Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 07-17-2013, 09:45 AM   #16
doubleshuffle
Oi, Artistic License!
doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
doubleshuffle's Avatar
 
Posts: 1,681
Karma: 12913401
Join Date: Jan 2011
Location: Just about to enter Sprinkle City
Device: Aura HD
Etwas auf dem Nachttisch stehen haben ist eine ganz alltägliche Verwendung des Begriffs. Ich habe z.B. am Computer immer eine Tasse Kaffee vor mir stehen.

Markten ist ein altertümlicher Ausdruck für Handel treiben, verkaufen, feilschen. Hier ist der Eintrag im Deutschen Wörterbuch der Grimms:

MARKTEN [Lfg. 12,9], verb. des marktes pflegen, mit der nebenform marken, die nach mark für markt (sp. 1644) sich gebildet hat und in der ältern schriftsprache, jetzt noch mundartlich, öfters auftritt; schweizerisch auch märten, vgl. unten 4.
1) als händler den markt beziehen, handelschaft auf dem markte betreiben: markten, kaufen, kramen, nundinari. MAALER 284a; marken, rerum commercia habere, negotiari, mercaturam exercere. STIELER 1245; markende städte, loca nundinis vulgaribus apta. FRISCH 1, 645a; bair. markten, marken, marchen, auf die märkte ziehen, handel treiben. SCHM. 1, 1652 Fromm.;

ich hab gemarket in der stadt. H. SACHS 3, 3, 43d.

vgl. jahrmarkten.
2) durch solchen handel einnehmen, in der formel geld markten; viel, wenig markten. CAMPE; schles. ich habe heute noch gar nichts gemarkt, durch verkauf eingenommen. WEINHOLD 60b; auch von anderen als markthändlern: hette er den bischoff zu Magdeburg genötiget und verursacht, durch das ablas gelt zu marken. LUTHER 1, 142b; (die mönche) haben das alles gericht auf jr kretzschmerei, aus den walfarten geld zu marken. 6, 449a; wenn unser herr gott seine güter verkaufte, so würde er gelts genug darausz markten, weil er sie aber umb sonst gibt, achtet man jr wenig. tischr. 31b; oder bringen (die jungen staare) den Apitiis ins haus und marken ein gut geld draus. COLER. calend. (1640) 14;

wer das (betrügen) nicht kan, der markt kein geld. EYERING 2, 55. [12,1651]
3) markten, etwas auf dem markte kaufen: ich markte, vendendo acquiro STEINBACH 2, 28; einmarken, emendo acquirere FRISCH 1, 645a; häufiger aber begegnen wir auf unsern wegen marktenden und handelnden. GÖTHE 23, 122; übertragen: stehen sie doch auf. gehen sie zu damen, wo sie wohlfeiler markten (Julia zu Fiesko). SCHILLER Fiesko 1, 4.
4) markten, mit einem, um etwas, handeln, feilschen: markten sie mit einander und wurden des kaufs eins. wegkürzer 16b; um eine wahre markten, pretium mercis exquirere, res venales liceri. STIELER 1245; (ich) stund an dem kerl, der den hasen hatte, und fieng an mit ihm darum zu marken, und nachdem wir des kaufs eins wurden, stellte ich den hasen meinem kostherrn zu. Simpl. 1, 352 Kurz; (ich) schickte meinen jungen voran, die butter-verkäuferin anzupacken und mit ihr zu marken, bis ich hernach käme. 2, 33; fieng ich an, mit der meuder darumb zu marken und wurde endlich mit jhr eins, dasz ich ihr vor alles und alles ein duckhoten geben solte. 4, 210; gleichwie Menelaus zehen jahr um ein weib gekriegt, also möchte auch Phoenicides gleich so lang und wol länger mit einem fischer umb einen groszen aal marken. 3 (1684), 223; einige spinnerinnen, die mit ihrer wochenarbeit gezögert hatten, brachten sie nach; die herrin, mit freundlichster ermahnung zum fleisze, marktete mit ihnen. GÖTHE 23, 168; geschenke werden gebracht, groszer prunk damit getrieben, und doch werden sie bald hochfahrend verschmäht, bald darum jüdisch gemarktet. 6, 202; schweizerisch marchten, märten um etwas, wegen des preises einer sache unterhandlung pflegen STALDER 2, 198: sie märteten lange mit einander, märteten bis an einen neuen thaler unterschied. J. GOTTHELF Uli d. knecht 19.
5) an etwas markten, den sinn des bemängelns einer angebotenen sache in den vordergrund stellend: man solle künstler beschäftigen, .. man solle mit dem was sie nach ihrer überzeugung und fähigkeit geleistet, wenn es einem auch nicht durchgängig behage, zufrieden sein und nicht immer daran markten und mäkeln. GÖTHE 24, 176; da beschäftigen sich die, welchen mit solcher (geistigen) nahrung gedient ist, liebevoll ganze epochen ihres lebens damit und erfreuen sich eines überschwenglichen wachsthums, indessen es nicht an menschen fehlt, die sich auf der stelle einer solchen wirkung widersetzen, und nicht an andern, die in der folge an dem hohen sinne markten und mäkeln. 25, 163; vorstehendes ward im sommer 1813 geschrieben und man will daran nicht markten noch mäkeln. 45, 50.
6) auch einfaches markten nimmt den begriff des mäkelnden und herabdrückenden feilschens auf:

