PM   #85
Garda
Junior Member
Garda began at the beginning.
 
Posts: 8
Karma: 10
Join Date: Mar 2010
Device: none
Eine kurze Berichtigung eines link:

Statt
http://www.celartem.com/en/djvu_file...mples/206.djvu

war gemeint

http://www.celartem.com/en/djvu_file...rperimage.djvu (4.2MB) Sehr bilderlastiges file zum Testen
Garda is offline   Reply With Quote
Old 03-09-2010, 05:15 PM   #86
skywalker2
Member
skywalker2 began at the beginning.
 
Posts: 19
Karma: 10
Join Date: Feb 2010
Device: BP 302
Hallo,

nachdem ich jetzt ein wenig Zeit mit meinem 302 verbringen konnte, will ich auch ein paar Worte dazu schreiben.

Zu Beginn hatte ich Probleme ihn ein zu schalten, er kam einmal mit der Kalibrierung, danach hat er keine Taste mehr angenommen, Auch den Reset hat er ignoriert. Irgend wann ging es dann plötzlich, und seither gab‘s keine Probleme.

Display:
Ich habe gerade 14 Tage Urlaub mit einem 505 verbracht, schon bei dem Display ist es mitunter schwierig im Freien zu lesen. Die Spiegelung am 302'er ist weit schlimmer, sogar mit Folie, das heißt ich werde das Angebot zum Umtausch in Anspruch nehmen. Im Zimmer geht es mit Folie so weit, nur im Freien denke ich, währ das wirklich schlimm.

Apropos Urlaub, ich brauche ein Loch in dem Gehäuse
Und zwar eines für ein Kensington-Schloss, um das Gerät auch mal eine Minute nicht bei mir haben zu müssen. Naja vor dem nächsten Urlaub muss ich da wohl noch einmal Tunen

Lesen:
Bücher mit Callibre auf den 302'er zu laden ist kein Problem. Sie wieder zu finden dann schon eher. Insbesondere eine Gruppierung nach Buchreihe und Sortierung nach der Nummer sowie eine Anzeige von beidem währe da schon Hilfreich.

Ich lese im Moment hauptsächlich PDF, kommt man eigentlich auch auf dem 302 zum PDF-Viewer? Lesen gestaltet sich sehr gut, obwohl ich gehofft hatte das umblättern ginge schneller als auf dem 505.
Bei dem Versuch Reflow 200% ein zu stellen, blieb er allerdings hängen, er würde wohl noch immer nichts anderes Anzeigen. 300% und 150% haben problemlos funktioniert. Bei einem anderen Buch ging dann interessanterweise auch 200%.

Vergrößern, Verkleinern, blättern über das Display funktioniert nicht immer, verwende ich aber sicher auch kaum. Sonst ist mir beim Lesen nichts aufgefallen.

Wörterbuch:
Das ist eine Geniale Funktion, sich Wörter sofort übersetzen lassen zu können ist ein echter Mehrwert. Allerdings bin ich noch nicht dahinter gekommen, wie ich Wörter "hinter" dem Wörter buch anklicken kann, hat das schon wer probiert?

Anderes:
Eigentlich hatte ich gehofft mit dem Gerät Notizen in Besprechungen machen zu können. Allerdings wird das wohl nichts werden, zum Schreiben ist die Reaktion zu langsam, langsam zeichnen geht. Da ginge wohl nur eine Tastatur anhängen und Skizzen mit der Hand zu zeichnen. Aber dazu muss erst einmal das Handling für Notizen grundsätzlich verbessert werden.

