Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books > Buchclub

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 05-06-2013, 08:39 AM   #16
pynch
why in?
pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.pynch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
pynch's Avatar
 
Posts: 1,007
Karma: 9520553
Join Date: Apr 2012
Device: Sony PRS-350, Kobo Aura
Medard, mir scheint es zwar durchaus möglich, eine – sicherlich flüssige – Grenze zwischen trivialer und anspruchsvoller Literatur zu markieren, deinen Versuch finde ich aber auch eher gescheitert (und werde mir selbst daran sicher nicht die Finger verbrennen).

Viel interessanter fände ich es allerdings zu erfahren, warum du im Buchclub eine solche Abgrenzung für nützlich hältst. Magst du das ausführen?
pynch is offline   Reply With Quote
Old 05-06-2013, 11:14 AM   #17
troll05
Harmless idiot
troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
troll05's Avatar
 
Posts: 3,341
Karma: 2092011
Join Date: Nov 2010
Location: Zuhause
Device: PB622, Nexus7, Sony PRS 350, Tolino und nur noch wenig toter Baum:(
Ich finde das Urteil über Kunst und nicht-Kunst sowieso teilweise völlig zufällig.

Wenn man sich an die guten alten Zeiten des literarischen Quartetts erinnert wurde dort gerade von Herrn Reich-Ranicki vielen Autoren der Wert als Künstler abgesprochen weil er sie nicht leiden konnte / ihre Vergangenheit nicht leidensbehaftet genug waren / politisch zu wenig links oder auch mal zu weit links, usw.

Interessanter wäre doch mal die schöpferische Leistung zu beurteilen die hinter einem Buch steckt.

Da gibt es einemal den "Künstler", der eine simple Erinnerung in eine möglichst verschwurbelte und schwer verständliche Sprache packt, auf der anderen Seite den "Trivialautor" der die gleiche Geschichte noch in ein hypothetisches magisches Land / Sternenreich verlegt und sich dazu auch noch einen möglichst funktionsfähigen Rahmen (Technik/Sozialsysteme/Ethik) ausdenkt.

Ich will damit alllerdings auch nicht andeuten das "Die Blechtrommel", "Winnetou" und "Perry Rhodan" gleich zu bewerten seien, lediglich die "reine Kunst" in der Literatur wird genauso wie in anderen Kunstformen doch eher von aussen bestimmt als durch den Künstler selber.

Picasso hat als Witz mal einen Haufen Buchstaben aus einer Zeitung ausgeschnitten und auf ein Blatt geklebt mit der Aufforderung man solle sich die Antworten auf diverse Fragen doch bitte selber zusammenreimen, dieser "Zettel" landete prompt in der Ausstellung und wurde teuer verkauft.

War das Kunst???
Ja, weil Picasso das gemacht hat und nicht Lieschen Müller und sich alle einig waren das Picasso Künstler ist!!!

Also konnten Heine, Goethe und Kant zu Papier bringen was sie wollen, es ist per definitionem Kunst.

Ziemlich schwachsinniger Ansatz, oder
troll05 is offline   Reply With Quote
 
Advertisement
Old 05-06-2013, 01:11 PM   #18
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,890
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
Quote:
Originally Posted by pynch View Post
Medard, mir scheint es zwar durchaus möglich, eine – sicherlich flüssige – Grenze zwischen trivialer und anspruchsvoller Literatur zu markieren, deinen Versuch finde ich aber auch eher gescheitert (und werde mir selbst daran sicher nicht die Finger verbrennen).

Viel interessanter fände ich es allerdings zu erfahren, warum du im Buchclub eine solche Abgrenzung für nützlich hältst. Magst du das ausführen?
Es wäre schön, das dann aber in einem neuen Thema zu tun. Hier soll über das aktuelle Buch diskutiert werden.

Das es Medard nicht gefällt, hat er nur allzu deutlich klar gemacht, mit seiner Einstellung habe ich aber auch wenig Lust andere Literatur mit ihm zu besprechen.

