Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Andere Lesegeräte

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 10-23-2011, 09:21 AM   #1
polyfragmentiert
Groupie
polyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshes
 
polyfragmentiert's Avatar
 
Posts: 181
Karma: 14258
Join Date: Oct 2009
Location: Kiel, Germany
Device: SONY PRS-T1
Meine Erfahrungen mit dem Weltbild Reader 3

Weltbild Reader 3 - ein kurzer subjektiver Bericht

Einleitung
Ich möchte mit diesem „Bericht“ meine Erfahrungen mit dem Reader aufzählen und aufführen, was mir persönlich aufgefallen ist. Der Text ist aus meiner Sicht geschrieben und spiegelt meine Lesegewohnheiten und Ansprüche wider -- was nicht auf andere Menschen zutreffen muss. Gerade in Sachen Helligkeitsempfindung gibt es viele Abstufungen.

Größe, Gewicht, Verarbeitung und Handhabung
* Reader liegt gut in der Hand

* Gewicht ist akzeptabel, wobei ich das Gerät eh meist auf dem Oberschenkel liegen habe

* Verarbeitung allgemein ist gut, die Kunststoffoberfläche fühlt sich gut an

* Die Richtungstasten um den OK-Button herum waren für mich einer der Gründe das Gerät zurückzuschicken

* Außer dem rechten Knopf hat keine der anderen Richtungstasten einen spürbaren Druckpunkt

* Die Tasten sind im Gehäuse versenkt und für mich schwer erreichbar. Um einen Effekt zu erzielen, muss ich mit dem Fingernagel arbeiten und selbst dann klappt es nicht immer

* Einige Tasten scheinen manchmal nicht oder nur mit einiger Verzögerung zu funktionieren, der OK-Knopf gehört in den Menüs auch dazu. Ob der Fehler da auch Hard- oder Softwareseite liegt, kann ich nicht sagen

Das Display und die Helligkeit
* 7 Zoll sind schon eine schöne Größe; im Vergleich zu meinem Smartfon mit kleinem Display macht das richtig Spaß

* Ich bin anscheinend lichtempfindlicher als ich dachte, denn auch bei 0% Hintergrundbeleuchtung empfinde ich die Helligkeit abends als zu stark. Tagsüber in hellerem Licht ist die Hintergrundbeleuchtung okay, da ich aber auch abends, nicht bei voller Festbleuchtung, lese, strengt das meine Augen doch an. Auf meinem Smartfon kann ich die Helligkeit ein gutes Sctück niedriger einstellen und hab' dort keine Probleme

* Die Einstellung der Helligkeit scheint auch nicht immer korrekt zu funktionieren

* Obwohl bereits auf 0% eingestellt, bemerkte ich per Zufall, dass eine Erhöhung auf 10% das Display *dunkler* erschienen ließ. Das könnte auch ein Softwarefehler sein

Die für mich zu hohe Helligkeit war dann der Hauptgrund das Gerät wieder nach Hause zu schicken.

Die Bibliothek oder das Hauptmenü
* Gleich nach dem ersten Einschalten fielen mir ein paar kleinere Dinge negativ auf

* Titel von Büchern werden genauso dargestellt wie im Dateisystem des Geräts: Anstatt Leerzeichen für Binde- und Unterstriche einzusetzen und die Dateiendung zu entfernen, wird alls angezeigt, was einen „unrunden“ Eindruck auf mich macht. Die Dateierweiterung ist eh unnütz, da rechts neben dem „Titel“ das Format angezeigt wird

* Die permanente Titelanzeige während des Lesens zeigt auch den Dateinamen

* Die in der Bibliothek verwendete Schrift für die Buchtitel wird nicht richtig angezeigt, das kleine „o“ passt überhaupt nicht zum Rest der Buchstaben und wird auch nicht fett dargestellt. Das fällt vielleicht vielen Leuten nicht mal auf, aber das Schriftproblem finde ich schon etwas peinlich

* Oben in der Bibliothek wird das zuletzt gelesene Buch zum schnellen erneuten Öffnen angezeigt.