Cover
Ich habe mir ein anderes Bestellt . PS.: Beim Sony ist, oder war auch eines gratis dabei, nicht zu kleben. Aber dazu gibt es ja einen eigenen Thread

Fazit:
Wenn die bekannten Mängel behoben werden, ein tolles Gerät zum mobilen Lesen. Früher oder später brauche ich einen Reader mit größerem Display, in Farbe und schnellerer Reaktion, ich hoffe das kommt dann ebenfalls von Pocketbook

Ich hoffe allerdings dann ebenfalls mit Kensington lock, auch in manchen Besprechungszimmern möchte ich den Reader nicht unbedingt ungeschützt liegen lassen
skywalker2 is offline   Reply With Quote
Old 03-10-2010, 05:05 AM   #87
minizecke
Isch ben ene Vampir :-)
minizecke has learned how to buy an e-book online
 
minizecke's Avatar
 
Posts: 36
Karma: 90
Join Date: Feb 2010
Location: Cologne
Device: PB 302
Quote:
Originally Posted by skywalker2 View Post
Apropos Urlaub, ich brauche ein Loch in dem Gehäuse
Und zwar eines für ein Kensington-Schloss, um das Gerät auch mal eine Minute nicht bei mir haben zu müssen. Naja vor dem nächsten Urlaub muss ich da wohl noch einmal Tunen
Daran habe ich auch schon gedacht. Alles, was größer ist als ein Handy (Netbook, Laptop), wird bei mir auch unterwegs durch Kensington gesichert. So ein Löchlein wäre schon eine feine Sache und stören tuts auch nicht. Aber nachträglich läßt sich sowas sicher nicht anbringen, oder?

Quote:
Originally Posted by skywalker2 View Post
Ich lese im Moment hauptsächlich PDF, kommt man eigentlich auch auf dem 302 zum PDF-Viewer? Lesen gestaltet sich sehr gut, obwohl ich gehofft hatte das umblättern ginge schneller als auf dem 505.
Bei dem Versuch Reflow 200% ein zu stellen, blieb er allerdings hängen, er würde wohl noch immer nichts anderes Anzeigen. 300% und 150% haben problemlos funktioniert. Bei einem anderen Buch ging dann interessanterweise auch 200%.
Geht mir auch so, bei diversen pdf-Files funktionieren manche Reflows nicht, bei anderen doch.
Quote:
Originally Posted by skywalker2 View Post
Vergrößern, Verkleinern, blättern über das Display funktioniert nicht immer, verwende ich aber sicher auch kaum. Sonst ist mir beim Lesen nichts aufgefallen.
Jep, kann ich auch bestätigen.
Quote:
Originally Posted by skywalker2 View Post
Wörterbuch:
Das ist eine Geniale Funktion, sich Wörter sofort übersetzen lassen zu können ist ein echter Mehrwert. Allerdings bin ich noch nicht dahinter gekommen, wie ich Wörter "hinter" dem Wörter buch anklicken kann, hat das schon wer probiert?
Wenn Du auf ein Wort eine Zeile oberhalb des Wörterbuchs tippst, flutscht das Wörterbuch von dem unteren an den oberen Rand auf den schon gelesenen Text. So kannst Du unten weiterlesen und auch die unteren Wörter übersetzen lassen.

Ciao,
mini
minizecke is offline   Reply With Quote
Old 03-10-2010, 07:06 AM   #88
skywalker2
Member
skywalker2 began at the beginning.
 
Posts: 19
Karma: 10
Join Date: Feb 2010
Device: BP 302
Quote:
Originally Posted by minizecke View Post
Daran habe ich auch schon gedacht. Alles, was größer ist als ein Handy (Netbook, Laptop), wird bei mir auch unterwegs durch Kensington gesichert. So ein Löchlein wäre schon eine feine Sache und stören tuts auch nicht. Aber nachträglich läßt sich sowas sicher nicht anbringen, oder?
Dazu müsste ich ihn aufschrauben, wenn unten wo Platz ist, ist das theoretisch kein Problem. Aber noch bin ich nicht bereit ihn zu durchbohren

Quote:
Originally Posted by minizecke View Post
Wenn Du auf ein Wort eine Zeile oberhalb des Wörterbuchs tippst, flutscht das Wörterbuch von dem unteren an den oberen Rand auf den schon gelesenen Text. So kannst Du unten weiterlesen und auch die unteren Wörter übersetzen lassen.
Ah danke, schau ich mir gleich mal an.
skywalker2 is offline   Reply With Quote
Old 03-10-2010, 01:38 PM   #89
Ulli
(-:
Ulli is no ebook tyro.Ulli is no ebook tyro.Ulli is no ebook tyro.Ulli is no ebook tyro.Ulli is no ebook tyro.Ulli is no ebook tyro.Ulli is no ebook tyro.Ulli is no ebook tyro.Ulli is no ebook tyro.Ulli is no ebook tyro.
 
