Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Apple

Notices

Closed Thread
 
Thread Tools Search this Thread
Old 02-05-2010, 11:58 AM   #46
T_Frain_K
Booyah!
T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.
 
T_Frain_K's Avatar
 
Posts: 673
Karma: 1753
Join Date: Jul 2009
Location: Austria
Device: Cybook Gen3 // Samsung Galaxy S
Auch wenn ich mich hier unbeliebt mache, ich bin der Meinung dass das iPad keine Erfindung von Apple war - sondern nur eine Gelegenheit.
Wer hat den Streit um das CrunchPad versäumt?
Zuallererst angekündigt Mitte 2008, ist es für eine Firma einen Konzern wie Apple durchaus möglich, in der Zwischenzeit das iPad zu entwickeln und zu vermarkten. (Zumal ja wirklich nichts neues dran ist - iPod touch in groß, das senkt natürlich die Entwicklungskosten gegenüber irgenwas wirklich neuem.) Und ich vermute, dass genau das geschehen ist. Das CrunchPad wurde im Vorfeld auch ziemlich gehypet (<-- was´n Murkswort), ein Internettablet, das es so noch nicht gab. Apple wollte darauf eine Antwort haben, und zwar möglichst bald. Und durch den Streit zwischen TechCrunch und Fusion Garage ist das CrunchPad (mittlerweile JooJoo) völlig von der Bildfläche verschwunden, und das iPad steht völlig alleine da - und nimmt völlig opportunistisch für sich in Anspruch, der Ursprung des (Pad-)Lebens zu sein.
T_Frain_K is offline  
Old 02-05-2010, 12:04 PM   #47
gulu-gulu
Guru
gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.
 
gulu-gulu's Avatar
 
Posts: 624
Karma: 95690
Join Date: Dec 2009
Location: Irgendwo im Nirgendwo hinter Nürnberg
Device: PB302, Kindle
Ich finde es ja interessant, dass Apple zwar immer auf so viele Features bewusst verzichtet (weil sie ja unnötig und nicht wichtig sind.. so wie mms oder die iphone-modem-option), diese dann aber doch mit irgendwelchen Updates nachliefert.. Das ist für mich inkonsequent. Entweder sind die Features unwichtung und werden weggelassen, oder sie sind wichtig und gehören dann von Anfang an mit in die Software.

Zum iPad kann ich nichts sagen.. vielleicht sollten Feature/Design- und Benutzer-Diskussionen noch etwas zurückgestellt werden.. mit dem iPad-OS3 kommen bestimmt auch Dinge wie Flash und Multitasking dazu
gulu-gulu is offline  
Old 02-05-2010, 12:04 PM   #48
gromit62
Addict
gromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-booksgromit62 has learned how to read e-books
 
gromit62's Avatar
 
Posts: 306
Karma: 824
Join Date: Feb 2009
Location: Germany / NRW
Device: iLiad V2 / Sony PRS-505, -T2, EBG DD-1Ex / Notion Ink A.
Quote:
Originally Posted by mores View Post
Aha. Du kennst also bereits andere Tablet PCs mit einer Multitouch Oberfläche?
Ja, den iPad nano, wie ich bereits erwähnte.

Quote:
Originally Posted by mores View Post
Was hätte denn noch kommen sollen, Gedankenübertragung?
Au-ja. Immerhin ist es jetzt Wissenschaftlern gelungen mit einem Wachkoma-Patienten zu kommunizieren. Warum dann nicht auch mit nem iPad?

Quote:
Originally Posted by mores View Post
Das iPad ist ein größerer iTouch, richtig. Und, wo gibt es sonst noch sowas?
Neu ist am iPad selbst nicht viel, DAS iPad ist neu. Es zeigt neue Möglichkeiten mit einem Tablet-PC zu interagieren. Ohne dämliche Umklapp-Schirme, ohne 5kg herumzuschleppen, ohne einen Stylus rauszufriemeln etc.
Ein Leichtgewicht ist das iPad nun gerade nicht. Auf dem Schoß mag es gehen, aber wie ein Taschenbuch läßt es sich nicht halten. Die Frage ist aber eigentlich: Braucht man so ein Gerät wirklich?

Quote:
Originally Posted by mores View Post
Es wird in Kürze jede Menge Konkurrenz für das iPad geben, so wie beim iPhone. Ob man dann der Marke treu bleibt und oder mit einem Nachbau glücklich wird ist dann eine individuelle Entscheidung.
Ja-ja. Die Marke. Für jede bisher angekündigte Anwendung des iPads kann ich Dir ein Gerät nennen, daß es besser kann. Ein Universalgerät brauch ich nicht.

