Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books > Buchclub

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 08-21-2013, 03:35 AM   #16
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,894
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
Ich möchte auch noch Cory Doctorow erwähnen, der gerade den Ebook-Liebhabern bekannt sein sollte, da er seine Bücher unter Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht.

Dann sollten natürlich auch nicht George Orwell und Aldous Huxley in unserer Liste fehlen.

Dann noch als deutscher Autor Andreas Brandhorst.

Dmitry Glukhovsky bekannt durch den Erstling Metro 2033.

Frederik Pohl von dem ich hier noch die Gateway Trilogie liegen und noch nicht gelesen habe.

Wolfgang Jeschke der vor allem als SF-Herausgeber bekannt ist.

___

Ich bin selber nicht festgelegt, würde aber die etwas angestaubten Autoren ausklammern (Verne, Wells) und die allzu bekannten Klassiker, wie 1984, Fahrenheit 451 etc. .

Last edited by hamlok; 08-21-2013 at 03:37 AM.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 08-21-2013, 05:09 AM   #17
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 1,018
Karma: 1469443
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle PW2, Kindle KB, Kobo Mini, Sony PRS-505, iPad Mini 2
Ich weiß, ich mache mich jetzt ganz furchtbar unbeliebt, aber George Orwell ist für mich 100%ig Schullektüre. Möglicherweise bin ich älter als die meisten hier, aber wir haben in den 70er Jahren im Deutschunterricht die Farm der Tiere und 1984 gelesen und (ich glaube, im selben Jahr!) Animal Farm im Englischunterricht. Mein Bedarf an Orwell ist für alle Zeiten gedeckt.

Aber wir sind ja hier, um zu diskutieren, und bitte: Ich möchte ganz sicher niemanden angreifen, das ist wirklich nur meine ganz persönliche Meinung zum Thema, die ich einfach mal loswerden möchte. Überhaupt bin ich gegen die "alten Schinken". Wir möchten doch auch, dass sich hier Leser einfinden, die sonst keine SF lesen?

Mein ganz persönliches Argument gegen die alten Sachen: Man sagt, das goldene Zeitalter der SF sei zwölf, und ich füge diesem Spruch noch hinzu: männlich und zwölf. Ich bin erst sehr spät (leider) zur SF gekommen, ich war schon über 30 und habe zu allem Überfluss auch noch das "falsche" Geschlecht. Ich habe wirklich versucht, die "Klassiker" zu lesen, aber bei mir kam das alles als langweilig bis ärgerlich rüber. Ich habe den ganz subjektiven Eindruck gewonnen, dass die sog. klassischen SF-Autoren für ein männliches Publikum geschrieben haben. Ich sage jetzt nicht, dass die Zwölfjährigen vor allem dabei angesprochen werden sollten. Frauen tauchen in diesen Büchern hauptsächlich als brave Ehefrauen, Sekretärinnen, Kellnerinnen, Mätressen auf. Das ist mir besonders bei Robert Heinlein aufgestoßen, den ich als ziemlichen "Chauvi" empfunden habe. Nur so als Beispiel.

Und bitte noch mal, das ist einfach meine Meinung, die niemand teilen muss.

@hamlok, Gateway ist großartig, das solltest du unbedingt ganz oben auf deinen SUB legen. Zu den restlichen Bänden kann ich nichts sagen, die habe ich auch noch nicht gelesen.

@ troll05, die Brain Ships von Anne McCaffrey finde ich auch ziemlich gut.

Aber ist Neuromancer, obwohl es natürlich seinerzeit bahnbrechend war, inzwischen nicht ein bisschen "angestaubt"?

Insgesamt finde ich, dass wir vielleicht einem derzeit noch lebenden und schreibenden Autor eine Chance geben sollten? Ich gewinne bei manchen Vorschlägen den Eindruck, dass sich in der SF in den letzten 40 Jahren nichts getan hat und nichts Gutes nachgekommen ist... Insofern gebe ich hamlok Recht, dass wir vielleicht die Uralt-Klassiker beiseite lassen sollten.

