Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Lounge

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 04-11-2014, 10:18 AM   #1
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Ostern mit "Was passiert dann"-Geschichte

Niemand in der Nachbarschaft hatte damit gerechnet, dass der Osterhase seine Ankündigung in die Tat umsetzen würde und so waren alle, die ihn am Freitag den 10. April gegen 15:00 Uhr seine beiden orangefarbenen Rollkoffer in den Wagen wuchten sahen, einigermaßen überrascht.

Tatsächlich waren sie so überrascht, dass einige Zeit verging, bis einer der Nachbarn darauf kam, ihm zuzurufen: “Äh, wann wirst Du denn wieder zurück sein? Nächsten Samstag doch, oder?!”

Der Osterhase, der gerade dabei war, sich ans Steuer zu setzen, ließ seine Barthaare zucken, kniff die Augen zusammen, grinste spitzbübisch und meinte: “In vierzehn Tagen, denke ich. Ich fahre in den Urlaub, Ihr wisst ja Bescheid. Ich wünsche Euch auch viel Spaß!” Bei den letzten Worten wackelte er kurz mit dem linken Ohr, zog die Fahrertür zu und fuhr davon.

Die Wildkaninchen aus Nr. 7 starrten ihm fassungslos hinterher, während sich der Bär, der Behausung Nr.1 in der Straße bewohnte, nachdenklich am Kopf kratzte. Dann brummte er halblaut “Oha. Und in 10 Tagen ist Ostern. Na danke, Herr Hase!”

Als er sich undrehte, um in seiner Höhle nach Schreibblock und Papier zu suchen, hörte er noch, wie zwischen den Mitgliedern der Kaninchenfamilie auf der anderen Straßenseite eine lautstarke Diskussion begann, in deren Wortfetzen sich ein langsam anschwellendes Kindergeheul aus dem Bau der Waschbären schräg gegenüber mischte.


-Fortsetzung folgt.-


---
Vorschlag zum Verfahren:
Ziel ist, die Sache bis zum 20. offen zu halten und dann Ostersonnntag abzuschließen. Wer die nächsten paar Zeilen für den Folgetag beisteuern möchte (und das dann auch tut !) schreibt hier einfach ein Posting "Ich mache weiter!" in den Thread und füllt das dann mit seiner Idee. Falls mehrere Interessenten zur Fortsetzung da sein sollten, machen die dann eben einen der nächsten Tage. Die möglichen Verwicklungen sind ja unzählbar. Es muss auch keinesfalls eine sich streng weiter entwicklende Top-Story sein/werden. Das Setting kann auch bunt gemischt werden und ist nicht auf niedliche, knuddelige Tiere mit großen Augen festgelegt. Können auch hässliche, kleinäugige Aliens sein. Total Schnuppe. Ich habe nur u.a. grade einen Abkömmling der (neben einem für Star Wars und blutrünstige, orcschlachtende Zwerge) auch noch ein Faible für solche Vorlesegeschichten hat.
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 04-12-2014, 05:29 AM   #2
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Der Rest der Zigarette flog in einem Bogen auf den Sandweg und Paul Fox schlug den Mantelkragen hoch, um sich den Morgennebel vom Hals zu halten. Nachdenklich drehte er sich zu den Männern von der Spurensicherung um, die einen offenen orangefarbenen Rollkoffer im feuchten Gras fotografierten.

Eigentlich gab es nicht viel zu sehen, denn der Koffer war, von einem Handtuch mit aufgedruckten Salatblättern abgesehen, völlig leer. Von dem Wagen, dessen Motorhaube unter dem Wasser des kleinen Flusses verschwunden war und aus dessen offener Heckklappe der Koffer wohl stammte, hatten sie genug Bilder gemacht.

Fox hustete trocken, als ein uniformierter Beamter mit einem kleinen Büchlein in der einwegbehandschuhten Hand ihn ansprach. „Inspektor, das ist wirklich merkwürdig. Auch wenn das Kennzeichen aussieht, als wäre es aus der Gegend, ist weder eine Zulassung noch ein Halter feststellbar. Und hier, dieser Kalender vom Beifahrersitz, der stimmt hinten und vorne nicht. Als Datum für heute ist da der 11.04. verzeichnet und nicht der Sonnabend, der 12. April. Außerdem sind hier keine Fußspuren zu finden. Aber Jones sagt, hier sähe es aus wie im Spurenkabinett der Jägerschule auf der er war. Jones hat ja 'nen Jagdschein, wissen sie. Ähm, ich meine, er meint, hier wären haufenweise Hasen und Wildschweine und Marder gewesen.“

Paul Fox seufzte, während sich auf der anderen Seite des Flusses langsam die ersten Stahlen der aufgehenden Sonne durch den Nebel kämpften.

