Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 04-26-2014, 01:15 PM   #391
hornhj
Groupie
hornhj ought to be getting tired of karma fortunes by now.hornhj ought to be getting tired of karma fortunes by now.hornhj ought to be getting tired of karma fortunes by now.hornhj ought to be getting tired of karma fortunes by now.hornhj ought to be getting tired of karma fortunes by now.hornhj ought to be getting tired of karma fortunes by now.hornhj ought to be getting tired of karma fortunes by now.hornhj ought to be getting tired of karma fortunes by now.hornhj ought to be getting tired of karma fortunes by now.hornhj ought to be getting tired of karma fortunes by now.hornhj ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 183
Karma: 280000
Join Date: Aug 2011
Device: Kindle 4
Weiter mit Dumas

Hallo,

da ich jetzt alle im Netz verfügbaren PDF's von Wilkie Collins verarbeitet habe, die letzten sind heute veröffentlicht worden, möcht ich vorrübergehen mit DUMAS >Die zwei Dianen< weitermachen, ist schon jemand mit diesen Büchern beschäftigt, dann bitte ich um Benachrichtigung.
Sollten wieder weitere Werke von Collins im Netz auftauchen werde ich diese vorrangig bearbeiten.
Zuerst aber:

Die beiden Dianen Band1
Die beiden Dianen Band2
Der Vincomte von Montgomery

hornhj
hornhj is offline   Reply With Quote
Old 07-13-2014, 08:09 AM   #392
pynch
why in?
pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
pynch's Avatar
 
Posts: 1,007
Karma: 9520553
Join Date: Apr 2012
Device: Sony PRS-350, Kobo Aura
Sitzt hier eigentlich noch jemand an den Werken von Karl Kraus ... oder mach’ ich das?
pynch is offline   Reply With Quote
 
Advertisement
Old 07-13-2014, 08:26 AM   #393
doubleshuffle
Deodorant User
doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
doubleshuffle's Avatar
 
Posts: 2,482
Karma: 16642651
Join Date: Jan 2011
Location: Just about to enter Sprinkle City
Device: Aura HD
Stimmt, für den wirds Zeit, sonst sind die ganzen Gedenktage zum ersten Weltkrieg rum...

EDIT: Aber gibs zu, lieber pynch, dein Post ist doch schon eine stramme Freiwilligenmeldung, also nicht zieren!

Last edited by doubleshuffle; 07-13-2014 at 08:32 AM.
doubleshuffle is offline   Reply With Quote
Old 07-13-2014, 08:48 AM   #394
pynch
why in?
pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
pynch's Avatar
 
Posts: 1,007
Karma: 9520553
Join Date: Apr 2012
Device: Sony PRS-350, Kobo Aura
Quote:
Originally Posted by doubleshuffle View Post
EDIT: Aber gibs zu, lieber pynch, dein Post ist doch schon eine stramme Freiwilligenmeldung, also nicht zieren!
Das ist eine Unterstellung ... die zutrifft.
pynch is offline   Reply With Quote
Old 07-13-2014, 11:01 AM   #395
matsch
Enthusiast
matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
matsch's Avatar
 
Posts: 45
Karma: 767879
Join Date: Jul 2014
Location: Diesseits
Device: pw2
Gut, der Form halber noch mal im richtigen Forum: Marx/Engels - Die Deutsche Ideologie ist in Arbeit. Quelle ist das Digitalisat der Seite mlwerke.de, die den Text der MEW 3 wiedergibt. Die Datei an sich ist fertig, ich korrigiere derzeit noch die (OCR-)Fehler, die mir beim einmaligen Lesen auffallen, anhand des Originaltexts.

Zur in Arbeit befindlichen Karl-Kraus-Ausgabe: much appreciated!
matsch is offline   Reply With Quote
Old 07-15-2014, 08:06 AM   #396
matsch
Enthusiast
matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
matsch's Avatar
 
Posts: 45
Karma: 767879
Join Date: Jul 2014
Location: Diesseits
Device: pw2
Ich lade Euch hier die erste Version der Deutschen Ideologie hoch. Vielleicht kann Eine/r von Euch mal drüber schauen?

