Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > PocketBook

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 06-18-2013, 02:19 PM   #286
Svenni
Addict
Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.
 
Posts: 316
Karma: 194636
Join Date: Oct 2009
Location: hoch im Norden
Device: einige
Hallo Forkosigan,

Quote:
Originally Posted by Forkosigan View Post
Die Version 623_4.1.615 20130521. ist die aktuellste offizielle. In Kürze (1-2 Wochen) kommt ein Update, die alle bisher bekannte Bugs beheben soll.
Da ich den Lux erst am Wochenende bekommen habe und nicht erst alle Threads nach dem W-Lan-Problem durchsuchen möchte: Gibt's damit auch ein Fix für diesen Bug? "Kann wohl kein n, auch wenn's in den Spezifikationen steht, darum sollte man auf b und/oder g stellen" scheint meiner Beobachtung nach nicht ganz zu stimmen:

1. Router auf b+g und Kanal 5 umgestellt
2. Eingeloggt
3. Router zurück auf n+b+g und Kanal 6 gestellt, um andere W-Lan-Geräte nicht auszubremsen
4. Lux bleibt eingeloggt und läuft bis zum nächsten Ausloggen aus dem W-Lan-Netz anstandslos über n+b+g/Kanal 6

Ich habe die Firmware aufgrund des Akku-Bugs noch nicht auf die aktuelle Version geupdatet, sondern vorsichtshalber auf der vom 07.05. belassen ...

Viele Grüße
Sven

Last edited by Svenni; 06-18-2013 at 02:22 PM.
Svenni is offline   Reply With Quote
Old 06-18-2013, 02:58 PM   #287
Forkosigan
Wizard
Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.
 
Forkosigan's Avatar
 
Posts: 2,802
Karma: 69842
Join Date: Jun 2009
Location: Dresden
Device: Pocketbook Touch (622)
Quote:
Originally Posted by Svenni View Post
Hallo Forkosigan,



Da ich den Lux erst am Wochenende bekommen habe und nicht erst alle Threads nach dem W-Lan-Problem durchsuchen möchte: Gibt's damit auch ein Fix für diesen Bug? "Kann wohl kein n, auch wenn's in den Spezifikationen steht, darum sollte man auf b und/oder g stellen" scheint meiner Beobachtung nach nicht ganz zu stimmen:

1. Router auf b+g und Kanal 5 umgestellt
2. Eingeloggt
3. Router zurück auf n+b+g und Kanal 6 gestellt, um andere W-Lan-Geräte nicht auszubremsen
4. Lux bleibt eingeloggt und läuft bis zum nächsten Ausloggen aus dem W-Lan-Netz anstandslos über n+b+g/Kanal 6

Ich habe die Firmware aufgrund des Akku-Bugs noch nicht auf die aktuelle Version geupdatet, sondern vorsichtshalber auf der vom 07.05. belassen ...

Viele Grüße
Sven
WLAN Bug wird erst in den kommenden Version 4.2 behoben. Aktuell gibt es Problemme mit Zusäzliche Kanal, welche bei der Einstelung b+g+n automatisch zugeschaltet wird...
Wenn lux sich schon eingelegt hat stört bis zum Auslogen diese Kanal nicht.
Forkosigan is offline   Reply With Quote
Old 06-18-2013, 04:27 PM   #288
Svenni
Addict
Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.
 
Posts: 316
Karma: 194636
Join Date: Oct 2009
Location: hoch im Norden
Device: einige
Quote:
Originally Posted by Forkosigan View Post
WLAN Bug wird erst in den kommenden Version 4.2 behoben. Aktuell gibt es Problemme mit Zusäzliche Kanal, welche bei der Einstelung b+g+n automatisch zugeschaltet wird...
Wenn lux sich schon eingelegt hat stört bis zum Auslogen diese Kanal nicht.
Ah, sehr schön, das ist dann ja nicht mehr lang hin. Danke für die Rückmeldung.
Svenni is offline   Reply With Quote
Old 06-19-2013, 04:20 AM   #289
VWeed
Connoisseur
VWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheese
 