Last edited by beachwanderer; 04-12-2014 at 05:32 AM.
beachwanderer is offline   Reply With Quote
 
Advertisement
Old 04-13-2014, 03:58 AM   #3
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Die Lichter im Gewölbe in den Grundfesten des Hauptquartiers der Stiftung dimmten vollautomatisch herunter. Die Mitglieder der Öffnungskommission standen in erwartungsvoller Stille. Ein Signal ertönte und dann erschien, wie angekündigt, aber doch vielen Befürchtungen zum Trotz, die holographische Einspielung, auf die die Mitglieder der Stiftung mehrere hundert Jahre lang gewartet hatten. Es war die Holographie eines alten Mannes. Die lippensynchrone Toneinspielung begann zu laufen.

„Hallo, mein Name ist Sari Heldon. Dass Ihr Euch hier heute versammelt habt zeigt, dass Ihr eine weitere Etappe erfolgreich zurückgelegt habt. Aber es liegt noch ein weiter Weg vor Euch. Nun zu Eurem drängensten aktuellen Problem. Meinen bahnbrechenden Berechnungen auf der Basis der von mir entwickelten Psychohistorik zu Folge steht Ihr vor einer entscheidenden Frage: Wird Ostern stattfinden, obwohl der Osterhase verschwunden ist, oder nicht? Es hängt natürlich von einer Reihe von Faktoren ab, die aus meiner Sicht heute nicht völlig vorherbestimmbar sind. Aber aufgrund dessen, dass Ihr heute hier seid, um diese Aufzeichnung anzusehen bin ich zuversichtlich, dass ich davon ausgehen darf, dass Ostern mit einer Wahrscheinlichkeit von 98% stattinden wird. Aber das hängt nicht zuletzt von Eurer Initiative ab. Ihr werdet Mittel und Wege finden.“

Das Hologrammm flackerte und verlosch.

Die Mitglieder der Stiftungskommission schauten sich verblüfft an und verließen kopfschüttend das Gewölbe. Im Hinausgehen beugte sich der Bär zum Fuchs und wisperte „Die sind doch alle bekloppt. Hast Du das neulich von den Kollegen gehört? 42! Alle bekloppt, sag ich!“

In dem leeren Gewölbe leuchte das Hologramm noch einmal auf. „Auf Eurem Weg wird Euch die Information hilfreich sein, dass es noch einen zweiten Osterhasen gibt. Sucht Carrots End! Ich wünsche Euch viel Erfolg!“ Dann wurde es dunkel.

Last edited by beachwanderer; 04-13-2014 at 01:10 PM.
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 04-13-2014, 04:22 AM   #4
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,890
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
Quote:
Originally Posted by beachwanderer View Post

...

In dem leeren Gewölbe leuchte das das Hologramm noch einmal auf. „Auf Eurem Weg wird Euch die Information hilfreich sein, dass es noch einen zweiten Osterhasen gibt. Sucht Carrots End! Ich wünsche Euch viel Erfolg!“ Dann wurde es dunkel.

Einen zweiten Osterhasen!

Mit Spannung erwarte ich die Fortsetzung.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 04-13-2014, 05:18 AM   #5
doubleshuffle
Deodorant User
doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
doubleshuffle's Avatar
 
Posts: 2,478
Karma: 16642651
Join Date: Jan 2011
Location: Just about to enter Sprinkle City
Device: Aura HD
(Ich mach dann mal weiter: )

Nun vermehren sich ja die ordinären Hasen wie die Karnickel, aber gerade deshalb war die Nachricht, es gäbe einen zweiten Osterhasen, geeignet, ganze Glaubenswelten zum Einsturz zu bringen - lebte doch der Nimbus der Heiligkeit, der den Osterhasen umgab, gerade davon, dass seine Einmaligkeit Nachweis für eine vollkommen gattungsuntypische und daher umso wertvollere und heiligste Unbeflecktheit war.

Und natürlich hatte irgendwer geplappert: Die Mönche vom Orden des Unbefleckten Rammlers hatten Wind von der Suche der Stiftung nach dem zweiten Osterhasen bekommen und - weil nicht sein kann, was nicht sein darf - begonnen, Maßnahmen zu ergreifen.

