Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Software

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 02-25-2010, 06:43 AM   #1
ibu
Addict
ibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipse
 
Posts: 201
Karma: 8170
Join Date: Feb 2010
Location: Berlin, Germany
Device: iPhone 4S, Kobo Glo
Stanza (und iPod Touch): Bücher des Desktoprechners "online lesen"?

Damit ein Buch offline in Stanza lesbar ist, muss es vom lokalen Computer heruntergeladen werden.

Schön wäre eine Funktionsweise für eBooks, wie man sie für Musik kennt.
Mit der Anwendung "Remote" hat man per WLAN Zugriff auf seine gesamte auf dem Desktoprechner liegende Musikbibliothek.

Genau sowas möchte ich gerne auch für eBooks realisieren.
Geht das?
ibu is offline   Reply With Quote
Old 02-25-2010, 12:13 PM   #2
Manichean
Wizard
Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!
 
Manichean's Avatar
 
Posts: 3,130
Karma: 80520
Join Date: Feb 2008
Location: Germany
Device: Cybook Gen3
Calibre kann das, wenn ich richtig verstehe, was Du meinst.
Manichean is offline   Reply With Quote
Old 02-25-2010, 12:25 PM   #3
ibu
Addict
ibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipse
 
Posts: 201
Karma: 8170
Join Date: Feb 2010
Location: Berlin, Germany
Device: iPhone 4S, Kobo Glo
Aber kann es Stanza?

Da Du Dir nicht sicher bist, ob Du mich richtig verstanden hast:
die Buchdatei soll physikalisch auf der Festplatte des Desktoprechners liegen.
Auf dem iPod dagegen ist die Buchdatei nicht gespeichert.
Der iPod ist per WLAN mit dem Desktoprechner verbunden.

Weißt Du, wie man von Stanza aus das Buch lesen kann?
ibu is offline   Reply With Quote
Old 02-25-2010, 04:43 PM   #4
Manichean
Wizard
Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!
 
Manichean's Avatar
 
Posts: 3,130
Karma: 80520
Join Date: Feb 2008
Location: Germany
Device: Cybook Gen3
Mit Stanza selbst kenne ich mich nicht aus, aber Calibre hat einen eingebauten Server, der die Bibliothek via HTTP anbietet. Meines Wissens ist der hervorragend für die Nutzung mit Stanza geeignet.
Wieso willst Du denn die Buchdateien nicht auf dem Ipod haben?
Manichean is offline   Reply With Quote
Old 02-25-2010, 04:52 PM   #5
ibu
Addict
ibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipse
 
Posts: 201
Karma: 8170
Join Date: Feb 2010
Location: Berlin, Germany
Device: iPhone 4S, Kobo Glo
Quote:
Wieso willst Du denn die Buchdateien nicht auf dem Ipod haben?
Redundanz.

Ein einziges physikalisches Vorkommen ist weit eleganter.

Hätte ich eine mobile und hinreichend breitbandige Flat, würde ich das Konzept für alle Datentypen bevorzugen.
ibu is offline   Reply With Quote
Old 02-25-2010, 05:45 PM   #6
Manichean
Wizard
Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!
 
Manichean's Avatar
 
Posts: 3,130
Karma: 80520
Join Date: Feb 2008
Location: Germany
Device: Cybook Gen3
Quote:
Originally Posted by ibu View Post
Redundanz.

Ein einziges physikalisches Vorkommen ist weit eleganter.

Hätte ich eine mobile und hinreichend breitbandige Flat, würde ich das Konzept für alle Datentypen bevorzugen.
Redundanz ist gut. Schonmal nen Plattencrash gehabt?
Und was tust Du, wenn Du unterwegs bist und mal kein WLAN in der Nähe ist, Du aber gerne lesen möchtest? (Mir persönlich wäre im Übrigen die Vorstellung, dass mein armer kleiner Rechner mit einem Server am großen, bösen Internet hängt, nicht so richtig lieb.)
Manichean is offline   Reply With Quote
Old 02-26-2010, 02:30 AM   #7
ibu
Addict
ibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipse
 
Posts: 201
Karma: 8170
Join Date: Feb 2010
Location: Berlin, Germany
Device: iPhone 4S, Kobo Glo
Gegen Plattencrash sorgt man selbstverständlich mit einem Backup vor.

Vielleicht verstehst Du mich noch falsch.
Ich habe rein gar nichts dagegen, den eBook-Reader unterwegs und offline zu nutzen. Im Gegenteil, das wird sein Haupteinsatzzweck sein.
Unterwegs reicht mir ein kleiner Stapel Bücher.
Das passt auch zum, im Vergleich zum Desktoprechner, winzigen Speicher des iPod.

In der Wohnung jedoch, da möchte ich aus dem Vollen schöpfen. Eben Zugreifen-Können auf jedes Buch aus "der Regalwand", also der ganzen lokalen Bibliothek.

Das muss ja nicht jedem gefallen, aber ich suche genau dafür eine Lösung.