Quote:
Originally Posted by mores View Post
Wie lange gibt's das iPhone bereits? Jedenfalls hat sich seitdem in meinen Augen bei den Geräten von Nokia, HTC usw. zwar einiges getan, es wird viel mit Effekten gearbeitet, Widgets (!) auf dem mobilen Gerät installiert und alles kann man drehen, schieben, hüpfen und quetschen, aber es ist trotzdem ein anderes Gefühl bei der Umsetzung. Viel holpriger, ungenauer und weniger intuitiv.
Geb ich ja gerne zu. Ist ein nettes Spielzeug. Da hat Apple eine gute Umsetzung geschafft. Hab ich aber bisher nicht wirklich vermisst.

Quote:
Originally Posted by mores View Post
So wird es beim iPad und den Marktbegleitern auch sein.
Das bleibt abzuwarten. Beim Kindle hat Amazon doch auch eine gute Bedienung realisiert. Google und andere mächtige Unternehmen sind auch nicht ohne...

Quote:
Originally Posted by mores View Post
Übrigens dürfte bei der iPad Diskussion keiner teilnehmen, der ein iPhone und einen Laptop besitzt - das iPad füllt hier keine Lücke.
Stimmt, da macht das iPad ja auch keinen Sinn, weil da eigentlich kein Bedarf mehr für so ein Gerät vorhanden ist.
gromit62 is offline  
Old 02-05-2010, 12:37 PM   #49
Yoshi 1080
Addict
Yoshi 1080 doesn't litterYoshi 1080 doesn't litterYoshi 1080 doesn't litter
 
Posts: 303
Karma: 204
Join Date: Oct 2009
Location: Germany
Device: iPad, iPhone, Mac
@T_Frain_K: Das iPad basiert auf dem iPhone, das 2007 erschienen ist und einige Jahre in Entwicklung war. Ich halte es für eine gewagte These, dass das iPad in irgendeiner Form von dem reinen (und völlig illusorischen) Internet-Tablet eines Bloggers beeinflusst worden wäre.

Das daraus entstandene Joojoo erscheint übrigens im Februar zum gleichen Preis wie das iPad. Hätte es ein richtiges Betriebssystem und nicht nur einen Browser, fänd ich es auch richtig interessant: Die Hardware stimmt jedenfalls und der Homescreen sieht auch gut aus.
Yoshi 1080 is offline  
Old 02-05-2010, 12:49 PM   #50
T_Frain_K
Booyah!
T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.
 
T_Frain_K's Avatar
 
Posts: 673
Karma: 1753
Join Date: Jul 2009
Location: Austria
Device: Cybook Gen3 // Samsung Galaxy S
Quote:
Originally Posted by Yoshi 1080 View Post
@T_Frain_K: Das iPad basiert auf dem iPhone, das 2007 erschienen ist und einige Jahre in Entwicklung war. Ich halte es für eine gewagte These, dass das iPad in irgendeiner Form von dem reinen (und völlig illusorischen) Internet-Tablet eines Bloggers beeinflusst worden wäre.

Das daraus entstandene Joojoo erscheint übrigens im Februar zum gleichen Preis wie das iPad. Hätte es ein richtiges Betriebssystem und nicht nur einen Browser, fänd ich es auch richtig interessant: Die Hardware stimmt jedenfalls und der Homescreen sieht auch gut aus.
Du hast das Thema also nicht verfolgt, nicht wahr?
Das CrunchPad war durchgehend in Entwicklung (Immer wieder wurden Prototypen vorgestellt - naja, bis zum Bruch jedenfalls). Und dass das iFon vorher da war ist klar. Darum ja meine Meinung, dass Apple hier einfach nur kontern wollte - und aus Zeitgründen nichts neues erfunden hat.

Mir ist schon klar, dass das nicht der alleinige Grund gewesen sein muss. Ich bezeifle aber, dass das ganz und gar keine Rolle gespielt hat.