Die Konvertierung habe ich aus eigenem Interesse begonnen, dann aber schnell bemerkt, dass ich mir für den Anfang ein satztechnisch schwieriges Werk herausgesucht habe. Da ich mir das Wissen über Stylesheets und eBook-Gestaltung gerade erst aneigne, werden damit verbundene Probleme, so fürchte ich, für den erfahrenen Nutzer wenig elegant gelöst erscheinen. Insbesondere die verschachtelten Tabellen des Originals übersteigen meine Kenntnisse - ich habe mich hier auf die HTML-Konvertierung von Sigill verlassen, Ränder hinzugefügt (sonst unlesbar) und die Schriftgröße herabgesetzt.

Ich habe den Text vom Schriftbild her der Druckausgabe anzunähern versucht - natürlich nur was solche basics wie Einzug, Abstände etc. angeht.

Bis etwa zur Hälfte des Textes habe ich OCR-Fehler beseitigt; ich korrigiere das weiter, wollte aber mit der "Vorveröffentlichung" mal testen, ob das eBook in der Form überhaupt brauchbar ist.

Ich selbst lese es als AZW3 auf dem kpw und bin durchaus zufrieden. Die Tabellen stören mich nicht weiter, auch wenn sie nicht schön aussehen. Natürlich würde ich das Buch aber auch gern mit Euch und Anderen teilen und - so weit es geht / ich es vermag / Andere helfen können - Wünschen nach besserem Design entgegenkommen.

Dank und Gruß!

Link zur Quelle

EDIT: Ich versuche die Tabellen zu "entschlacken". Vielleicht ist es auch ohne "border" lesbar; wäre schon besser.

EDIT2: Die Tabellen sind in der Version 0.2 ohne sichtbare Umrandung gesetzt. Auf dem kpw sieht das konvertierte Buch okay aus, ich weiß nicht, wie andere (v.a. epub-)Reader reagieren. Mit Fonts habe ich nicht experimentiert, da ich's für den kindle eh nicht (ohne Weiteres) nutzen kann.

Ihr könnt mir ja mal bei Gelegenheit Bescheid geben. Falls das Ding so lesbar ist, lade ich's einfach mal im Upload-Bereich hoch.

Last edited by matsch; 07-15-2014 at 04:56 PM. Reason: Added V0.2
matsch is offline   Reply With Quote
Old 07-15-2014, 09:12 AM   #397
Spinnenmonat
Evangelist
Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Spinnenmonat's Avatar
 
Posts: 411
Karma: 680782
Join Date: Jun 2012
Location: Wien
Device: Sony Reader PRS-650
Pynch!

Spinnenmonat is offline   Reply With Quote
Old 07-15-2014, 02:22 PM   #398
brucewelch
"§µ%&Þ=?!©†"
brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
brucewelch's Avatar
 
Posts: 1,162
Karma: 2272845
Join Date: Sep 2010
Device: pb 611
Quote:
Originally Posted by pynch View Post
Sitzt hier eigentlich noch jemand an den Werken von Karl Kraus ... oder mach’ ich das?
Ja, mach das!
brucewelch is offline   Reply With Quote
Old 07-15-2014, 03:00 PM   #399
pynch
why in?
pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
pynch's Avatar
 
Posts: 1,007
Karma: 9520553
Join Date: Apr 2012
Device: Sony PRS-350, Kobo Aura
Quote:
Originally Posted by doubleshuffle View Post
Stimmt, für den wirds Zeit, sonst sind die ganzen Gedenktage zum ersten Weltkrieg rum...

EDIT: Aber gibs zu, lieber pynch, dein Post ist doch schon eine stramme Freiwilligenmeldung, also nicht zieren!
Mein Gott, wie ärgerlich, dass ich mir vorgestern die Vorlage »stramme Freiwilligenmeldung« für eine Antwort habe entgehen lassen. Wo sich Kriegsbegeisterung und Selbstzerstörungslust so sinnfällig hätten aufrufen lassen für ... nee, jetzt ist’s zu spät.

