Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Andere Lesegeräte

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 01-24-2010, 04:37 PM   #1
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
txtrs vernetztes Lesen im Review

Obwohl das junge Unternehmen txtr bei seinem txtr reader noch mit Schwierigkeiten kämpft, hat sich in den letzten Wochen und Monaten einiges in anderen Bereichen getan. Im September 2009 wurde die Onlineplattform auf www.txtr.com um einen eBook-Store erweitert. Aufgrund bereits geschlossener Vereinbarungen u.a. mit den Verlagshäusern Droemer Knaur, Fischer, Kiepenheuer & Witsch sowie Rowohlt werden dort inzwischen mehrere Tausend deutschsprachige eBooks angeboten.
Im Dezember 2009 folgte eine neue Version der txtr iPhone Anwendung mit Unterstützung der Adobe DRM-Lösung. Die txtr iPhone-Anwendung ist derzeitig die einzige Anwendung, welche das Lesen von DRM-geschützen ePub-eBooks auf dem iPhone unterstützt. Angesichts der DRM-Sucht vieler deutschsprachiger Verlage ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal.

Es scheint also an der Zeit uns die txtr Onlineplattform sowie die iPhone Anwendung ein wenig genauer anzusehen.

Die txtr Onlineplattform

Die Onlineplattform präsentiert sich beim ersten Aufruf unspektakulär. Der txtr Reader wird beworben und sogenannte "sehenswerte Ordner", darunter "Neu im Store" und "Beliebt im Store", werden präsentiert. Nach der Anmeldung gelangt man ins "Dashboard", welches im Wesentlichen eine Übersicht von Nachrichten und Kontakten sowie die selbst angelegten Buchsammlungen, genannt "Ordner", darstellt.

Die Ordner sind das zentrale Element und können sowohl öffentlich freigegeben werden als auch rein private Ordner sein. Für jeden Ordner können angepasste Zugriffsberechtigungen erstellt sowie Einladungen an andere txtr-User versendet werden. Der Benutzer kann einstellen, welche Ordner er im Dashboard bereits geöffnet sehen möchte und ob die Darstellung bereits einige Details über die enthaltenen eBooks und Dokumente beinhaltet oder eine einfache Listenansicht verwendet werden soll. Die Umschaltung funktionierte in unserem Test jedoch nicht zuverlässig.

eBooks und Dokumente können direkt über den Browser sehr einfach hochgeladen und nach dem Upload mit weiteren Metainformationen versehen werden. Das Lesen direkt im Browser ist ebenfalls möglich, die Darstellung erinnert dabei zumindest bei eBooks im ePub-Format ein wenig an Bookworm; allerdings sind keine Möglichkeiten zur Anpassung der Darstellung vorhanden. Im Vergleich zu Bookworm oder auch EPUBReader wirkt die Leseoberfläche doch recht spartanisch.

Benutzer können eBooks in freigegebenen Ordnern bewerten und Kommentare abgeben. Das Versenden per txtr-Nachricht an andere txtr-User sowie der Download sind ebenfalls möglich. Erfreulich ist, dass der Download von in einem eBook markierten Textstellen im BibTeX-Format (http://de.wikipedia.org/wiki/BibTeX) sowie das Twittern als Zitat ebenfalls unterstützt wird.

eBooks und Dokumente anderer User sowie aus dem txtr-Store können über eine Suchmöglichkeit gefunden werden. Die Ergebnisse werden dabei nach frei, unfrei, eigene Texte, Formaten, Sprachen und Schlagwörtern kategorisiert. Es ist sehr einfach möglich mittels einfach bedienbarer Schieberegler die Suchergebnisse auf Bücher innerhalb einer bestimmten Preisspanne oder Seitenanzahl einzuschränken. Im Bereich "Community" ist darüber hinaus die Suche nach anderen txtr-Usern möglich.

Fazit: Alles in allem wirkt die Plattform durchdacht und einfach. Hat man das Ordnerprinzip und die doch sehr txtr-eigene Oberflächenstruktur verinnerlicht, steht der Nutzung als Verwaltungs- und Leseplattform nichts entgegen. Einzige Wehrmutstropfen sind Klicks, die ab und zu keine Auswirkungen haben, ein anderes Mal jedoch funktionieren sowie die noch vergleichsweise spartanische Leseansicht für ePub-Dokumente.

Die Tools

txtr bietet unterstützend mehrere sogenannte "Tools" an, welche den Umgang mit der komplexen Onlineplattform erleichtern und verbessern sollen.