VWeed's Avatar
 
Posts: 71
Karma: 1078
Join Date: Dec 2011
Location: Munich / BRD
Device: PB IQ 701, PB Pro 603, PB 623, Entourage Edge, Entourage Pocket Edge
Hallo Forkosigan,

Das mit der Farbe des Readers hat wohl meine bessere Hälfte verbockt ;-)

Ich dachte, dass Sie den Reader, wie geschrieben, vor Auslieferung auf die neueste FW updaten wollten, daher habe ich nochmal nachgefragt.
Ich habe jetzt selbst auf die neue FW geupdatet.

Aber der Fehler, dass im Startmenu das LED zwischen den beiden Blättern-Tasten andauernd leuchtet, damit offensichtlich die CPU extrem belastet ist und das Gerät sehr warm wird, besteht weiter.
Dieses Problem war übrigens nicht auf dem ersten Reader vorhanden, erst auf diesem Austauschgerät.
Wenn ich den Reader ausschalte, während ein Buch geöffnet ist und dann den Reader wieder einschalte, wird das Buch (wie gewünscht und eingestellt) an der zuletzt gelesenen Stelle geöffnet, aber dann leuchtet auch hier die LED ebenfalls dauernd.
Einzige Abhilfe ist, das Buch über den Taskmanager zu schliessen und danach über die Bibliothek neu zu öffnen. Dann schaltet die LED nach wenigen Sekunden aus.

Wird dieses Problem mit dem geplanten FW-Update beseitigt oder ist dieses Austausch-Gerät ebenfalls defekt?

Auch habe ich nach wie vor das Problem, dass die "History", also die Ereignisliste nicht nutzbar ist. Geöffnete Bücher werden nur sporadisch in diese Liste aufgenommen und wenn ein Ereignis (gelesenes Buch) aus der Liste gelöscht wird (lange drauftippen und "Ereignis aus Liste entfernen"), wird die ganze Liste gelöscht und bleibt dauerhaft leer.


@Svenni, WLAN funktioniert bei mir auf Kanal 3 b+g+n aber nur mit DHCP, nicht bei manueller IP-Adress-Zuweisung. Vielleicht hilft Dir das.
VWeed is offline   Reply With Quote
Old 06-19-2013, 04:48 AM   #290
Forkosigan
Wizard
Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.
 
Forkosigan's Avatar
 
Posts: 2,802
Karma: 69842
Join Date: Jun 2009
Location: Dresden
Device: Pocketbook Touch (622)
Quote:
Originally Posted by VWeed View Post
Hallo Forkosigan,

Das mit der Farbe des Readers hat wohl meine bessere Hälfte verbockt ;-)

Ich dachte, dass Sie den Reader, wie geschrieben, vor Auslieferung auf die neueste FW updaten wollten, daher habe ich nochmal nachgefragt.
Ich habe jetzt selbst auf die neue FW geupdatet.

Aber der Fehler, dass im Startmenu das LED zwischen den beiden Blättern-Tasten andauernd leuchtet, damit offensichtlich die CPU extrem belastet ist und das Gerät sehr warm wird, besteht weiter.
Dieses Problem war übrigens nicht auf dem ersten Reader vorhanden, erst auf diesem Austauschgerät.
Wenn ich den Reader ausschalte, während ein Buch geöffnet ist und dann den Reader wieder einschalte, wird das Buch (wie gewünscht und eingestellt) an der zuletzt gelesenen Stelle geöffnet, aber dann leuchtet auch hier die LED ebenfalls dauernd.
Einzige Abhilfe ist, das Buch über den Taskmanager zu schliessen und danach über die Bibliothek neu zu öffnen. Dann schaltet die LED nach wenigen Sekunden aus.

Wird dieses Problem mit dem geplanten FW-Update beseitigt oder ist dieses Austausch-Gerät ebenfalls defekt?

