Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > E-Book Uploads - Patricia Clark Memorial Library > Offline > ePub Books (offline)

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 02-26-2010, 01:42 AM   #1
Insider
Evangelist
Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Insider's Avatar
 
Posts: 423
Karma: 403574
Join Date: Mar 2009
Device: Sony PRS 505 / iPad
Zola, Emile: Der Traum german V1 26.02.2010

Band 16 - Der Traum; (Le rêve 1888)

»Der Traum«, der 1888 nach einem Vorabdruck in der »Revue illustrée« als Buchausgabe bei Charpentier erschien, ist in der »Rougon-Macquart«-Reihe zweifelsohne der künstlerisch schwächste Roman. In seiner Thematik und in der Atmosphäre der Darstellung unterscheidet er sich offensichtlich von Zolas üblicher Art. So liegt die Frage nahe, was Zola zur Abfassung dieses Buches bewogen hat, das ein Jahr nach dem Skandalerfolg seines Bauernromans »Die Erde« erschien und dem 1889 ein weiterer »echter« Zola, der Eisenbahnerroman, »Das Tier im Menschen«, folgte.
Ein Teil der Kritiker wollte in diesem Roman einen wenn auch misslungenen Versuch Zolas sehen, durch ein »zahmes« Werk die Herren der Akademie seiner eventuellen Wahl geneigter zu stimmen. Aber diese Erklärung ist doch wohl zu simpel. Sicher hat Zola mehrmals seine Kandidatur angemeldet, doch ebenso vergeblich wie Henri Becque, sein Kollege von der Sparte der naturalistischen Dramatik, und wie vor ihm oft die bedeutendsten Schriftsteller ihrer Zeit, so ein Balzac, ein Molière. Es wäre naiv gewesen, anzunehmen, dass ein Buch, für den braven Geschmack der Kleinbürgerinnen und höheren Töchter geschrieben, die unangenehmen Wahrheiten der übrigen Bände bei den »40 Unsterblichen« vergessen machen würde.
Zum anderen steht jedoch fest, dass »Der Traum« in den Planentwürfen nicht vorgesehen und die Zentralgestalt dieses Romans, die in die Genealogie der »Rougon-Macquart« gehört, Angélique, die ausgesetzte Tochter Sidonies, auf dem Stammbaum der Familie aus dem Jahre 1878 nicht eingetragen war. Aber dieser Stammbaum sah ausdrücklich mit seinen leer gelassenen Zweigen die Möglichkeit vor, entsprechend den späteren Erfordernissen der Gesamtreihe weitere Familienmitglieder hinzuzufügen, und ebenso enthielt auch die Gesamtplanung mit der Festlegung der großen Themenkomplexe noch einige freie »Kästchen«, in die bei Bedarf neue Sujets eingesetzt werden konnten.
Insider is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Other Fiction Zola, Emile: Das Paradies der Damen german V1 21.02.2010 Insider ePub Books 2 01-31-2014 02:11 AM
Other Fiction Zola, Emile: Der Totschläger german V1 24.02.2010 Insider ePub Books (offline) 0 02-24-2010 12:34 AM
Other Fiction Zola, Emile: Der Bauch von Paris german V1 23.02.2010 Insider ePub Books (offline) 0 02-22-2010 11:56 PM
Other Fiction Zola, Emile: Das Glück der Familie Rougon german V1 23.02.2010 Insider ePub Books (offline) 0 02-22-2010 11:49 PM
Other Fiction Zola, Emile: Der Zusammenbruch german V1 21.02.2010 Insider ePub Books 0 02-21-2010 12:31 AM


All times are GMT -4. The time now is 05:04 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.