Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 10-16-2012, 05:48 AM   #1
buecherkorb
Junior Member
buecherkorb began at the beginning.
 
Posts: 6
Karma: 10
Join Date: Jan 2010
Device: none
E-Book-Wiki / Neue Rechtschreibung bei PD-Büchern

Hallo MR-Gemeinde,
auf der Suche nach frischem Lesefutter war ich kürzlich bei Feedbooks unterwegs und habe mir den entsprechenden Roman von dort auf meinen Nook gezogen. Nach 20 Seiten habe ich bereits aufgegeben, da die Masse an Fehlern einen gesunden Lesefluss nicht ermöglichte. Doppelte Satzzeichen, doppelte Wörter, verdrehte Wörter, usw. usf.

Also habe ich die Kopie von Gutenberg-DE mal konvertiert und bin dabei, sie kräftig zu überarbeiten. Bei Gutenberg-DE legt man ja Wert darauf, die Bücher im unbearbeiteten Original zu veröffentlichen. Meine Prioritäten sehen dabei etwas anders aus - wenn ich "schoß" lese, gibt es in meinem Kopfkino nun einmal keinen Knall.

Letztlich ergeben sich für mich 3 Fragen:
  • Entspricht die Übertragung von Büchern in die heutige Rechtschreibung den Veröffentlichungsrichtlinien von MobileRead? Ich habe lediglich eine handvoll Sätze geringfügig umgeschraubt, die m.E. so nur beschränkt lesbar waren. Ansonsten hunderte, wenn nicht tausende Tippfehler und Satzzeichen korrigiert ("Ist das dein Ernst,", sprach Anton "ist das deine Absicht?").
  • Gibt es eigentlich ein Wiki-Projekt für E-Books? Anstatt einer Fragmentierung in zig verschiedene Fassungen derselben Bücher voranzutreiben, wäre ein gemeinsames Arbeiten imho doch deutlich effektiver. Feedbooks sieht wohl eine Korrekturfunktion für die gemeinfreien Werke vor - wie konkret diese verfolgt wird, weiß ich natürlich nicht.
  • Weiß jemand vielleicht, wie es um das Urheberrecht der Cover bei Feedbooks bestellt ist? Im Buch selbst finde ich dazu keine Angabe.
Vielen Dank für Eure Auskunft!
buecherkorb is offline   Reply With Quote
Old 10-16-2012, 06:29 AM   #2
Billi
Wizard
Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Billi's Avatar
 
Posts: 3,040
Karma: 12777891
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Device: Cybook, iRex, PB, Onyx
Quote:
Originally Posted by buecherkorb View Post
[*]Entspricht die Übertragung von Büchern in die heutige Rechtschreibung den Veröffentlichungsrichtlinien von MobileRead? Ich habe lediglich eine handvoll Sätze geringfügig umgeschraubt, die m.E. so nur beschränkt lesbar waren. Ansonsten hunderte, wenn nicht tausende Tippfehler und Satzzeichen korrigiert ("Ist das dein Ernst,", sprach Anton "ist das deine Absicht?").
Derartige Veröffentlichungsrichtlinien gibt es hier nicht. Dass die Bücher nun urheberrechtsfrei sind, bedeutet u.a. auch, dass man sie leider ganz nach Gutdünken verändern kann.
Die meisten Buchgestalter hier folgen jedoch exakt der damaligen Rechtschreibung/Grammatik und korrigieren nur offensichtliche Druckfehler.
Aber Du kannst natürlich auch die Rechtschreibung aktualisieren. In diesem Fall solltest Du dies jedoch genau in dem Buch anzeigen, also eine Art Impressum einfügen, welche Ausgabe hattest Du als Vorlage, welcher Art sind Deine Anpassungen.
Quote:
[*]Weiß jemand vielleicht, wie es um das Urheberrecht der Cover bei Feedbooks bestellt ist? Im Buch selbst finde ich dazu keine Angabe.
Vielen Dank für Eure Auskunft!
Da müsstest Du direkt bei Feedbooks nachfragen. Normalerweise haben Titelseiten einen anderen Urheberrechtsinhaber als das Buch selbst, sie können also durchaus noch geschützt sein, während der Text frei ist.
Billi is offline   Reply With Quote
 
Enthusiast
Old 10-16-2012, 08:30 AM   #3
buecherkorb
Junior Member
buecherkorb began at the beginning.
 
Posts: 6
Karma: 10
Join Date: Jan 2010
Device: none
Vielen Dank bis hierhin schon einmal!

Noch eine Frage zur UUID in der content.opf: Soll für jede Edition eine gesonderte ID verwendet werden (sprich wird damit die Version identifiziert?) oder ist die UUID aus der überarbeiteten Vorlage korrekterweise zu verwenden (eine UUID für sämtliche Übersetzungen/Versionen)?
buecherkorb is offline   Reply With Quote
Old 10-17-2012, 01:17 PM   #4
mmat1
Det
mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mmat1's Avatar
 
Posts: 912
Karma: 936586
Join Date: Jan 2012
Location: Zischebattem
Device: Acer Lumiread
Quote:
Originally Posted by buecherkorb View Post
Vielen Dank bis hierhin schon einmal!

Noch eine Frage zur UUID in der content.opf: Soll für jede Edition eine gesonderte ID verwendet werden (sprich wird damit die Version identifiziert?) oder ist die UUID aus der überarbeiteten Vorlage korrekterweise zu verwenden (eine UUID für sämtliche Übersetzungen/Versionen)?
Wenn ich mal einen Schuss ins Blaue wagen darf: "Diese ist zumindest für den nichtkommerziellen Buchmacher vollkommen ohne Bedeutung."

Ich habe schon viele Publikationen hier in MR gesehen, die keinerlei Identifikationsmerkmal enthalten(Es gibt Alternativen zur UUID, z.B. ISBN). Ich kenne Software, die diese mit Hilfe eines Zufallsgenerators erzeugt. Man kann irgendwelche Phantasiewerte syntaktisch richtig erfassen, so das ein Validierungswerkzeug nichts davon merkt.
mmat1 is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Varlon - neue Science Fantasy-Serie ab Juni bei story2go K-Thom E-Books 0 06-06-2011 06:37 AM
Delivery costs bei kostenfreien Büchern auf amazon.com? ad1965 Amazon Kindle 2 09-23-2010 09:21 AM
Umlaute etc. bei Büchern kein Problem aber bei RSS Feeds! Goldenboy16 PocketBook 5 06-15-2010 04:30 PM
neue Rechtschreibung - wer macht mit? ingo E-Books 29 01-01-2010 07:24 PM
Problem bei grossen Büchern? Quetzal PocketBook 14 12-18-2009 08:44 AM


All times are GMT -4. The time now is 07:13 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.