Auch habe ich nach wie vor das Problem, dass die "History", also die Ereignisliste nicht nutzbar ist. Geöffnete Bücher werden nur sporadisch in diese Liste aufgenommen und wenn ein Ereignis (gelesenes Buch) aus der Liste gelöscht wird (lange drauftippen und "Ereignis aus Liste entfernen"), wird die ganze Liste gelöscht und bleibt dauerhaft leer.


@Svenni, WLAN funktioniert bei mir auf Kanal 3 b+g+n aber nur mit DHCP, nicht bei manueller IP-Adress-Zuweisung. Vielleicht hilft Dir das.
Den Fehler mit "History" kann ich nachvollziehen, darauf resultiert auch das Problem mit dauer Arbeit der CPU. Um den Fehler zu beseitigen, soll das Gerät auf Werkeinstellungen zurückgesetzte werden. Danach Bibliothek aufgemacht, und das Gerät nicht berüren bis der Datenbank vollständig katalogisiert ist. Danach geht wieder "History" und CPU wird nicht dauert belastet.
Forkosigan is offline   Reply With Quote
Old 06-19-2013, 05:57 AM   #291
VWeed
Connoisseur
VWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheese
 
VWeed's Avatar
 
Posts: 71
Karma: 1078
Join Date: Dec 2011
Location: Munich / BRD
Device: PB IQ 701, PB Pro 603, PB 623, Entourage Edge, Entourage Pocket Edge
Hallo,
Besten Dank für die Hilfe.
War aber leider nur ein halber Erfolg.

Habe auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, bin dann in die Bibliothek und habe abgewartet, bis Information "Datenkank wird aktualisiert" verschwunden ist.
Dann habe ich auf die Startseite gewechselt ohne die Grundeinstellungen zu verändern.

Alle Standard-History-Einträge sind nun wieder da, aber:
- CPU-Auslastungs-LED immer noch dauernd an
- Gerät immer noch sehr warm
- Akku noch auf 85% nach Volladung und 2h ohne wirkliche Nutzung.
Was nun?

EDIT: Nachtrag:
Wenn ich nach oben beschriebenem Prozess dann von der Startseite aus auf "Einstellungen" - "Zusätzliche EInstellungen" - "System" - "Bibliothek" gehe, hier bei "Optimiere Datenbank" auf "Einmalig" stelle und dann viermal mit den "Pfeil nach links"-Schaltflächen (oben links) bis zur Startseite zurückblättere, erlischt das LED nach ca. 5 Sekunden.
Leider nicht dauerhaft.
Tippe ich nun z.B. "Bibliothek" an und gehe hier mit der "Pfeil nach links" (oben links) zurück zur Startseite leuchtet die LED wieder dauerhaft.

EDIT2:
Komme dem Problem langsam auf den Grund.
Habe mir überlegt, was sich zwischen dem ersten und diesem Reader geändert hat.
Nur eines, ich habe einen zusätzlichen Ordner "EPUB aus PDF" auf der SD-Karte abgelegt mit demselben Inhalt der Ordnerstruktur meines PDF-Ordners aber darin alle meine PDFs in das EPUB-Format umgewandelt.

So habe ich testhalber die Speicherkarte entfernt - und siehe da... im Startmenu keine DauerLED mehr.
Dann habe ich die SD-Karte im PC formatiert und spiele gerade den ganzen Inhalt wieder auf, welchen ich beim ersten Reader auf der Karte hatte.
Wenn das klappt, muss es am "EBUB aus PDF"-Ordner liegen.

Kann es sein, dass der Indexer Probleme bekommt, wenn Bücher exakt denselben Namen haben, aber nur unterschiedliche Endungen?

Oder gibt es vielleicht eine maximale Anzahl der Bücher, die der Reader indizieren kann?

Last edited by VWeed; 06-19-2013 at 06:53 AM. Reason: Nachtrag
VWeed is offline   Reply With Quote
Old 06-19-2013, 07:38 AM   #292
Svenni
Addict
Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.
 
