Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Software

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 06-19-2012, 02:46 AM   #1
oliveoil
Junior Member
oliveoil began at the beginning.
 
Posts: 2
Karma: 10
Join Date: Jun 2012
Device: Kindle
Calibre - verschobene führende Artikel

Calibre hat die Gewohnheit, beim Exportieren Titel mit führenden Artikeln (Der, Die, Das...) so umzuschreiben, dass der Artikel am Ende steht, und zwar je nach eingestellter Sprache.

...

gelöst: Man kann in Tweaks bzw Kniffe die Artikel, die da verschoben werden, auf irgendeinen unsinnigen String einstellen, dann unterbleibt das unerwünschte Verschieben.

Last edited by oliveoil; 06-19-2012 at 03:24 AM. Reason: gelöst
oliveoil is offline   Reply With Quote
Old 06-19-2012, 06:15 AM   #2
Billi
Wizard
Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Billi's Avatar
 
Posts: 3,176
Karma: 13011679
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Device: Cybook, iRex, PB, Onyx
Jup, das ist die Antwort, die wir Dir auch gegeben hätten!

Willkommen im Forum!
Billi is offline   Reply With Quote
Old 06-20-2012, 08:40 PM   #3
Manichean
Wizard
Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!
 
Manichean's Avatar
 
Posts: 3,130
Karma: 80446
Join Date: Feb 2008
Location: Germany
Device: Cybook Gen3
Es dürfte geschickter sein, den entsprechenden String einfach leer zu lassen. Das ganze ist ein regulärer Ausdruck, der benutzt wird, um Artikel zu finden. Wenn Du die falsche Unsinnigkeit wählst, kann es sein, dass Calibre sich unerwünscht verhält.
Manichean is offline   Reply With Quote
Old 06-30-2012, 08:45 AM   #4
Divingduck
Fanatic
Divingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolate
 
Posts: 509
Karma: 33884
Join Date: Nov 2010
Location: Germany
Device: Sony PRS-650
Hat das nicht etwas mit der Einstellung von "#Formatierung von Titel und Serien bei Benutzung in Vorlagen kontrollieren" zu tun?
Es gibt bei den Kniffen 2 Einstellungen. Eine für die Ansicht in der Bibliothek und eine für das Speichern auf Disk bzw. Gerät.
Wenn der Artikel als Letztes folgt, ist "library_order" eingestellt. Gibt man statt dessen "strictly_alphabetic" ein, sollte auch der Titel beim Export am Anfang stehen.
Allerdings weiß ich nicht, ob das beim Kindle evtl. anders ist.
Divingduck is offline   Reply With Quote
Old 07-04-2012, 04:47 PM   #5
Vauh
Zealot
Vauh began at the beginning.
 
Posts: 130
Karma: 10
Join Date: Dec 2007
Device: ODYS Leon
Bekomme ich leider nicht hin. Evtl. kann mir das jemand mal erklären.
Ich habe es auf strictly alphabetic geändert, aber bei mir ist es immer noch falsch auf dem Gerät, also "Schatz im Silbersee, Der"

Danke.

Vauh
Vauh is offline   Reply With Quote
Old 07-05-2012, 07:42 AM   #6
Divingduck
Fanatic
Divingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolate
 
Posts: 509
Karma: 33884
Join Date: Nov 2010
Location: Germany
Device: Sony PRS-650
Das ist leider ohne die richtigen Informationen nicht so leicht zu beantworten, denn Möglichkeiten gibt es so einige…Ich stelle mal einige Fragen, an denen du dich entlang arbeiten kannst.
Wo hast du dies eingestellt und wo wird es falsch bzw. richtig gezeigt und wie kommt das Buch dort hin? Welches Format (ePub, PDF, txt ...) hat das Buch und wurde es bearbeitet? Das sind die Fragen die geklärt werden müssen um eine Antwort in der richtigen Richtung für die nächsten Schritte geben zu können.

Bedeutet angezeigt, dass der Dateiname falsch ist und diese zur Anzeige benutzt oder bedeutet es, dass das Gerät die im Buch vorhandenen Metadaten anzeigt, welche evtl. falsch sind. Wird es in Calibre richtig angezeigt? Wie du siehst, eine Menge Möglichkeiten, wo es falsch laufen kann.

Fange an der Quelle an, d.h. mit dem Buch. Hat das Buch eigene Metadaten und was steht drin? Dann Calibre, was steht bei Metadaten bearbeiten unter "Titel" und was bei "Sortierung nach Titel"? Ist das Feld grün oder rot unterlegt? Was ist in den Einstellungen von Calibre für die Ansicht der Bibliothek und für das Übertragen auf den Reader eingestellt? Benutzt du zum Übertragen das Calibre Device-Interface, oder manuell von Hand, oder über "Auf Festplatte speichern“ oder über WLAN? Wie heißt der Dateiname auf dem Reader und ist es das, was du angezeigt bekommst oder sind das ganz andere Informationen (z.B. aus den im evtl. im Buch enthaltenen Metadaten) Und dann stellt sich auch die Frage, waren die Metadaten schon ursprünglich drin oder hast du diese evtl. durch eine Umwandlung oder Überarbeitung unwissentlich eintragen lassen?