So, und bevor ich aus dem Buchclub fliege, halte ich jetzt lieber meinen Mund.
Marrella is offline   Reply With Quote
 
Advertisement
Old 08-21-2013, 07:28 AM   #18
Billi
Wizard
Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Billi's Avatar
 
Posts: 3,281
Karma: 13547747
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Device: Cybook, iRex, PB, Onyx
Keine Angst, für erfrischende, polemische Beiträge mit einer eigenen Meinung, ob diese nun von 0 oder von 100 anderen geteilt wird, ist noch keiner aus dem Buchclub geflogen! Nur weiter so!
Billi is online now   Reply With Quote
Old 08-21-2013, 08:54 AM   #19
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,894
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
@Marrella

Ich habe dich nicht ohne Grund in dem anderen Thread angesprochen, sowas wie dich brauchen wir unbedingt für den Buchclub.

Quote:
Insgesamt finde ich, dass wir vielleicht einem derzeit noch lebenden und schreibenden Autor eine Chance geben sollten?
Finde ich auch eine gute Sache, ich lese im Gegensatz zu dir auch Klassiker, aber das ist vielleicht mehr etwas für Genre-Fans.

Quote:
Frauen tauchen in diesen Büchern hauptsächlich als brave Ehefrauen, Sekretärinnen, Kellnerinnen, Mätressen auf. Das ist mir besonders bei Robert Heinlein aufgestoßen, den ich als ziemlichen "Chauvi" empfunden habe. Nur so als Beispiel.
Kann ich gut verstehen, habe ich auch keine Lust drauf, zumal wir hier einen starken Frauenanteil haben, muss sowas nicht sein.

__

Die Autoren, die ich bisher aufgezählt habe, entsprechen auch nicht immer unbedingt meinem persönlichen Geschmack, sollten aber mal kurz erwähnt werden, um ein Gesamtbild zu haben.

Wir können jetzt aber auch langsam konkreter werden.

Nochmal der kleine Hinweis, ideal wäre es, wenn das Buch nicht nur auf Deutsch verfügbar ist, sondern auch digital vorliegt. Das Letztere ist aber keine Bedingung, sollte aber vielleicht bei der Überlegung eine Rolle spielen.

Last edited by hamlok; 08-21-2013 at 09:06 AM.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 08-21-2013, 09:51 AM   #20
Gudy
Guru
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 797
Karma: 1458681
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Ich weiß, ich mache mich jetzt ganz furchtbar unbeliebt, aber George Orwell ist für mich 100%ig Schullektüre.
Hmm, ich weiß das nicht so genau. Ich stimme da eher mit Dir überein.

Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Überhaupt bin ich gegen die "alten Schinken". Wir möchten doch auch, dass sich hier Leser einfinden, die sonst keine SF lesen?
Richtig. Ich würde da auch etwas empfehlen, was nach, sagen wir mal, 1980 oder 1990 geschrieben wurde. :-)

Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Man sagt, das goldene Zeitalter der SF sei zwölf, und ich füge diesem Spruch noch hinzu: männlich und zwölf.
Das finde ich jetzt aber ungerechtfertigt gemein. Meiner Erfahrung nach wird diese Meinung hauptsächlich von Leuten vertreten, die aktuell ausschließlich "schöngeistige" Literatur konsumieren und entweder S/F noch nie etwas abgewinnen konnten oder aber sich ihrer "Jugendsünden" schämen.

Kleingeister, elende.

Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Das ist mir besonders bei Robert Heinlein aufgestoßen, den ich als ziemlichen "Chauvi" empfunden habe. Nur so als Beispiel.
Heinlein ist ein oller Chauvi, je älter er wurde, um so schlimmer. Ich empfehle denjenigen, die da verständlicherweise empfindlich sind, eher seine Jugendbücher wie "Have Spacesuit Will Travel".

Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Aber ist Neuromancer, obwohl es natürlich seinerzeit bahnbrechend war, inzwischen nicht ein bisschen "angestaubt"?
Kurz: Ja.

Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Insgesamt finde ich, dass wir vielleicht einem derzeit noch lebenden und schreibenden Autor eine Chance geben sollten?
Gerne. Gerne auch weiblich. Ich finde die soziologisch angehauchte S/F ohnehin interessanter und stimulierender, und das können die Autorinnen meiner Erfahrung nach besser als ihre männlichen Kollegen.
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 08-21-2013, 01:16 PM   #21
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 1,018
Karma: 1469443
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle PW2, Kindle KB, Kobo Mini, Sony PRS-505, iPad Mini 2
Erst mal danke an die versammelte Mannschaft.

Ich glaube, ich habe mich teilweise etwas umständlich ausgedrückt.