euer markten ist nur eitel;
nehmt zurück den ganzen beutel,
oder macht die funfzig voll. GÖTHE 11, 169;

in den formeln markten und mäkeln, markten und handeln: die andern ehrbaren kunden sind durch ihr mäkeln und markten abgehalten worden. L. TIECK ges. nov. 2, 69; man musz sie gelten lassen ohne mäkeln und markten. GÖTHE 6, 104;

hier kein markten, hier kein handeln,
wie er es beging, er büszt es. 41, 37;

markten und tauschen:

ein solch papier (schatzschein), an gold und perlen statt,
ist so bequem, man weisz doch was man hat;
man braucht nicht erst zu markten noch zu tauschen,
kann sich nach lust in lieb und wein berauschen. 67;

markten und feilschen: am nothwendigsten aber wird eine allgemeine sprachübung, weil bei diesem festmarkte jeder fremde in seinen eignen tönen und ausdrücken genugsame unterhaltung, beim feilschen und markten aber alle bequemlichkeit finden mag. 22, 156; dem feilschen wird markten gegenüber gestellt:

feilschet nun am heitern orte (worte der gärtnerinnen),
doch kein markten finde statt!
und mit sinnig kurzem worte
wisse jeder was er hat. 41, 25;

markten und quängeln: Melina fing im wirthshause .. gleich zu markten und zu quängeln an. er wollte für weniges geld besseres quartier, reichlichere mahlzeit und promptere bedienung haben. 18, 168.
doubleshuffle is offline   Reply With Quote
Old 07-17-2013, 10:01 AM   #17
Doitsu
Wizard
Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Doitsu's Avatar
 
Posts: 1,894
Karma: 4632610
Join Date: Dec 2010
Device: Kindle PW2
Quote:
Originally Posted by Spinnenmonat View Post
Lieber Erzengel, ich habe noch einen Beispielsatz von " etwas stehen haben" gefunden. Er ist auf der Seite 2076.

Sie fand kaum noch Zeit, nach dem Glas Zuckerwasser zu greifen, das sie zur Bekämpfung ihrer Schlaflosigkeit auf dem Nachttischlein stehen hatte, aber immer erste in diesem letzten Augenblick benutzte, weil sie es in denen der Aufregung vergaß.
Würde ich hier als "(vorsorglich) hingestellt hatte" verstehen.

Quote:
Originally Posted by Spinnenmonat View Post
Was bedeutet "Markten" in diesem Satz?

und sie fand, daß sich ein Geistesfürst weder den Verkehr mit dem gewöhnlichen Geistesadel so angelegen sein lassen dürfte, noch dem beweglichen Markten der Gedanken zugänglich sein sollte.

Ich nehme stark an, dass das ein Druckfehler ist, denn es müsste entweder:

... dem beweglichen Markte der Gedanken

oder

... den beweglichen Märkten der Gedanken

heißen.

Möglicherweise ist mit "Markt der Gedanken", hier der Gedankenaustausch zwischen Intellektuellen gemeint.
Sicher haben pynch und Medard noch andere Ideen.
Doitsu is offline   Reply With Quote
 
Enthusiast
Old 07-17-2013, 10:43 AM   #18
pynch
luxury item
pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
pynch's Avatar
 
Posts: 912
Karma: 7939963
Join Date: Apr 2012
Device: Sony PRS-350, Kobo Aura
Da mir der Begriff markten anders als den Herren Doubleshuffle und Grimm nicht geläufig war, habe ich sicherheitshalber in der Druckausgabe nachgesehen, dort steht es exakt so wie im Epub.

