Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 01-11-2010, 11:16 AM   #76
Lyon
Junior Member
Lyon began at the beginning.
 
Posts: 3
Karma: 10
Join Date: Jan 2010
Device: none
Flash = Blätterfunktion

Quote:
Originally Posted by mtravellerh View Post
Was verstehst Du unter "Flash"-Funktion? Wenn ich das richtig verstanden habe, willst Du ein Buch erstellen, dass als eigenständige Anwendung laufen soll, oder? Darf ich fragen, warum? Hast Du schon mal versucht, Dein "Buch" mit Powerpoint zu erstellen?
Hallo, mit Flash-Funktion meine ich ein ebook, in dem man blättern kann (wenn man z.B. zur nächsten Seite geht, sieht es aus wie bei einem richtigen Buch, wenn man dort die Seite umblättert). Dafür ist, wie ich gehört habe, Flash erforderlich. Das Ganze soll als ebook verkauft werden, soll aber eben wie gesagt diese schöne Optik und Blättermöglichkeit haben, und nicht nur ein langweiliges pdf sein. Geht das denn auch mit Powerpoint?? Gruß - Lyon
Lyon is offline   Reply With Quote
Old 01-11-2010, 11:57 AM   #77
T_Frain_K
Booyah!
T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.
 
T_Frain_K's Avatar
 
Posts: 673
Karma: 1753
Join Date: Jul 2009
Location: Austria
Device: Cybook Gen3 // Samsung Galaxy S
Ich vermute, Lyon meint sowas ähnliches wie die Flash-Leseproben bei Thalia und Konsorten.
T_Frain_K is offline   Reply With Quote
Old 01-13-2010, 08:00 AM   #78
Lyon
Junior Member
Lyon began at the beginning.
 
Posts: 3
Karma: 10
Join Date: Jan 2010
Device: none
ebook zum Blättern - Uniflip

Quote:
Originally Posted by T_Frain_K View Post
Ich vermute, Lyon meint sowas ähnliches wie die Flash-Leseproben bei Thalia und Konsorten.
Ich meine so was wie z.B. die Online-Prospekte sei es von M-Markt oder anderen, die man dann so richtig schön umblättern kann, dass es aussieht wie ein ganz normaler Prospekt in Papierform. Ich habe im Internet etwas entdeckt, kennt das jemand: Uniflip (Beispiele unter uniflip.com). Ich kann aber nicht erkennen, ob das dann irgendwo gehostet werden muss oder ob man das dann quasi wie ein pdf als Datei, also als ebook, verschicken kann. Kennt sich jemand damit aus? Danke! Lyon
Lyon is offline   Reply With Quote
Old 01-13-2010, 01:19 PM   #79
J.U.
Addict
J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 252
Karma: 300035
Join Date: Nov 2009
Device: Sony PRS600
Quote:
Originally Posted by Josch91 View Post
Hat jemand damit Erfahrung, eigene bzw. verschiedene Schriftarten in eine ePub-Datei einzubinden? Gibt es vielleicht auch irgendwo eine Anleitung (auch englisch)?

Vielen Dank im Voraus,

Josch
Wenn Du in Kompozer die Texte mit beliebigen auf Deinem PC installierten Schriften formatierst, werden diese bei der Konvertierung mit Calibre übernommen. Überhaupt kein Problem.

Pustekuchen, sehe gerade, dies funktioniert nur, solange das E-Book auf dem eigenen Rechner gelesen wird. Auf dem Reader sind dann wieder nur die Standardschriften zu sehen. Da war ich wohl ein wenig voreilig.

Last edited by J.U.; 01-13-2010 at 01:54 PM.
J.U. is offline   Reply With Quote
Old 01-14-2010, 05:06 AM   #80
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,627
Karma: 1723914
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Quote:
Originally Posted by J.U. View Post
Wenn Du in Kompozer die Texte mit beliebigen auf Deinem PC installierten Schriften formatierst, werden diese bei der Konvertierung mit Calibre übernommen. Überhaupt kein Problem.

