Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 02-16-2010, 12:59 PM   #1
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,768
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Laut buchreport: Weltbild verkaufte 10000 Lesegeräte in 2009

Laut einem Tweet von buchreport verkaufte die Verlagsgruppe Weltbild, u.a. Betreiber von Weltbild.de und weltbild-ebooks.de, im Jahr 2009 ca. 10000 Lesegeräte.
Quote:
buchreport E-Reader als Hype (so BöBla-Chef Casimir im SWR)? weltbild.de hat in 12 Monaten 10000 E-Reader verkauft. Mehr im buchreport.mag3 (ET: 26.2.)
Das sind dann doch ein paar Geräte mehr als ich erwartet hätte. Dennoch im Vergleich zu Millionen Lesegeräten in den USA sieht das alles noch sehr, sehr überschaubar aus...
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 02-16-2010, 01:01 PM   #2
ravenne
Wizard
ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
ravenne's Avatar
 
Posts: 4,916
Karma: 1840619
Join Date: Oct 2008
Location: Munich, Germany
Device: Kindle PW, PocketBook 360°, Cybook Gen3, iPad mini
Wow, das sind deutlich mehr als ich erwartet hätte. Ein guter Anfang zumindest. Danke für die Info und die Links.
ravenne is offline   Reply With Quote
 
Advertisement
Old 02-16-2010, 01:07 PM   #3
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,768
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Ach so, falls sich jemand fragt, warum ich die "12 Monate" ins Jahr 2009 platziert habe: Das lag an einem zweiten Tweet von buchreport:
Quote:
buchreport Wenn weltbild 2009 10.000 Reader verkauft hat - wie viele gingen insgesamt über den (virtuellen und stationären) Ladentisch in Deutschland?
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 02-16-2010, 05:00 PM   #4
Yoshi 1080
Addict
Yoshi 1080 doesn't litterYoshi 1080 doesn't litterYoshi 1080 doesn't litter
 
Posts: 303
Karma: 204
Join Date: Oct 2009
Location: Germany
Device: iPad, iPhone, Mac
Die werben auf der Startseite groß mit eReadern und knacken in einem Jahr trotzdem gerade mal knapp die 5-stelligen Verkaufszahlen? Deutschland ist halt immer noch IT-Entwicklungsland ...
Yoshi 1080 is offline   Reply With Quote
Old 02-16-2010, 07:48 PM   #5
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Etwa doppelt so viel wie ich vermutet hätte (basierend auf Verkaufszahlen von Bookeen von 2008). Ich gehe beim Sony PRS etwa vom Faktor 10 aus (reine Vermutung), dazu noch die anderen Reader, und wir dürften bei ziemlich wahrscheinlichen 150.000 bis 200.000 eInk-Lesegeräten in Deutschland liegen.

Immerhin mehr als 2008 ...
K-Thom is offline   Reply With Quote
Old 02-17-2010, 09:31 AM   #6
EbookHype
Groupie
EbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead communityEbookHype has become a pillar of the MobileRead community
 
Posts: 157
Karma: 15960
Join Date: Apr 2009
Device: Sony-PRS-T1
Naja, zum Glück für die Ebookszene lesen meine ganzen Arbeitskollegen mit ihren iPhones etc. auch Bücher und Stern etc. Und die sind wichtig für das Angebot an Ebooks (mit Magazinen).
Man muss sich nur mal Spaßeshalber die geschätzten Verkaufszahlen für das iPhone anschauen auf dem iphonemeter und dann sieht man, wohin der Trend geht.



http://iphonemeter.com/#
EbookHype is offline   Reply With Quote
Old 02-18-2010, 06:43 AM   #7
ThR
Tatütatuter
ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.
 
ThR's Avatar
 
Posts: 389
Karma: 3148
Join Date: Oct 2008
Location: Germany, Baden, Karlsruhe
Device: PRS-950, DR1000S (sold), HX4700
Ich lach mich immer noch kaputt. Vor 3 Jahren wurde man doof angeschaut und mitleidig belächelt, wenn man auf einem 4"-PDA ein Buch gelesen hat, heute mit dem iPhone machen das alle nach...
Ansonsten - "nur" 10.000 finde ich für das miese Angebot, das es in D 2009 an eBooks gab und gibt (zumindest im Bereich Bestsellerlisten) nicht schlecht. Mal schauen, wann das Henne-Ei-Problem entgültig durchbrochen wird.
ThR is offline   Reply With Quote
Old 02-18-2010, 06:52 AM   #8
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Content sells. ThR. Erscheinen mehr eBooks, verkaufen sich mehr Geräte. Da können die Preis für die Geräte fallen, wie sie wollen. Das alleine verkauft kaum mehr.

