Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Erste Hilfe

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 05-11-2011, 04:59 AM   #1
Crian
Member
Crian began at the beginning.
 
Posts: 20
Karma: 10
Join Date: May 2011
Device: Kindle 3
eBook-Erstellung

Ich versuche derzeit, aus einem selbst geschriebenen Buch, das als LaTeX-Quelle vorliegt, ein eBook zu machen.

Später möchte ich auch noch Bücher meiner Mutter umwandeln, so sie mir das erlaubt. Diese werden in Word geschrieben, lägen also als .doc oder .rtf vor.

Doch zurück zu meinem LaTeX-Buch. Ich habe es bei mir zu Hause (OS X) als PDF erzeugt. Dieses sieht auch völlig in Ordnung aus.

Dann habe ich das bei der Arbeit in den MobiCreator gesteckt (denn dort arbeite ich unter Windows). Leider hat das erstmal so erzeugte Buch ein Problem mit Umlauten. Die Doppelpunkte folgen erstmal so und der Vokal als nächstes Zeichen hinterher.

Außerdem gibt es eine Fehlermeldung, wenn ich ein Inhaltsverzeichnis erzeugen will:

Quote:
Mobipocket Creator Publisher v 4.2 build 41

Microsoft Internet Explorer
4.0 (compatible; MSIE 7.0; Windows NT 6.1; WOW64; Trident/5.0; SLCC2; .NET CLR 2.0.50727; .NET CLR 3.5.30729; .NET CLR 3.0.30729; Media Center PC 6.0; .NET4.0C; .NET4.0E)0

Line: 47
Character: 5
Code: 0
Message: Für die Eigenschaft "0" kann kein Wert abgerufen werden: Das Objekt ist Null oder undefiniert
Url: file:///C:/Program%20Files%20(x86)/Mobipocket.com/Mobipocket%20Creator/rsrc/html/table_of_contents.html
Crian is offline   Reply With Quote
Old 05-11-2011, 07:25 AM   #2
Billi
Wizard
Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Billi's Avatar
 
Posts: 3,239
Karma: 13235489
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Device: Cybook, iRex, PB, Onyx
Crian, verstehe ich Dich richtig: Dein Plan ist LaTeX -> pdf -> mobi?

Ich weiß nicht, welcher Art Dein Buch ist (sowohl inhaltlich als auch Weitervertrieb), deshalb muss ich erst einmal ein bisschen im Trüben stochern.

- Eine Möglichkeit ist es, die pdf-Datei in LaTeX sofort auf die richtige A6-Größe zu formatieren. Damit dürfte der Kindle kein Problem haben und Du sparst Dir jegliches konvertieren.
- In welche anderen Formate kannst Du von LaTeX aus exportieren? Wenn Du weiter konvertieren willst, ist pdf eigentlich am ungeeignetsten. Besser ist es, den Mobipocket Creator mit einer htm- oder rtf- oder -txt -Datei zu füttern.
Billi is offline   Reply With Quote
 
Enthusiast
Old 05-11-2011, 07:47 AM   #3
Crian
Member
Crian began at the beginning.
 
Posts: 20
Karma: 10
Join Date: May 2011
Device: Kindle 3
Im Moment weigert sich MobipoketCreator sogar, eine einfache, selbst erstellte HTML-Datei anzunehmen.

Ich bekomme nicht einmal eine Fehlermeldung. Bei "Build" kommt der Hinweis "Build failt, please click on "Show build details" to check why eBook could not be built." - aber der Knopf fehlt.
Crian is offline   Reply With Quote
Old 05-11-2011, 07:58 AM   #4
Billi
Wizard
Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Billi's Avatar
 
Posts: 3,239
Karma: 13235489
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Device: Cybook, iRex, PB, Onyx
Das ist kein Knopf oben in der Knopfleiste wie z.B. "Files", "Build" und "Deploy", sondern eine Schaltfläche ungefähr genau in der Mitte des Bildschirms, eigentlich ziemlich exakt unter der Fehlermeldung (zumindest bei mir).
Billi is offline   Reply With Quote
Old 05-11-2011, 08:24 AM   #5
Crian
Member
Crian began at the beginning.
 