PS: Gerade gestern hat mir jemand von seinen beruflichen Aufenthalten in Südostasien berichtet - Und behauptet, die Inder seien die schlimmsten: Gib ihnen die Hand, schon ist der Arm ab. Und lese jetzt den Namen des Fusion Garage-Chefs: Chandra Rathakrishnan. Der Mann gestern hatte wohl recht
T_Frain_K is offline  
Old 02-05-2010, 12:53 PM   #51
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Quote:
Originally Posted by Yoshi 1080 View Post
Gerade in den USA war der iMac G3 alles andere als ein Nischenprodukt. Er mag nicht alleinig für den Durchbruch des Web gewesen sein, aber er hat gerade in den USA eine wichtige Rolle gespielt.
Marktanteil Apple Gesamt im PC-Markt damals: ~5% in den USA, weltweit unter 2%. Nische nicht Durchbruch. Man verkennt das sehr schnell, wenn man sich innerhalb des Apple-Kundenkreises bewegt. Doch die (Produkt-)Welt ist wesentlich umfangreicher und im Massenmarkt hat Apple eigentlich erst später wirklich im zweistelligen Bereich Fuß gefasst aber da war der iMac nicht mehr neu. Internet war da schon lange nichts neues mehr. Der iMac (Apple widerspricht sich ja heute noch bei Bedeutung des "i": Internet oder Individual? Mal so, mal so, je nachdem wen man gerade im Interview hat und um welchen Kontext es sich handelt) ist bzgl Internetnutzung nicht mehr als eine Notiz am Rand, genau wie tausende andere Geräte auch.

Quote:
Originally Posted by Yoshi 1080 View Post
Natürlich gab es das Web schon vorher auf dem Smartphone, doch in einer Qualität, die bestenfalls stark technikinteressierte anziehen konnte. Erst seit dem iPhone ist das Web in der Hosentasche wirklich gut bedienbar.
Merkwürdig, ich habe bereits mit Geräten von Nokia und anderen Herstellern Jahre vor dem iPhone in ähnlicher Qualität im Netz gesurft. Die von anderen Herstellern eingesetzten Browser (wie der ebenfalls Webkit basierte von Nokia) sind wesentlich funktionsreicher als Mobile Safari. Wobei Apple diese Funktionalitätsnachteile ja selbst durch explizite Restriktionen (kein Java, kein Flash, keine Downloads etc.) herbeiführt. Wir sind also wieder bei der Bedienung: Die qualitativ hochwertige Kombination von Touchscreen und Telefon war Apple's technische Evolution - die damit erreichbare Evolution für das "Web in der Hosentasche" hat Apple leider durch Restriktionen auf ein eher unterdurchschnittliches Niveau geschmälert.

Quote:
Originally Posted by Yoshi 1080 View Post
Ich hatte 4 Jahre lang ein Sony-Ericsson P800 mit Symbian, wenn das deine Frage beantwortet. Und Windows Mobile kenne ich auch nur zu gut. Tatsache ist: diese Betriebssysteme orientierten sich viel zu stark am PC. Palm OS war das einzige System, das speziell an die Bedürfnisse eines mobilen Systems angepasst war. Und Palm hat auch jetzt mit WebOS wieder bewiesen, dass es sein Handwerk versteht.
Wie du unter meinem Avatar sehen kannst, stimme ich Dir bzgl. WebOS durchaus zu. Ansonsten nicht. Symbian Marktanteil ~50%, iPhoneOS ~13%. (Wobei unterschiedliche Quellen auch unterschiedliche Angaben ausweisen) Symbian ist ein System, welches explizit für mobile Geräte geschaffen wurde und dort auch wesentlich mehr technische Möglichkeiten bietet als bspw. iPhoneOS. Das Du UIQ vor mehreren Jahren nicht mochtest...ok, war ja auch nur einer von mehreren UI-Layern, die für Symbian zur Verfügung stehen. Symbian bedeutet in dieser Hinsicht Vielfalt, iPhoneOS nicht. Üblichen Symbian-Systemen geht jedoch klar der Coolness-Faktor eines iPhoneOS ab - ist ja auch sehr wichtig für Smartphones, welche auf Businesskunden ausgerichtet sind. Da sind wir doch beim Problem angekommen: Welche Zielgruppe hat das iPhone, welche die meisten anderen Smartphones? Rückt man das mal in das richtige Verhältnis wird schnell klar, dass da Unterschiede bestehen müssen und eine Evolution für Zielgruppe A wiederum für Zielgruppe B überhaupt keine Rolle spielt.