Ulli's Avatar
 
Posts: 667
Karma: 1310
Join Date: Nov 2009
Location: Frankonia
Device: PocketBook 360°,302
Quote:
Originally Posted by skywalker2 View Post
Ich lese im Moment hauptsächlich PDF, kommt man eigentlich auch auf dem 302 zum PDF-Viewer? Lesen gestaltet sich sehr gut, obwohl ich gehofft hatte das umblättern ginge schneller als auf dem 505.
Mit dem Stylus einfach länger auf dem ausgewählten Buch bleiben und es erscheint ein Kontextmenü. (Stylus minimal bewegen, sollte er nicht reagieren)

Quote:
Originally Posted by skywalker2 View Post
Bei dem Versuch Reflow 200% ein zu stellen, blieb er allerdings hängen, er würde wohl noch immer nichts anderes Anzeigen. 300% und 150% haben problemlos funktioniert. Bei einem anderen Buch ging dann interessanterweise auch 200%.
Liegt meiner Erfahrung nach an bestimmten Formatierungen in der PDF (welche weiss ich nicht) ist im pdfviewer aber um einiges besser, wenn auch nicht perfekt.

Quote:
Originally Posted by skywalker2 View Post
Wörterbuch:
Das ist eine Geniale Funktion, sich Wörter sofort übersetzen lassen zu können ist ein echter Mehrwert. Allerdings bin ich noch nicht dahinter gekommen, wie ich Wörter "hinter" dem Wörter buch anklicken kann, hat das schon wer probiert?
Daran ist anscheinend nicht gedacht worden, aber man kann es dennoch lösen, einfach nah über dem WörterbuchPopUp klicken, dann geht das popup nach oben und man kann dort Wörter wählen.


Quote:
Originally Posted by skywalker2 View Post
Anderes:
Eigentlich hatte ich gehofft mit dem Gerät Notizen in Besprechungen machen zu können. Allerdings wird das wohl nichts werden, zum Schreiben ist die Reaktion zu langsam, langsam zeichnen geht. Da ginge wohl nur eine Tastatur anhängen und Skizzen mit der Hand zu zeichnen. Aber dazu muss erst einmal das Handling für Notizen grundsätzlich verbessert werden.
Soweit ich weiss ist auch gedacht eine Tastatur mit anschliessen zu können so z.B. eine zusammenrollbare Tastatur.
Wobei auch wenn der Bildschirm das nicht sofort anzeigt er die Informationen eigentlich alle verarbeitet.

Quote:
Originally Posted by skywalker2 View Post
Fazit:
Wenn die bekannten Mängel behoben werden, ein tolles Gerät zum mobilen Lesen. Früher oder später brauche ich einen Reader mit größerem Display, in Farbe und schnellerer Reaktion, ich hoffe das kommt dann ebenfalls von Pocketbook
Wenn die Gebete erhört werden dann wohl gegen Ende dieses Jahres.
Ulli is offline   Reply With Quote
Old 03-10-2010, 05:34 PM   #90
vishcompany
Addict
vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.vishcompany can fool all of the people all of the time.
 
vishcompany's Avatar
 
Posts: 282
Karma: 138550
Join Date: Mar 2009
Device: Gen3(†); PB302(↓); PRS-350; T1
Vergleich gen3 - PB302

Nach einigen Tagen mit dem neuen Gerät nun auch ein paar Anmerkungen meinerseits:

Ich selbst bin noch relativ neu im Metier und lese seit ca. einem Jahr auf einem Cybook gen3 (baugleich mit PB301). Die ewig lange Warterei auf das fw-update nebst monatelangen Vertröstungen seitens Bookeen habe ich "durchlitten" (mein gen3 stürzte mehrmals täglich ab), aber gleichzeitig muss gesagt werden, dass die neue gen3-fw sehr gut und stabil ist.