* Öffnet mensch dasselbe Buch noch einmal aus dem Dateiexplorer, gehen Bucheinstellungen wie Farbe und Helligkeit verloren. Deshalb bietet sich das Öffnen aus der Bibliothek besonders an, wie es eh viele machen werden

* Die eben genannten Einstellungen können nicht global als Standard für Bücher gesetzt werden, sondern gelten *pro Buch*

* Auch wenn diese Einstellungen recht schnell gemacht werden können, wären mir änderbare Standardeinstellungen lieber gewesen. Das für jedes Buch separat machen zu müssen, geht mir auch die Nerven auch wenn ich es nur einmal für jedes Buch machen muss. Wer schwarze Schrift auf weißem Grund bevorzugt, braucht sich da nicht weiter zu kümmern. Da ich gern im „Nachtmodus“ lese, stört mich das.

Während des Lesens
* Es gibt keine Vollbildansicht, oben und unten wird jeweils eine etwa 1 1/2 cm hohe weiße Leiste angezeigt. In der Normaleinstellung der Farben verschmelzen die Leisten mit dem weißen Hintergrund. Oben steht permanent der Titel des Buches, wiederum mit dem Dateinamen aus dem Dateisystem. Unten sind der Akkustand, die Seitenzahl und die gewählte Schriftgröße. Rechts unten stehen Uhrzeit und Datum.

*In den Display-Einstellungen sind für Vorder- und Hintergrund jeweils dieselben 6 Farben verfügbar: Weiß, Schwarz, Rot, Grün, Blau, Gelb

* Es ist anscheinend nicht möglich eigene Schriftarten auf dem Gerät zu verwenden, was mich sehr stört. Ich ändere gern die verwendete Schriftart je nach Thema des Buches und steh' auch nicht so auf Serifenschriften beim Lesen

Mein Fazit
Für mich persönlich ist der Weltbild Reader 3 nichts. Wie oben schon angedeutet, lässt sich die Helligkeit für meine Bedürfnisse nicht weit genug herunterregeln, was das Lesen in abendlicher Beleuchtung oder sogar im Dunkeln für mich zu anstrengend macht.

Die Richtungstasten sind schlecht angebracht: kein Druckpunkt, im Gerät versenkt, geht mal gar nicht. Ob mein Gerät ein Montagsreader war, kann ich nicht sagen. Wäre das Problem mit der Helligkeit nicht gewesen, hätte ich das Gerät wohl eingeschickt und um Ersatz gebeten, um zu schauen, ob da ein Produktionsfehler vorlag.

Last edited by polyfragmentiert; 10-23-2011 at 09:27 AM.
polyfragmentiert is offline   Reply With Quote
Old 10-23-2011, 01:30 PM   #2
cme
allesebook.de
cme ought to be getting tired of karma fortunes by now.cme ought to be getting tired of karma fortunes by now.cme ought to be getting tired of karma fortunes by now.cme ought to be getting tired of karma fortunes by now.cme ought to be getting tired of karma fortunes by now.cme ought to be getting tired of karma fortunes by now.cme ought to be getting tired of karma fortunes by now.cme ought to be getting tired of karma fortunes by now.cme ought to be getting tired of karma fortunes by now.cme ought to be getting tired of karma fortunes by now.cme ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 84
Karma: 845672
Join Date: Jul 2008
Device: PRS-650
Du hast kein Montagsgerät erwischt ... Besonders das mit dem Druckpunkt beim Steuerkreuz hat mein Testgerät auch und es nervt gewaltig. Kann dir da im Großen und Ganzen nur zustimmen.
cme is offline   Reply With Quote
Old 10-24-2011, 02:38 AM   #3
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,822
Karma: 3877400
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
@polyfragmentiert

Danke für die Erfahrungsweitergabe!

Bestätigt meinen Eindruck aus dem hiesigen Shop. Mein erstes Empfinden war, dass ich selbst auf dem Display eines fünf Jahre alten Palm Zire72 PDA angenehmer und mit besseren Helligkeitseinstellungen lesen kann als auf dem Weltbild Reader.

Immerhin haben die anscheinend selbst in unserem Städtchen seit dem Start eine Handvoll der Geräte verkaufen können. - Ich weiß natürlich nicht, ob die so gut laufen, dass nachsortiert werden musste, aber: Ich hatte bei einem "Kontrollbesuch" ein paar Tage nach dem Verkaufsbeginn erst gedacht, die hätten schon mehr als die Hälfte des Aktionsaufstellers leerverkauft. Bei näherem Hinsehen und Zählen stellte sich das dann aber als "Umordnung auf Lücke" heraus, d.h. es waren noch (?) rund 2/3 da.