Quote:
Originally Posted by Yoshi 1080 View Post
Es ist jedoch einfach nicht wahr, dass das iPad nicht neues böte. Eine derartige Bedienung von Programmen gab es noch nie. Smartphones sind für vieles viel zu limitiert und die Touch-Bedienung von Windows 7 ist nur ein halbgarer Aufsatz auf ein klassisches Betriebssystem.
Hm, jetzt vergleichen wir also schon Smartphones mit dem iPad...wie kommst Du nur auf solche abstrusen Vergleiche? Wir landen auch immer wieder bei der Bedienung von Programmen aber das Konzept, welches auf dem iPad Anwendung findet, ist doch nunmehr schon einige Jahre bekannt und auf verschiedenste Geräteklassen adaptiert worden. Ich kann die "Neuheit" beim besten Willen nicht anerkennen. Prinzipiell handelt es sich um sog. Kioskoberflächen, welche mit Touchscreen und Gestenerkennung angereichert werden. Ein Konzept, welches bereits vom simplen Kassensystem bis hin zum HybridPC seit Jahren im Einsatz ist. Lediglich die Kombination dieser Technik mit der Geräteklasse "Slate" sowie die Qualität ist wie beim iPhone damals auch neu (wobei der Schritt vom Stift zum Fingertouch nicht wirklich eine Riesenevolution ist, wenn wir ehrlich sind, oder?)

Die Touchbedienung von Windows 7 wiederum ist gut für ein System, welches von der Grundanlage nicht für eine derartige Geräteklasse designed wurde. Wie sieht es denn mit der Touchbedienung von OS X aus? Schließlich wäre das ja als Vergleichsystem heranzuziehen. Die Unterstützung ist da noch weniger als ein Aufsatz und ist sogar an ein Trackpad gebunden. Nehmen wir doch also lieber passenderweise Android, das von dir genannte WebOS, Maemo oder das kommende Windows Mobile 7 zum Vergleich. Autsch, die unterstützen ja ganz ähnliche Eingabekonzepte wie das ans iPad angepasste iPhoneOS. War Apple da Vorreiter? Ja. Ist das Konzept heute noch revolutionär? Nein.

Quote:
Originally Posted by Yoshi 1080 View Post
Musst nur mal in ein Technik-Forum oder -Blog wie Engadget gehen, dort wird OLED regelmäßig als die perfekte, makellose und ganz nebenbei den Weltfrieden herbeiführende Displaytechnologie bezeichnet.
Zum Glück sind wir hier bei MobileRead und nicht Engadget & Konsorten. Darüber hinaus verfehlt das immer noch bei weitem den Begriff "Hype". Ein technologisch interessiertes Publikum auf einem Technikblog entspricht noch lange keinem Hype, also dem Auftreten einer weithin akzeptierten und zeitlich begrenzten Modeerscheinung.

Last edited by netseeker; 02-05-2010 at 01:08 PM.
netseeker is offline  
Old 02-06-2010, 05:07 AM   #52
mores
Guru
mores knows the air-speed velocity of an unladen swallow.mores knows the air-speed velocity of an unladen swallow.mores knows the air-speed velocity of an unladen swallow.mores knows the air-speed velocity of an unladen swallow.mores knows the air-speed velocity of an unladen swallow.mores knows the air-speed velocity of an unladen swallow.mores knows the air-speed velocity of an unladen swallow.mores knows the air-speed velocity of an unladen swallow.mores knows the air-speed velocity of an unladen swallow.mores knows the air-speed velocity of an unladen swallow.mores knows the air-speed velocity of an unladen swallow.
 
mores's Avatar
 
Posts: 833
Karma: 102419
Join Date: Sep 2007
Location: Vienna, Austria
Device: iPhone
Quote:
Originally Posted by gromit62 View Post
Ein Leichtgewicht ist das iPad nun gerade nicht. Auf dem Schoß mag es gehen, aber wie ein Taschenbuch läßt es sich nicht halten. Die Frage ist aber eigentlich: Braucht man so ein Gerät wirklich?
Die Frage ist ja bereits beantwortet. Es füllt eine Nische zwischen Handy und Desktop für die Leute, die keinen Laptop haben wollen.
Ich würde es mir nur kaufen, wenn ich mal so einen Eurotausender rumliegen hätte - völlig sinnlos für mich.