"Clipping" ermöglicht es über einen Favoriten im Browser jede beliebige Webseite in die eigenen Ordner der txtr-Plattform zu importieren oder auch an andere txtr-Nutzer zu versenden. Das funktioniert erstaunlich gut und einfach und ist insbesondere für Nutzer, die sich derartige Webseiten zum späteren oder wiederholten Lesen in Ihre Textsammlung importieren möchten interessant.

Mit "Synchronizer" bietet txtr eine kostenlose, native Anwendung für Windows und Mac, mit der via Drag and Drop viele Dokumente sehr einfach in die Onlinesammlung übertragen werden können ohne auf die Uploadmöglichkeiten im Browser angewiesen zu sein.

"mail in" ist eigentlich kein Tool im herkömmlichen Sinn, vielmehr ist es die Möglichkeit eBooks und Dokumente einfach via eMail an Benutzername@drop.txtr.com zu versenden. Die so zugesandten Dokumente erscheinen dann im Ordner "Meine neuen Texte". Mit diesem Mechanismus kann man auch anderen txtr-Usern Dokumente zusenden. Eine Abschaltung sowie das Beschränken auf die eigene Absenderadresse ist möglich.

Der txtr-Store

Der Store präsentiert sich aufgeräumt und einfach. Links aufklappbare Genres und Themengebiete zur genaueren Kategorisierung. Es wird jeweils gleich die Anzahl der verfügbaren eBooks angezeigt. Rechts eine Liste neuer eBooks und im zentralen Sichtbereich werden nach unersichtlichen Kriterien eBooks aus dem Store vorgestellt, gefolgt von einer Liste namens "Beliebt auf txtr".

Die eBooks liegen als ePub oder PDF vor und sind überwiegend DRM-geschützt. Im Test war uns nicht möglich auch nur ein DRM-freies eBook zu finden, was allerdings nicht ausschließt, dass es doch welche im Angebot gibt. Es wird das DRM-System von Adobe benutzt.

Von den 25 Beststellern aus der aktuellen Spiegel-Bestsellerliste für Hardcover fanden sich im txtr-Store je nach Ansichtsweise immerhin oder auch lediglich 10 Titel.

Bei der Suche leistet sich txtr Schwächen. Zum einen lief die Suche bei einigen Titeln endlos, zum anderen ist bspw. keine Option zu finden um eine Suche genauer nach Titel, Verlag, Autor etc. einzugrenzen. Entweder kennt man den exakten Titel oder den Autor und sucht nach einem von beiden oder das Auffinden eines eBooks ist nur sehr schwer möglich. Alles in allem dürften annähernd 10.000 Titel im Store verfügbar sein, dabei handelt es sich jedoch um einen ungenauen Schätzwert.

Der Kauf eines eBooks erfolgt unkompliziert via Lastschrift oder Kreditkarte und ist mit wenigen Klicks und Eingaben zum Abschluss gebracht. Danach kann das eBook mit einem Klick via Adobe Digital Editions heruntergeladen und gelesen werden. Erworbene eBooks stehen auch innerhalb der txtr-Plattform im Ordner "Meine neuen Texte" weiterhin zum Download zur Verfügung. Das Lesen innerhalb der txtr-Plattform ist für DRM-geschützte eBooks allerdings nicht möglich.

Fazit: Überraschend umfangreiches Angebot mit leichten Schwächen bei der Benutzerfreundlichkeit. Selbst bei libreka! sind im Unterschied zum txtr-Store inzwischen einige der von uns getesteten eBooks ohne DRM erhältlich. Die fehlende Suchmöglichkeit anhand kombinierter Kriterien muss inzwischen als Standard angesehen werden. Alles in allem lohnt sich auf der Suche nach deutschsprachigen eBooks ein Besuch im txtr-Store allemal.

Die iPhone Anwendung

Die kostenlose txtr iPhone Anwendung ist im Appstore unter dem Titel "txtr" zu finden. Die Installation verlief problemlos und nach Eingabe unserer txtr-Anmeldedaten wurden wir von der Anwendung mit einer Liste unserer in der txtr-Onlineplattform verfügbaren Ordner begrüßt.

Das Herunterladen eigener DRM-freier ePub-ebooks ist ein Kinderspiel. eBook antippen, Download antippen, das Buch wird automatisch geöffnet und ähnlich wie bei Stanza kurz ein Overlay mit Erklärung der Steuerung zum Blättern und Verändern der Schriftgröße eingeblendet. Rechts tippen zum vorwärts Blättern, links rückwärts, Mitte um die Schriftgröße zu verändern. Leider ist die Schriftgröße allerdings nicht direkt wählbar, es wird einfach in drei Stufen vergrößert, das vierte Antippen führt zurück zur Ausgangsschriftgröße. Der Lagesensor wird unterstützt und beim Drehen des iPhones/iPod touchs dreht die Ansicht mit.