Mehr möchte ich dazu gar nicht schreiben.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 05-06-2013, 01:36 PM   #19
aceflor
Constant Angel
aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
aceflor's Avatar
 
Posts: 3,037
Karma: 42000000
Join Date: Aug 2009
Location: where the sun lives, or so they say
Device: This one, and that one too
Genau, zurück aufs Thema:

mir gefällt Matto regiert. Ich muss manche Ausdrücke (alles, was im Dialekt geschrieben ist) laut lesen, um sie zu verstehen, aber ich mag es. Ich bin ungefähr beim Drittel angekommen.
aceflor is offline   Reply With Quote
Old 05-06-2013, 01:40 PM   #20
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,890
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
Quote:
Originally Posted by aceflor View Post
Genau, zurück aufs Thema:

mir gefällt Matto regiert. Ich muss manche Ausdrücke (alles, was im Dialekt geschrieben ist) laut lesen, um sie zu verstehen, aber ich mag es. Ich bin ungefähr beim Drittel angekommen.
Geht mir aber auch so, Bern liegt halt auch weit von Hamburg entfernt.

Dazu kommt noch, dass einige Ausdrücke heute nicht mehr gebräuchlich sind.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 05-06-2013, 01:41 PM   #21
troll05
Harmless idiot
troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
troll05's Avatar
 
Posts: 3,341
Karma: 2092011
Join Date: Nov 2010
Location: Zuhause
Device: PB622, Nexus7, Sony PRS 350, Tolino und nur noch wenig toter Baum:(
Nach bisher 30 Seiten kann ich Aceflor nur zustimmen, nett zu lesen-teilweise etwas seltsam mit den Schwiitzerdütschen Ausdrücken die geschrieben ja noch seltsamer sind als gehört.
Bin mal gespannt wo die Reise hingeht
troll05 is offline   Reply With Quote
Old 05-06-2013, 02:53 PM   #22
ravenne
Wizard
ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
ravenne's Avatar
 
Posts: 4,916
Karma: 1840619
Join Date: Oct 2008
Location: Munich, Germany
Device: Kindle PW, PocketBook 360°, Cybook Gen3, iPad mini
Quote:
Originally Posted by aceflor View Post
Genau, zurück aufs Thema:

mir gefällt Matto regiert. Ich muss manche Ausdrücke (alles, was im Dialekt geschrieben ist) laut lesen, um sie zu verstehen, aber ich mag es. Ich bin ungefähr beim Drittel angekommen.
Das finde ich sehr beruhigend, dass euch das auch so geht!!! Ich sitze hier abends wirklich und lese laut "Wenn dr weit so guet sy". Meinem Mann habe ich erzählt, ich mache einen Schwiizerdütsch-Sprachkurs. Für den nächsten Zypern-Urlaub
ravenne is offline   Reply With Quote
Old 05-06-2013, 03:15 PM   #23
aceflor
Constant Angel
aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
aceflor's Avatar
 
Posts: 3,037
Karma: 42000000
Join Date: Aug 2009
Location: where the sun lives, or so they say
Device: This one, and that one too
Quote:
Originally Posted by ravenne View Post
Das finde ich sehr beruhigend, dass euch das auch so geht!!! Ich sitze hier abends wirklich und lese laut "Wenn dr weit so guet sy". Meinem Mann habe ich erzählt, ich mache einen Schwiizerdütsch-Sprachkurs. Für den nächsten Zypern-Urlaub



Lieblingssatz soweit :
"Das waren keine Hände mehr, das waren kleinere Tennisrackets!"

Last edited by aceflor; 05-06-2013 at 03:51 PM.
aceflor is offline   Reply With Quote
Old 05-06-2013, 04:14 PM   #24
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Ohne jetzt die grundsätzliche Genrediskussion wieder anreißen zu wollen:

Als ich anfing, Glauser zu lesen, war ich über die Intensität und Stimmung seiner Schilderungen und die Art und Weise, mit der er mit seinen Charakteren umgeht, sehr positiv überrascht. (Ich habe schon lange aufgehört, den modischen Nordic-Splatter-Crime-Kram zu lesen und finde das auch in keiner Weise vergleichbar.)

Es ist auch ganz schön bitter, wenn man sich bewusst wird, wieviel eigene Erfahrungen des Autors grade in dem Setting von "Matto regiert" stecken dürften.

Als Einstieg für einen übergreifenden Buchclub finde ich Glauser doch sehr in Ordnung. Luft nach oben zu lassen ist doch die richtige Herangehensweise. (Außerdem kann ich die Kritik, die -jetzt muss ich doch nochmal zurück- in Medards Äußerungen 'reingelesen wird und auch sein enttäuschtes Vorpreschen nicht so ganz tödlich ernst nehmen: Er gibt auch Karma für Sachen, die garantiert keine Kunst sind - Sprachschnappschüsse aka Donnerstags-Haiku zum Beispiel ). Schönen Abend allerseits.