Gründe für die Neuanschaffung waren die angekündigten features (WLAN, bluetooth, rss, browser, bookstore), die Möglichkeit, mit dem Gerät (ADE) epubs zu lesen (beim cybook bleibe ich bei mobi), sowie der open-source Ansatz und das große Engagement des PB Teams.

Das PB302 verfügt über zahlreiche zusätzliche Möglichkeiten, an die beim gen3 nicht mal ansatzweise zu denken ist, verglichen werden hier nur einige wenige Aspekte, die die Geräte als pure "Lesemaschinen" betreffen.

Gewicht, Handling, Navigation: Mit 280gr. gegenüber 178gr. liegt das PB302 spürbar schwerer in der Hand. Das vermittelt erst mal den Eindruck von Qualität und Wertigkeit (zurecht, denn das dünne Plastik-Gehäuse des gen3 wirkt dagegen etwas fragil), lange, einhändige Lese-sessions im Liegen sind mit dem gen3 jedoch weniger ermüdend für die Hand.
Die touch-Funktion des PB302 macht die Bedienung in vielen Punkten natürlich zu einem Vergnügen, vor allem das on-screen keyboard ist eine feine Sache. Trotzdem würde ich mir gelegentlich die Möglichkeit wünschen, das Gerät auch ohne touchscreen bedienen zu können, also wie gehabt über ein Steuerkreuz. Wiederum gehr es hier darum, das Gerät einhändig bedienen zu können.
Also: touch ist super, ein zusätzliches Steuerkreuz wäre für mich öfters auch noch wünschenswert.
Ansonsten ist die Positionierung der Tasten in Ordnung für meine Hände (wobei das wohl bis zu einem gewissen Grad Gewöhnung ist. Der Navigations-button beim gen3 lag für mein Empfinden lange ungünstig, bis ich herausfand, wie ich das Teil am besten halte). Der zentrale "back" button liegt gut, hat einen sehr guten Druckpunkt und macht das "richtige" Geräusch. Die seitlichen Tasten sind leider wesentlich lauter, brauchen mehr Druck, funktionieren aber im Grunde genommen anstandslos.
Das gen3 wird häufig wegen der lauten Tasten kritisiert. Bei mir ist der back-button des PB302 leiser, die Seitentasten aber lauter als das gen3. Der Vorteil beim PB302: Wenn es wirklich leise sein soll, blättere ich mittels touch-Geste um.

Display, Darstellung: Das spiegelnde Glas ist auch für mich ein störender Faktor. Mit dem gen3 stehe/sitze/liege ich wie und wo auch immer und kann lesen. Über die Lichtverhältnisse brauche ich mir keine Gedanken zu machen.
Noch schwergwiegender finde ich aber fast die Tatsache, dass der Hintergrund beim gen3 deutlich weisser ist, als beim PB302. Seit einem Jahr lese ich hier im Forum mit und wundere mich oft, wie sehr e-ink Displays wegen des "grauen" Hintergrunds kritisiert werden. Jetzt weiss ich, warum.
Meine Lieblings-Schriftart "Goudy Bookletter 1911" sieht auf dem gen3 sehr schön aus, auf dem PB302 ist diese Schriftart schwer zu lesen, weil sie zu fein ziseliert ist und sich dann von dem dunkleren Hintergrund weniger deutlich abhebt. Seit ich auf eine etwas "massivere" Schriftart umgestellt habe, geht das Lesen wieder flüssiger.