Aus meiner Erfahrung (und nach dieser und anderen Besprechungen) rate ich Bekannten jedenfalls von den Dingern ab.

Last edited by beachwanderer; 10-24-2011 at 05:02 AM.
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2011, 02:04 AM   #4
Brumb
Member
Brumb began at the beginning.
 
Brumb's Avatar
 
Posts: 10
Karma: 10
Join Date: Oct 2011
Device: TrekStor 3.0 Sony PRS-600
@polyfragmentiert

Danke für deine Erläuterungen!

Ich muss sagen bei mir stellt sich das Problem mit der Helligkeit gerade umgekehrt dar. Ich habe echt Schwierigkeiten beim Lesen auf "nicht weissem" Papier und genauso ist es beim Reader. Deshalb ziehe ich den Trekstor dem Sony vor, weil ich da schwarze Schrift auf weissem Hintergrund lesen kann. Ich lese auch gerne abends im Bett bei mässigem List und da zeigt der Trekstor ebenfalls Vorteile. Da schaue ich gerne über einige andere Mängel hinweg. Ausserdem bei einem so günstigen Preis, nehme ich eben diese Mängelchen in kauf.

Das ist natürlich nur meine Meinung und ich lasse jedem seine eigene!
Brumb is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2011, 02:41 AM   #5
beachwanderer
Wizard
beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.beachwanderer ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
beachwanderer's Avatar
 
Posts: 1,822
Karma: 3877400
Join Date: Nov 2007
Location: At the Baltic Sea
Device: Some
Quote:
Originally Posted by Brumb View Post
... Da schaue ich gerne über einige andere Mängel hinweg. Ausserdem bei einem so günstigen Preis, nehme ich eben diese Mängelchen in kauf. Das ist natürlich nur meine Meinung und ich lasse jedem seine eigene!
Hallo Brumb

und willkommen bei MR!

Ganz in Ordnung, jeder muss das Gerät finden, das zu ihm passt.

Ich habe auch in diesem Bereich eben nur Bedenken, dass viele Leute einen "Oh-eBook-Reader-davon-habe-ich-gehört-und-so-billig"-Kauf erledigen und hinterher enttäuscht sind, weil sie sich vorher nicht vernünftig informiert haben. Für viele Leute wären eben eInk-Reader doch die bessere Lösung. Und die Kosten nun ja endlich auch nicht mehr die Welt, wenn man sich die Preise von Kobo, Sony und Amazon anschaut.
beachwanderer is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2011, 02:57 AM   #6
Brumb
Member
Brumb began at the beginning.
 
Brumb's Avatar
 
Posts: 10
Karma: 10
Join Date: Oct 2011
Device: TrekStor 3.0 Sony PRS-600
Hallo beachwanderer

da bin ich voll deiner Meinung! Es gibt auch etwas das mich ungemein am Trekstor stört. Das ist sein Akku... bei mir ist der nach rund 2 Std durch und Laden ist angesagt. Werde wohl mal bei Weltbild nachfragen wo die restlichen 6 Std bleiben.

Man bekommt heute fast keine LCD Reader mehr. Fast alle steigen auf dieses Lnk um und da ist der Schreibhintergrund leider noch nicht weiss sondern ein schlaffes Grau und damit habe ich eben so meine Mühe.

Naja, wie auch immer... die Dinger sind ja im Grossen und Ganzen recht gut heutzutage. Übrigens habe ich den TS auch in meinem Bekanntenkreis einigen gezeigt und keiner von denen wollte ihn. Die ziehen alle ihre vor und ein Stück weit kann ich das verstehen. Ein Reader wird wohl nie ein Buch ganz ersetzen können.

Gruss
Brumb

EDIT: Hmmm... da ist wohl was mit dem Posten schräg gelaufen, die wurde schon mal gepostet obwohl ich nicht fertig war damit.

Last edited by Brumb; 10-28-2011 at 03:00 AM.
Brumb is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2011, 03:19 AM   #7
Marc_liest
Early Adopter
Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marc_liest's Avatar
 
Posts: 3,121
Karma: 3415836
Join Date: Oct 2008
Location: hier und da
Device: einige
Willkommen bei MobileRead.
Quote:
EDIT: Hmmm... da ist wohl was mit dem Posten schräg gelaufen, die wurde schon mal gepostet obwohl ich nicht fertig war damit.
..schon erledigt.
Marc_liest is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2011, 05:35 AM   #8
Brumb
Member
Brumb began at the beginning.
 