Die alltäglichere Verwendung von stehen haben, auf die ich bei Spinnis erster Frage nicht kam, zeigt dann wohl, dass die Verschaltungen meines Gehirns auch nur noch so mittel funktionieren. Ich sollte wieder mehr Drogen konsumieren.
pynch is offline   Reply With Quote
Old 07-17-2013, 11:17 AM   #19
Doitsu
Wizard
Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Doitsu's Avatar
 
Posts: 1,894
Karma: 4632610
Join Date: Dec 2010
Device: Kindle PW2
Ich habe noch einmal das allmächtige Google-Orakel befragt und bin auf diese Definition gestoßen.
Demzufolge war "markten" tatsächlich ein Synonym für handeln und feilschen.
Doitsu is offline   Reply With Quote
Old 07-17-2013, 11:22 AM   #20
pynch
luxury item
pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
pynch's Avatar
 
Posts: 912
Karma: 7939963
Join Date: Apr 2012
Device: Sony PRS-350, Kobo Aura
Herr Doitsu, also jetzt echt ey, sie möchten die Autorität des Grimmschen Wörterbuchs in Zweifel ziehen und trauen der Definition erst, wenn Sie Ihnen von einer Googlesuche bestätigt wurde? Ist es schon so weit gekommen?

Aber vielleicht dachten Sie ja auch nur, dass Herr Doubleshuffle zu jenen gehört, die Grimmsche Wörterbucheinträge frei erfinden. Das könnte natürlich sein.

Last edited by pynch; 07-17-2013 at 11:24 AM.
pynch is offline   Reply With Quote
Old 07-17-2013, 11:35 AM   #21
Spinnenmonat
Addict
Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Spinnenmonat's Avatar
 
Posts: 385
Karma: 631214
Join Date: Jun 2012
Location: Wien
Device: Sony Reader PRS-650
Danke schön, Malakh, Totoro und Erzengel.

Ich habe "markten" auch im großen Wörterbuch von Duden gefunden.

mark|ten <schwaches Verb; hat> (selten):

zäh um günstigere Preise und Bedingungen verhandeln; feilschen:
Wir markten mit uns selbst, damit wir Ihnen gegenüber großzügig sein können (MM 31. 8. 67, 10 [Inserat]);
ich willigte endlich ein, ihn zu begleiten. Ich marktete, bis er versprach, in einer Stunde mich freizugeben (C. F. Meyer, Amulett 63).
© DUDEN - Das große Wörterbuch der deutschen Sprache,|4. Aufl. Mannheim 2012 [CD-ROM]

Ein kleines Geschenk für euch!
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	Mondkuchen.jpg
Views:	55
Size:	106.8 KB
ID:	108321  
Spinnenmonat is offline   Reply With Quote
Old 07-17-2013, 11:48 AM   #22
pynch
luxury item
pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
pynch's Avatar
 
Posts: 912
Karma: 7939963
Join Date: Apr 2012
Device: Sony PRS-350, Kobo Aura
Spinni, wie ist das, bekommt Doitsu auch irgendwann mal einen Platz auf unserer abendländischen Himmelsleiter zugewiesen oder steckt der auf ewig in der japanischen Märchenwelt fest?
pynch is offline   Reply With Quote
Old 07-17-2013, 12:15 PM   #23
Spinnenmonat
Addict
Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Spinnenmonat's Avatar
 
Posts: 385
Karma: 631214
Join Date: Jun 2012
Location: Wien
Device: Sony Reader PRS-650
Quote:
Originally Posted by pynch View Post
Spinni, wie ist das, bekommt Doitsu auch irgendwann mal einen Platz auf unserer abendländischen Himmelsleiter zugewiesen oder steckt der auf ewig in der japanischen Märchenwelt fest?
Herrlichkeit und Niedlichkeit, wenn du dem flehenden Blick Spinnis begegnest, was ist der Unterschied?

(Anmerkung: eine Parodie von einem Tagline von Departed. Schaue!)

Zwei Bilder können diese zwei Temperamente veranschaulichen.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	Kirche.jpg
Views:	53
Size:	160.7 KB
ID:	108322   Click image for larger version

Name:	Toto.jpg
Views:	54
Size:	43.2 KB
ID:	108323  

Last edited by Spinnenmonat; 07-17-2013 at 12:25 PM.
Spinnenmonat is offline   Reply With Quote
Old 07-21-2013, 07:44 AM   #24
Spinnenmonat
Addict
Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Spinnenmonat's Avatar
 
Posts: 385
Karma: 631214
Join Date: Jun 2012
Location: Wien
Device: Sony Reader PRS-650
In diesen ein paar Tagen ist Spinni sehr ruhig, Weil er sich mehr mit der englischen und chinesischen Literatur beschäftigt. Er wird bald das Buch ohne Eigenschaften zurücknehmen.
(Niemand kann lange Zeit an diesem Buch festhalten...)