Last edited by Divingduck; 07-05-2012 at 07:46 AM.
Divingduck is offline   Reply With Quote
Old 07-05-2012, 08:45 AM   #7
Vauh
Zealot
Vauh began at the beginning.
 
Posts: 130
Karma: 10
Join Date: Dec 2007
Device: ODYS Leon
Puh, das sind ein großer Haufen von Fragen. Aber danke dafür.

Eingestellt habe ich das in Calibre unter Titel und Titelsortierung.
Richtig angezeigt wird es in der Hauptübersicht von Calibre, falsch auf dem Gerät.

Ich habe z.B. heute 1 PDF und 1 ePub übertragen, in beiden Fällen das gleiche - falsche Ergebnis.
Übertragen wurde das mit dem Befehl auf Gerät-Hauptspeicher senden.

Die Bücher habe ich so erhalten wie sie sind, das ePub wurde gekauft, das Pdf stammt aus "Internet Archive".

Metadaten befinden sich auf beiden Files keine, außerdem habe ich bei Calibre eingestellt die Daten des Titels und nicht evtl. Metadaten zu nehmen.

In Metadaten bearbeiten steht bei Titel alles richtig und bei Sortierung nach Titel stehen andere Daten in rot.
Wenn ich den Pfeil neben Metadaten - Titel drücke, kommt bei Sortierung nach Titel bereits das falsche Ergebnis, also z.B. "Schatz im Silbersee, Der"

Auf dem Gerät landen dann auch die falschen Daten.

Zum Schluss, beide Files wurden so an das Gerät übertragen und Konvertierung.


Vauh
Vauh is offline   Reply With Quote
Old 07-06-2012, 06:22 AM   #8
Divingduck
Fanatic
Divingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolateDivingduck is generous with chocolate
 
Posts: 509
Karma: 33884
Join Date: Nov 2010
Location: Germany
Device: Sony PRS-650
Du hast meinen Post 4 nicht richtig gelesen

a) Woher weiß dein Reader von Autor und Titel?
Ich gehe mal davon aus, dass er diese Information nicht aus dem Dateinamen, sondern aus den Metadaten des auf dem Reader befindlichen Buches entnimmt und somit hat das Buch auch Metadaten. Calibre bestimmt nicht die Interpretation von Daten für einen Reader, sondern stellt nur Daten Verfügung. Was der Reader nutzt, bestimmt ausschließlich der Reader. Eine Korrektur eines weit verbreiteten Irrtums: Es gibt keinen Reader, der etwas mit den Metadaten von Calibre anfangen kann. Die Reader haben entweder eigene Strukturen und / oder nutzen die Metadaten, die in Büchern stehen. und diese sind i.d.R. schlechter, als sie sein sollten.
b) So wie du es beschrieben hast, macht Calibre alles richtig. Nur du hast nicht verstanden, was die Einstellungen bedeuten.
Also, wenn in dem Feld "Sortierung nach Titel" "Schatz im Silbersee, Der" steht, dann ist die entsprechende Einstellung in Calibre für die Titelsortierung nicht "strictly_alphabetic" sondern "library_order"

Prüfe, was in den entsprechenden Einstellungen unter Kniffe steht und ändere diese nach deinen Notwendigkeiten. Mache es nacheinander und prüfe das Ergebnis der Änderung, damit du verstehst, was die Auswirkung ist. Tipp: Wenn du diese Einstellung änderst, musst du in Calibre die Daten des Buches aktualisieren. Mach das erst mal manuell von Hand mit einem Buch. Wenn, wie bei dir der Fall, ein Feld rot unterlegt ist, dann bedeutet dies, dass das Feld aktualisiert werden muss. Es gibt sowohl für die Bibliothek, des Übertragen auf den Reader und speichern auf Festplatte eigene Einstellungsparameter.
# Titel und Seriensortierung in der Hauptansicht
# Formatierung von Titel und Serien bei Benutzung in Vorlagen kontrollieren

Wenn die Grundeinstellungen stimmen und, was sehr wichtig ist, auch die Metadaten in Calibre für das Buch richtig sind, und du feststellst, dass im Buch selbst die Metadaten falsch sind, kannst du diese bei ePub mit dem Plugin "Modify Epub" aktualisieren.
Viel Spaß beim Probieren
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	Aufzeichnen.JPG
Views:	207
Size:	120.8 KB
ID:	88773  

Last edited by Divingduck; 07-08-2012 at 01:18 AM.
Divingduck is offline   Reply With Quote
Old 07-08-2012, 05:30 PM   #9
oliveoil
Junior Member
oliveoil began at the beginning.
 
