Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books

Notices

View Poll Results: Würdest Du an der Übertragung eBooks in die "neue Rechtschreibung" mitarbeiten?
Ja, mache ich bereits 0 0%
Ja, wenn es da ein Forum gäbe 0 0%
Nein, aber es wäre schön, wenn es das gäbe 2 8.33%
Mir ist es egal 0 0%
Ich bin gegen eine Überarbeitung der Alten Werke 22 91.67%
Voters: 24. You may not vote on this poll

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 12-30-2009, 03:17 PM   #16
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Danke für die Aufklärung Alaska. Die Punkte kann ich gut nachvollziehen auch wenn ich sie teilweise anders bewerte.

Meine Kids finden die eBook-Reader übrigends cool. Ok, nicht so cool wie einen iPod aber immerhin...
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 12-30-2009, 03:42 PM   #17
Alaska
Leser
Alaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipedia
 
Alaska's Avatar
 
Posts: 852
Karma: 47176
Join Date: Nov 2009
Location: Berlin, Germany
Device: Kindle PW, iPad 3
Wie alt sind Deine Kinder und welche Reader meinst Du? Ich bin für jeden Hinweis dankbar, mit dem ich meinen Sohn mehr zum Lesen motiviere, mit Reader oder ohne. Trotz meiner Vorbehalte gegenüber der digitalen Virtualisiserung ...
Alaska is offline   Reply With Quote
Old 12-30-2009, 03:54 PM   #18
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Quote:
Originally Posted by Alaska View Post
Wie alt sind Deine Kinder und welche Reader meinst Du? Ich bin für jeden Hinweis dankbar, mit dem ich meinen Sohn mehr zum Lesen motiviere, mit Reader oder ohne. Trotz meiner Vorbehalte gegenüber der digitalen Virtualisiserung ...
8 und 12. Üblicherweise nehmen sie den PRS-505. Nachdem ich ihnen gezeigt habe wie sie die Bücher finden und wie sie Lesezeichen setzen und wieder aufrufen war es ganz leicht. Von daher könnten/wöllten sie wahrscheinlich mit jedem Reader umgehen der halbwegs stabil ist und der von Hard- und Software nicht wie ein Taschenrechner von 1980 wirkt.
Den PRS-700 fanden sie entschieden besser (aber ich nicht, wegen dem schwachen Kontrast und der mangelhaften Schriftschärfe). Touchscreen sind sie halt u.a. durch die unvermeidlichen Nintendo DS oder auch meinen iPod touch gewöhnt. Der PRS-600 käme bei meinen Kids - glaube ich - gut an und ich mache mir Hoffnung, dass auch das PocketBook 302 gut ankommen wird. (Dazu kann ich dann im Februar oder März was sagen)
Allerdings muss man dazu sagen, dass beide Kiddies von klein auf mit Technik allgemein, Computern und einem Programmierer als Daddy "groß" geworden sind.
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 12-30-2009, 04:06 PM   #19
Alaska
Leser
Alaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipedia
 
Alaska's Avatar
 
Posts: 852
Karma: 47176
Join Date: Nov 2009
Location: Berlin, Germany
Device: Kindle PW, iPad 3
Danke für Deine Antwort.

Mein Sohn ist auch mit der Technik aufgewachsen, hat einen iPod-Touch, eine PS3, ein MacBook … Aber der Sony erinnert ihn an meine uralten HD5 MP3-Player von Sony. Und wenn ich damit lese, schüttelt er immer wieder den Kopf und versteht es nicht, auch wenn ich das noch so sehr mit meinen Augen erkläre, hält mich einfach nur für verschroben.

Was mir an dem 505 negativ auffällt: Er hat nach einer Nutzung von 4 Wochen schon Kratzer im Display, obwohl ich ihn in ein Cover mit Leuchtscheibe gesteckt habe (die auch schon verkratzt ist). Keine Ahnung, wie ich das geschafft habe, vermutlich durch das Entfernen von Staub. In Kinder- oder Jugendlichenhände würde das Display meinem Eindruck nach in kürzester Zeit ruiniert sein. Da bräuchte es schon eine Glasoberfläche wie beim Touch.