@Gudy, das mit dem goldenen Zeitalter der SF war hauptsächlich so gemeint, dass man die Bücher aus dem sog. "goldenen Zeitalter" am besten mit zwölf lesen ... und idealerweise über ein y-Chromosom verfügen sollte. Aber im Ernst, ich wünsche mir manchmal, ich wäre mit zwölf über diese Bücher gestolpert, damals hätten die mir sicher auch gefallen. Na ja, Heinlein vielleicht doch nicht. Aber ich hatte nicht mal Jules Verne, der ist mir erst viel später begegnet.

Übrigens stehe ich zu dem, was ich lese und zu den Filmen, die ich schaue, was mir öfters mal seltsame Blicke einträgt.

Ich lese durchaus auch ab und zu mal einen Klassiker wie Verne oder H. G. Wells, aber meine Liebe gilt den Autoren so ca. ab 1980, wobei ich durchaus viele männliche Autoren lese, weil die eben hauptsächlich das schreiben, was man als "hard science fiction" bezeichnet. Die Frauen haben meist etwas andere Themen, obwohl ich z. B. Nancy Kress durchaus in diese Kategorie einreihen würde, obwohl ihre Bücher eher biologische Themen haben.

Insgesamt finde ich auch, dass wir - da wir hier bei Mobileread sind - etwas lesen sollten, das auch digital vorliegt, da stimme ich hamlok 100%ig zu. Ich wollte eigentlich etwas von Charles Stross vorschlagen, weil ich finde, dass er ein sehr interessanter Autor ist. Aber ich schaue mal, was die Damen zu bieten haben.

Mein Problem ist leider häufiger (für mich nicht, aber für den Buchclub), dass vieles von dem, was ich lese, nicht auf Deutsch verfügbar ist.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 08-21-2013, 02:28 PM   #22
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,894
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Ich wollte eigentlich etwas von Charles Stross vorschlagen, weil ich finde, dass er ein sehr interessanter Autor ist.
Ich habe von ihm Die Kinder des Saturn gelesen und es hatte mir sehr gut gefallen.

Von Miriam Pharo wollte ich auch schon immer mal etwas lesen, da sie zu den Ebook-Pionierinnen in D gehört. Ob die Sachen gut sind, habe hier noch ISAR 2066 im Speicher, weiß ich allerdings nicht.

Last edited by hamlok; 08-21-2013 at 02:35 PM.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 08-21-2013, 02:47 PM   #23
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 1,018
Karma: 1469443
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle PW2, Kindle KB, Kobo Mini, Sony PRS-505, iPad Mini 2
Auf Miriam Pharo werde ich auf jeden Fall einen Blick werfen.

Von Charles Stross gibt im deutschen Kindle-Shop nicht so wirklich viel, wie ich wieder mal feststellen muss... Ich hatte gerade Dämonentor als Hörbuch (The Atrocity Archives), was sehr viel Spaß gemacht hat. Allerdings kann man sich streiten, ob das nun Science Fiction ist oder nicht. Blieben wohl Die Kinder des Saturn oder Glashaus übrig. Mir schwebte eher Singularität oder Supernova vor, aber die gibt es nicht digital.

Von Nancy Kress gibt es im deutschen Kindle-Shop leider gar nichts.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 08-21-2013, 03:52 PM   #24
lila55
Fanatic
lila55 ought to be getting tired of karma fortunes by now.lila55 ought to be getting tired of karma fortunes by now.lila55 ought to be getting tired of karma fortunes by now.lila55 ought to be getting tired of karma fortunes by now.lila55 ought to be getting tired of karma fortunes by now.lila55 ought to be getting tired of karma fortunes by now.lila55 ought to be getting tired of karma fortunes by now.lila55 ought to be getting tired of karma fortunes by now.lila55 ought to be getting tired of karma fortunes by now.lila55 ought to be getting tired of karma fortunes by now.lila55 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
lila55's Avatar
 
Posts: 595
Karma: 456534
Join Date: Nov 2009
Location: Stuttgart, Germany
Device: PocketBook 360° , iPhone 5, PRS-650, Sony PRS-T2, Sony PRS-T3
Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Ich würde mir stattdessen für diese Buchclub-Runde etwas wünschen, das Leute an S/F heranführt, die damit bisher noch keinen großartigen Kontakt hatten.
Das würde ich mir, im eigenen Interesse, auch sehr wünschen

Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Ich weiß, ich mache mich jetzt ganz furchtbar unbeliebt, aber George Orwell ist für mich 100%ig Schullektüre. Möglicherweise bin ich älter als die meisten hier, aber wir haben in den 70er Jahren im Deutschunterricht die Farm der Tiere und 1984 gelesen und (ich glaube, im selben Jahr!) Animal Farm im Englischunterricht. Mein Bedarf an Orwell ist für alle Zeiten gedeckt.
Marrella, das kann ich absolut verstehen (obwohl es mir mit George Orwell GsD nicht so geht). So ziemlich sämtliche Autoren, die wir in der Schule zwangsgelesen haben, haben bei mir später als Freiwilligenlektüre nie mehr eine Chance bekommen - sicher meist zu Unrecht.

George Orwell hat auch anderes geschrieben, unter anderem "Der Weg nach Wigan Pier", was ich äusserst interessant zu lesen fand wegen des Einblicks, den ich dadurch in den Alltag früherer (und nicht wirklich besserer) Zeiten bekam. Aber das gehört jetzt nicht hierher, anderes Genre .

Und nein, du sollst mit deiner Meinung nicht hinterm Berg halten, davon lebt doch eine solche "Unterhaltung!.

Ach ja, und eine weitere weibliche Autorin wollte ich noch erwähnen, Margaret Atwood, die auch einiges geschrieben hat, was man dem Genre SF, Abteilung Dystopie zuordnen könnte. "Oryx und Crake" und "Der Report der Magd" fallen da auf jeden Fall drunter.

Last edited by lila55; 08-21-2013 at 03:58 PM.
lila55 is offline   Reply With Quote
Old 08-21-2013, 04:50 PM   #25
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,894
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
Quote:
Originally Posted by lila55 View Post
Ach ja, und eine weitere weibliche Autorin wollte ich noch erwähnen, Margaret Atwood, die auch einiges geschrieben hat, was man dem Genre SF, Abteilung Dystopie zuordnen könnte. "Oryx und Crake" und "Der Report der Magd" fallen da auf jeden Fall drunter.
An Atwood hatte ich auch schon gedacht, ich habe hier noch ungelesen Das Jahr der Flut liegen. Das könnte doch eventuell etwas sein.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 08-21-2013, 04:52 PM   #26
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 1,018
Karma: 1469443
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle PW2, Kindle KB, Kobo Mini, Sony PRS-505, iPad Mini 2
Ich glaube, ich stehe insgesamt nicht wirklich auf Dystopien. Eigentlich finde ich, man muss die Zukunft nicht so schrecklich schwarz malen wie Orwell, Huxley und andere Autoren das getan haben.

Und lasst Margaret Atwood ja nicht hören, dass sie SF schreibt, das streitet sie nämlich immer vehement ab. Von Oryx and Crake bin ich übrigens ziemlich frontal abgeprallt, d. h. ich bin nicht sehr weit gekommen, da ich irgendwie zu alt bin, um meine Zeit mit Büchern zu verbringen, die mir partout nicht gefallen wollen.

Ich stelle übrigens gerade fest, dass es gar nicht so einfach ist, ein Buch zu finden, dass nicht nur übersetzt wurde, sondern auch noch digital vorliegt. Und so viele (gute) deutsche SF-Autoren gibt es meines Wissens leider auch nicht. SF ist hierzulande wirklich eine ziemliche Wüste, wie es scheint.
Marrella is offline   Reply With Quote
Old 08-21-2013, 05:01 PM   #27
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,894
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Und so viele (gute) deutsche SF-Autoren gibt es meines Wissens leider auch nicht. SF ist hierzulande wirklich eine ziemliche Wüste, wie es scheint.
Ja, da gibt es wohl nicht so viel, die Auflagen stärksten sind wohl derzeit Eschbach und Brandhorst. Ich mag die Ideen von Eschbach, bin aber meist am Ende der Bücher irgendwie enttäuscht von der Auflösung.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 08-22-2013, 03:37 AM   #28
Gudy
Guru
Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.Gudy ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Gudy's Avatar
 
Posts: 797
Karma: 1458681
Join Date: Jan 2008
Location: Germany
Device: Pocketbook Touch Lux (623)
Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Ich glaube, ich stehe insgesamt nicht wirklich auf Dystopien. Eigentlich finde ich, man muss die Zukunft nicht so schrecklich schwarz malen wie Orwell, Huxley und andere Autoren das getan haben.
Och, so ab und zu als Warnschuss ist das gar nicht verkehrt. Aber ich gebe Dir recht, auf Dauer ist das deprimierend, so dass ich Dystopien nur in homöopathischen Dosen zu mir nehme.