Darstellung der Bücher (der software-Aspekt der Darstellung):
Bei allen Formaten dauert es mit dem PB302 zu lange (ca. 7 sec.), bis das Buch auf dem Schirm ist, wenn es mal ausgewählt wurde.
epub Bücher sehen mit beiden Programmen im PB302 gut aus, allerdings fehlt es mir an Erfahrung mit diesem Format, um hier eine differenziertere Meinung abgeben zu können. Die mobi-Version des gen3 kann kein epub.
mobi/prc Bücher sehen im gen3 deutlich besser aus. Der FBreader im PB302 ignoriert den TOC und den Seitenwechsel bei einem neuen Kapitel. Was mir beim PB302 in Verbindung mit mobi aber sehr gut gefällt ist, dass es Seitenzahlen gibt. Bei einer Änderung der Schriftgröße werden die Seitenangaben neu durchkalkuliert.
Mit anderen Formaten habe ich mich noch kaum auseinandergesetzt, ich finde es aber sehr angenehm, dass das PB302 hier eine sehr breite Palette an Möglichkeiten anbietet. Hier gibt es beim gen3 ja deutliche Einschränkungen, leider ist selbst DRM-freies epub nicht gleichzeitig mit mobi möglich.

Wörterbuch: Da ich fast ausschließlich englischsprachige Bücher lese, ist dieser Aspekt für mich sehr wichtig und war für mich bisher das Hauptargument, um beim mobi-Format zu bleiben.
Die lookup-Funktion beim PB302 ist genial! Einfacher geht es nicht. Hier bin ich echt froh um die touch-Funktion. Auch die Tatsache, dass der lookup in verschiedenen Formaten möglich ist, macht Freude.
Leider kann das mitgelieferte Wörterbuch mit dem PONS Wörterbuch, das ich für den gen3 gekauft habe nicht mithalten. Keine Lautschrift, wenige Redewendungen, es stolpert auch leichter über kleine Fallen bei den Endungen. Ich habe noch keine anderen Wörterbücher probiert, das möchte ich auf jeden Fall noch tun (EDIT: Webster's Wörterbuch (en-en) ist sehr gut). Eine Möglichkeit, mein gekauftes prc-Wörterbuch mit dem PB302 zu verwenden, bzw. es umzuwandeln scheint es bisher nicht zugeben.
Dem gegenüber steht eine deutlich umständlichere Bedienung der lookup-Funktion beim gen3. Das hat sich zwar mit dem fw-update gebessert (und geht jetzt schneller), aber trotzdem dauert es seine Zeit, bis man das entsprechende Wort erreicht hat.

Weitere Vorteile des PB302 gegenübe dem gen3 (features, die beim auch gen3 möglich wären, bzw. sein sollten):
Die Möglichkeit, die Belegung der Tasten selbst zu konfigurieren.
Anzeige der 10 zuletzt gelesenen Bücher auf Tastendruck.
Die Möglichkeit Favoriten zu definieren.
FBReader (da konfigurierbar).
Anzeige Batteriestand und Zeit beim Lesen.
Die Möglichkeit, beim Einschalten gleich das zuletzt gelesene Buch auf den screen zu bekommen.
Frei definierbare Logos für boot und shutdown.
Themes.
Tastensperre.


Ich erhebe hier keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es handelt sich um meine perönliche Meinung und Erfahrung.
Fazit: Wenn es um das pure Lesen geht (und man sich mit dem mobi Format ausreichend versorgt fühlt), finde ich das gen3 (vor allem aufgrund des Displays) - noch - etwas besser. In allen anderen Belangen zeigt pocketbook ganz klar, wo es lang geht.

Last edited by vishcompany; 03-10-2010 at 06:01 PM.
vishcompany is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Das PB302 und ich, ein erster Test.... Fellball PocketBook 9 03-02-2010 11:05 AM
Philosophy Mauthner, Fritz: Beiträge zu einer Kritik der Sprache. v1. 16 Sep 2009 ugerhard ePub Books 0 09-16-2009 06:24 AM
Google Settlement in der Kritik mtravellerh Deutsches Forum 2 08-11-2009 05:41 PM
Philosophy Kant, Immanuel; Kritik der Urteilskraft; german v 1.0; July 11th 2009 Targor ePub Books 0 07-11-2009 07:06 AM
Bitte um Kritik sp4rks E-Books 8 03-23-2009 04:48 AM


All times are GMT -4. The time now is 01:22 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.