Zur Sicherheit:
Calibre wird standardmäßig via lokaler Server an den iPod angebunden. Siehst Du diesbezüglich ein Sicherheitsproblem oder ist das von Hause aus vernünftig abgesichert?
ibu is offline   Reply With Quote
Old 02-26-2010, 03:58 AM   #8
Manichean
Wizard
Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!
 
Manichean's Avatar
 
Posts: 3,130
Karma: 80520
Join Date: Feb 2008
Location: Germany
Device: Cybook Gen3
Quote:
Originally Posted by ibu View Post
Gegen Plattencrash sorgt man selbstverständlich mit einem Backup vor.

Vielleicht verstehst Du mich noch falsch.
Ich habe rein gar nichts dagegen, den eBook-Reader unterwegs und offline zu nutzen. Im Gegenteil, das wird sein Haupteinsatzzweck sein.
Unterwegs reicht mir ein kleiner Stapel Bücher.
Das passt auch zum, im Vergleich zum Desktoprechner, winzigen Speicher des iPod.

In der Wohnung jedoch, da möchte ich aus dem Vollen schöpfen. Eben Zugreifen-Können auf jedes Buch aus "der Regalwand", also der ganzen lokalen Bibliothek.

Das muss ja nicht jedem gefallen, aber ich suche genau dafür eine Lösung.
Ich versuche auch nicht, es Dir auszureden, nur, es zu verstehen. Wenn Du zuhause bist, hast Du doch Zugriff auf die lokale Bibliothek via dem Calibre-Server und kannst Dir mal eben ein Buch draufspielen?

Quote:
Originally Posted by ibu View Post
Zur Sicherheit:
Calibre wird standardmäßig via lokaler Server an den iPod angebunden. Siehst Du diesbezüglich ein Sicherheitsproblem oder ist das von Hause aus vernünftig abgesichert?
Naja, man kann da ein Paßwort vergeben, der Benutzername ist vorgegeben. Ich würde den trotzdem nicht zum Internet öffnen. Im lokalen Netz kannst Du natürlich so viele Server laufen lassen, wie Du willst...
Manichean is offline   Reply With Quote
Old 02-26-2010, 05:15 AM   #9
ibu
Addict
ibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipse
 
Posts: 201
Karma: 8170
Join Date: Feb 2010
Location: Berlin, Germany
Device: iPhone 4S, Kobo Glo
Quote:
Wenn Du zuhause bist, hast Du doch Zugriff auf die lokale Bibliothek via dem Calibre-Server und kannst Dir mal eben ein Buch draufspielen?
Aber das ist doch fies umständlich. Und danach muss man den Plattenplatz wieder freischaufeln.
Es ist doch Dimensionen eleganter sowas per Streaming zu lösen.

Es geht auch um den Anwendungsfall "Kurz mal in einem Buch was nachlesen".
Eben ganz wie am normalen Bücherregal.

Bei Romanen, die man vorhat von vorne bis hinten durchzulesen, da würde mich der Akt des "Herunterladens" auf den iPod auch nicht stören. Denn da ist es sicher, dass ich auch unterwegs lesen will.

Kannst Du jetzt meine Motive besser oder sogar vollständig nachvollziehen?

Quote:
Naja, man kann da ein Paßwort vergeben, der Benutzername ist vorgegeben. Ich würde den trotzdem nicht zum Internet öffnen. Im lokalen Netz kannst Du natürlich so viele Server laufen lassen, wie Du willst...
Ich will ja nur lokalen Zugriff erlauben.

Mit meiner Rückfrage wollte ich nur erfahren, ob man, falls man Calibre im Default betreibt, zusätzlich etwas für die Absicherung eines solchen lokalen Server tun muss.
ibu is offline   Reply With Quote
Old 02-26-2010, 08:12 AM   #10
Manichean
Wizard
Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!
 
Manichean's Avatar
 
Posts: 3,130
Karma: 80520
Join Date: Feb 2008
Location: Germany
Device: Cybook Gen3
Quote:
Originally Posted by ibu View Post
Aber das ist doch fies umständlich. Und danach muss man den Plattenplatz wieder freischaufeln.
Es ist doch Dimensionen eleganter sowas per Streaming zu lösen.

Es geht auch um den Anwendungsfall "Kurz mal in einem Buch was nachlesen".
Eben ganz wie am normalen Bücherregal.

Bei Romanen, die man vorhat von vorne bis hinten durchzulesen, da würde mich der Akt des "Herunterladens" auf den iPod auch nicht stören. Denn da ist es sicher, dass ich auch unterwegs lesen will.

Kannst Du jetzt meine Motive besser oder sogar vollständig nachvollziehen?
Ja, ich würde das Ganze aber anders lösen. Nebenbei, der Rechner muß ja sowieso laufen, Du könntest also auch direkt am Rechner nachlesen. Aber, nochmal: Ob Stanza "Streaming" kann, weiß ich nicht.

Quote:
Originally Posted by ibu View Post
Ich will ja nur lokalen Zugriff erlauben.