Quote:
Originally Posted by Marrella View Post
Ich stelle übrigens gerade fest, dass es gar nicht so einfach ist, ein Buch zu finden, dass nicht nur übersetzt wurde, sondern auch noch digital vorliegt. Und so viele (gute) deutsche SF-Autoren gibt es meines Wissens leider auch nicht. SF ist hierzulande wirklich eine ziemliche Wüste, wie es scheint.
Das ist mehr oder weniger das Kernproblem. Insofern wäre es wahrscheinlich gut, wenn jeder mal schaut, was man so an Vorschlägen auftreiben kann, die die Kriterien
  • deutscher Text liegt vor
  • e-Book erhältlich
  • einsteigerfreundlich
erfüllen, vorzugsweise von noch lebenden Autoren in den letzten 30 Jahren geschrieben. Alternativ könnte man auch nach Klassikern schauen, die die übrigen Kriterien gut erfüllen. Ich denke mal, da schrumpft die Vorschlagsliste auf ein überschaubareres Maß zusammen.
Gudy is offline   Reply With Quote
Old 08-22-2013, 05:59 AM   #29
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,894
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
Quote:
Originally Posted by Gudy View Post
Das ist mehr oder weniger das Kernproblem. Insofern wäre es wahrscheinlich gut, wenn jeder mal schaut, was man so an Vorschlägen auftreiben kann, die die Kriterien
  • deutscher Text liegt vor
  • e-Book erhältlich
  • einsteigerfreundlich
erfüllen, vorzugsweise von noch lebenden Autoren in den letzten 30 Jahren geschrieben. Alternativ könnte man auch nach Klassikern schauen, die die übrigen Kriterien gut erfüllen. Ich denke mal, da schrumpft die Vorschlagsliste auf ein überschaubareres Maß zusammen.
Das fasst es doch sehr gut zusammen!

Ich schaue dann mal...

Last edited by hamlok; 08-22-2013 at 06:12 AM.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 08-22-2013, 06:13 AM   #30
Marrella
Cambrian crab
Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marrella ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marrella's Avatar
 
Posts: 1,018
Karma: 1469443
Join Date: May 2012
Location: Germany
Device: Kindle PW2, Kindle KB, Kobo Mini, Sony PRS-505, iPad Mini 2
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
Ja, da gibt es wohl nicht so viel, die Auflagen stärksten sind wohl derzeit Eschbach und Brandhorst. Ich mag die Ideen von Eschbach, bin aber meist am Ende der Bücher irgendwie enttäuscht von der Auflösung.
Schade, ich wollte gerade Herr aller Dinge oder Die Haarteppichknüpfer in den Raum stellen. Andererseits wird Eschbach auch von Nicht-SF-Lesern gelesen. O-Ton einer Freundin: "Das ist keine SF, sondern eine intelligente Auseinandersetzung mit Ideen." Ja klar, kann keine SF sein, wenn weder Laserpistolen noch Raumschiffe drin vorkommen.

Jemand hier hat Wolfgang Jeschke erwähnt. Von ihm gäbe es das Cusanus-Spiel oder Der letzte Tag der Schöpfung digital. Ersteres ist zwar dystopisch, aber durch die Zeitreise-Komponente wird es etwas aufgelockert.

Ansonsten wäre Jack McDevitt eine Option. Ich persönlich finde, dass seine Bücher immer Spaß machen. Von ihm gibt es immerhin vier Romane im deutschen Kindle-Shop: Echo, Firebird, Zeitreisende sterben nie und Das Cassandra-Projekt. Letzteres erscheint allerdings erst nächsten Monat.
Marrella is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Free/Bargain Science Fiction/Fantasy May 2013 Mort1997 Deals, Freebies, and Resources (No Self-Promotion) 120 06-01-2013 10:47 AM
Tipps und Links zum Thema Literatur hamlok Lounge 20 03-14-2013 11:32 AM
Zum Thema mexxbooks aceflor Amazon Kindle 7 10-08-2012 05:19 AM
Befragung zum Thema E-Reader holsen Lounge 5 05-01-2011 01:09 PM
Jamiri zum Thema Internetforen beachwanderer Lounge 3 03-26-2010 04:08 AM


All times are GMT -4. The time now is 11:09 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.