Posts: 316
Karma: 194636
Join Date: Oct 2009
Location: hoch im Norden
Device: einige
Quote:
Originally Posted by VWeed View Post
@Svenni, WLAN funktioniert bei mir auf Kanal 3 b+g+n aber nur mit DHCP, nicht bei manueller IP-Adress-Zuweisung. Vielleicht hilft Dir das.
Danke für den Tipp. Werde ich mir merken, wenn's mit dem Bugfix im angekündigten Update nicht klappt. Der Lux ist nämlich schon eingepackt und geht gleich auf die Rückreise. Der Versand, bei dem ich ihn bestellt habe, hat mir nämlich versehentlich die falsche Farbe geschickt. Ich kann also in Ruhe die neue Version abwarten ...

Was diese nervige Status-LED betrifft: Da sie extrem nervig ist, hatte ich sie einfach unter "Energiesparoptionen" (oder wie auch immer der Menüpunkt genau heisst) ganz ausgeschaltet. Das geht nämlich gottlob auch.
Svenni is offline   Reply With Quote
Old 06-19-2013, 08:35 AM   #293
faltradl
Addict
faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 314
Karma: 446998
Join Date: Feb 2013
Location: germany
Device: PocketBook Touch
Quote:
Originally Posted by VWeed View Post
Aber der Fehler, dass im Startmenu das LED zwischen den beiden Blättern-Tasten andauernd leuchtet, damit offensichtlich die CPU extrem belastet ist und das Gerät sehr warm wird, besteht weiter.
Schalte doch in den Einstellungen das "Bibliothek automatisch aktualisieren" ab. Dann wird nicht bei jedem Einschalten interner Speicher und SD-Karte durchsucht ob sich vielleicht etwas geändert hat. Mich hat es nämlich auch genervt, das die Historie und die Bibliothek ungnädig sind bis die Aktualisierung durch ist.

Das mit dem automatisch aktualisieren ist eigentlich nur für die sinnvoll, die ständig Bücher aufspielen oder löschen statt zu lesen. Und für die, die nicht über die Technik nachdenken wollen, d.h. nach Bücher aufspielen oder löschen die einmalige Aktualisierung von Hand starten. Und nach letzteren richten sich meist die Standardeinstellungen.

Gruß, Faltradl
faltradl is offline   Reply With Quote
Old 06-19-2013, 08:52 AM   #294
faltradl
Addict
faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 314
Karma: 446998
Join Date: Feb 2013
Location: germany
Device: PocketBook Touch
Quote:
Originally Posted by VWeed View Post
Oder gibt es vielleicht eine maximale Anzahl der Bücher, die der Reader indizieren kann?
So etwas gibt es auch immer wieder, dass die Programmierer nicht mit Massendaten gerechnet haben. Aber ich glaube nicht, dass das hier zutrifft.

Ich denke eher, es liegt daran, dass wir die kleinen Gerätchen mit PC/Notebook vergleichen, und deren Arbeitsgeschwindigkeit erwarten. Nur sind da völlig unterschiedliche Typen von CPU etc. verbaut. Die Ebookleser sind typische Mobilgeräte, die auf lange Laufzeit mit kleinem Akku getrimmt sind. Deshalb ja auch das eink-Display statt leuchtendem LCD. Für den normalen Lesebetrieb reicht die Stromspar-CPU dicke. Aber arbeitsintensive Aufgaben wie Bibliothek indizieren, sehr großes Buch laden oder PDF reformatieren dauern dann halt.

Und nun kommt noch ein Fehler in der Firmware dazu, der mehr Last erzeugt als eigentlich notwendig.
- Es reicht das eine Anwendung zwar Speicher belegt, ihn aber nicht hinterher wieder ordentlich frei gibt. (Schimpft sich Speicherlöcher.) Da muss dann die Freispeicherverwaltung oft aufräumen, damit überhaupt noch etwas geht.
- Man kann Programmroutinen einfach so runterprogrammieren, oder sie anschließend noch auf Recourcenverbrauch optimieren. Auf dem großen PC gerne ausgelassen, da der ohne hin notorisch unterfordert ist. Aber auf den kleinen Mobilgeräten ist es sehr wichtig.