Leere Regale im Supermarkt haben auch noch nie einen Kunden satt gemacht.
K-Thom is offline   Reply With Quote
Old 02-18-2010, 09:11 AM   #9
sylarx
Enthusiast
sylarx began at the beginning.
 
Posts: 45
Karma: 10
Join Date: Dec 2009
Device: iRiver story, Archos 5 IT 160GB
Quote:
Originally Posted by ThR View Post
Ich lach mich immer noch kaputt. Vor 3 Jahren wurde man doof angeschaut und mitleidig belächelt, wenn man auf einem 4"-PDA ein Buch gelesen hat, heute mit dem iPhone machen das alle nach...
Ansonsten - "nur" 10.000 finde ich für das miese Angebot, das es in D 2009 an eBooks gab und gibt (zumindest im Bereich Bestsellerlisten) nicht schlecht. Mal schauen, wann das Henne-Ei-Problem entgültig durchbrochen wird.

das Problem wird noch Jahre bestehen, zum einen will ein Unternehmen erst einmal die Restbestände loswerden, das größte Problem allerdings sind die sogenannten Markt Analysten. Das sind meistens Leute die BWL studiert haben sich aber im IT Bereich nicht auskennen und unzureichend Recherche betreiben.
Speziell in Deutschland ist das ein massives Problem das auch von unserem Regierungsapparat noch gefördert wird. Die Risikobereitschaft ist dementsprechend minimal. Da wird dann wieder im großen Stil von Raubkopie Problemen geredet als wäre das ein Phänomen der jüngsten Vergangenheit, Raubkopien wurden aber erst zu einem populären Thema als Internetzugänge flächendeckend verfügbar waren. So ein Analyst sitzt jetzt da , glaubt das Problemlösungen nicht einmal im Ansatz vorhanden sind und gibt aus eben diesen Gründen keine Empfehlung für entsprechende Schritte. Diese Leute lassen sich erst dann dazu hinreißen wenn das Interesse der breiten Masse geweckt ist und das dauert speziell im IT Entwicklungsland Deutschland sehr lange, das dank unserer Regierung nicht frühzeitig die Zeichen der Zeit erkannt hat, das Internet als Plattform wurde und wird immer noch sehr stark unterschätzt. Nehmen wir jetzt einmal 150.000 Geräte die jetzt hier abgesetzt wurden das steht leider in keiner Relation zu gedruckten Buchverkaufszahlen , das Unternehmen den ebook Markt nur langsam etablieren ist sicherlich mit ein Grund.

Dazu noch die Käuferschichten , die technikbegeisterten für alles offenen Nerds , und die kurzangebundenen konservativen Gewohnheitstiere.
Die schlimmste Käuferschicht sind die die du angesprochen hast , die ich jetzt mal als Schläfer bezeichne , die springen dann auf wenn ein Unternehmen es geschafft hat dem Konsumenten zu suggerieren er muss jetzt mit einsteigen weil es gerade Trend ist, die Technik aber schon einige Zeit am Markt ist, die tragen extrem viel dazu bei das sich Technik nur langsam am Markt etabliert, da sie generell nicht wissen was möglich ist und es ihnen auch völlig egal ist was für ein Produkt sie kaufen solange es von einer Firma kommt von der sie mal gehört haben , Qualität und Innovation spielen da nur eine sehr untergeordnete Rolle(zu mal der Otto Normalverbraucher keine Ahnung hat wofür er ein solches Gerät überhaupt nutzen kann).

Das hab ich jetzt zu Zeiten von Musik Downloads und Videos miterlebt , wie schleppend sich die ersten Musik Player mit Massenspeicher verkauft haben, im Bereich digitale Medien stecken wir einfach noch in den Kinderschuhen , weil Unternehmen nicht risikofreudig sind und die breite Masse nicht von sich aus Informationen einholt.
sylarx is offline   Reply With Quote
Old 02-18-2010, 09:27 AM   #10
ThR
Tatütatuter
ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.ThR could sell banana peel slippers to a Deveel.
 
ThR's Avatar
 
Posts: 389
Karma: 3148
Join Date: Oct 2008
Location: Germany, Baden, Karlsruhe
Device: PRS-950, DR1000S (sold), HX4700
Quote:
Originally Posted by K-Thom View Post
Content sells. ThR. Erscheinen mehr eBooks, verkaufen sich mehr Geräte. Da können die Preis für die Geräte fallen, wie sie wollen. Das alleine verkauft kaum mehr.