Größer und schwerer als ein Taschenbuch ... ja, ist es
Aber sicher nicht viel schwerer als ein Harry Potter im Hardcover.
Einhändig im Bus stehend wird man damit nicht lesen können. Dies ist aber auch mit einem Kindle oder einem Sony nicht möglich. Für sowas braucht man ein iPhone, ein HTC oder sonst ein kleines Smartphone.
"Richtig lesen" kann man mit so einem Mini-Ding ja nicht (ausser mir. Ich liebe es auf so einem Ding zu lesen), daher wollen viele ein richtiges Leseerlebnis, wie es mit einem Kindle oder den andern eReadern möglich ist. Das macht man dann in seinem Lesesessel, mit dem Buch im Schoß ... und da passt das iPad ja relativ gut hin.
mores is offline  
Old 02-06-2010, 05:24 AM   #53
der-Matt
Student
der-Matt will become famous soon enoughder-Matt will become famous soon enoughder-Matt will become famous soon enoughder-Matt will become famous soon enoughder-Matt will become famous soon enoughder-Matt will become famous soon enough
 
der-Matt's Avatar
 
Posts: 323
Karma: 598
Join Date: Dec 2009
Location: Jena
Device: PRS-650, PRS-300
Quote:
Originally Posted by mores
Einhändig im Bus stehend wird man damit nicht lesen können. Dies ist aber auch mit einem Kindle oder einem Sony nicht möglich.
Na das is ja jetzt wohl quatsch? Wer erzähltn sowas? Wieso solln das nicht gehen? oO

Hab grade einen interessanten Artikel in der VDI-Zeitung (Verein deutscher Ingenieure) meines Mitbewohners über das Ipad gelesen, ich wills mal so sagen: loben tun sie das Teil nicht.
der-Matt is offline  
Old 02-06-2010, 05:33 AM   #54
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,614
Karma: 1620342
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Quote:
Originally Posted by der-Matt View Post
Na das is ja jetzt wohl quatsch? Wer erzähltn sowas? Wieso solln das nicht gehen? oO

Hab grade einen interessanten Artikel in der VDI-Zeitung (Verein deutscher Ingenieure) meines Mitbewohners über das Ipad gelesen, ich wills mal so sagen: loben tun sie das Teil nicht.
Also mit MM ist das überhaupt kein Problem. Das geht sogar einfacher als mit einem PBuch, weil leichter und handlicher (nicht so dick). Das iPad wird aber immerhin 750 Gramm haben. Da braucht Mensch dann kein Gym mehr !
mtravellerh is offline  
Old 02-06-2010, 07:06 AM   #55
Yoshi 1080
Addict
Yoshi 1080 doesn't litterYoshi 1080 doesn't litterYoshi 1080 doesn't litter
 
Posts: 303
Karma: 204
Join Date: Oct 2009
Location: Germany
Device: iPad, iPhone, Mac
6" eReader entsprechen Taschenbüchern und das iPad einem Hardcover. Ich würde meinen, man konnte bisher mit beidem lesen.

Für mich ist das iPad aber alleine schon deshalb ein Instant Buy, weil ich damit endlich auch Fachbücher für mein Studium vernünftig lesen kann.
Yoshi 1080 is offline  
Old 02-06-2010, 12:19 PM   #56
gulu-gulu
Guru
gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.gulu-gulu knows how to set a laser printer to stun.
 
gulu-gulu's Avatar
 
Posts: 624
Karma: 95690
Join Date: Dec 2009
Location: Irgendwo im Nirgendwo hinter Nürnberg
Device: PB302, Kindle
Quote:
Originally Posted by Yoshi 1080 View Post
6" eReader entsprechen Taschenbüchern und das iPad einem Hardcover. Ich würde meinen, man konnte bisher mit beidem lesen.

Für mich ist das iPad aber alleine schon deshalb ein Instant Buy, weil ich damit endlich auch Fachbücher für mein Studium vernünftig lesen kann.
aber nur wenn du sie über den Apple-Shop kaufen kannst Ob selbst-aufgespielte Bücher unterstütz werden ist noch nicht sicher
gulu-gulu is offline  
Old 02-06-2010, 12:34 PM   #57
GermanBookworm
Enthusiast
GermanBookworm began at the beginning.
 
Posts: 45
Karma: 10
Join Date: Jan 2010
Device: Kindle DXG
Ich glaube nicht, dass das IPad für viele neidische Blicke sorgen wird... Sein Haupteinsatzgebiet wird in der Wohnung sein.
Ich denke, es ist weniger portabel und wird seine Zielgruppe bei menschen finden, die bisher nichts/wenig mit PCs zu tun hatten und nun denen das zu kompliziert ist.
den IPad schaltet man ein, funktioniert, man kann ein wenig surfen hier und da.