Posts: 2
Karma: 10
Join Date: Jun 2012
Device: Kindle
Also ich weiss ja nicht ob das irgend jemandem hilft, aber ich beschreibe mal wie ich die Sache inzwischen hantiere, damit die ebooks auf dem Kindle richtig sortiert werden:

Bei meinen ebooks liegt die Wahrheit immer in den Namen der Dateien, die ich auf dem PC verwalte. Calibre benutze nicht für irgendwelche Verwaltungsaufgaben, sondern nur, um die Metadaten für Kindle-Zwecke zu ändern, und um ggf andere Formate in mobi umzuwandeln. Verwaltet wird im Datei-Manager auf dem PC.

Die Dateinamen setze ich durchgängig auf "Autor - Titel".

Die Dateien werden dann in Calibre importiert, und zwar mit Generierung der Metadaten aus den Dateinamen, anhand des reg. Ausdrucks "(?P<author>[^_-]+) - (?P<title>[^_].+) ?"

Anschliessend werden die Dateien wieder exportiert (allesamt in ein einziges Verzeichnis, und zwar mit der Option "Metadaten in gespeicherten Kopien aktualisieren" und anhand der Vorlage "{authors} - {title}"), und dann in Calibre gelöscht.

Um zu vermeiden, dass führende Artikel im Titel-Tag (und deshalb im Namen der exportierten Dateien) nach hinten verschoben werden, habe ich bei den Kniffen zu "Set the list of words considered to be "articles" for sort strings" die regulären Ausdrücke auf die in meinem ersten Beitrag erwähnten nicht-vorkommenden Werte gesetzt. Für den Default "title_sort_articles = '^(zzzA|zzzThe|zzzAn)\\s+'" statt des Originals "title_sort_articles = '^(A|The|An)\\s+'". Für andere Sprachen ("per_language_title_sort_articles") die Ausdrücke für eng bzw deu auf: " 'eng': ('zzzA\\s+', 'zzzThe\\s+', 'zzzAn\\s+')" bzw " 'deu': ('zzzDer\\s+', 'zzzDie\\s+', 'zzzDas\\s+', 'zzzDen\\s+', 'zzzEin\\s+', 'zzzEine\\s+', 'zzzEinen\\s+', 'zzzDem\\s+', 'zzzDes\\s+', 'zzzEinem\\s+', 'zzzEines\\s+')". Das sieht etwas hanebüchen aus, aber es funktioniert.

Das Resultat ist ein flaches Verzeichnis mit mobi-Dateien mit den ursprünglichen (nicht verschlimmbesserten) Namen, und den Tags für Autorennamen und Titel wie im Dateinamen vorgegeben. Andere Metadaten interessieren mich ohnehin nicht.

Diese Dateien kopiere ich dann mit copy/paste auf den Kindle, und fertig.
... Es geht auch anders, aber so geht es auch.

Gruss
o.o.
oliveoil is offline   Reply With Quote
Old 07-11-2012, 11:03 AM   #10
Vauh
Zealot
Vauh began at the beginning.
 
Posts: 130
Karma: 10
Join Date: Dec 2007
Device: ODYS Leon
Also Olivoil, das habe ich nicht ganz verstanden. Da ich keinen Kindle habe, bringt mir das nicht viel. Trotzdem herzlichen Dank.

Ich habe jetzt mal Calibre komplett gelöscht, die Daten natürlich vorher gesichert und neu installiert. Dann habe ich "strictly_alphabetic" eingestellt. Das hatte ich garantiert vorher auch richtig, aber irgendwo muss der Wurm drinnen gewesen sein.
Jetzt kann ich manuell oder automatisch aktualisieren und es funktioniert.

Wie auch immer, vielen Dank für deine Hilfe Divingduck.

Vauh
Vauh is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Calibre Recipe: Telepolis (Artikel) (German) lena_punkt Calibre 1 09-27-2010 05:03 AM
FAZ Artikel E-Reader Marktentwicklung Verres Lounge 4 07-14-2010 03:45 PM
eBook-Preiskampf, Spiegel-Artikel SpecialEd Amazon Kindle 4 02-04-2010 07:28 AM
Wikipedia Artikel zum Pocketbook Moredread PocketBook 18 01-11-2010 11:15 AM
FR vom 30.06. Artikel über E-Books mirakix Lounge 5 06-30-2009 04:01 PM


All times are GMT -4. The time now is 05:35 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.