Posts: 20
Karma: 10
Join Date: May 2011
Device: Kindle 3
Dort ist wie gesagt keiner. Bei einer erfolgreichen Erstellung (aus einem PDF) war der Knopf da, in diesem Fall fehlt er.
Crian is offline   Reply With Quote
Old 05-11-2011, 10:00 AM   #6
Billi
Wizard
Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Billi's Avatar
 
Posts: 3,239
Karma: 13235489
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Device: Cybook, iRex, PB, Onyx
Tja, wenn man ihn mal bräuchte...
Gibt es irgendetwas, was Du anders gemacht hast bei der html-Datei im Unterschied zur pdf-Datei?
Billi is offline   Reply With Quote
Old 05-12-2011, 03:51 AM   #7
Crian
Member
Crian began at the beginning.
 
Posts: 20
Karma: 10
Join Date: May 2011
Device: Kindle 3
Ich weiß nicht genau. Eigentlich nicht, aber offensichtlich muss ja was entscheidend anders sein.

Ich habe gestern zu Hause mit KindleGen, Sigil und auch kurz mit Calibre herum experimentiert. Mit MobiCreator nicht, da ich kein Windows zu Hause habe.

Dabei konnte ich wunderbar ein Testbuch in Sigil erstellen und dann mit KindleGen nach .mobi konvertieren.

Quote:
Originally Posted by Billi View Post
Crian, verstehe ich Dich richtig: Dein Plan ist LaTeX -> pdf -> mobi?

Ich weiß nicht, welcher Art Dein Buch ist (sowohl inhaltlich als auch Weitervertrieb), deshalb muss ich erst einmal ein bisschen im Trüben stochern.

- Eine Möglichkeit ist es, die pdf-Datei in LaTeX sofort auf die richtige A6-Größe zu formatieren. Damit dürfte der Kindle kein Problem haben und Du sparst Dir jegliches konvertieren.
- In welche anderen Formate kannst Du von LaTeX aus exportieren? Wenn Du weiter konvertieren willst, ist pdf eigentlich am ungeeignetsten. Besser ist es, den Mobipocket Creator mit einer htm- oder rtf- oder -txt -Datei zu füttern.
Ich habe gestern herausgefunden, dass meine Latex-Distribution (falls das der richtige Begriff dafür ist) mit einem einfachen Befehl (x)html erzeugt. Also hab ich aus meiner .tex-Datei eine .html Datei gemacht. Im Kopf wird auf den xhtml-Standard verwiesen, daher nehme ich an, dass es xhtml ist.

Diese hab ich dann auch in Sigil eingefügt und bin genauso vorgegangen, wie bei dem Testbuch. Sigil macht daraus auch ein epub. Aber sowohl KindleGen als auch Calibre melden einen Fehler (einen falschen Verweis im Inhaltsverzeichnis, vermute ich, da von "toc" die Rede war, die genaue Meldung hab ich nicht dabei, aber es ging darum, dass irgendein Link auf # endete, was aber in den Dateien nicht er Fall war, da ging es hinter dem # immer noch weiter (Also zu Sprungzielen innerhalb von xhtml-Dateien)).

Da das erzeugte html ziemlich kompliziert aussieht, hab ich da bisher noch nicht selbst Hand angelegt.

Ansonsten gefällt mir Sigil ziemlich gut, weil man da die Texte auch als Quellcode bearbeiten kann.

Kann man bei der Verwendung anderer Tools auch (als Zwischenschritt) die xhtml-Dateien bearbeiten?


Edit: Ah zu deiner Frage zum Buch: Inhaltlich ist es ein Fantasyroman. Er ist noch nicht ganz fertig, aber ich wollte erstmal für mich selbst sehen, wie man ein eBook daraus macht und auch zum reinen Durchlesen vor dem nächsten Überarbeitungsschritt wäre es nett, ihn auf dem Kindle zu haben. Im (A4) PDF ist alles natürlich viel zu klein.

Weitervertrieb... ja da hab ich noch gar keine Vorstellung. Wenn ich so mitbekomme, wie meine Mutter sich mit den Verlagen quält, obwohl sie viel bessere Bücher schreibt als ich, muss ich das wohl gar nicht erst versuchen. Wenn das Buch fertig gestellt ist, werde ich mir überlegen, ob und wenn ja wie ich das vertreiben kann. Oder ob ich es quasi umsonst als eBook irgendwohin stelle.