@ravenne: Was machst Du eigentlich, wenn Du nächstes Mal nen Zyprer triffst, der schon in der Schweiz gearbeitet hat? Dann solltest Du schon aufpassen, welchen Kantonsdialekt Du Dir zulegst ...

Last edited by beachwanderer; 05-07-2013 at 03:28 AM.
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 05-07-2013, 02:39 AM   #25
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,890
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
Quote:
Originally Posted by beachwanderer View Post
Ohne jetzt die grundsätzliche Genrediskussion wieder anreißen zu wollen:

Als ich anfing, Glauser zu lesen, war ich über die Intensität und Stimmung seiner Schilderungen und die Art und Weise, mit der er mit seinen Charakteren umgeht, sehr positiv überrascht. (Ich habe schon lange aufgehört, den modischen Nordic-Splatter-Crime-Kram zu lesen und finde das auch in keiner Weise vergleichbar.)

Es ist auch ganz schön bitter, wenn man sich bewusst wird, wieviel eigene Erfahrungen des Autors grade in dem Setting von "Matto regiert" stecken dürften.
Ich hatte einfach mit der Lektüre ohne Hintergrund angefangen, habe mir jetzt aber doch nach deinem Hinweis die Einträge bei Wikipedia durchgelesen. Die Beschreibung dort ergibt schon ein sehr merkwürdiges Bild von ihm. Ein vielleicht verrückter Querulant mit dem Hang zu Drogen und einem ausschweifenden Leben, das tragisch endet.

Dazu passt aber das, was ich bisher gelesen habe, noch so gar nicht. So verrückt kann er gar nicht gewesen sein. War er einfach ein Mensch, der nicht in seine Zeit passte?

___

Schön finde ich das Bild: "Studer fand, die Füße der Frau Laduner sähen gutmütig aus. Gutmütig und tatkräftig."

Last edited by hamlok; 05-07-2013 at 02:43 AM.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 05-07-2013, 03:26 AM   #26
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4062130
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Quote:
Originally Posted by hamlok View Post
So verrückt kann er gar nicht gewesen sein. War er einfach ein Mensch, der nicht in seine Zeit passte?
"Verrückt" und "Unterbringung" bzw. von der übrigen Menschheit fernhalten sind ja auch so fantastische, extrem zeit- und gesellschaftsbezogene Dinge.

Nicht in die Zeit passen trifft es wohl eher.

Ich muss, wenn ich mir das Anschaue, auch sehr heftig an Herrn Rudolf Ditzen alias Hans Fallada denken, zu dem ich als Norddeutscher ja sowieso ne engere Beziehung habe. (Der hat übrigens auch sehr viel buchclubfähiges Material verfasst. Mit "Bauern, Bonzen und Bomben" bin ich groß geworden.)

Last edited by beachwanderer; 05-07-2013 at 03:31 AM.
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 05-07-2013, 10:18 AM   #27
aceflor
Constant Angel
aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.aceflor ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
aceflor's Avatar
 
Posts: 3,037
Karma: 42000000
Join Date: Aug 2009
Location: where the sun lives, or so they say
Device: This one, and that one too
Ich finde es einen sehr interessenten Ansatz : was ist Verrücktheit genau, existiert eine klare Definition überhaupt, und wie würde sie über die Jahrhunderten gesehen und behandelt ?

Mir kommen zwei interessante Besipiele vor: King George III, der per se gar nicht verrückt war, sondern an Porphyria leidetete, aber sehr wohl als verrückt behandelt wurde, und Frances Farmer, die auch nicht verrückt war, sondern unter Depression leidetete. Hier aus Wikipedia "Nach diversen Skandalen wurde sie (Frances Farmer) 1943 unter anderem wegen ihrer radikalen politischen Ansichten für geisteskrank erklärt und in die Nervenheilanstalt Western State Hospital in Lakewood eingeliefert. Es begann eine Odyssee durch die Psychiatrie, die erst nach elf Jahren mit ihrer Entlassung endete."

Das macht schon Angst, oder ?

Last edited by aceflor; 05-07-2013 at 01:23 PM.
aceflor is offline   Reply With Quote
Old 05-07-2013, 12:56 PM   #28
troll05
Harmless idiot
troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.troll05 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
troll05's Avatar
 
Posts: 3,341
Karma: 2092011
Join Date: Nov 2010
Location: Zuhause
Device: PB622, Nexus7, Sony PRS 350, Tolino und nur noch wenig toter Baum:(
Es gibt ja auch das schöne Buch "Irre -Wir behandeln die Falschen, unser Problem sind die normalen" in dem genau erklärt wird warum gerade diese scheinbar völlig Wahnsinnigen wie Hitler, Stalin usw. eigentlich geistig gesund waren während die tatsächlich Geisteskranken in 99% der Fälle völlig harmlos sind.