So geschah es, dass Paul Foxens Osterwoche nachgerade ernsthaft stressig wurde. Der Kommissar war noch genervt von der Suche nach Dolmetschern für all die tierischen Zeugen im Fall des, nun ja, Osterhasenautos - denn darauf liefen die Zeugenaussagen hinaus. Wer glaubte heute noch an einen solchen Stuss? Alle Tiere im Wald, so hatte Fox erfahren müssen. Nun aber wurde er von einem Tatort zum nächsten gerufen; kaum hatte er einen, den inzwischen fünften, inspiziert, musste er schon weiter zu Nummer sechs und ahnte, dass auch die nächste Leiche zu falschem Hasen verarbeitet sein würde. Genervt biss er in das nächste Schoko-Osterei und beauftragte seine Assistentin Frl. K. Nickel, doch mal in der Bibliothek nach allem zu forschen, was mit Ostern, Ritualmorden und falschem Hasen zu tun haben könnte.

Last edited by doubleshuffle; 04-13-2014 at 05:23 AM.
doubleshuffle is offline   Reply With Quote
Old 04-13-2014, 01:06 PM   #6
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
Einen zweiten Osterhasen!
Mit Spannung erwarte ich die Fortsetzung.
N..ein, das hast Du falsch verstanden ...
Woher soll ich denn wissen, wie es weitergeht? Das musst Du schon sagen.

@doubleshuffle

beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 04-13-2014, 01:30 PM   #7
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,890
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
@beachwanderer

Ich hatte dich schon verstanden, aber ich bin im Moment so unkreativ. Ich mache es lieber wie dein Nachwuchs und lasse mir so etwas von euch vorlesen.

Last edited by hamlok; 04-13-2014 at 01:33 PM.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 04-13-2014, 01:37 PM   #8
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
... aber ich bin im Moment so unkreativ.
Pfff. Alles Ausreden.

Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
...Ich halte es lieber wie dein Nachwuchs und lasse mir so etwas von euch vorlesen.
Mit Detektivgeschichten, Asimov und Glaubensfragen hat der noch nichts am Hut. Hm. Aber Du bringst mich mit diesem Rückbezug auf das erste Posting auf eine andere Idee. Danke.

Last edited by beachwanderer; 04-13-2014 at 01:40 PM.
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 04-14-2014, 04:36 AM   #9
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
(Hab die Idee erstmal verworfen. Dafür wird jetzt Longfellow geschlachtet.)


Eine Konferenz im Walde


Aufgeschreckt von dem Geschehen
fand man sich nun doch zusammen,
tagte in der dunklen Höhle, in der warmen dunklen Höhle,
die dem Bären dient zur Wohnung.


Alle waren sie gekommen
Wildkaninchen, ganze Horden,
Waschbären, samt verheulter Kinder,
eine Wildgans (ojib.: „Wawa“)
und das Hörnchen, Adijdaumo,
und noch viele, viele Tiere, nachgrad' ungezählte Massen,
eng wars in der dunklen Höhle.


Was ist nun zu tun? sprach Eule,
und fast alle war'n der Meinung,
dass man Hase suchen müsste
hinter Felsen, unter Bäumen,
an den Ufern klarer Bäche, die im Frühling fröhlich plätschern,
suchen, bis man ihn gefunden.


Doch der Fuchs gab zu bedenken
dass die Suche dauern könnte,
länger als bis Ostermontag
und man säße in der Patsche
essig wär' es dann mit Ostern und es kriegte keiner Eier.
(Nun heulten die Hörnchenkinder.)


Besser wär' es zu verteilen,
was an Arbeit zu verrichten,
damit Ostersonntag da sei,
was zum Osterfest gehöre
und die lustig bunten Eier, sei's vom Huhn, sei's Schokolade,
in den kleinen Körbchen lägen.


Und die Eule sage „Gut denn,
wer will mit uns dafür schaffen,
und gemeinsam dafür sorgen,
dass am Ostertage da ist was wir sonst schmerzlich vermissen,
nicht allein der Kinder wegen?“


Da herrschte auf einmal Stille,
mancher schaute scheu zu Boden,
andre interessiert nach oben,
an des Bären Höhlendecke, ob's da was zu sehen gäbe,
was grad' Inspektion erfordre.