Wie der Fehler, den Forkosigan meint, aussieht weiß ich natürlich nicht.
faltradl is offline   Reply With Quote
Old 06-19-2013, 09:25 AM   #295
VWeed
Connoisseur
VWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheese
 
VWeed's Avatar
 
Posts: 71
Karma: 1078
Join Date: Dec 2011
Location: Munich / BRD
Device: PB IQ 701, PB Pro 603, PB 623, Entourage Edge, Entourage Pocket Edge
Vielen lieben Dank für Euere Tips.

Habe ein bisschen geforscht (herumgespielt).

Also...
Wenn ich eine leere SD-Karte in den Reader einlege, erlöscht die StatusLED praktisch sofort, Wenn ich meinen PDF-Ordner auf die Karte packe (ca. 2500 EBooks), und dann den Index neu erstellen lasse, dauert es ca. 25 Sekunden, bis im Startmenu die LED erlischt.
Packe ich den Ordner ePUB auch noch auf die Karte (ca. 1500 eBooks), dauert es schon 40 Sekunden.

Wenn ich aber nun ein Buch öffne und schliesse, dauert es wieder 40 Sekunden, bis die StatusLED im Startmenu erlischt - warum werden die Bücher hierbei erneut indiziert?

Schalte ich - wie von Euch empfohlen - beide Punkte unter "Bibliothek" auf "Aus", leuchtet das StatusLED trotzdem seine 40 Sekunden lang, jedesmal, wenn ich das Startmenu aufrufe.
Muss das so sein? Sollte dann nicht die LED umgehend erlöschen?

Kopiere ich alle Ordner mit Formaten auf die SD-Karte, die der Reader versteht (DOC, TXT usw. - dann insgesamt ca. 12000 Bücher), dauert das Indizieren übrigens wohl länger, als die eingestellten 10 Minuten bis zum Sleep-Modus.
Daher die anfängliche DauerLED.

Klassische Überforderung... oder?

So langsam komme ich dank Euerer Hilfe dem Problem aber näher.

EDIT: Svenni, ich musste zum Verbinden mit WLAN:
- in das Menu "Netzwerk"
- hier "Zugang zum Netzwerk" auf "Ein", warten,
- dann "Automatische Verbindung" auf "Ein", warten,
- dann auf die SSID meines Netzwerks klicken und das Key-Eingabefenster aber gleich ohne Eingabe schliessen.
- Dann unten auf "Mehr" und
- unter "Konfiguration der IP-Adresse" auf "Manuell".
- Hier eine unique IP-Adresse eingeben (z.B. 192.168.0.234), Netmask (255.255.255.0), bei Standard-Gateway und DNS-Server die Router-IP-Adresse (z.B. 192.168.0.1) eingeben.
- Dann oben links den Zurück-Pfeil.
- Nun auf "Netzwerkschlüssel" und diesen eingeben, mit Return bestätigen und
- dann auf "Verbinden".
- Nun bringt er nach einiger Zeit einen "TimeOut".
- Dann nochmal auf "Netzwerkschlüssel" und diesen erneut eingeben und bestätigen.
- Dann erneut auf "Verbinden" und er bringt anch kurzer Zeit das Glückshäckchen.
- Allerdings ist das Gerät nun nicht mit der eingegebenen IP-Adresse verbunden, sondern nimmt eine aus dem DHCP-Bereich des Routers.
Komisch, aber nur so hat es bei mir funktioniert.