Quote:
Originally Posted by brucewelch View Post
Ja, mach das!
Mach’ ich.
pynch is offline   Reply With Quote
Old 07-16-2014, 04:56 AM   #400
pynch
why in?
pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
pynch's Avatar
 
Posts: 1,007
Karma: 9520553
Join Date: Apr 2012
Device: Sony PRS-350, Kobo Aura
@matsch:

Ich habe das epub nicht systematisch durchgesehen, aber einige Sachen sind mir aufgefallen:

Im Kapitel Der "bornierte Papa Cabet" und Herr Grün werden Texte der beiden in zwei Spalten einer Tabelle gegenübergestellt. Allerdings werden Absätze, die länger als eine Seite sind, bei meinem Reader einfach abgeschnitten. Meine Empfehlung wäre, diese Tabellen aufzulösen und die Blöcke stattdessen hintereinander zu setzen, vielleicht mit der Ergänzung »[linke/rechte Spalte]«.

Im Kapitel Ökonomie des Alten Bundes befindet sich eine hierarchisierte Liste, die unnötigerweise ebenfalls als Tabelle formatiert ist (das ist eine schlechte Angewohnheit von Html-Freaks). Ich fände es schwierig zu erläutern, wie man sie umbauen sollte, deshalb habe ich es selbst gemacht und binde das Ergebnis hier ein. Wenn du dir das genauer ansiehst, wird die Lösung vielleicht klarer, als wenn ich es umständlich erkläre.

Spoiler:
<p class="marg1">Grundlage:</p>

<p class="marg1"><span class="float">I.</span> Realismus.</p>

<p class="marg1"><span class="float">II.</span> Idealismus.</p>

<p class="marg1"><span class="float">III.</span> Negative Einheit Beider. <i>"Man"</i> (p. 485)</p>

<p class="marg1 marg">Erste Namengebung:</p>

<p class="marg1"><span class="float">I.</span> <i>Kind</i>, abhängig von den Dingen (Realismus).</p>

<p class="marg1"><span class="float">II.</span> <i>Jüngling</i>, abhängig von Gedanken (Idealismus).</p>

<p class="marg1"><span class="float">III.</span> <i>Mann</i> - (als negative Einheit)</p>

<table class="marg2">
<tr>
<td>
<p>positiv ausgedrückt: Eigner der Gedanken und Dinge,</p>
</td>

<td rowspan="2" valign="middle">
<p><font size="4">}</font></p>
</td>

<td rowspan="2" valign="middle">
<p>(Egoismus).</p>
</td>
</tr>

<tr>
<td>
<p>negativ ausgedrückt: Los von Gedanken und Dingen</p>
</td>
</tr>
</table>

<p class="marg1 marg"><i>Zweite, <u>historische</u> Namen</i>gebung:</p>

<p class="marg1"><span class="float">I.</span> <i>Neger</i> (Realismus, Kind).</p>

<p class="marg1"><span class="float">II.</span> <i>Mongole</i> (Idealismus, Jüngling).</p>

<p class="marg1"><span class="float">III.</span> <i>Kaukasier</i> (Negative Einheit von Realismus und Idealismus, Mann).</p>

<p class="marg1 marg">Dritte, allgemeinste Namengebung:</p>

<p class="marg1"><span class="float">I.</span> Realistischer Egoist (Egoist im gewöhnlichen Verstande) - Kind, Neger.</p>

<p class="marg1"><span class="float">II.</span> Idealistischer Egoist (Aufopfernder) - Jüngling, Mongole.</p>

<p class="marg1"><span class="float">III.</span> Wahrer Egoist (der Einzige) - Mann, Kaukasier.</p>

<p class="marg1 marg">Vierte, historische Namengebung. Wiederholung der früheren Stufen innerhalb der Kaukasier.</p>

<p class="marg1"><span class="float">I.</span> Die <i>Alten</i>. Negerhafte Kaukasier - kindische Männer - Heiden - abhängig von den Dingen - Realisten - Welt.<br />
<i>Übergang</i> (Kind, das hinter die "Dinge dieser Welt" kommen): Sophisten; Skeptiker etc.</p>

<p class="marg1"><span class="float">II.</span> Die <i>Neuen</i>. Mongolenhafte Kaukasier - jugendliche Männer - Christen - abhängig von Gedanken - Idealisten - Geist.<br />
1. Reine Geistergeschichte. Christentum als Geist. "Der Geist".<br />
2. Unreine Geistergeschichte. Geist in Beziehung zu Andern. "Die Besessenen".</p>