Andererseits war es ja gerade im ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhundert eine gängige Massnahme unliebige und unangepasste Mitbürger in die Klapse zu entsorgen.
Das ist zwar heute nicht mehr so einfach. wird aber wohl immer noch oft genug versucht.

Nach dem Wikipedia Eintrag würde ich ihn aber auch als unangepasst beschreiben, wenn auch nicht völlig Problemfrei.

Man merkt seinen Beschreibungen an das ihm der Alltag in so einer Anstalt nicht fremd ist, aber ich finde meistens wirkt es eher gut recherchiert als das die eigene Vergangenheit verarbeitet wird da er doch recht wertfrei beschreibt (zumindest soweit wie ich bisher bin).

Mir hat sehr gut gefallen wie sich sein Komissar zur Neutralität zwingt als er die Verletzung des Pförtners sofort mit den Blutspuren in Verbindung bringt aber daraus nicht sofort einen Verdacht macht sondern erst mal nur registriert. Ich hoffe das bleibt so...
troll05 is offline   Reply With Quote
Old 05-08-2013, 03:05 AM   #29
hamlok
Keep calm and call...
hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.hamlok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
hamlok's Avatar
 
Posts: 2,890
Karma: 5407403
Join Date: Nov 2009
Device: ein paar ;-)
Ich bin jetzt ungefähr bei der Hälfte angelangt.

Hier gibt es auch eine Stelle, wo der Makel, dem der Aufenthalt in einer Irrenanstalt anhaftet, beschrieben wird, für den Patienten selber oder auch für die Angehörigen. Er beschreibt diesen als schlimmer als dem vom Zuchthaus.

Das hat sich zum Teil auch bis zur Gegenwart gehalten, wobei es einen Teilbereich gibt, der gesellschaftlich inzwischen mehr "Akzeptanz" gefunden hat, wie mir scheint. Darunter würde ich den Depressions- oder auch den Burn-out-Bereich einordnen, was auch immer darunter verstanden wird.

Mit diesen Menschen geht man auch weitgehend normal um, weil man sie auch selber eher nachvollziehen kann, während andere Formen, immer noch auch für mich eher beängstigend wirken.

Wobei im Berufsleben haben Nervenzusammenbrüche auch einen großen Makel. Wer erstmal raus ist, kommt auch nur schwer wieder rein. Ich fand es ganz interessant als Tim Mälzer (Bekannter TV-Koch in D) erzählt hat, dass er nach seinem Nervenzusammenbruch keine Versicherung fand, die ihn bei Auftritten versichern wollte.
hamlok is offline   Reply With Quote
Old 05-08-2013, 10:53 AM   #30
ravenne
Wizard
ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
ravenne's Avatar
 
Posts: 4,916
Karma: 1840619
Join Date: Oct 2008
Location: Munich, Germany
Device: Kindle PW, PocketBook 360°, Cybook Gen3, iPad mini
[OFFTOPIC] Oh Mann, ihr seid hier alle schon so weit - und ich bin wieder mal mit Kuchenbacken beschäftigt anstatt mit Lesen (morgen ist Vatertag!). Es gibt Mohn-Mandel-Himbeer-Muffins und eine Erdbeer-Buskuitrolle. Bleibt mir nur, euch durch geschickte Ablenkungsmanöver vom Lesen abzuhalten. Zum Beispiel solltet ihr lieber noch etwas Zeit in das Erlernen der Sprache Herrn Glausers investieren anstatt hier Seite für Seite zu verschlingen
Hier [/OFFTOPIC]
ravenne is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Buchclub – Abstimmung für das Buch im Juni 2013 hamlok Buchclub 50 05-03-2013 03:27 AM
Buchclub - Buch-Nominierung Juni 2013 hamlok Buchclub 31 04-28-2013 08:17 AM
Buchclub - Themenabstimmung 2013 hamlok Buchclub 78 04-27-2013 03:15 AM
Buchclub – Themenauswahl für 2013 hamlok Buchclub 28 04-22-2013 02:38 AM
MobileRead Wintergewinnspiel: Diskussion ravenne Deutsches Forum 43 01-15-2013 03:42 PM


All times are GMT -4. The time now is 10:23 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.