Edit2: Ich hab MobiCreator mal gestartet und das Programm maximiert nach dem fehlerhaften Lauf. Wenn man es maximiert, dann ist der Button da (im normalen Fenster ist aber kein Scrollbalken und kein gar nichts, war vermutlich einfach Pech mit der Fenstergröße.

Im Log steht:
Quote:
Error(htmlparser): No BODY tag found in content file.
Das werde ich doch gleich mal ändern. *schmunzelt*


Edit3: Es ist immer wieder beschämend: Kaum macht man es richtig, schon funktioniert es. Ich hatte den Text nur mit p h1 h2 und so weiter versehen, das drumherum aber vergessen.

Was bleibt ist das Problem bei der Erstellung eines Inhaltsverzeichnisses.
Da kommt die Meldung, die weiter oben im Thread zu lesen ist.

Last edited by Crian; 05-12-2011 at 04:40 AM.
Crian is offline   Reply With Quote
Old 05-12-2011, 11:02 AM   #8
itzfufu
Member
itzfufu began at the beginning.
 
itzfufu's Avatar
 
Posts: 21
Karma: 10
Join Date: May 2011
Location: Germany
Device: kindle
Willst Du das eBook später denn ausschließlich für Kindle Geräte zur Verfügung stellen? Oder willst Du dann auch eine ePub Datei veröffentlichen/bereitstellen?

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass es nicht immer vernünftig klappt, wenn man von einem PDF ausgehend eine eBook Datei erstellt. Das hat bei meinem Buch kein Converter hinbekommen :/
Ich bin dann einen ganz anderen Weg gegangen und hab das Buch komplett neu in InDesign gemacht, das ging ganz gut (wenn auch von vielen Leuten als Erstellungsmethode wüst beschimpft), auch dahingehend, dass ich Fußnoten und Verlinkungen im eBook habe.

Das kommt für Dich aber vermutlich nicht in Frage, oder?

Ansonsten habe ich bisher nur gehört, dass fast alle sehr zufrieden sind, wenn sie Word Dateien konvertieren (oder konvertieren lassen, wie z.B. bei Smashwords).
Kann ich selber aber nicht beurteilen, da ich nicht mit Word arbeite
itzfufu is offline   Reply With Quote
Old 05-13-2011, 10:50 AM   #9
Crian
Member
Crian began at the beginning.
 
Posts: 20
Karma: 10
Join Date: May 2011
Device: Kindle 3
Word mag ich nicht so und arbeite nicht ohne Grund mit LaTeX, womit man sehr viel schöner Text setzen kann, wie ich finde. Indesign habe ich nicht und ich möchte eigentlich auch nicht alles nochmal umarbeiten.

Immerhin hab ich ja eine (x)html-Datei aus LaTeX erstellen können.
Crian is offline   Reply With Quote
Old 05-13-2011, 11:52 AM   #10
Billi
Wizard
Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.Billi ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Billi's Avatar
 
Posts: 3,239
Karma: 13235489
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Device: Cybook, iRex, PB, Onyx
(x)html ist sehr gut, da ePub im Grunde gezipptes xhtml und mobi gezipptes html ist - Du hast also immer schon ein gutes Ausgangsformat.

Da Du gerade beim Rumprobieren bist: Du kannst den Mobipocket Creator auch das Inhaltsverzeichnis für Dich erstellen lassen, Du musst ihm nur sagen, welche Tags (z.B. alle <h2>) Kapitelüberschriften sind.

Ansonsten wünsche ich Dir viel Spaß und Erfolg beim Schreiben Deines Buches! (Ich hatte gefragt, weil bei technischen Büchern eventuell kein Weg an pdf vorbeigeführt hätte).
Billi is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Wer hat Interesse, sich mit eBook-Erstellung etwas dazuzuverdienen? K-Thom E-Books 5 02-16-2011 04:19 PM
eBook-Erstellung à la MobileRead v1 mtravellerh E-Books 25 09-28-2010 04:36 PM
Diskussion und Fragen zur eBook Erstellung Josch91 E-Books 110 03-16-2010 05:41 AM
Software zur ePub Erstellung beam Software 7 06-28-2009 04:53 PM
Inhaltsverzeichnis unter Calibre?? - und andere Probleme bei der Ebook-Erstellung Momo_Germany Erste Hilfe 4 05-26-2009 04:38 PM


All times are GMT -4. The time now is 03:19 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.