Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > E-Book Uploads - Patricia Clark Memorial Library > ePub Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 01-07-2009, 08:17 AM   #1
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,613
Karma: 1620342
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Post Glauser, Friedrich: Die Fieberkurve epub german 7 jan 2009

Wenn der Ermittler in einem erstmals 1937/38 erschienenen Schweizer Krimi kiffen darf und diese neue Erfahrung begeistert mit einem "cheibe suber isch es gsy" kommentiert -- dann kann nur Friedrich Glauser der Autor sein...
In der "Fieberkurve" geht es nicht nur die Aufklärung zweier aktueller und eines lange vergangenen ungeklärten Todesfalles -- es geht auch um Studers Jugendträume, die er nun, gerade eben Großvater geworden, von einer anderen Seite sieht: Ein Teil der Handlung spielt im Maghreb, bei der Fremdenlegion. Und es geht um arme Teufel, die das Schicksal über Gebühr gebeutelt hat.
Zunächst aber beginnt alles in Paris, wo Studer ein eigenartiger Geistlicher, ein "père blanc" vorgestellt wird, dem in einem Fremdenlegion-Posten vom "Hellseherkorporal" zwei Morde prophezeit worden waren. Studer lernt bald auch Marie Cleman kennen, ein "suubers Meitschi", das seine väterlichen Gefühle weckt -- aber auch sie ist in den Fall verwickelt. Und er findet heraus, dass es um viel Geld geht -- und darum, dass längst nicht alle Beteiligten das sind, das sie scheinen -- oder doch? Vieles spielt außerdem noch mit hinein, z.B. innerschweizerische Animositäten und der französische Geheimdienst -- eine etwas wirre Geschichte, zugegeben, die aber doch völlig logisch endet. Man merkt allerdings, dass der Roman erstmals in Fortsetzungen erschienen ist.
Aber trotz der spektakulären Handlungselemente hat "Die Fieberkurve" überhaupt nichts Reißerisches an sich. Im Gegenteil: Studer interessiert sich vor allem für die Geschicke der Beteiligten, hat ein Gespür für die Pechvögel, die das Schicksal geschlagen hat, und er legt eine unglaubliche Empathie an den Tag: "Zuerst und vor allem hatte man sich in die g'spässigen Verhältnisse der Familie Cleman einzuleben. Ja! Einzuleben!", heißt es einmal, und eine unglaublich dichte, mit verblüffenden Assoziationsketten gespickte Wachtraum-Sequenz mitten im Buch wird Studers weiteres Vorgehen bestimmen. -- Man merkt immer wieder, welch ein Meister der Erzählprosa Friedrich Glauser ist. In wenigen Sätzen, ohne jeden Bombast, aber mit meisterlich hingetupften, wunderbar stimmigen Bildern charakterisiert er all die verschiedenen Romanfiguren und Milieus. Egal ob es um die Atmosphäre im biederen Basel geht, um das Pariser Großstadtleben oder um die Weiten Nordafrikas und die gottverlassenen Fremdenlegions-Posten -- Glauser kennt die Personen und ihre Welt. Genau beobachtete Details, die man kennen muss, die man unmöglich aus den Fingern saugen kann, bestimmen den Roman, und dazu Bilder, die eben wegen ihrer sparsamen Mittel so stark berühren.
Glauser gilt zu Recht als einer der bedeutendsten Schweizer Autoren des 20. Jahrhunderts, und was seinen Wachtmeister Studer angeht -- der steht als einsamer Monolith in der Weltliteratur, vielleicht in einigen Teilaspekten noch mit Maigret vergleichbar. Glausers Stärke sind nicht einmal die Plots, sondern die Figuren, ihre Lebensumstände, und all die vielen stimmungsvollen Milieus, die er nicht nur aus eigener Erfahrung kennt, sondern auch exakt beobachtet und atmosphärisch dicht (und mit trockenem Humor) zu schildern weiß. (Amazon)
This work is in the Canadian public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. It may still be under copyright in some countries. If you live outside Canada, check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
Attached Files
File Type: epub Die Fieberkurve - Glauser_ Friedrich.epub (231.7 KB, 2006 views)
mtravellerh is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Mystery and Crime Glauser, Friedrich: Die Fieberkurve german 7 jan 2009 mtravellerh IMP Books 0 01-07-2009 08:16 AM
Mystery and Crime Glauser, Friedrich: Die Fieberkurve german 7 jan 2009 mtravellerh Kindle Books 0 01-07-2009 08:14 AM
Mystery and Crime Glauser, Friedrich: Die Fieberkurve german 7 jan 2009 mtravellerh BBeB/LRF Books 0 01-07-2009 08:13 AM
Mystery and Crime Glauser, Friedrich: König Zucker german epub v1 6 jan 2009 mtravellerh ePub Books 0 01-06-2009 03:52 PM
Mystery and Crime Glauser, Friedrich: Der Chinese german ePUB v1 5 jan 2009 mtravellerh ePub Books 0 01-05-2009 08:02 AM


All times are GMT -4. The time now is 09:20 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.