Leere Regale im Supermarkt haben auch noch nie einen Kunden satt gemacht.
Wenn das so einfach wäre. Erkläre mal einem Produzenten, dass er Eier anbieten soll, obwohl keiner einen Eierkocher hat.
ThR is offline   Reply With Quote
Old 02-18-2010, 09:51 AM   #11
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,768
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Quote:
Originally Posted by ThR View Post
Wenn das so einfach wäre. Erkläre mal einem Produzenten, dass er Eier anbieten soll, obwohl keiner einen Eierkocher hat.
Man muss Komplementärgüter wie Lesegeräte und eBooks oder - etwas platter - Kaffee und Kaffeemaschinen möglichst gemeinsam und mit einem aufeinander abgestimmten Preis-/Leistungsgefüge anbieten. Und das mit einer entsprechenden Vielfalt aus der die Konsumenten entsprechend ihrer Vorlieben und Einkommenslage wählen können. Dabei muss man darauf achten die Vielfalt so begrenzt zu halten, dass die unterschiedlichen Produktlinien rentabel sind bzw. werden können. Anonsten findet die erste Marktbereinigung bei den Herstellern schon statt ehe es überhaupt einen richtigen Markt gibt. BWL/Ökonomik Grundkurs.

Die effiziente Angebotsplanung und -Bereitstellung ist hier im deutschsprachigen Raum bei Lesegeräten und eBooks leider nicht passiert. So langsam pendelt sich das aber ein: Die Vielfalt bei den Geräten wird größer und auch das Angebot an eBooks wächst. Immer öfter werden eBooks und Lesegeräte gemeinsam angeboten. Lediglich bei Preisabstimmung und Marketing gibt es noch enorme Probleme, vom Thema Kundengängelung via DRM und eBook-Qualität mal noch ganz abgesehen.

Was auch noch fehlt sind genügend sinnvolle, marketingwirksame Abo-Angebote. Zum Beispiel: Beim Kauf eines Readers gibts Preisnachlass, wenn ein Perry Rhodan Abo oder ein "ein Bestseller pro Monat Abo" auf 12 Monate ageschlossen wird. Da sind aber auch noch ganz andere Spielarten möglich...man sollte eigentlich meinen, dass gerade die Verlage sich da gut auskennen sollten...

Auch ansonsten fehlen werbewirksame Überaschungsangebote wie: "Beim Kauf des eBooks gibts das Printbuch gratis dazu." oder "bei Serien wird jeder Folgeband etwas günstiger, wenn man die vorherigen Bände auch beim gleichen Anbieter erworben hat". Da spielt leider dann auch die Preisbindung eine Rolle, die zwar bewiesenermaßen einen Markt etwas "sichern" kann aber kein geeignetes Mittel zum Aufbau eines neuen Marktsegments ist. Auch das Thema höhere MwSt auf eBooks wird nicht angegangen. Eigentlich sollten die Anbieter auch an einer Senkung der MwSt für eBooks interessiert sein um den Endkundenpreis ggfs. auch senken zu können um den Absatz anzukurbeln.
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 02-18-2010, 10:21 AM   #12
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Quote:
Originally Posted by ThR View Post
Wenn das so einfach wäre. Erkläre mal einem Produzenten, dass er Eier anbieten soll, obwohl keiner einen Eierkocher hat.
Das Beispiel ist gar nicht so weit hergeholt, dass man damit nicht sogar weiter arbeiten könnte.
Eier kann ich auch ohne Eierkocher irgendwie verarbeiten. Aber ein Eierkocher macht nur Sinn, wenn es Eier gibt. Was soll man mit einem Lesegerät ohne eBooks anfangen?

Das heißt, die absolute Grundlage ist ein verfügbares Angebot an Inhalten.
eBooks werden schließlich seit über zehn Jahren angeboten. Auch lange vor eInk-Geräten. Der Markt ist ja nicht März 2009 mit dem Sony PRS "aus dem Ei geschlüpft".
Verbesserte Lesegeräte steigern natürlich die Bereitschaft pozenzieller Kunden, sich vom "Ich les' doch nicht am Bildschirm"-Ansatz zu lösen. Der Eierkocher ist also ein Anreiz, sich mehr und häufiger Eier zu kaufen.

Auch die Beispiele, die netseeker bringt, funktionieren vor allem mit einem vielfältigen Angebot an Inhalten. Lesegeräte gibt es inzwischen genug am Markt. Was fehlen, sind Konzepte, die Inhalte zu verkaufen.
K-Thom is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
weltbild

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Welche Lesegeräte habt ihr? ravenne Lounge 58 01-26-2010 06:34 PM
Die Besten E-Book Readers des Jahres 2009 laut the-ebook.org Forkosigan Deutsches Forum 27 01-04-2010 03:14 PM
Unutterably Silly Laut Spiegel.de hat Sony wohl Amazon übernommen K-Thom Lounge 8 11-20-2009 08:05 AM
Expensive >$10000 reader? quendidil News 2 08-04-2007 03:39 PM


All times are GMT -4. The time now is 03:19 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.