Last edited by VWeed; 06-19-2013 at 09:46 AM. Reason: Nachtrag
VWeed is offline   Reply With Quote
Old 06-19-2013, 02:39 PM   #296
faltradl
Addict
faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.faltradl ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 314
Karma: 446998
Join Date: Feb 2013
Location: germany
Device: PocketBook Touch
Quote:
Originally Posted by VWeed View Post
Wenn ich eine leere SD-Karte in den Reader einlege, erlöscht die StatusLED praktisch sofort, Wenn ich meinen PDF-Ordner auf die Karte packe (ca. 2500 EBooks), und dann den Index neu erstellen lasse, dauert es ca. 25 Sekunden, bis im Startmenu die LED erlischt.
Packe ich den Ordner ePUB auch noch auf die Karte (ca. 1500 eBooks), dauert es schon 40 Sekunden.
Kommt mir bekannt vor. Mir wurde das mit dem ständigen Bibliotek aktualisieren zu viel als ich über die 2000 ePUB Dateien war.

Ob obendrein der Zugriff auf die SD-Karte langsamer ist weiß ich nicht. Ich habe bis auf die Bedienungsanleitungen vom PooketBook alles auf der Karte.
- Mein Notebook hat einen Kartenleser, was mir die "Fummelei" mit USB erspart.
- Ich will möglichst wenig vom internen Speicher belegen, denn dort werden ja die Verwaltungsinformationen (Metadaten, Notizen, Lesestand) abgelegt. Erfahrungsgemäß wird auch das beste Betriebssystem instabil oder lahm, wenn ihm der Speicher ausgeht.

Quote:
Wenn ich aber nun ein Buch öffne und schliesse, dauert es wieder 40 Sekunden, bis die StatusLED im Startmenu erlischt - warum werden die Bücher hierbei erneut indiziert?
Du hast viele PDF. Daher vermute ich du meinst ein PDF öffnen. Da fordert das Öffnen und das Reformatieren für den kleinen Bildschirm ordentlich Rechenleistung.

Auch umfangreiche ePUB brauchen so ihre Zeit zum Öffnen. Der eBook-Betrachter von Calibre ist dann auch deutlich beschäftigt, obwohl er auf viel stärkerer Hardware läuft.

Quote:
Schalte ich - wie von Euch empfohlen - beide Punkte unter "Bibliothek" auf "Aus", leuchtet das StatusLED trotzdem seine 40 Sekunden lang, jedesmal, wenn ich das Startmenu aufrufe.
Muss das so sein? Sollte dann nicht die LED umgehend erlöschen?
Na ja, umgehend nicht. Jedenfalls wenn du das Starten nach dem Einschalten meinst. Bei den PocketBooks wird immerhin ein ausgewachsenes Betriebsystem (Linux) gestartet. Auch wenn vieles herausgenommen wurde, was nur auf dem PC benötigt wird, dauert das.

Überleg mal wie lange der Start beim PC dauert. Lass dich dabei nicht von der Anmeldung irritieren, sondern horch wie lange die Festplatte noch klappert, auch wenn du kein weiteres Programm startest. (Die Anmeldung kommt lange bevor das Starten abgeschlossen ist, weil wir Menschen so ungeduldig sind.) Es werden säckeweise Programme, Dienste und Treiber gestartet. Das ist die Kehrseite der der heutigen Betriebssysteme, die toll aussehen und komfortabel sein müssen.

Schneller geht es nur, wenn man den Computer nicht klassisch heruntergefahren hat, sondern ihn für den Schnellstart den kompletten Speicherinhalt hat ablegen lassen. Da muss nur dieses Speicherabbild gelesen werden, und alle Programnme laufen exakt da weiter, wo sie waren. Ich habe das Gefühl, das die PockeBooks diese Schnellvariante nicht kennen, sondern klassisch von Grund auf starten.

Im laufenden Betrieb zum Hauptmenü wechseln sollte ohne Denkpause passieren. Das Betriebsystem kann Mulitasking.

Quote:
Kopiere ich alle Ordner mit Formaten auf die SD-Karte, die der Reader versteht (DOC, TXT usw. - dann insgesamt ca. 12000 Bücher), dauert das Indizieren übrigens wohl länger, als die eingestellten 10 Minuten bis zum Sleep-Modus.
Daher die anfängliche DauerLED.