<p class="marg1">A) Reine unreine Geistergeschichte.</p>

<p class="marg2"><span class="float">a)</span> <i>der Spuk</i>, das Gespenst, der Geist im negerhaften Zustand, als dinglicher Geist und geistiges Ding - gegenständliches Wesen für den Christen, Geist als Kind.</p>

<p class="marg2"><span class="float">b)</span> <i>Der Sparren</i>, die fixe Idee, der Geist im mongolischen Zustand, als geistig im Geist, Bestimmung im Bewußtsein, gedachtes Wesen im Christen - Geist als Jüngling.</p>

<p class="marg1">B) Unreine unreine (historische) Geistergeschichte.</p>

<p class="marg2"><span class="float">a)</span> Katholizismus - Mittelalter (Neger, Kind, Realismus pp.).</p>

<p class="marg2"><span class="float">b)</span> Protestantismus - Neue Zeit in der neuen Zeit - (Mongole, Jüngling, Idealismus pp.) Innerhalb des Protestantismus kann man wieder Unterabteilungen machen, z.B.</p>

<p class="marg3"><span class="float">a</span> englische Philosophie - Realismus, Kind, Neger.</p>

<p class="marg3"><span class="float">b</span> deutsche Philosophie - Idealismus, Jüngling, Mongole.</p>

<p class="marg1"><b><a id="S116">&lt;116&gt;</a></b> 3. <i>Die Hierarchie</i> - negative Einheit Beider innerhalb des mongolenhaft-kaukasischen Standpunktes. Diese Tritt nämlich ein, wo das geschichtliche Verhältnis in ein gegenwärtiges verwandelt oder die Gegensätze als nebeneinander existierend vorgestellt werden. Hier haben wir also zwei koexistierende Stufen:</p>

<p class="marg1">A) <i>Die Unjebildeten</i> - (Böse, Bourgeois, Egoisten im gewöhnlichen Verstande) = Neger, Kinder, Katholiken, Realisten pp.</p>

<p class="marg1">B) Die Jebildeten (Gute, citoyens, Aufopfernde, Pfaffen pp.) Mongolen, Jünglinge, Protestanten, Idealisten.</p>

<p class="marg1">Diese beiden Stufen existieren nebeneinander, und daraus ergibt sich "leicht", daß die Jebildeten über die Unjebildeten herrschen - dies ist die <i>Hierarchie</i>. In der weiteren geschichtlichen Entwicklung wird dann</p>

<p class="marg2">aus dem Unjebildeten der Nichthegelianer,</p>

<p class="marg2">aus dem Jebildeten der Hegelianer, <a id="Z37"></a><a href="me03_anm.htm#M37">(37)</a></p>

<p class="marg1">woraus folgt, daß die Hegelianer über die Nichthegelianer herrschen. So verwandelt Stirner die spekulative Vorstellung von der Herrschaft der spekulativen Idee in der Geschichte in die Vorstellung von der Herrschaft der spekulativen Philosophen selbst. Seine bisherige Anschauung von der Geschichte, die Herrschaft der Idee, wird in der Hierarchie zu einem gegenwärtig wirklich existierenden Verhältnis, zur Weltherrschaft der Ideologen. Dies zeigt die Tiefe, bis zu der Stirner in die Spekulation versunken ist. Diese Herrschaft der Spekulanten und Ideologen entwickelt sich zu guter Letzt, "da die Zeit erfüllet war", in die folgende schließliche Namengebung:</p>

<p class="marg2"><span class="float">a)</span> <i>der politische Liberalismus</i>, abhängig von den Dingen, unabhängig von den Personen - Realismus, Kind, Neger, Alter, Spuk, Katholizismus, Unjebildeter, herrenlos.</p>

<p class="marg2"><span class="float">b)</span> der soziale Liberalismus, unabhängig von den Dingen, abhängig vom Geist, gegenstandlos - Idealismus, Jüngling, Mongole, Neuer, Sparren, Protestantismus, Jebildeter, besitzlos.</p>