Entweder hast Du Deine Kinder besser erzogen als meine Eltern mich oder ich habe ein Montagsgerät mit extra weichem Display erwischt.
Alaska is offline   Reply With Quote
Old 12-30-2009, 04:15 PM   #20
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Quote:
Originally Posted by Alaska View Post
Was mir an dem 505 negativ auffällt: Er hat nach einer Nutzung von 4 Wochen schon Kratzer im Display, obwohl ich ihn in ein Cover mit Leuchtscheibe gesteckt habe (die auch schon verkratzt ist). Keine Ahnung, wie ich das geschafft habe, vermutlich durch das Entfernen von Staub. In Kinder- oder Jugendlichenhände würde das Display meinem Eindruck nach in kürzester Zeit ruiniert sein. Da bräuchte es schon eine Glasoberfläche wie beim Touch.

Entweder hast Du Deine Kinder besser erzogen als meine Eltern mich oder ich habe ein Montagsgerät mit extra weichem Display erwischt.
Du hast das Cover, bei dem die Leuchplatte auf das Display geklappt wird, oder? Das Ding ist meiner Meinung nach ein echter Display-Killer. Ich hatte aber ehrlich gesagt auch mit Kratzern gerechnet (insbesondere da der jüngere der beiden nicht so sorgsam mit Technik umgeht) und wollte schon eine Folie aufkleben, was ich dann aber doch gelassen habe. Das Display ist immer noch kratzerfrei, was aber glaube ich nicht wirklich an der Kratzfestigkeit des Displays liegt. Bei einem Touchscreen könnte das aber definitv ein Problem werden.
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 12-30-2009, 04:26 PM   #21
Alaska
Leser
Alaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipedia
 
Alaska's Avatar
 
Posts: 852
Karma: 47176
Join Date: Nov 2009
Location: Berlin, Germany
Device: Kindle PW, iPad 3
Genau dieses Cover ist es. Ich dachte eigentlich, das schützt. Am nervigsten finde ich, daß man bei Beleuchtung jedes Staubkorn überdeutlich sieht und ich dann ständig wische, was den empfindlichen Oberflächen auch nicht gut tut.

Vielleicht nehme ich dann doch lieber wieder das Originalcover. Danke für den Tip.

Gruß Alaska
Alaska is offline   Reply With Quote
Old 12-30-2009, 06:18 PM   #22
Josch91
Reader
Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.
 
Josch91's Avatar
 
Posts: 818
Karma: 3318
Join Date: Apr 2009
Location: Germany
Device: Kindle 4, iPad
So, dann äußere ich mich auch mal zu dem Thema. Ich finde man sollte die Klassiker auf keinen Fall verändern! Ich finde es trägt zur Verbesserung des Sprachgefühl bei, wenn man Wörter in unterschiedlichen Schreibweisen liest. Sprache ist schließlich etwas lebendiges und ständig im Wandel. Man sollte das Alter eines Buches auch anhand seiner Sprache identifizieren können.
Josch91 is offline   Reply With Quote
Old 12-30-2009, 06:39 PM   #23
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Quote:
Originally Posted by Josch91 View Post
So, dann äußere ich mich auch mal zu dem Thema. Ich finde man sollte die Klassiker auf keinen Fall verändern! Ich finde es trägt zur Verbesserung des Sprachgefühl bei, wenn man Wörter in unterschiedlichen Schreibweisen liest. Sprache ist schließlich etwas lebendiges und ständig im Wandel. Man sollte das Alter eines Buches auch anhand seiner Sprache identifizieren können.
Darf ich Dich auf deine Signatur aufmerksam machen (das Zitat von Twain)?
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 01-01-2010, 07:33 AM   #24
ingo
Junior Member
ingo began at the beginning.
 
Posts: 5
Karma: 10
Join Date: Dec 2009
Device: psr 505
Hallo,
hier spricht endlich wieder einmal der Verursacher dieser Diskussion.
Vielen Dank für eure umfangreichen Antworten!
Vielleicht sollten wir das dann doch friedlich abschließen.
Ich versuche noch einmal kurz auf einige einzugehen:

1. unser Sohn ist 12 Jahre alt, liest seit Ewigkeiten wahnsinnig viel und findet den Sony 505 absolut der Renner. Seine Regale sind übervoll und im Urlaub hat er nach 10 Tagen schlechte Laune - bisher - weil wir keinen ganzen Koffer voller Bücher mitnehmen können. Das wird jetzt hoffentlich beides besser. Problem: Es gibt so gut wie gar keine Kinder- und Jugendbücher digital zu kaufen.
P.S.: Seit dem 24.12. hat er ca. 1.200 Seiten auf dem Sony verschlungen (Karl May).