Pustekuchen, sehe gerade, dies funktioniert nur, solange das E-Book auf dem eigenen Rechner gelesen wird. Auf dem Reader sind dann wieder nur die Standardschriften zu sehen. Da war ich wohl ein wenig voreilig.
Stimmt nicht. Mit dem PocketBook zumindest wird die richtige Schriftart gelesen (die natürlich installiert sein muss). Ich glaub, das ist das Hauptproblem beim Sony, ehrlich gesagt!
mtravellerh is offline   Reply With Quote
Old 01-14-2010, 05:11 AM   #81
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,627
Karma: 1723914
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Quote:
Originally Posted by Lyon View Post
Ich meine so was wie z.B. die Online-Prospekte sei es von M-Markt oder anderen, die man dann so richtig schön umblättern kann, dass es aussieht wie ein ganz normaler Prospekt in Papierform. Ich habe im Internet etwas entdeckt, kennt das jemand: Uniflip (Beispiele unter uniflip.com). Ich kann aber nicht erkennen, ob das dann irgendwo gehostet werden muss oder ob man das dann quasi wie ein pdf als Datei, also als ebook, verschicken kann. Kennt sich jemand damit aus? Danke! Lyon
Das ist eigentlich ein PDF mit eingebautem Flash und funktioniert nicht eigenständig, das heißt, Du musst das Buch bei ihnen hosten. Lass das sein, Mann!
mtravellerh is offline   Reply With Quote
Old 01-14-2010, 05:53 AM   #82
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Es gibt auch Software, die einem solche Flash-eBooks entwirft, bei denen man die Dateien lokal speichert

http://page-flip.com/
http://www.flashpageflip.com/
http://pageflip.hu/

Nur kosten alle was, und dann stellt sich die Frage, ob das nicht nur ein nettes Gimmick ist. Für Magazine und Kataloge nett, für eBooks etwas übertrieben. Und eInk-Geräte bleiben bei der Technik ganz klar außen vor.
K-Thom is offline   Reply With Quote
Old 01-14-2010, 12:09 PM   #83
J.U.
Addict
J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 252
Karma: 300035
Join Date: Nov 2009
Device: Sony PRS600
Quote:
Originally Posted by mtravellerh View Post
Stimmt nicht. Mit dem PocketBook zumindest wird die richtige Schriftart gelesen (die natürlich installiert sein muss). Ich glaub, das ist das Hauptproblem beim Sony, ehrlich gesagt!
Sicher, wenn ich in der Lage bin weitere Schriftarten auf dem Reader zu installieren - und das scheint ja beim Pocketbook der Fall zu sein - dann ist das grundsätzlich möglich. Ich denke aber dies ist nur die halbe Wahrheit. Eine wirkliche Lösung wäre die Einbindung der Schriftarten in das jeweilige E-Book (analog zur Einbindung von Grafiken), damit jeder, der das Buch auf seinen Reader lädt, automatisch ohne weitere Aktivitäten die "richtige" Schriftart angezeigt bekommt.
Genau das sehen aber m.E. die Konventionen der div. E-Book Formate (noch) nicht vor. Ob es überhaupt Sinn macht bei 500 oder mehr Büchern auf dem Reader auch noch schlimmstenfalls ebenso viele Schriften zu installieren bzw. zumindest den Speicherplatz bereit zu stellen ist dann eine ganz andere Frage.
J.U. is offline   Reply With Quote
Old 01-14-2010, 01:31 PM   #84
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,627
Karma: 1723914
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Quote:
Originally Posted by J.U. View Post
Sicher, wenn ich in der Lage bin weitere Schriftarten auf dem Reader zu installieren - und das scheint ja beim Pocketbook der Fall zu sein - dann ist das grundsätzlich möglich. Ich denke aber dies ist nur die halbe Wahrheit. Eine wirkliche Lösung wäre die Einbindung der Schriftarten in das jeweilige E-Book (analog zur Einbindung von Grafiken), damit jeder, der das Buch auf seinen Reader lädt, automatisch ohne weitere Aktivitäten die "richtige" Schriftart angezeigt bekommt.
Genau das sehen aber m.E. die Konventionen der div. E-Book Formate (noch) nicht vor. Ob es überhaupt Sinn macht bei 500 oder mehr Büchern auf dem Reader auch noch schlimmstenfalls ebenso viele Schriften zu installieren bzw. zumindest den Speicherplatz bereit zu stellen ist dann eine ganz andere Frage.
Es gibt beim ePub effektiv auch schon die Möglichkeit, Schriften in das Buch mit einzubinden. Leider aber bläht dieses Unterfangen das Buch nur auf und wird auch von den meisten Hardwarereadern nicht unterstützt!
mtravellerh is offline   Reply With Quote
Old 01-17-2010, 09:07 AM   #85
T_Frain_K
Booyah!
T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.
 