<p class="marg2"><span class="float">c)</span> <i>der humane Liberalismus</i>, herrenlos und besitzlos, nämlich gottlos, weil Gott zugleich der höchste Herr und der höchste Besitz, Hierarchie - negative Einheit innerhalb der Sphäre des Liberalismus, als <a id="S117"><b>&lt;117&gt;</b></a> solche Herrschaft über die Welt der Dinge und der Gedanken, zugleich der vollendete Egoist in der Aufhebung des Egoismus - die vollendete Hierarchie. Bildet zugleich den <i>Übergang</i> (Jüngling, der hinter die Welt der Gedanken kommt) zum</p>

<p class="marg1"><span class="float">III.</span> <i>"Ich"</i> - d.h. dem vollendeten Christen, vollendeten Mann, kaukasischen Kaukasier und wahren Egoisten, der, wie der Christ durch Aufhebung der alten Welt der Geist - so durch Auflösung des Geisterreichs der Leibhaftige wird, indem er die Erbschaft des Idealismus, Jünglings, Mongolen, Neuen, Christen, Besessenen, Sparrens, Protestanten, Jebildeten, Hegelianers und humanen Liberalen sine beneficio deliberandi et inventarii &lt;wörtlich: ohne die Vergünstigung der Bedenkzeit und der Bestandsaufnahme&gt;antritt.</p>


Folgende Beschreibungen müsstest du dafür im Stylesheet ergänzen:

Spoiler:
.marg1 { margin-left: 2em; text-indent: 0 }
.marg2 { margin-left: 4em; text-indent: 0 }
.marg3 { margin-left: 6em; text-indent: 0 }
.marg { margin-top: 1em }
.float { float: left; text-align: right; width: 1.8em; margin-left: -2em; padding-right: 0.2em }


Außerdem moniert die Flightcrew-Überprüfung, dass die Attribute width und height nicht epub-kompatibel seien. In den allermeisten Fällen dürfte es ok sein, sie einfach zu löschen, da sich die Absätze selbst den Platz nehmen, den sie brauchen.
pynch is offline   Reply With Quote
Old 07-16-2014, 06:34 AM   #401
matsch
Enthusiast
matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
matsch's Avatar
 
Posts: 45
Karma: 767879
Join Date: Jul 2014
Location: Diesseits
Device: pw2
Quote:
Originally Posted by pynch View Post
Im Kapitel Der "bornierte Papa Cabet" und Herr Grün werden Texte der beiden in zwei Spalten einer Tabelle gegenübergestellt.
Guet Idee, das mache ich.
Quote:
Originally Posted by pynch View Post
Im Kapitel Ökonomie des Alten Bundes befindet sich eine hierarchisierte Liste, die unnötigerweise ebenfalls als Tabelle formatiert ist (das ist eine schlechte Angewohnheit von Html-Freaks).
Das hat mir auch am meisten Kopferbrechen bereitet. Danke für Deine Lösung; ich schau mir das an, und wenn ich's kapiert habe, ändere ich alles, was dafür geeignet ist.
Quote:
Originally Posted by pynch View Post
Außerdem moniert die Flightcrew-Überprüfung, dass die Attribute width und height nicht epub-kompatibel seien. In den allermeisten Fällen dürfte es ok sein, sie einfach zu löschen, da sich die Absätze selbst den Platz nehmen, den sie brauchen.
Das habe ich in der V0.2 bereits bei einigen Tabellen gemacht; ich kann das ja noch weiter betreiben, d.h. so wenig Zusätze wir möglich lassen. In den meisten Fällen sollte ja eh <tr>/<td> ausreichend sein - und dann kommt ja noch Dein Vorschlag von oben.
Uff, diese Tabellen hängen mir langsam zum Halse raus. Bin da schon vier - gefühlte vierzig - Mal drüber gegangen. Kenne sie nun fast auswendig - das wäre ja schön, wenn es sich denn wenigstens um Kerngedanken handeln würde. Ist aber leider nur eine Gegenüberstellung von Stirners Gequassel.

Vielen herzlichen Dank!
matsch is offline   Reply With Quote
Old 08-21-2014, 04:17 AM   #402
matsch
Enthusiast
matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.matsch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
matsch's Avatar
 
Posts: 45
Karma: 767879
Join Date: Jul 2014
Location: Diesseits
Device: pw2
In "Arbeit": Marx' Kritik der politischen Ökonomie; bereits gesetzt, wird noch Korrektur gelesen.

