Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > E-Book Uploads - Patricia Clark Memorial Library > ePub Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 09-16-2009, 06:24 AM   #1
ugerhard
Junior Member
ugerhard doesn't litterugerhard doesn't litter
 
Posts: 7
Karma: 110
Join Date: Aug 2009
Device: none
Mauthner, Fritz: Beiträge zu einer Kritik der Sprache. v1. 16 Sep 2009

Aus Rudolf Eisler (1876-1927) "Philosophen-Lexikon. Leben, Werke und Lehren der Denker", 1912:

Mauthner, Fritz, geb. 1849 in Horitz (Böhmen), bekannter Romanschriftsteller und Kritiker, lebt jetzt in Freiburg i. B. [† 29. Juni 1923 in Meersburg]

Mauthner vertritt einen sprachkritischen Skeptizismus (vgl. Gorgias, Nietzsche u. a.) verbunden mit einer evolutionistischen Auffassung des Erkennens und Seelenlebens. Die Sprache ist wohl ein sozial brauchbares Mitteilungsmittel und ein Mittel des künstlerischen Ausdrucks, aber nicht ein Erkenntnismittel. Vielmehr verfälscht sie die Erkenntnis durch das Anthropomorphe und Metaphorische der Worte und Begriffe, und durch die Hypostasierung abstrakter Begriffsinhalte zu Realitäten. Die Sprache bewirkt in den Wissenschaften einen »Wortfetischismus«. Die Worte sind »unbrauchbare Werkzeuge«. Die Abstrakta der Sprache haben keine Wirklichkeit, die letzten Wirklichkeiten sind Individualitäten, Empfindungen, Anschauungsinhalte. Das Denken ist, aber ohne Sprache nicht möglich, es gibt nur Denken plus Lautzeichen. Begriff und Wort sind so gut wie identisch, nämlich das »Gedächtnis assimilierter Wahrnehmungen«, die »Erinnerung oder die Bereitschaft einer Nervenbahn, einer ähnlichen Vorstellung zu dienen«. Eine Metaphysik ist unmöglich, Philosophie kann nichts weiter sein als »kritische Aufmerksamkeit auf die Sprache«. Das höchste Ziel wäre Befreiung von der Sprache, reine Schauung der Wirklichkeit. Unsere Erkenntnis ist subjektiv und relativ, sie dient biologischen Zwecken, nicht der adäquaten Erfassung der Dinge; unsere Sinne sind »Zufallssinne«. - Von Mauthner beeinflußt ist G. Landauer.

Schriften:
- Beiträge zu einer Kritik der Sprache, 3 Bde., 1901 ff.; I, 2. A. 1909.
- Aristoteles, 1904.
- Wörterbuch der Philosophie, 1909 f.
- Spinoza, 1906.
- Die Sprache, 1907,
u. a.

--------

Texte von http://www.textlog.de/mauthner.html
This work is in the Canadian public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. It may still be under copyright in some countries. If you live outside Canada, check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
Attached Files
File Type: epub mauthner-kritik-1.1.epub (197.4 KB, 552 views)
File Type: epub mauthner-kritik-1.2.epub (388.4 KB, 513 views)
File Type: epub mauthner-kritik-2.epub (578.6 KB, 498 views)
File Type: epub mauthner-kritik-3.1.epub (213.6 KB, 487 views)
File Type: epub mauthner-kritik-3.2.epub (302.2 KB, 499 views)
ugerhard is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
deutsch, german, language, philosophy, sprache

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Philosophy Mauthner, Fritz: Beiträge zu einer Kritik der Sprache. v1. 16 Sep 2009 ugerhard Kindle Books 0 09-16-2009 06:27 AM
Philosophy Kant, Immanuel; Kritik der Urteilskraft; german v 1.0; July 11th 2009 Targor ePub Books 0 07-11-2009 07:06 AM
Philosophy Kant, Immanuel; Kritik der Urteilskraft; german v 1.0; July 11th 2009 Targor Kindle Books 0 07-11-2009 07:03 AM
Philosophy Kant, Immanuel; Kritik der Urteilskraft; german v 1.0; July 11th 2009 Targor BBeB/LRF Books 0 07-11-2009 07:01 AM
Philosophy Kant, Immanuel; Kritik der praktischen Vernunft; german v1 10th July 2009 Targor BBeB/LRF Books 0 07-10-2009 08:41 AM


All times are GMT -4. The time now is 12:38 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.