T_Frain_K's Avatar
 
Posts: 673
Karma: 1753
Join Date: Jul 2009
Location: Austria
Device: Cybook Gen3 // Samsung Galaxy S
Verschiedene Schriftarten in MobiPocket

Vielleicht ist diese Info ja auch veraltet, aber es funktioniert:
MobiPocket-Bücher mit verschiedenen Schriftarten erstellen. Ich habe mich ein bisschen damit rumgespielt und festgestellt, dass die Mobi-Software CSS-Definitionen großteils ignoriert. (ein paar Beispiele weiter unten.)

Grundsätzlich funktionieren die "alten" HTML-Befehle besser als CSS-Ausdrücke bei der Konvertierung in Mobi. D.h., Tags wie <font ...>, <i>, <b>, etc.
So wird z.B. ein großer Buchstabe im ersten Absatz eines Kapitels mit p.firstchap:first-letter {...} in HTML und EPUB richtig realisiert, nicht aber in Mobi. Hier würde man mit <p><font size=+2><b>E</b></font>rster Buchstabe... bessere Erfolge erzielen.
Letztens kam mir die Idee, dass sich so auch verschiedene Schriftarten realisieren lassen müssten:
<font face="sans-serif">...</font>
und vóila: es funktioniert

Achtung: Die beschriebenen Ergebnisse erhält man nur bei Import einer HTML-Datei in Mobi-Reader bzw. Mobi-Creator.
Eine Konvertierung mit Calibre macht wieder eine Einheitsschrift daraus. Allerdings funktionieren dann die Einzüge richtig, was ich mit der Mobi-Software nicht hinbekommen habe.
Click image for larger version

Name:	mobi-convert.png
Views:	162
Size:	30.9 KB
ID:	43603(Konvertiert mit Mobipocket-Software)
Click image for larger version

Name:	calibre-convert.png
Views:	160
Size:	18.4 KB
ID:	43602(Konvertiert mit Calibre)
Und ja, ich habe das Buch

Ich hoffe, das ist für jemanden hilfreich oder zumindest aufschlussreich.

Hier noch eine kurze Aufstellung, was ich festgestellt habe dass funktioniert und was nicht (unvollständig):
Code:
CSS-Definitionen, die von MobiPocket respektiert werden:
text-align (auch justify - Überschreibt Blocksatz-Einstellung im MobiPocket Desktop-Reader)
font-style: italic;

text-indent (nur via Calibre)
margin-left (nur via Calibre)

CSS-Definitionen, die von MobiPocket ignoriert werden:
margin-top
font-size
font-style: normal; (überschreibt kursivschrift nicht)

MobiPocket ignoriert vererbte Strukturen, nur direkt adressierte werden verwendet:

Funktioniert nicht:
div.class1 p{
// betrifft alle Absätze <p>...</p> in <div class="class1">...</div>
}

Funktioniert:
p.class1 {
// betrifft alle Absätze <p class="class1">...</p>
}
T_Frain_K is offline   Reply With Quote
Old 01-26-2010, 09:55 AM   #86
J.U.
Addict
J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.J.U. ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 252
Karma: 300035
Join Date: Nov 2009
Device: Sony PRS600
Schriften einbetten

Quote:
Originally Posted by Josch91 View Post
Hat jemand damit Erfahrung, eigene bzw. verschiedene Schriftarten in eine ePub-Datei einzubinden? Gibt es vielleicht auch irgendwo eine Anleitung (auch englisch)?