Apple hat im Allgemeinen gute Software. auch die Bedienung von IPad ist ja recht gelungen. der Nachteil ist, dass Apples Systeme geschlossen sind.

das IPad ist eine Fernbedienung.
sehr kluger Artikel, der meine Meinung teilt: http://www.faz.net/s/RubCEB3712D41B6...~Scontent.html

das IPad gehört einer vollkommen anderen Kultur als ich an. Ich will meine Gerätschaften vollkommen alleine kontrollieren, sie sollen sich mir anpassen und ich will mit denen machen, was ich will, und von niemanden beeinschränkt werden. dann bin ich frei.

manche Leute sind aber dann frei, wenn man sie von Entscheidungen und Optionen befreit und ihnen etwas einfaches, funktionierendes System liefert. diese Leute sind sehr dankbar für das IPad. (ich hoffe ihr versteht mich richtig. das soll keinesfalls abwertend gemeint sein)

mit dem IPad kann man auch eBooks lesen, allerdings, wenn das die einzige Funktion ist, die man brauch, sollte man auf originäre eBook-Reader zurückgreifen.
GermanBookworm is offline  
Old 02-06-2010, 02:18 PM   #58
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Gegen ein System, das einem Entscheidungen und Optionen abnimmt, ist grundsätzlich nie etwas einzuwenden - es sollte halt nur kein geschlossenes System sein. Das betrifft jetzt aber ganz deutlich nicht nur Apple.

Mir ist das Unternehmen zu selbstverliebt, und das nicht erst seit Jobs' großen Auftritten.

Und vor ein paar Tagen habe ich mehrere Stunden damit zugebracht, mein iPhone über iTunes mit EINEM Song zu versorgen, was ohne Update von iTunes, ohne Update vom iPhone, mehrere Abstürze, ein Backup des iPhones, ein Backup aller Apps und noch einem Absturz beim Abgleich mit meinem nicht vorhandenen Kalender nicht möglich war.
Nicht einmal Drag & Drop funktioniert bei iTunes auf das iPhone ...

Was all das sollte, obwohl ich nur einen einzelnen legal gekauften Song überspielen wollte, musste ich mich als naiver, dröger Windows-Nutzer dann doch mal stirnrunzelnd fragen. Doch, irgendwie fasziniert Apple ...
K-Thom is offline  
Old 02-06-2010, 02:45 PM   #59
T_Frain_K
Booyah!
T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.
 
T_Frain_K's Avatar
 
Posts: 673
Karma: 1753
Join Date: Jul 2009
Location: Austria
Device: Cybook Gen3 // Samsung Galaxy S
Quote:
Originally Posted by GermanBookworm View Post
Ich glaube nicht, dass das IPad für viele neidische Blicke sorgen wird... Sein Haupteinsatzgebiet wird in der Wohnung sein.
Ich denke, es ist weniger portabel und wird seine Zielgruppe bei menschen finden, die bisher nichts/wenig mit PCs zu tun hatten und nun denen das zu kompliziert ist.
Paradoxerweise braucht man aber erst wieder iTunes, um etwas mit dem Pad anzufangen. Also nichts für Menschen ohne PC / Laptop
T_Frain_K is offline  
Old 02-06-2010, 04:09 PM   #60
Josch91
Reader
Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.
 
Josch91's Avatar
 
Posts: 818
Karma: 3318
Join Date: Apr 2009
Location: Germany
Device: Kindle 4, iPad
Quote:
Originally Posted by K-Thom View Post
Nicht einmal Drag & Drop funktioniert bei iTunes auf das iPhone ...
Du solltest bei deinem iPhone in iTunes bei "Musik und Videos manuell verwalten" ein Häckchen setzen. Dann klappt es auch mit dem Drag & Dropp.
Hat recht lange gedauert bis ich da drauf gekommen bin.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	iTunes.jpg
Views:	166
Size:	138.9 KB
ID:	45116  
Josch91 is offline  
Closed Thread

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
"DIE ZEIT" im Online-Abo auch als ePub ewy Deutsches Forum 142 12-21-2011 08:41 AM
TREND: "Apple ist die neue Weltreligion" gulu-gulu Apple 23 12-15-2010 04:38 PM
"Das ist ja so hygienisch!!!" oder Doppelklick - Der TechnikTalk über Ebook-Reader gulu-gulu Lounge 3 07-03-2010 07:52 AM
Machen einen die Verlage zum "Verbrecher" ? Marc_liest Deutsches Forum 36 12-13-2009 05:44 AM
"Der Tagesspiegel" (Berlin) über E-Books cubisticus Deutsches Forum 2 01-10-2009 04:43 PM


All times are GMT -4. The time now is 01:25 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.