Klassische Überforderung... oder?
Jepp! Bzw. da beißen sich zwei Anforderungen. Auf der einen Seite die stromsparende Hardware, und auf der anderen Seite die für kleines Geld in fast Festplattenkapazität zu habenden Speicherkarten. Die Lesegeräte sind eher für Otto Normal gemacht. Poweruser müssen halt mit Gedenkminuten leben.

Apropos Poweruser. Ich verschone mein PocketBook weitestgehend mit PDF. Nicht dass ich keine Sammlung hätte, aber die sind meist auf A4 formatiert. Wozu soll ich mich damit auf dem kleinen Bildschirm quälen, wenn ich ein Notebook habe, dass man auch als Tablett betreiben kann. Wenn ich das im Hochformat benutze habe ich ziemlich exakt die A4-Seite. OK, das ist dann nichts für Unterwegs auf Reisen etc. - Ist meine PDF-Lösung, weil ich das Notebook schon hatte, ehe ich auf die Idee kam mir einen eReader zuzulegen.
faltradl is offline   Reply With Quote
Old 06-19-2013, 03:05 PM   #297
Billi
Wizard
Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Billi's Avatar
 
Posts: 3,178
Karma: 13076317
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Device: Cybook, iRex, PB, Onyx
Ich bin mit der Firmware nicht mehr auf allerneuestem Stand, deshalb mag mein Vorschlag Quatsch sein: kann man bei den neuen Geräten noch zwischen Bibliotheks- und Ordner-Darstellung wechseln? In der Ordner-Darstellung überprüft das Gerät nicht ständig die interne Datenbank und ein Teil Deiner Probleme könnte sich damit auflösen, VWeed.
Billi is offline   Reply With Quote
Old 06-19-2013, 04:22 PM   #298
VWeed
Connoisseur
VWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheeseVWeed can extract oil from cheese
 
VWeed's Avatar
 
Posts: 71
Karma: 1078
Join Date: Dec 2011
Location: Munich / BRD
Device: PB IQ 701, PB Pro 603, PB 623, Entourage Edge, Entourage Pocket Edge
Hi Ihr,

lieben Dank für die Tips.

Ich glaube, ich habe mich missverständlich ausgedrückt.

Habe zum Einen unter "Strom sparen" das "Info-LED" auf "Ein", also leuchtet die Status-LED wohl immer, sobald das System eine hohe Auslastung hat.

Zitat: "Wenn ich aber nun ein Buch öffne und schliesse, dauert es wieder 40 Sekunden, bis die StatusLED im Startmenu erlischt - warum werden die Bücher hierbei erneut indiziert? "

Will sagen, ich öffne ein eBook, die StatusLED erlischt, wenn das Buch geladen ist und angezeigt wird, dann schiesse ich das Buch über den Taskmanager ab und komme ins Startmenu. Hier im Startmenu leuchtet die StatusLED aber für 40 Sekunden, bis sie endlich erlischt.
So besser erklärt?

Zitat: "Schalte ich - wie von Euch empfohlen - beide Punkte unter "Bibliothek" auf "Aus", leuchtet das StatusLED trotzdem seine 40 Sekunden lang, jedesmal, wenn ich das Startmenu aufrufe. Muss das so sein? Sollte dann nicht die LED umgehend erlöschen? "

Also wie oben beschrieben, nach dem Schliessen eines Buchs und dem Aufruf und der Anzeige des Startmenus und trotz deaktivieren der beiden Funktionen zum Auffrischen der Indexe leuchtet die StatusLED ca 40 Sekunden lang. Was für mich bedeutet, dass trotz dem Deaktivieren der Indizierung trotzdem etwas so lange das System auf Volllast laufen lässt.
Nur was?

Ich meine also nicht die Bibliotheksdarstellung, sondern die mir unerklärliche Volllast im Startmenu, also dem Bild, in dem oben die (nicht funktionierende) History und unten die Symbole zu "Bibliothek", Apps", "Einstellungen" etc. zu finden sind.

Liebe Grüsse

Vero
VWeed is offline   Reply With Quote
Old 06-28-2013, 02:51 PM   #299
gruensucher
Junior Member
gruensucher began at the beginning.
 