(Ich pflichte Lewis Carroll bei, das ist ganz unterhaltsam, aber auf die Dauer etwas ermüdend … )

Last edited by beachwanderer; 04-14-2014 at 04:50 AM.
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 04-14-2014, 07:56 AM   #10
doubleshuffle
Deodorant User
doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
doubleshuffle's Avatar
 
Posts: 2,478
Karma: 16642651
Join Date: Jan 2011
Location: Just about to enter Sprinkle City
Device: Aura HD
^ Ja, in deiner Länge ist es prima; ich habe dreimal versucht, den Hiawatha zu lesen - keine Chance: nach ein paar Seiten werde ich rammdösig.
doubleshuffle is offline   Reply With Quote
Old 04-15-2014, 09:27 AM   #11
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Na, wat is?
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 04-15-2014, 04:32 PM   #12
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some


Ich hätte es wissen müssen. In dem Moment als ich mich, zusammen mit ein paar weiteren Typen, die dumm oder verwegen oder geldgierig genug waren gemeldet hatte, wurde mir schon schlagartig klar, dass ich den Auftrag, die Charge roher Eier mitten durch die ZONE zur Bemalungsstation zu bringen, nicht hätte annehmen dürfen.

Na gut, ich bin, was die ZONE angeht, kein Greenhorn.

War schon viele Male auf der Suche nach dem einen oder anderen brauchbaren Artefakt da drin und bin immer heil herausgekommen. Häufig zusammen mit den Kerlen, mit denen ich unterwegs war, manchmal auch allein.

Die Leute sagten, ich hätte ein Gespür für die Stellen entwickelt und viele waren immer noch bereit, mit mir loszuziehen, auf der Suche nach etwas, was man zu Geld machen könnte und getrieben von der vagen Hoffnung, eines Tages auf die fantastische goldene Kugel zu stoßen, von der sie wisperten und träumten und die ihre Wünsche erfüllen sollte. Alles Quatsch. Es gab verdammt merkwürdige Dinge dort, aber das war nichts als die Ausgeburt ihrer Träume im Suff.

Was es definitiv gab, waren die Stellen erhöhter Gravitation, die wir „Klatscher“ nannten. Denn das war genau das, was sie mit einem machten, wenn man da hineingeriet.

Jedenfalls: Der Wagen mit den 10.000 rohen Eiern kam hinter der Biegung am pulsierenden Felsen eine Winzigkeit vom lehmigen Weg ab, rutschte mit dem linken Hinterrad ein Stück auf den Streifen Sand daneben und „Zack!“. Das wars.

Schade drum. Um den millimeterdünnen Lastwagen und die Eier. Und die drei Typen, die nicht so schnell wie ich aus aus der Beifahrertür gesprungen waren natürlich auch.

Last edited by beachwanderer; 04-15-2014 at 05:12 PM.
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 04-16-2014, 08:42 AM   #13
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
1)

Korf erfindet eine Eiermalmaschine
welche hundert Einzelstücke jeweils anstreicht
und beim Pinselschwunge etwas abweicht.

Keines dieser Eier gleicht dem andern
und lässt man den Blick dort wandern
wird ganz deutlich, wie's in Zukunft steht:

Massenhergestellte Individualität

Korf hat sie erdacht und schau: Es geht!

2)

Palmströms Osterwerk ist andrer Art,
mit Bedacht und außerordentlich zart
schmückt sein Einzelborstenpinsel nur ein Ei.

Über zwanzig Stunden sitzt er schon dabei
und erschafft auf heller Schale
eine Arktiseisbergszene (ohne Wale).
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 04-16-2014, 09:24 AM   #14
doubleshuffle
Deodorant User
doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
doubleshuffle's Avatar
 
Posts: 2,478
Karma: 16642651
Join Date: Jan 2011
Location: Just about to enter Sprinkle City
Device: Aura HD
(Na dann muss ich wohl versuchen, ein paar Fäden zusammenzuführen: )


Fox hatte langsam wirklich genug. Zehn Falsche-Hasen-Leichen inzwischen, die wohl auf das Konto eines komplett durchgeknallten Osterhasenordens gehen mussten, wenn seine Assistentin vernünftig recherchiert hatte, wovon er wohl ausgehen musste. Vom echten Osterhasen immer noch keine Spur, dafür verdichteten sich die Hinweise auf einen weiteren Orden oder sowas, der wohl einen zweiten Osterhasen in der Hinterhand zu haben schien und dessen Mitglieder von den anderen bekloppten Mönchen zu falschem Hasen verarbeitet wurden, weil es nur einen Osterhasen geben durfte. Klang alles so bescheuert, dass es eigentlich nur wahr sein konnte, beruhte aber leider nur auf ein paar alten Aktennotizen, einigen uralten Legendenbüchern und den verworrenen und nicht immer zuverlässig gedolmetschten Aussagen der Waldtiere. Er war wirklich zu alt für diesen Mist.