Brumb's Avatar
 
Posts: 10
Karma: 10
Join Date: Oct 2011
Device: TrekStor 3.0 Sony PRS-600
Quote:
Originally Posted by Marc_liest View Post
Willkommen bei MobileRead.

..schon erledigt.
DANKE! konnte es selbst nicht löschen.

Gruss
Brumb
Brumb is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2011, 11:47 AM   #9
polyfragmentiert
Groupie
polyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshespolyfragmentiert can read faster than his screen refreshes
 
polyfragmentiert's Avatar
 
Posts: 181
Karma: 14258
Join Date: Oct 2009
Location: Kiel, Germany
Device: SONY PRS-T1
Quote:
Originally Posted by Brumb View Post
Ich muss sagen bei mir stellt sich das Problem mit der Helligkeit gerade umgekehrt dar. Ich habe echt Schwierigkeiten beim Lesen auf "nicht weissem" Papier und genauso ist es beim Reader. Deshalb ziehe ich den Trekstor dem Sony vor, weil ich da schwarze Schrift auf weissem Hintergrund lesen kann. Ich lese auch gerne abends im Bett bei mässigem List und da zeigt der Trekstor ebenfalls Vorteile.
Da kann mensch sehen wie unterschiedlich das doch wahrgenommen wird...

Ich hoffe Du hast viel Spaß mit dem Gerät! Ich werd' mir wohl den Pocketbook 360 besorgen, der scheint trotz seines Alters immer noch zu rocken.

Schönes Wochenende!
polyfragmentiert is offline   Reply With Quote
Old 10-31-2011, 01:17 PM   #10
Brumb
Member
Brumb began at the beginning.
 
Brumb's Avatar
 
Posts: 10
Karma: 10
Join Date: Oct 2011
Device: TrekStor 3.0 Sony PRS-600
Quote:
Originally Posted by polyfragmentiert View Post
Da kann mensch sehen wie unterschiedlich das doch wahrgenommen wird...
Das schon doch gibt es trotzdem noch klare Nachteile von LCD Displays. Ich war heute beim Augenarzt zur Routinekontrolle. Er hat festgestellt dass meine Augen stark nachgetrocknet haben seit dem letzten Besuch vor einem Jahr. Im Gespräch habe ich dann erfahren dass das Lesen im Dunkeln massiv dazu beiträgt. Lesen sollte man NUR bei gutem, ausreichendem Licht, sei das nicht vorhanden würde man stark den Augen schaden. Ich muss jetzt als Strafe täglich mehrmals Augentropfen benutzen und eben das Lesen im Dunkeln sein lassen. Von der Seite habe ich das noch nie betrachtet. Naja... darf ich eben den Trekstor beiseite legen und wieder mit dem Sony vorlieb nehmen. Werde mir mal den T1 ansehen sobald er hier in der Schweiz lieferbar ist. Vielleicht hat der ein weisseres Display...

Also immer schön auf die Augen achten!

Gruss
Brumb
Brumb is offline   Reply With Quote
Old 01-14-2012, 02:52 PM   #11
MrReset
Resident of Silent Hill
MrReset has learned how to buy an e-book online
 
MrReset's Avatar
 
Posts: 96
Karma: 96
Join Date: Nov 2011
Location: Germany
Device: PocketBook A10
Inzwischen gibt es Firmware Version 1.09 von TrekStor. Läuft 1A!
MrReset is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
erfahrungen, reader, weltbild

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Erfahrungen mit dem Sony Support Irian Sony Reader 3 04-06-2011 06:08 AM
Erfahrungen mit PocketBook Support eibix PocketBook 32 02-19-2011 12:54 PM
PB 903 - meine Erfahrungen, Bugs, Verbesserungsvorschläge Testos PocketBook 2 02-11-2011 03:40 PM
Erfahrungen mit Weltbild-ebooks? perry E-Books 17 05-24-2009 06:51 AM
Meine Erfahrungen takitano Cybook 15 09-24-2008 03:39 AM


All times are GMT -4. The time now is 01:23 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.