2. Die Problematik ist tatsächlich schlimmer, als ich mir das klargemacht hatte. Wahrscheinlich werden die Kinder in den weiterführenden Klassen schon in der Schule mit "alter" Rechtschreibung konfrontiert, da der Goethe nicht reformiert vorliegt und der "Homo Faber" noch geschützt ist. Ich finde das katastrophal, denn

3. Der Mensch lernt am Anfang des Lebens fast ausschließlich und danach noch immer viel durch Nachahmung. Unsere Tochter schrieb bei den ersten Versuchen mit 5 Jahren "Choco" statt "Schoko" - wegen der Beschriftung der Lebensmittelpackungen.
Aktuell erschwere die vielen Anglizismen einen "natürlichen" Erwerb der Muttersprache, und dann kommt noch die Irritation mit der Rechtschreibung dazu. Die vielen angesprochenen Ausnahmen und Auswahlmöglichkeiten machen das Leben schwer, und dann kommt der Karl May mit "Rath" daher.
Fast alle, die hier schreiben werden sicher mindestens 15 Jahre ihres Lebens mit einer einheitlichen Rechtschreibung verbracht haben, denn alles lag neu reformiert vor und war kaum anders erhältlich, auch der so oft angesprochene Karl May. Danach tauchte die noch ältere Fassung vereinzelt auf, bei mir war es Luther, der mich erst einmal sehr irritiert hat. Deshalb finde ich es etwas eigenartig, wenn hier behauptet wird, die Kinder könnten das natürlich einfach so lernen. Denen wird etwas zugemutet, was seit der Vereinheitlichung der Rechtschreibung keiner Generation so zugemutet wurde.
Das ist aber zugegebenermaßen kein Problem der eBooks oder dieses Forums.

Ich befürchte, ich muss mich von der Idee verabschieden, dass ein Schulabgänger vernünftig Rechtschreibung beherrscht - aber ob die Lehrer bei der Benotung da mitziehen?

Vielen Dank für eure tollen Beiträge!

Wenn ich mal viel Zeit habe, versuche ich mich mal an einer kleinen Reform eines Klassikers, aber vorher sind noch drei große Partituren mit Noten zu füllen und das dauert Monate.

Ingo
ingo is offline   Reply With Quote
Old 01-01-2010, 09:22 AM   #25
Josch91
Reader
Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.Josch91 could sell banana peel slippers to a Deveel.
 
Josch91's Avatar
 
Posts: 818
Karma: 3318
Join Date: Apr 2009
Location: Germany
Device: Kindle 4, iPad
Ich bin jetzt 18 Jahre alt und auch mit der neuen Rechtschreibung aufgewachsen. Ich lese auch extrem viel (auch viele Klassiker) und hatte nie in irgendeiner Weise Probleme in der Schule mit der Unterscheidung von alter/neuer Rechtschreibung oder mit Wörtern wie "Rath"/"Tath". Man muss hier aber auch erwähnen, dass den Lehrern es mit vielen Sachen nicht so genau nehmen, auch im Deutschunterricht (bin im Leistungskurs).
Josch91 is offline   Reply With Quote
Old 01-01-2010, 09:27 AM   #26
Alaska
Leser
Alaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipedia
 
Alaska's Avatar
 
Posts: 852
Karma: 47176
Join Date: Nov 2009
Location: Berlin, Germany
Device: Kindle PW, iPad 3
Hallo Ingo,

mein Sohn ist 15 und bekommt aus der Schulbibliothek die meisten Bücher in der alten Schreibung mit. Weil die Schule kein Geld hat (nicht mal Tische oder Klos werden oft genug geputzt) aber auch, weil es die meisten Texte nicht in der neuen Schreibung gibt und in nächster Zeit auch nicht geben wird.

