Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old Yesterday, 06:51 AM   #1
brucewelch
"§µ%&Þ=?!©†"
brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
brucewelch's Avatar
 
Posts: 1,216
Karma: 2373855
Join Date: Sep 2010
Device: pb 611
eReader, die Anmerkungslinks kapieren

In der Korrepondenz mit verschiedenen Buchmachern ist mir zuletzt ein Problem aufgefallen, das sowohl die Abteilung eReader wie auch das Buchmachen betrifft: die Fähigkeit, mit Links, besonders mit Anmerkungen, umzugehen. Deshalb dieser eigene Thread.

Letzten Sommer erstand ich auf einer Reise, daher etwas schnell, und im Vertrauen auf mehrere Tests den Tolino Vision. Ja, elegant ist er ja, aber ich hatte mir in unverzeihlicher Blauäugigkeit nicht klar gemacht, was die neue Totalorientierung auf Touch-Technik bedeutet: ohne eine diesbezügliche Taste muß ein Link auf dem Display irgendwie berührt werden, und dies scheint erst ab einer gewissen Größe zu funktionieren. Fußnoten, wie ich sie in meinen eBooks setze, kann man nicht mal mit mit dem schlanksten Touch-Pen anwählen - statt dessen blättert das Gerät die Seite um. [Dass ich das Fehlen einer Ordneransicht bei eReadern für eine Katastrophe halte, will ich hier nicht weiter ausführen.] Jedenfalls steht das Gerät nach wenigen Versuchen verlassen im Regal (Wer es für einen fairen Preis mit Etui erwerben möchte, möge sich bitte melden!).

Wenn in der eReader-Entwicklung dies der Trend ist, kann ich das nur für einen bedenklichen Rückschritt halten. Mit dem Aufkommen des eBooks hatte ich mir vorgestellt, dass hier die Richtung zu universellen Lesegeräten eigenschlagen würde, die auch die Rezeption wissenschaftlicher Texte einschließt; und hier kommt man ohne flotten Anmerkungsgebrauch nicht von der Stelle. Auch klassische Texte brauchen oder haben von sich aus zahlreiche Anmerkungen, die schnell geschaltet sein sollten.
Ich gebe zu, dass ich im Anfang meiner eBook-Produktion eine Reihe von Büchern so gestaltet habe, dass die Anmerkungen mit oder ohne eckige Klammern grau hinter das betreffende Wort gesetzt waren. Frodok und hornhj verfahren m.W. auch derzeit so (oder so ähnlich). Ich will sie hier auf keinen Fall kritisieren.
Für mich kommt aber dieses Verfahren aus ästhetischen Gründen nicht mehr in Frage. Mein Bemühen ist darauf gerichtet, auf elektronische Weise einen Abglanz des Printdrucks erstehen zu lassen. Deshalb würde ich auch nicht die Fußnoten-Ziffern auf "fett" schalten, ihre Größe höher setzen und sie zusätzlich mit eckigen Klammern umgeben wollen. - Wenn ich den Tolino Vision als Muster für aktuelle eReader nehme, heißt das, dass eBooks, wie ich sie mit Anmerkungen zu gestalten versuche, an den bestehenden Verhältnissen vorbei produziert sind!?

Es ergeben sich für mich also zwei Fragen:
1. Welche aktuellen eReader können noch mit Anmerkungs-, aber auch Inhaltsverzeichnis-Links vernünftig umgehen? Welche Geräte sind noch im Umlauf, die mit entsprechenden Tasten ausgerüstet sind? Welche älteren Geräte haben diese Fähigkeit (vielleicht muss man sich gebraucht ein paar für die Halde zulegen?). - Gen3 und Opus von Bookeen können das, Pocketbook 611 ebenfalls.

2. Wie sollen sich die Buchmacher zu dieser Situation stellen? Gibt es zu den erwähnten Praktiken Alternativen?
brucewelch is offline   Reply With Quote
Old Yesterday, 10:58 AM   #2
mmat1
Det
mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mmat1's Avatar
 
Posts: 1,006
Karma: 1547000
Join Date: Jan 2012
Location: Zischebattem
Device: Acer Lumiread
Ich kann die Erfahrung nur bestätigen, die Entwicklung ausgereifter Software für Touch-Only Reader scheint den Herrschaften zu teuer zu sein.

Was besseres, als die Fußnotenverweise zu vergrößern (mit Klammern und Fettdruck) ist mir allerdings zu dem Thema auch noch nicht eingefallen. Das ist optisch nicht sehr schön, aber einen anderen Weg scheints nicht zu geben. Oder ich setze halt die Fußnote in den Text (aber nur, wenn es sich um eine geringe Anzahl kurzer Fußnoten handelt). Manchmal, z. B. wenn es sich nur um eine kurze Übersetzung eines fremdsprachlichen Begriffs handelt, find ich die Fußnote im Text sogar besser.

Auch ich wünsche mir bei E-Readern eine Umsetzung von Fußnoten in der vorbildlichen Weise, wie dies bei iBooks der Fall ist. Aber Land ist wohl nicht in Sicht, denn eine beeindruckende Liste von (Hardware-)Features, die dann mehr schlecht als recht umgesetzt ist, verkauft sich allemal besser.

Traurig, aber war, ich kenne derzeit keinen E-Reader, bei dem das Thema sauber umgesetzt ist, und speziell beim Tolino hat sich m. E. mit dem letzten Update (beim Erscheinen des Vision) eine deutliche Verschlechterung ergeben. Manche Sachen schau ich mir daher nur noch auf dem Tablett an...
mmat1 is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Überarbeitete eReader Edition von DIE ZEIT & gratis Ausgabe ZEIT ONLINE Self-Promotions by Authors and Publishers 0 11-23-2012 09:48 AM
SPON vergleicht die "Billig"-eReader... ThR Deutsches Forum 5 11-05-2011 09:30 AM
Other Fiction Wassermann, Jakob: Die Schaffnerin. Die Mächtigen. 1898. V1. [German] 5.9.2011 brucewelch ePub Books 0 09-05-2011 12:29 PM
Seriously thoughtful Elena Filatova - für die, die die Seite nicht (mehr) kennen beachwanderer Lounge 4 03-17-2011 03:51 AM
Fantasy Hoffmann, E.T.A.: Die Irrungen und Die Geheimnisse [German]. V1. 10 Nov 2010 Hokuspokus ePub Books 0 11-10-2010 05:34 AM


All times are GMT -4. The time now is 05:48 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.