Durch Verwendung der aktuellen Adobe Mobile Reader SDK wird auch Blocksatz voll unterstützt. Allerdings ist die Blocksatzberechnung nicht perfekt; oftmals werden zu große Lücken in den Textfluss eingefügt und der Vorteil des Blocksatzes, das ruhigere Schriftbild, teilweise ad absurdum geführt. Der verwendete Alghoritmus zur Berechnung der Abstände ist nach unserer Einschätzung lediglich zeilen- und nicht absatz- oder gar seitenbasiert. Ob das eine Unschönheit in der Adobe Mobile Reader SDK oder der txtr Anwendung selbst ist, können wir allerdings nicht genau beurteilen.

Nach Einstellungsmöglichkeiten wie sie Stanza anbietet, beispielsweise für Hintergrundfarben, Tag-Nacht-Modus etc., sucht man allerdings vergeblich.

Direkte Einkäufe im txtr-Store sind aus der Anwendung heraus nicht möglich. eBooks müssen via Browser erworben werden und stehen dann in der iPhone Anwendung im Ordner "Meine Texte" zur Verfügung. Bevor man DRM-geschützte eBooks lesen kann, muss man seine Adobe Authentifizierung angeben, danach ist vom DRM nichts mehr zu spüren. Der gesamte Kaufvorgang funktioniert problemfrei, lediglich die direkte Einkaufsmöglichkeit aus der iPhone Anwendung heraus wäre eine spürbare Verbesserung im Gesamtablauf beim Erwerb von DRM-geschützten eBooks. Amazon hat dies in seiner iPhone Anwendung derzeit noch einen Tick komfortabler gelöst.

Fazit: Die iPhone Anwendung ist vollkommen ausreichend um auf dem iPhone/iPod touch eBooks zu konsumieren. Die Oberfläche ist einfach zu bedienen und funktioniert flüssig. Lediglich das Fehlen von Einstellmöglichkeiten wie Hintergrund- und Schriftfarben sowie zum Beeinflussen der Randgröße trübt den positiven Eindruck ein wenig. Wenn zeitnah auch noch der direkte Einkauf im txtr-Store umgesetzt wird, hat die txtr-Anwendung mit der reibungsfreien Integration der Onlineplattform großes Potential. Es bleibt zu hoffen, dass die Integration des kommenden txtr readers mindestens ebensogut umgesetzt sein wird.
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 01-24-2010, 04:54 PM   #2
Marc_liest
Early Adopter
Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marc_liest's Avatar
 
Posts: 3,136
Karma: 3435028
Join Date: Oct 2008
Location: hier und da
Device: einige
Quote:
Originally Posted by netseeker View Post
... Es bleibt zu hoffen, dass die Integration des kommenden txtr readers mindestens ebensogut umgesetzt sein wird.
Kommend=Auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

Danke für den ausführlichen und aktuellen Bericht.
Vielleicht ist ein eigener txtr Reader ja gar nicht mehr notwendig, wenn die App auch auf einem Tablet läuft. Mal sehen was der Mittwoch bringt.
Marc_liest is offline   Reply With Quote
Old 01-24-2010, 05:00 PM   #3
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Quote:
Direkte Einkäufe im txtr-Store sind aus der Anwendung heraus nicht möglich. eBooks müssen via Browser erworben werden und stehen dann in der iPhone Anwendung im Ordner "Meine Texte" zur Verfügung.
Das ist ja wohl albern! Das bekommen Stanza und die Kindle App ja sowas von problemlos hin. Naja, so bleibt die fortbestehende Unzulänglichkeit wenigstens eines der Hauptfeatures der txtr-Hersteller ...
K-Thom is offline   Reply With Quote
Old 01-24-2010, 05:07 PM   #4
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Quote:
Originally Posted by K-Thom View Post
Das ist ja wohl albern! Das bekommen Stanza und die Kindle App ja sowas von problemlos hin. Naja, so bleibt die fortbestehende Unzulänglichkeit wenigstens eines der Hauptfeatures der txtr-Hersteller ...
Ja, das habe ich beim Test ebenfalls als größtes Manko angesehen. Allerdings meine ich bereits eine Ankündigung gelesen zu haben, dass dies zukünftig unterstützt werden soll. Die Unterstützung von ePub-DRM auf dem iPhone macht das momentane Fehlen dieser Möglichkeit meines Erachtens allerdings wieder wett. DRM-Unterstützung ist momentan hierzulande leider fast ein Killerfeature.