Und jetzt dieser total verrückte Unfallort (war es ein Tatort?), an dem irgendetwas einen Eiertransporter zu hauchfeiner Folie geplättet hatte - es hatte das Labor einen vollen Tag gekostet, das Wesen der rätselhaften Folie zu klären. Was dem LKW da aber zugestoßen war, konnte niemand sagen. Fox hatte sich entschlossen, trotz aller Warnungen der Experten einen kleinen Spaziergang in der Nähe der Stelle zu machen, wo der platte Laster aufgefunden worden war; sehr seltsam hier alles. Zur Sicherheit zog Fox die Dienstwaffe, drehte sich und - KLÄNG - fiel sie ihm aus der Hand und war so platt wie der Eierlaster. Das war auch für einen alten Hasen wie Fox zu viel und er wollte nur noch zurück zum Auto. Eilig hastete er zum Waldweg, rutschte jedoch nach zwei Schritten aus, schlitterte in ein Loch und stand jetzt vor diesen beiden merkwürdigen Gestalten, die in eine Diskussion vertieft waren, ob es besser wäre, maschinell individualisierte Eier in großer Stückzahl herzustellen oder filigrane handgemachte Einzelstücke. Fox musste sich dreimal räuspern, bevor die beiden ihn überhaupt beachteten.
doubleshuffle is offline   Reply With Quote
Old 04-18-2014, 07:23 AM   #15
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Inspektor Fox saß, vor sich ein volles Glas Stronginthearm Cidre, auf einer Holzbank vor seinem Lieblingspub und seine Gedanken wurden durch den unablässigen Verkehrsstrom auf der Borough High Street eingelullt.


Die beiden Herren, die Fox so eifrig diskutierend angetroffen hatte, hatten sich schließlich etwas beruhigt und waren gemeinsam in ein Sanatorium bei Bozen abgereist. Vorher jedoch hatten sie ihm ein Paket mit einem Ei und ausführlichen Bauplänen für eine komplizierte Maschine übergeben, das er, wie versprochen, an einen Herrn “Bär” in der Waldstraße 1 weitergeleitet hatte.


Nun ließ Fox vor seinem inneren Auge die üblichen Verdächtigen Revue passieren, die das System “INPOL-nagelneu” nach Abgleich mit den an den Tatorten vorgefundenen Umständen ausgespuckt hatte.


Eigentlich waren es neunundzwanzig Personen gewesen, aber durch die äußerst fruchtbringende Zusammenarbeit mit Frl. K. Nickel war die Zahl auf drei vermindert worden.


Verzeichnet waren die drei unter den Namen “Der Mönch”, “Der Förster” und “Der Kaufmann”. Und alle hatten Beziehungen zu diesem merkwürdigen Hasenorden.


Fox leerte das Glas, als Bob Marley in seiner Manteltasche den Refrain von “I Shot the Sheriff” anstimmte. Was wollte man denn im Büro heute von ihm? Eigentlich hatte er doch dienstfrei. Mürrisch kramte er sein Telefon heraus und brummte seinen Namen hinein.


Es war Frl. Nickel. „Hallo Chef, wo stecken Sie grade?“ „Vor dem Tabard Inn in Southwark, ich weiß aber nicht, warum Sie das etwas angeht. Was ist?“ „Dann haben Sie es ja nicht so weit, kommen Sie 'rüber ins Büro, ich muss Ihnen dringend etwas zeigen!“ „Wenn es denn unbedingt sein muss.“ „Es muss sein. Wir haben noch einen orangefarbenen Rollkoffer gefunden. Wie den vom ersten Tatort letzte Woche; das müssen Sie sich ansehen.“ „Na gut, ich komme.“


Fox erhob sich, wobei sein Blick die Schlagzeile der Daily Post in den Händen des Gastes auf der Nebenbank streifte („Baby George baffled - Easter Emergency!“). „Tja“, dachte er, „völlig glaubenslos und keinem käme z.B. eine Pilgerfahrt in den Sinn - aber Ostern feiern, das wollen sie alle.“ Und er machte sich auf den Weg.
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
"Versteckte Bilder" oder "Was man mit ebooks nicht machen kann." beachwanderer Lounge 1 01-15-2014 08:41 AM
Konvertierung der "Zeit" mit Calibre phili Software 0 01-08-2011 07:29 PM
Probleme mit Thema "302 Betajournal" Bratzzo PocketBook 5 02-19-2010 03:54 AM
BeBook BeBook beginnt mit der Auslieferung des "Neo" netseeker Andere Lesegeräte 3 02-18-2010 02:29 AM


All times are GMT -4. The time now is 05:10 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.