Du kannst Deinen Sohn, wenn der wirklich so viel liest, unmöglich vor der alten Schreibung schützen. Ich mache es so, daß ich Jugendbücher als Printausgaben kaufe, die sind fast alle auf eine der aktuellen Varianten umgestellt. Aber meiner liest im Monat höchstens anderthalb Bücher, das ist dann auch machbar.

Die Schüler sind alle Opfer dieser Reform von oben geworden, das läßt sich nicht mehr ändern. Es wird noch Jahrzehnte dauern, bis wir wieder eine Einheitlichkeit der Sprache haben und vermutich ein Jahrhundert, bis die meisten Bücher in einer einheitlichen Sprache gedruckt sind. Das Problem hast Du grundsätzlich, wenn sich die Sprache nicht von selbst entwickeln kann, sondern Reformen von oben verordnet werden, gegen den Widerstand der Schriftsteller und des größten Teils der Bevölkerung.

Lehrer sind übrigens auch Opfer dieser Reform, die meisten kümmern sich schon längst nicht mehr um den neusten Stand und haben resigniert.

Ich persönlich werde mich erst umstellen, wenn die übertriebene Großschreibung korrigiert ist, habe keine Lust, heute Morgen und gestern Früh zu schreiben, das widerspricht meinem Sprachgefühl, mit dem ich noch groß geworden bin. Das ist mit kein Gräuel, sondern ein Greuel. Aber natürlich beeinflusse ich meinen Sohn nicht in dieser Richtung.

Für den Lesehunger Deines Sohnes (beneidenswert!!!!) sehe ich auch kein Lösung. Gerade der Karl May ist in einer sehr originellen Rechtschreibung als kostenloses E-Book erhältlich. Reformiert nur in der auch inhaltlich sehr veränderten Bamberger Ausgabe als E-Book zu kaufen. Ohne DRM, aber nur in PDF-Form, da stehen dann auf jeder Seite die Verlagsinformationen über mehrere Zeilen, unmöglich mit dem 505 zu lesen. Ich zitiere mal: "2009 Dieses PDF wurde über die Plattform libreka zur Verfügung gestellt. Es ist ausschließlich zum persönlichen Gebrauch des Käufers bestimmt, jede anderweitige Benutzung bedarf der vorherigen.... und so noch drei Zeilen weiter, das auf jeder Seite, beim 505 mitten im Text! Wenn das weicher DRM ist, ist mir harter lieber.

Kurzum, da bleibt nur das Kaufen der Hardcover. Oder das Vertrauen, daß Dein Sohn von selbst ein Gefühl für die Unterschiede bekommt. Freu Dich, daß er so viel liest, das ist alles andere als selbstverständlich. Und Lesen macht schlau.

Gruß Alaska
Alaska is offline   Reply With Quote
Old 01-01-2010, 12:02 PM   #27
beam
Addict
beam can eat soup with a fork.beam can eat soup with a fork.beam can eat soup with a fork.beam can eat soup with a fork.beam can eat soup with a fork.beam can eat soup with a fork.beam can eat soup with a fork.beam can eat soup with a fork.beam can eat soup with a fork.beam can eat soup with a fork.beam can eat soup with a fork.
 
beam's Avatar
 
Posts: 212
Karma: 9103
Join Date: Aug 2008
Location: Berlin
Device: iPhone 3G, Sony PRS 505, Motorola Milestone
Quote:
Originally Posted by Alaska View Post
Hallo Ingo,
Für den Lesehunger Deines Sohnes (beneidenswert!!!!) sehe ich auch kein Lösung. Gerade der Karl May ist in einer sehr originellen Rechtschreibung als kostenloses E-Book erhältlich. Reformiert nur in der auch inhaltlich sehr veränderten Bamberger Ausgabe als E-Book zu kaufen. Ohne DRM, aber nur in PDF-Form, da stehen dann auf jeder Seite die Verlagsinformationen über mehrere Zeilen, unmöglich mit dem 505 zu lesen. Ich zitiere mal: "2009 Dieses PDF wurde über die Plattform libreka zur Verfügung gestellt. Es ist ausschließlich zum persönlichen Gebrauch des Käufers bestimmt, jede anderweitige Benutzung bedarf der vorherigen.... und so noch drei Zeilen weiter, das auf jeder Seite, beim 505 mitten im Text! Wenn das weicher DRM ist, ist mir harter lieber.