Last edited by Spinnenmonat; 07-21-2013 at 07:46 AM.
Spinnenmonat is offline   Reply With Quote
Old 08-18-2013, 09:03 AM   #25
Spinnenmonat
Addict
Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Spinnenmonat's Avatar
 
Posts: 385
Karma: 631214
Join Date: Jun 2012
Location: Wien
Device: Sony Reader PRS-650
Warum nicht " bekannt machen zu dürfen"?

Da entschloß sich ihr Freund hastig und bat unter einem schicklichen Vorwand seine Kusine um die Gunst, sie mit einer Dame bekannt zu machen dürfen, die...

Robert Musil, der Mann ohne Eigenschaften, Gesammelte Werke von Pynch, Seite 2097
Spinnenmonat is offline   Reply With Quote
Old 08-18-2013, 09:14 AM   #26
doubleshuffle
Oi, Artistic License!
doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
doubleshuffle's Avatar
 
Posts: 1,681
Karma: 12913401
Join Date: Jan 2011
Location: Just about to enter Sprinkle City
Device: Aura HD
Klingt tatsächlich falsch. Entweder was seltsam Ösideutsches, oder irgendwo in der Textgeschichte hat mal jemand einen Dreher eingebaut.

Oder findet irgendwer, dass das normal klingt?
doubleshuffle is offline   Reply With Quote
Old 08-18-2013, 10:02 AM   #27
pynch
luxury item
pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
pynch's Avatar
 
Posts: 912
Karma: 7939963
Join Date: Apr 2012
Device: Sony PRS-350, Kobo Aura
Ich find’s auch merkwürdig, es steht aber in der neu durchgesehenen Ausgabe von 1978 immer noch genauso.

Spinni, du sitzt doch sicher gerade im Kaffeehaus, frag doch mal am Nebentisch den freundlichen älteren Herrn, ob man das in Österreich so macht.
pynch is offline   Reply With Quote
Old 08-19-2013, 06:26 PM   #28
Spinnenmonat
Addict
Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.Spinnenmonat ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Spinnenmonat's Avatar
 
Posts: 385
Karma: 631214
Join Date: Jun 2012
Location: Wien
Device: Sony Reader PRS-650
Liebe Engel, kennt ihr das Wort "gehonigelt"? Es steht auf Seite 2111
Spinnenmonat is offline   Reply With Quote
Old 08-19-2013, 07:32 PM   #29
doubleshuffle
Oi, Artistic License!
doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.doubleshuffle ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
doubleshuffle's Avatar
 
Posts: 1,681
Karma: 12913401
Join Date: Jan 2011
Location: Just about to enter Sprinkle City
Device: Aura HD
Lustig: wenn man das googelt, bekommt man nur dutzendfach die Stelle aus dem Musil. Das Internet hilft also nicht. Da das Wort aber mit absoluter Sicherheit österreichischer Dialekt ist, musst du in diesem Fall tatsächlich ganz gehonigelt(?) irgendeinen der in großer Zahl um dich herum lebenden Wiener fragen; vielleicht einen etwas älterer Bauart - die wissen das bestimmt.

Gibts hier auf MR eigtl. keine Österreicher???
doubleshuffle is offline   Reply With Quote
Old 08-19-2013, 10:31 PM   #30
Doitsu
Wizard
Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Doitsu's Avatar
 
Posts: 1,894
Karma: 4632610
Join Date: Dec 2010
Device: Kindle PW2
Quote:
Originally Posted by Spinnenmonat View Post
Liebe Engel, kennt ihr das Wort "gehonigelt"? Es steht auf Seite 2111
Ich kannte bis jetzt nur "hornigeln", was laut den Gebrüdern Grimm "ein landschaftliches oberdeutsches wort, von wechselnder form und verschiedener bedeutung" ist. D.h. es kann alles und nichts bedeuten.

Ich würde vermuten, dass Musil es als Synonym zu "in den Fingern jucken" verwendet hat.

Das ist höchstwahrscheinlich entweder ein Druckfehler oder wurde schon von Musil falsch geschrieben.
Doitsu is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Kleines Zeichen-Problem mit Calibre Vauh Erste Hilfe 5 05-01-2010 05:35 AM
Nook Kleines Demo: Nook und PDF Datein mos Andere Lesegeräte 2 01-30-2010 01:44 PM
Mein neues kleines Schwarzes ise PocketBook 38 12-14-2009 01:58 AM
Kleines Formatierungsproblem Vauh Erste Hilfe 1 08-05-2009 03:17 PM


All times are GMT -4. The time now is 02:11 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.