Das reicht dann vorerst, was die kleineren wichtigen Schriften betrifft. Würde dann gern die "drei Bände", die hier schon eingestellt wurden, typographisch verschönern und korrigieren. Das ist wird jedoch Wochen, Monate dauern.
matsch is offline   Reply With Quote
Old 11-02-2014, 08:43 AM   #403
Rainer Zenz
Groupie
Rainer Zenz ought to be getting tired of karma fortunes by now.Rainer Zenz ought to be getting tired of karma fortunes by now.Rainer Zenz ought to be getting tired of karma fortunes by now.Rainer Zenz ought to be getting tired of karma fortunes by now.Rainer Zenz ought to be getting tired of karma fortunes by now.Rainer Zenz ought to be getting tired of karma fortunes by now.Rainer Zenz ought to be getting tired of karma fortunes by now.Rainer Zenz ought to be getting tired of karma fortunes by now.Rainer Zenz ought to be getting tired of karma fortunes by now.Rainer Zenz ought to be getting tired of karma fortunes by now.Rainer Zenz ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Rainer Zenz's Avatar
 
Posts: 152
Karma: 625658
Join Date: Dec 2011
Device: Kobo Touch/Glo
Kant: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

Der kürzere Vorläufer der »Kritik der praktischen Vernunft«

Epub

Mobi
Rainer Zenz is offline   Reply With Quote
Old 11-23-2014, 03:17 AM   #404
doubleshuffle
Deodorant User
doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
doubleshuffle's Avatar
 
Posts: 2,482
Karma: 16642651
Join Date: Jan 2011
Location: Just about to enter Sprinkle City
Device: Aura HD
Um den Walpurgisnacht-Thread nicht zu sehr von den Schienen zu stoßen, antworte ich hier auf pynchs Post von dort...

Quote:
Originally Posted by pynch View Post
Wollte er und wird er, werter Kollege Doubleshuffle (Apropos »Kollege«: Was macht eigentlich der Landor?), und er hatte auch schon angefangen, doch als er bemerkte, dass Hunderte (oder Tausende?) von Überschriften sich erst auf den Heftrückseiten der Folgenummern statt über den Texten finden und neu zugeordnet werden müssen, hat er das Projekt erstmal auf Eis gelegt.
Autsch, der »Kollege« tut, wohlverdient, weh. Der Landor liegt nicht auf Eis - ganz im Gegenteil: er schmort, und zwar in der Korrekturvorhölle. Der hat einfach zu viele OCR-Fehler, um ihn ungelesen zu veröffentlichen; deshalb dauert das - es ist viel zu lesen.

Zur Zeit arbeite ich an Rilke. Die Gedichtsammlungen in der Fassung der Zinnschen Sämtlichen Werke habe ich bald fertig. Ich glaube auch, die stelle ich dann erstmal ein, um später anzubauen.

Last edited by doubleshuffle; 11-23-2014 at 03:20 AM.
doubleshuffle is offline   Reply With Quote
Old 11-23-2014, 03:43 AM   #405
pynch
why in?
pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
pynch's Avatar
 
Posts: 1,007
Karma: 9520553
Join Date: Apr 2012
Device: Sony PRS-350, Kobo Aura
Rilke – wie schön! Kann bitte jemand Herrn Doubleshuffle dafür feiern? Ich selbst bin kläglich an den Duineser Elegien gescheitert, als ich sie vor einigen Jahren wegen Pynchons Gravity’s Rainbow lesen wollte.

Wehtun sollte der »Kollege« nicht, pardon, ich wollte nur sticheln, nicht stacheln.

Last edited by pynch; 11-23-2014 at 03:46 AM.
pynch is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Kündigung wegen Kindle 3 lesen bei der Arbeit Verres Amazon Kindle 0 09-24-2010 08:58 AM
Other Fiction Zola, Emile: Arbeit german V1 27.02.2010 Insider ePub Books 0 02-27-2010 12:45 AM
Mobigen Mass Batch conversion of HTML-Single-File ebooks to .mobi ebooks cklammer Kindle Formats 9 11-20-2009 04:00 AM
The Land of eBooks - Comparisions in Availability and Pricing of U.S. eBooks Gideon News 6 07-21-2009 05:22 AM


All times are GMT -4. The time now is 05:39 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.