Bei Onlineplattform und iPhone App ist txtr im Gegensatz zum txtr reader bisher eher positiv durch regelmäßige Updates aufgefallen. Ich gehe also eigentlich davon aus, dass die direkte Einkaufsmöglichkeit noch kommt.
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2010, 04:40 PM   #5
Josch91
Reader
Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.
 
Josch91's Avatar
 
Posts: 818
Karma: 3318
Join Date: Apr 2009
Location: Germany
Device: Kindle 4, iPad
Das Thema hier habe ich ja völlig übersehen! Guter und ausführlicher Test. Ich finde auch, dass txtr bei der Plattform eine recht gute Arbeit leistet. Kann man nur hoffen, dass bei Erscheinen des Readers, die Software die bis dahin wohl veraltete Hardware (zu diesem Zeitpunkt gibt es wahrscheinlich nicht nur schon Farbdisplays, sondern bereits Displays mit 3D ) wett machen kann.
Josch91 is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2010, 06:16 PM   #6
BlueMonkey
Evangelist
BlueMonkey knows what time it isBlueMonkey knows what time it isBlueMonkey knows what time it isBlueMonkey knows what time it isBlueMonkey knows what time it isBlueMonkey knows what time it isBlueMonkey knows what time it isBlueMonkey knows what time it isBlueMonkey knows what time it isBlueMonkey knows what time it isBlueMonkey knows what time it is
 
BlueMonkey's Avatar
 
Posts: 437
Karma: 2338
Join Date: Sep 2009
Location: Augsburg
Device: Astak EZ Reader Pocket Pro, Nexus S
Schönes Review Ich habe gleich einmal darauf verlinkt.

Mal sehen ob nach Mittwoch eine weitere txtr App hinzukommt...wenn Steve Ober-Apfel Jobs sein Kaninchen aus dem Hut gezogen hat.
BlueMonkey is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2010, 06:24 PM   #7
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Quote:
Originally Posted by BlueMonkey View Post
Schönes Review Ich habe gleich einmal darauf verlinkt.
Danke schön - auch für den Link.

Quote:
Originally Posted by BlueMonkey View Post
Mal sehen ob nach Mittwoch eine weitere txtr App hinzukommt...wenn Steve Ober-Apfel Jobs sein Kaninchen aus dem Hut gezogen hat.
Wenn die letzten Spekulationen vom altbekannten Apple-Überwacher Flurry Inc. stimmen würden, dann wäre evtl. gar keine zweite App notwendig. Mal sehen, bald wissen wir was Steve aus der Apfeltasche zieht.
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2010, 08:13 PM   #8
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Quote:
Wenn die letzten Spekulationen vom altbekannten Apple-Überwacher Flurry Inc. stimmen würden, dann wäre evtl. gar keine zweite App notwendig. Mal sehen, bald wissen wir was Steve aus der Apfeltasche zieht.
Ein wunderschönes, aber teures Backblech für Bratäpfel, mit einer glänzenden Oberfläche. Und da ADE auch auf dem Mac läuft, wäre es ein Wunder, wenn das iSlate dafür nicht ein passendes OS bieten würde.
K-Thom is offline   Reply With Quote
Old 01-26-2010, 03:56 AM   #9
ravenne
Wizard
ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.ravenne ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
ravenne's Avatar
 
Posts: 4,916
Karma: 1840619
Join Date: Oct 2008
Location: Munich, Germany
Device: Kindle PW, PocketBook 360°, Cybook Gen3, iPad mini
Sehr gelungenes und detailliertes Review, netseeker! : Danke!
ravenne is offline   Reply With Quote
Old 01-27-2010, 02:17 PM   #10
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Ok, auf schnelle Twitter-Anfrage gab es prompt ein Statement seitens txtr zur Anzahl der deutschsprachigen eBooks im txtr-Store: Es sind ca. 8000 - also noch etwas unterhalb der von mir geschätzten Zahl.
netseeker is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
review, test, txtr

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Forum lesen reader42 Lounge 8 10-12-2010 07:57 AM
Geschichten am Bildschirm lesen? K-Thom Deutsches Forum 7 09-13-2010 05:25 PM
Webkit zum HTML lesen mtravellerh PocketBook 6 06-08-2010 02:03 PM
Unutterably Silly Lesen an unmöglichen Orten ravenne Lounge 12 02-05-2010 04:57 PM
Kommentar bei lesen.net mtravellerh Deutsches Forum 1 08-18-2009 06:49 PM


All times are GMT -4. The time now is 03:20 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.