Gruß Alaska
Diese Karl May PDfs gibt es auch ohne die Anmerkungen von Libreka (etwas eigenartig was die unter Wasserzeichen verstehen) unter http://www.beam-ebooks.de/ebooks/karlmay/.
Es gibt auch kostenlose Demos zum testen auf dem Sony Reader.
beam is offline   Reply With Quote
Old 01-01-2010, 03:34 PM   #28
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,613
Karma: 1620342
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Es gibt hier bei MobileRead praktisch die Gesamtausgabe von Karl Mays Werken in readergemässer Form (als ePub, LRF oder Mobi. Diese Ausgabe ist kostenlos und entspricht vom Text her den originalgetreuesten Vorlagen. Die Rechtsschreibung ist in keinster Weise angepasst oder modernisiert, genau wie der Inhalt (warauf ich stolz bin)!
mtravellerh is offline   Reply With Quote
Old 01-01-2010, 05:43 PM   #29
NASCARaddicted
Addict
NASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and grace
 
Posts: 312
Karma: 43106
Join Date: Apr 2009
Location: Germany
Device: BeBook One, Pocketbook Touch
dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben.

In der letzten Zeit befasse ich mich auch viel mit alten Kinder bzw. Jugendbüchern (oder sollte ich sagen Jugend e-books ?)

Manche die ich so im Netz gefunden habe sind scheinbar nach der alten Rechtschreibung, und manche nach der neuen. Ich kenne nicht alle Regeln, mein Hauptaugenmerk liegt auf dem scharfen S.

Ich finde auch, daß man an Worten mit 3 s hängenbleibt, während man bei ßs viel besser lesen kann.
Mein Lieblingsbeispiel ist der Esssaal. Also um es deutlich zu machen: Dabei handelt es sich nicht um eine seltene Aalsorte, sondern um einen Saal, in dem man essen kann - eben ein Eßsaal ...

Und, das hat mit dem ß zwar nix zu tun, aber Worte wie Delfin oder Panter ... nee danke. Ich bleibe beim Delphin und beim Panther.
Ich bin jetzt nicht so gut informiert, aber wenn ich es richtig weiß gelten beide Schreibweisen, kann das sein ?

Aber egal ob man jetzt alte Rechtschreibung anwendet oder neue - das wichtigste ist, daß man die beiden nicht vermischt ... stellt euch vor, ein Panter geht mit einem Maßstab in den Esssaal - also auf jeden Fall konsequent sein, entweder nur alt oder nur neu (und wie gesagt ich bin für alt)
NASCARaddicted is offline   Reply With Quote
Old 01-01-2010, 07:24 PM   #30
Alaska
Leser
Alaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipediaAlaska knows more than wikipedia
 
Alaska's Avatar
 
Posts: 852
Karma: 47176
Join Date: Nov 2009
Location: Berlin, Germany
Device: Kindle PW, iPad 3
Quote:
Originally Posted by beam View Post
Diese Karl May PDfs gibt es auch ohne die Anmerkungen von Libreka (etwas eigenartig was die unter Wasserzeichen verstehen) unter http://www.beam-ebooks.de/ebooks/karlmay/.
Es gibt auch kostenlose Demos zum testen auf dem Sony Reader.
Danke für den Hinweis, hier könnte Ingos Sohn seine Karl-May-Phase in neuer Rechtschreibung abschließen, aber leider auch mit etlichen inhaltlichen Veränderungen.

Demnächst werde ich erst bei Beam nachsehen, ist eh ein vorbildlicher Laden.

Gruß Alaska
Alaska is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Was macht Ihr denn mit Euern Büchern? mtravellerh Lounge 18 Yesterday 02:42 AM
Ticket-Liste mit Vorschlägen für neue Funktionen. Forkosigan PocketBook 476 09-01-2014 08:08 AM
Der neue Kindle mit Wifi Verres Amazon Kindle 99 08-22-2010 05:50 PM
iBooks macht Schluss mit niedrigen eBook-Preisen K-Thom Apple 9 08-18-2010 04:03 PM
WePad: Stern mit an Bord, neue Bilder veröffentlicht EbookHype Deutsches Forum 19 04-26-2010 07:10 PM


All times are GMT -4. The time now is 02:36 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.