Posts: 4
Karma: 10
Join Date: Aug 2011
Location: Düsseldorf
Device: pocketbook 360, 611, 622, 623
Hallo,

Quote:
Nach dem Versuch des Löschens eines Eintrags (gelesenes Buch) aus der Ereignisliste (lange auf Eintrag tippen und "aus Liste Entfernen") reagierte der Reader gar nicht mehr.
Nach dem Aus- und wieder Einschalten war die ganze Liste gelesener Bücher leer.
das mit der History hatte ich auch, gerade erst eben behoben.

Es liegt wohl daran dass einige alte Dateileichen den irgendwo bremst und blockt.

Vorgehen bei mir:
Erstmal die evtl. eingesteckte Flashkarte herausnehmen,
dann den internen Speicher formatieren...auch wenn man nix sieht, keine Sanduhr o.ä.... bitte unbedingt einige Minuten warten.

DANN die letzte FW von der Pocketbook Webseite runterladen,
http://www.pocketbook-int.com/de/sup...book-touch-lux

Auspaccken und die SWUPDATE.BIN und in den internen Speicher ablegen,
mach es über ein USB-Kabel, bitte dann warten bis er wirklich fertig überspielt worden ist.
Dann erstmal das USB-Kabel abziehen und den EbookReader ausschalten.
Dann die beiden inneren Tasten , die mit den Pfeilen ( Dreiecken) , nach dem einschalten umittelbar gleichzeitig drücken, solange gedrückt halten bis eine winzige Schrift auftaucht und was von Firmware erzählt ;-)

Nun alle Schritte befolgen. Fertig.

Nach dem erneuten hochfahren ( einschalten) des Readers NICHT die externe Speicherkarte einstecken.
Sondern erstmal alles sorgfäktig einstellen wie Du ea haben willst.
Spiel mal mit den Bedienungsanleitungen heraum, will sagen starte mal verschiendene.... siehst Du diese in der History auftauchen?

Dann lösche über die History probeweise mal, gehen diese dann problemlos weg?

Wenn ja, nun die ext. Speicherkarte rein, sonst nix tun.
Der liest diese nun ein und aktualisiert die Bibliotheksdatenbakn, diese widerum in Einstellung NICHT verändern.

Wenn er dann fertig ist mit dem aktualisieren.. müsste es dann gehen.



Bei mir ist es reproduzierbar, dass die History aussteigt, wenn ich gesicherte alte "apps" überspiele...dann ist die History defekt.

Habe ich nun seinlassen und es funktioniert prächtig.

Wollte es schon zurückschicken, nun behaalte ich das Gerät.
Ich liebe es sehr ;-)


gruss dirk
gruensucher is offline   Reply With Quote
Old 07-19-2013, 10:30 AM   #300
Svenni
Addict
Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.Svenni can program the VCR without an owner's manual.
 
Posts: 316
Karma: 194636
Join Date: Oct 2009
Location: hoch im Norden
Device: einige
Nachdem der WiFi-Bug ja mit der aktuellen Version 4.2 beseitigt worden, ist:

Wie sieht es mit dem Akku-Problem aus? Für einen eInk-Reader leert sich der Akku vom Lux ja wirklich rasant, da hält ja der Akku vom iPad mini länger durch.
Svenni is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Ticket-Liste mit Vorschlägen für neue Funktionen. Forkosigan PocketBook 474 07-25-2014 05:19 AM
iBooks und ePubs mit Tabellen Josch91 Apple 3 07-09-2010 06:35 AM
Probleme mit dem Öffnen und Lesezeichen Wudu PocketBook 10 02-28-2010 01:38 PM
Plastic Logic Reader mit WLAN und UMTS ? beachwanderer Andere Lesegeräte 0 05-28-2009 10:18 AM
E-Book mit zwei Displays und neuem Bedienkonzept joblack Deutsches Forum 3 06-30-2008 07:25 AM


All times are GMT -4. The time now is 08:04 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.