Mit meiner Rückfrage wollte ich nur erfahren, ob man, falls man Calibre im Default betreibt, zusätzlich etwas für die Absicherung eines solchen lokalen Server tun muss.
Kommt ein bißchen darauf an, was und wer alles so in Deinem lokalen Netz erlaubt und unterwegs ist. Üblicherweise sollte das lokale Netz aus dem Internet heraus sowieso nicht erreichbar sein, und böse Menschen sollten darin üblicherweise auch nicht unterwegs sein, von daher bräuchtest Du im lokalen Netz vermutlich nicht einmal ein Paßwort, wenn Du den übrigen Mitbenutzern traust.
Manichean is offline   Reply With Quote
Old 02-26-2010, 08:49 AM   #11
T_Frain_K
Booyah!
T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.
 
T_Frain_K's Avatar
 
Posts: 673
Karma: 1753
Join Date: Jul 2009
Location: Austria
Device: Cybook Gen3 // Samsung Galaxy S
Quote:
Originally Posted by ibu View Post
Redundanz.

Ein einziges physikalisches Vorkommen ist weit eleganter.
Nur zur Klarstellung: Redundanz ist das genaue Gegenteil. Redundanz sagt aus, etwas mehrmals gleichzeitig zu haben, bzw. auszuführen, um bei Ausfall eines Gerätes/Maschine/Linie/wasimmer ohne Ausfälle, Verluste und Verzögerungen trotzdem 100% Verfügbarkeit zu haben.
T_Frain_K is offline   Reply With Quote
Old 02-26-2010, 12:17 PM   #12
Manichean
Wizard
Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!Manichean My eyes! My eyes! The light is just too bright!
 
Manichean's Avatar
 
Posts: 3,130
Karma: 80520
Join Date: Feb 2008
Location: Germany
Device: Cybook Gen3
Quote:
Originally Posted by T_Frain_K View Post
Nur zur Klarstellung: Redundanz ist das genaue Gegenteil. Redundanz sagt aus, etwas mehrmals gleichzeitig zu haben, bzw. auszuführen, um bei Ausfall eines Gerätes/Maschine/Linie/wasimmer ohne Ausfälle, Verluste und Verzögerungen trotzdem 100% Verfügbarkeit zu haben.
Ich denke, damit war gemeint, dass ihn die Redundanz an der Kopie auf dem Ipod stört.
Manichean is offline   Reply With Quote
Old 02-26-2010, 05:55 PM   #13
ibu
Addict
ibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipse
 
Posts: 201
Karma: 8170
Join Date: Feb 2010
Location: Berlin, Germany
Device: iPhone 4S, Kobo Glo
Quote:
Originally Posted by T_Frain_K View Post
Nur zur Klarstellung: Redundanz ist das genaue Gegenteil. Redundanz sagt aus, etwas mehrmals gleichzeitig zu haben, bzw. auszuführen, um bei Ausfall eines Gerätes/Maschine/Linie/wasimmer ohne Ausfälle, Verluste und Verzögerungen trotzdem 100% Verfügbarkeit zu haben.
Redundanz hat, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Redundanz, je nach Fachgebiet, eine spezifische Bedeutung.

Ich dachte bei der Verwendung des Begriffes an "Mehrfaches Vorhandensein ein und derselben Information".
ibu is offline   Reply With Quote
Old 02-26-2010, 05:58 PM   #14
ibu
Addict
ibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipseibu can illuminate an eclipse
 
Posts: 201
Karma: 8170
Join Date: Feb 2010
Location: Berlin, Germany
Device: iPhone 4S, Kobo Glo
Quote:
Originally Posted by Manichean View Post
Du könntest also auch direkt am Rechner nachlesen.
Können, schon. Wollen, nein.

Es gibt so viele schönere, genußvollere Orte (in der Wohnung) und Körperhaltungen als vor dem Display am Schreibtisch.

Aber, da hier niemand ruft "in Stanza geht Streaming so ...", scheine ich mir das abschminken zu können.
ibu is offline   Reply With Quote
Old 02-28-2010, 08:19 AM   #15
T_Frain_K
Booyah!
T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.
 
T_Frain_K's Avatar
 
Posts: 673
Karma: 1753
Join Date: Jul 2009
Location: Austria
Device: Cybook Gen3 // Samsung Galaxy S
Quote:
Originally Posted by ibu View Post
Ich dachte bei der Verwendung des Begriffes an "Mehrfaches Vorhandensein ein und derselben Information".
Schon klar. Aber wenn dir die Bedeutung des Begriffes bekannt ist, dann ist mir schleierhaft, warum man auf Redundanz verzichten wollte?
T_Frain_K is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Spiegel Online: "Lesen reicht doch" beachwanderer Deutsches Forum 13 09-20-2010 05:48 PM
Offenbar Datenbankproblem im "Verzeichnis Lieferbarer Bücher" (VLB) beachwanderer Deutsches Forum 0 03-23-2010 05:12 AM
iPod Touch, Calibre and Stanza HarryO53 Calibre 6 02-11-2010 07:38 PM
Pocketbook wurde als "Hersteller des Jahres 2009" bei lesen.net ausgewählt! Forkosigan Deutsches Forum 2 12-30-2009 02:55 PM
Script to Generate Stanza Online Catalog for your Iphone/Touch RoninTech Calibre 117 09-05-2009 12:45 AM


All times are GMT -4. The time now is 10:37 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.