Vielen Dank im Voraus,

Josch
Das Thema haben wir schon einmal etwas angekaut. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Für das oft (und tlws. zu Recht) geschmähte Sony-Format LRF bietet Calibre die Möglichkeit für jedes Buch jeweils drei Schriften einzubetten:

eine Serifenschrift
eine serifenlose Schrift
eine nicht proportionale Schrift

Ich habe das in einer angehängten Fassung eines Textes von Fontane einmal für die Serifenschrift getestet (Fontane möge mir verzeihen). Zumindest auf meinem PRS-600 wird die Schrift ordnungsgemäß angezeigt.
Ich überlege ob ich diese Schrift jetzt immer verwende
Attached Files
File Type: lrf Test Schlachtfeld von Gross-Beeren - Fontane.lrf (169.8 KB, 144 views)
J.U. is offline   Reply With Quote
Old 01-30-2010, 01:15 PM   #87
Targor
The cake is a lie
Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Targor's Avatar
 
Posts: 440
Karma: 354408
Join Date: May 2009
Device: PB 360
Ich habe ein Fußnotenproblem, dass sich mir überhaupt nicht erschließt. Habe ein .html in dem die FN folgendermaßen getagt sind:
<a href="#_ftn1" name="_ftnref1" title=""><sup>[1]</sup></a>
Die Fußnoten funktionieren sowohl in der .html Datei als auch in der daraus erstellten .epub Datei.
aber: der FB Reader kann mit den Links nichts anfangen. Woran könnte das liegen?

Last edited by Targor; 01-30-2010 at 01:41 PM.
Targor is offline   Reply With Quote
Old 02-01-2010, 01:03 AM   #88
Targor
The cake is a lie
Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Targor's Avatar
 
Posts: 440
Karma: 354408
Join Date: May 2009
Device: PB 360
Sigil kann auch damit umgehen, in der Sigil Codeansicht sieht's folgendermaßen aus
Code:
<a title="" href="#_ftn1" id="_ftnref1" name="_ftnref1"><sup class="calibre5">[1]</sup></a>

sollte verlinken zu

<a title="" href="#_ftnref1" id="_ftn1" name="_ftn1"><span class="MsoFootnoteReference MsoFootnoteReference calibre46">[1]</span></a>
Das verlinkte Inhaltsverzeichnis dagegen funktioniert auch im FBReader

Code:
<a href="#mozTocId3504">2.1.1 Zur Quellenproblematik</a>

zu 

<a id="mozTocId3504" name="mozTocId3504"></a> <a id="_Toc251391960" name="_Toc251391960">2.1.1 Zur Quellenproblematik</a>
Versteh ich nicht

Last edited by Targor; 02-01-2010 at 01:10 AM.
Targor is offline   Reply With Quote
Old 02-01-2010, 05:23 PM   #89
T_Frain_K
Booyah!
T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.T_Frain_K once ate a cherry pie in a record 7 seconds.
 
T_Frain_K's Avatar
 
Posts: 673
Karma: 1753
Join Date: Jul 2009
Location: Austria
Device: Cybook Gen3 // Samsung Galaxy S
Vielleicht gibt´s Probleme damit, wenn ein <a>-Tag gleichzeitig Anker (name="...") und Verweis (href="...") ist. Trenn das mal.
T_Frain_K is offline   Reply With Quote
Old 02-02-2010, 01:01 AM   #90
Targor
The cake is a lie
Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.Targor ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Targor's Avatar
 
Posts: 440
Karma: 354408
Join Date: May 2009
Device: PB 360
Quote:
Originally Posted by T_Frain_K View Post
Vielleicht gibt´s Probleme damit, wenn ein <a>-Tag gleichzeitig Anker (name="...") und Verweis (href="...") ist. Trenn das mal.
Hätte mich zwar gewundert, da das früher auch keine Probleme gemacht hat, hab's aber trotzdem probiert. Keinerlei Veränderung im Verhalten, ADE verlinkt, FBReader nicht. Trotzdem danke.
Targor is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Nook Fragen zum Nook und zur Bestellung Ich_ Andere Lesegeräte 3 08-16-2010 12:32 PM
Börsenblatt: Checkliste zur Erstellung von eBooks K-Thom Deutsches Forum 1 06-14-2010 05:46 AM
Einstiger Feedback und Fragen Fendrill PocketBook 12 04-16-2010 04:06 AM
Software zur ePub Erstellung beam Software 7 06-28-2009 05:53 PM
Inhaltsverzeichnis unter Calibre?? - und andere Probleme bei der Ebook-Erstellung Momo_Germany Erste Hilfe 4 05-26-2009 05:38 PM


All times are GMT -4. The time now is 06:14 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.