Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 01-29-2013, 09:04 AM   #1
praetor
Skeptiker
praetor began at the beginning.
 
praetor's Avatar
 
Posts: 81
Karma: 10
Join Date: Oct 2011
Location: Thüringen
Device: Kindle 3
Font-Test-Datei

Hat mal jemand eine Font-Test-Datei gebastelt? Ich stelle mir ein eBook vor, wo ein Standard-Mustertext in verschiedenen Fonts wiederholt wird, jeweils mit dem Fontnamen als Überschrift. Sowas muß es doch schon geben. Wenn nicht: bestünde Interesse?
praetor is offline   Reply With Quote
Old 02-06-2013, 01:48 AM   #2
praetor
Skeptiker
praetor began at the beginning.
 
praetor's Avatar
 
Posts: 81
Karma: 10
Join Date: Oct 2011
Location: Thüringen
Device: Kindle 3
Nun habe ich die Datei für den Schriftartvergleich selbst gebastelt. Die hochgeladene epub stellt einen etwa einseitigen Fließtext in neu freien klassischen Antiquaschriften (bzw. Schnitten davon) dar.

Besonders wichtig erscheint mir, daß die Schrift „gut läuft“ bzw. „fließt“, daß also trotz des voreingestellten Blocksatzes bei guter Lesbarkeit nicht zu viele und zu große erzwungene Wortabstände entstehen. Das scheint mir die GoudyBookletter1911 am besten zu erfüllen. Die Minion Pro lief noch besser, aber die mußte ich hier weglassen, weil sie nicht frei ist.

Welche Schriftarten versendet Ihr vorzugsweise?
Attached Files
File Type: epub my.epub (1.42 MB, 79 views)

Last edited by praetor; 02-06-2013 at 01:51 AM.
praetor is offline   Reply With Quote
 
Enthusiast
Old 02-06-2013, 05:13 AM   #3
Doitsu
Wizard
Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.Doitsu ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Doitsu's Avatar
 
Posts: 1,858
Karma: 4630359
Join Date: Dec 2010
Device: Kindle PW2
Ich habe auch eine Zeitlang mit eingebetteten Schriftarten experimentiert, finde aber, dass die Kindle-Standardschriften noch immer die beste Lesbarkeit haben, und da die Kindle-Standardschriften fast alle erdenkbaren Unicode-Segmente abdecken und Kapitälchen enthalten, ist es eigentlich nicht nötig, Schriften für Fließtext in Kindle-Bücher einzubetten.
Ich verwende deshalb eingebettete Schriftarten nur in ePubs und auch nur dann, wenn erforderliche Glyphen nicht in den Standardschriften enthalten sind.
Außer den von Dir eingebetteten Schriften, werden häufig noch Charis SIL und Linux Libertine in kommerzielle ePubs eingebettet.
Allerdings finde ich, dass Linux Libertine genauso wie Gentium zu "dünn" auf meinem Kindle aussieht, während Charis SIL gut lesbar ist. GoudyBookletter1911 gefällt mir allerdings nicht so gut, weil die Buchstaben zu "hoch" sind.

Übrigens muss man in Stylesheets /* ... */ für Kommentare verwenden.
Doitsu is offline   Reply With Quote
Old 02-06-2013, 09:57 AM   #4
praetor
Skeptiker
praetor began at the beginning.
 
praetor's Avatar
 
Posts: 81
Karma: 10
Join Date: Oct 2011
Location: Thüringen
Device: Kindle 3
Quote:
Originally Posted by Doitsu View Post
Kindle-Standardschriften noch immer die beste Lesbarkeit
Ich hatte auch schon den Eindruck, daß die endlose Fummelei mit den Schriftarten nicht für die Verbesserung steht, die man damit – wenn überhaupt – erreichen kann. Es ist schwer zu akzeptieren, daß man mit aller Mühe nix besseres hinbekommt als 08/15.

Zuletzt habe ich noch die Garamond BQ Medium ausprobiert. Sie hat exakt dieselbe Laufweite, dieselben Umbrüche und dieselbe (mittlere) Strichstärke wie die Standardschrift. Die subtilen Differenzierungen in der Garamond stellen wirklich keine substantielle Verbesserung dar. Überhaupt scheinen die filigranen Gestaltungen der klassischen Schriften in dem technischen Kontext der eReader nicht so richtig zum Tragen zu kommen. Es ist eben doch kein Papier, vergilbt nicht, riecht nicht nach Papiermühle und Druckerschwärze und raschelt nicht.
praetor is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Englische Menütexte-Datei? rogue_librarian PocketBook 2 12-03-2010 03:01 AM
Calibre - Metadaten aus Html Datei lesen horseman Software 3 04-18-2010 06:18 AM
Kann Mobipocket-Datei nicht öffnen mariposa PocketBook 8 02-15-2010 08:36 AM
Frage zu ungültiger ePub-Datei und Inhaltsverzeichnis polyfragmentiert Erste Hilfe 4 11-22-2009 08:09 AM
Open Office PDF Font Test Poll scottcstoness Sony Reader 2 11-24-2006 02:04 AM


All times are GMT -4. The time now is 04:18 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.