Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > E-Book Uploads - Patricia Clark Memorial Library > ePub Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 12-17-2009, 01:27 AM   #1
Insider
Evangelist
Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.Insider ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Insider's Avatar
 
Posts: 423
Karma: 403574
Join Date: Mar 2009
Device: Sony PRS 505 / iPad
Alexis, Willibals: Der falsche Woldemar german V1 17.12.2009

Der falsche Woldemar (oder Waldemar) der 1348 von Karl IV. mit der Mark Brandenburg beliehen wurde hieß angeblich Jakob Rehbock und war ein Müllergeselle. Er soll einer Liebschaft des Markgrafen Konrad mit Clothilde von Eberswalde entstammen. Er soll der Bruder des Markgrafen Waldemar von Brandenburg gewesen sein.
Dies sind jedoch nicht mehr als Mutmassungen mancher Zeitgenossen und Chronisten.
Der Falsche Woldemar war eine rätselhafte Gestalt die sich aus dem Dunkel der Bedeutungslosigkeit plötzlich am Tische des Adels präsentierte und sich dort als den alten Markgraf Woldemar vorstellte den man achtundzwanzig Jahre vorher bestattet hatte. Mit ihm war seinerzeit das alte Geschlecht der Askanier erloschen Kaiser Ludwig der Bayer hatte damals die Kurmark Brandenburg seinem eigenen Sohn verliehen.
Dieser Waldemar gewann nun schnell Anhänger in der Wittelsbacher Zitadelle Ostdeutschlands. Er vertrat das angestammte Fürstenhaus gegen die fremden Bayern versprach Gerechtigkeit wo man den Wittelsbachern Fahrlässigkeit nachsagte. Besonders gelang es Woldemar die Patrizier der Städte hinter sich zu scharen. Binnen Wochen gelang es ihm in einem Huldigungszug die Mark von sich zu überzeugen.
Derweilen eilte der Wittelsbacher Ludwig aus Bayern herbei er konnte aber nur noch Frankfurt an der Oder halten. Sein Widersacher aus Böhmen Karl IV. kam schleunigst seinen (vermeintlichen) Brandenburger Bundesgenossen zu Hilfe. Waldemar übertrig ihm dafür die Niederlausitz noch bevor König Karl ihn offiziell mit Brandenburg beleihte.
In der Zwischenzeit zeigten sich einige aus dem Hochadel über Waldemars Großzügigkeit und Wortwahl überrascht und verwirrt. Sie wollten genau wissen ob dieser in Wirklichkeit Bauer oder Müller war. Als letzter seines Geschlechts ging Waldemar sehr großzügig mit Habe um und gab jedem der ihm half einen Teil des Kuchens.
Trotz dieses Misstrauens wurde der falsche Woldemar erst 1350 überführt. Sein Schicksal verlor sich in der Ungewissheit jener Zeit genauso wie er zwei Jahre vorher erschienen war.
1354 wurde der falsche Woldemar in der Fürstengruft von Dessau beigesetzt. Seine Identität ist bis heute ungeklärt.
Quelle: http://www.uni-protokolle.de/Lexikon..._Woldemar.html
This work is assumed to be in the Life+70 public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. Copyright laws differ throughout the world, and it may still be under copyright in some countries. Before downloading, please check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work..

To report a copyright violation you can contact us here.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	cover.jpg
Views:	252
Size:	53.0 KB
ID:	41394  
Attached Files
File Type: epub Der falsche Woldemar - Willibald Alexis.epub (783.0 KB, 693 views)
File Type: lit Der falsche Woldemar - Willibald Alexis.lit (713.0 KB, 254 views)
File Type: pdf Der falsche Woldemar - Willibald Alexis.pdf (3.17 MB, 814 views)
File Type: lrf Der falsche Woldemar - Willibald Alexis.lrf (908.2 KB, 245 views)
Insider is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Historical Fiction Alexis, Willibald: Als Kriegsfreiwilliger nach Frankreich 1815 german V1 20.12.2009 Insider ePub Books 2 12-20-2009 08:55 AM
Historical Fiction Alexis, Willibald: der Werwolf Bd2 german V1 19.12.2009 Insider ePub Books 0 12-19-2009 12:30 AM
Historical Fiction Alexis, Willibald: der Werwolf bd.1 german V1 19.12.2009 Insider ePub Books 0 12-19-2009 12:24 AM
Historical Fiction Alexis, Willibald: Isegrimm german V1 19.12.2009 Insider ePub Books 0 12-19-2009 12:09 AM
Historical Fiction Alexis, Willibald: Cabanis german V1 17.12.2009 Insider ePub Books 0 12-18-2009 02:09 AM


All times are GMT -4. The time now is 08:56 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.