Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > PocketBook

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 01-25-2010, 04:31 PM   #1
Affenkopf
Junior Member
Affenkopf began at the beginning.
 
Posts: 4
Karma: 10
Join Date: Jan 2007
Pocketbook beim aufladen nicht automatisch anschalten

Moin,

bin neuer Besitzer eines Pocketbooks 301 und mit dem Gerät auch sehr zufrieden, habe aber eine Frage: Wie kann ich es einstellen, dass das Pocketbook sich beim Aufladen des Akkus sich nicht automatisch selbst anschaltet?
(habe beim ersten Aufladen das Gerät, nachdem es sich automatisch angeschaltet hatte, sofort wieder ausgeschaltet und erst nach den 12 Stunden laden wieder angeschaltet, hat dies irgendwelche negativen Auswirkungen auf die Akkulaufzeit?)

Danke für Antworten!
Affenkopf is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2010, 04:59 PM   #2
KoopaOne
Austrian Bookworm
KoopaOne began at the beginning.
 
KoopaOne's Avatar
 
Posts: 119
Karma: 14
Join Date: Oct 2007
Location: Austria
Device: Rocket Ebook, Sony PRS-505, PocketBook 360°, Apple iPhone 4S, Kobo Glo
Da ein eInk-Gerät auch im eingeschalteten Zustand keinen Strom verbraucht (Ja, ich weiß, es gibt Ausnahmen, z.b. Bewegungssensor etc.) ist es eigentlich egal!
KoopaOne is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2010, 05:26 PM   #3
Forkosigan
Wizard
Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.
 
Forkosigan's Avatar
 
Posts: 2,802
Karma: 69842
Join Date: Jun 2009
Location: Dresden
Device: Pocketbook Touch (622)
Quote:
Originally Posted by Affenkopf View Post
Moin,

bin neuer Besitzer eines Pocketbooks 301 und mit dem Gerät auch sehr zufrieden, habe aber eine Frage: Wie kann ich es einstellen, dass das Pocketbook sich beim Aufladen des Akkus sich nicht automatisch selbst anschaltet?
(habe beim ersten Aufladen das Gerät, nachdem es sich automatisch angeschaltet hatte, sofort wieder ausgeschaltet und erst nach den 12 Stunden laden wieder angeschaltet, hat dies irgendwelche negativen Auswirkungen auf die Akkulaufzeit?)

Danke für Antworten!
Es gibt keine negativen Auswirkungen, bei ersten Auflagen (oder bei ersten 2-3 Aufladungen) ist es ratsam, das gerät während des Aufladens nicht zu verwenden (oder Ausschalten), spielt aber keine wesentliche Rolle.
Forkosigan is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2010, 06:34 PM   #4
J.U.
Addict
J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 252
Karma: 300035
Join Date: Nov 2009
Device: Sony PRS600
Quote:
Originally Posted by KoopaOne View Post
Da ein eInk-Gerät auch im eingeschalteten Zustand keinen Strom verbraucht (Ja, ich weiß, es gibt Ausnahmen, z.b. Bewegungssensor etc.) ist es eigentlich egal!
Es wäre besser, wenn gesagt würde: sehr wenig Strom verbraucht...
Jedes Gerät, welches sich im Standby-Zustand befindet braucht Strom. Ansonsten wäre eine Bedienung nicht möglich. Es mag sein, dass das eInk-Display nur Strom zur Zustandsänderung benötigt, das Gerät als solches benötigt, solange es nicht ganz ausgeschaltet wird, Strom und hinzu kommt auch eine, wenn auch geringe, Selbstentladung der Akkus. Von daher erklärt sich auch, daß die von den Herstellern angegebenen erreichbaren Seitenzahlen mit einer Akkuladung in der Praxis kaum feststellbar sind.

Meine Anmerkung bitte nicht übelnehmen, ich wollte das nur mal richtigstellen.
J.U. is offline   Reply With Quote
Old 01-26-2010, 05:45 AM   #5
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Quote:
Meine Anmerkung bitte nicht übelnehmen, ich wollte das nur mal richtigstellen.
Du hast ja Recht, das gilt grundsätzlich auch für alle eInk-Geräte und alle Herstellerangaben. Verbraucht das Display keinen Strom, tut es meistens trotzdem der Prozessor. Oder irgendein LCD-Licht. Die Seitenangabe ist also wirklich eine rein theoretische.
K-Thom is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
[DEFEKT] PocketBook 302 - Blockierung beim Startbild obale PocketBook 34 06-05-2010 04:49 AM
Bluetooth beim Pocketbook 302 beam PocketBook 13 03-28-2010 08:39 AM
Threads automatisch abonniert - abstellbar? der-Matt Erste Hilfe 2 01-09-2010 06:59 AM
Pocketbook 360: Tastenkreuz will nicht jonasvp PocketBook 16 12-30-2009 03:41 PM
Aufladen des Kindle? K-Thom Amazon Kindle 25 11-20-2009 07:23 AM


All times are GMT -4. The time now is 08:06 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.