Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > E-Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 04-06-2009, 05:23 AM   #31
setzer
Enthusiast
setzer has a complete set of Star Wars action figures.setzer has a complete set of Star Wars action figures.setzer has a complete set of Star Wars action figures.
 
Posts: 33
Karma: 264
Join Date: Mar 2009
Device: Sony PRS-505, Amazon Kindle2, Palm, iPhone
Hallihallo,

ich wollte nur nochmal kurz auf diese Anmerkung eingehen:

Quote:
Originally Posted by Pulp View Post
Ich finde es trotzdem eigenartig - die Bücher müssen irgendwo in Textform vorliegen; der Autor hat sie geschrieben und in Druck gehen sie auch nicht im PDF-Format - wieso gehen sie den Umweg über OCR statt mit den Verlägen zu kooperieren, die garantiert die Textversion auf Lager haben?
Ich arbeite im Drucksatz und weiß daher, dass die Verlage die Texte ihrer Bücher meist nur in der "Original-Fassung", heißt das Manuskript des Autors besitzen. Diese Fassung ist jedoch unkorrigiert.
Weiterhin erhalten die Verlage nach Satz/Umbruch/Korrektureinpflegung ein Druck-PDF (welches auch in die Druckerei wandert - also nicht ganz richtig die Aussage) und während des Arbeitsablaufes Ansichts-PDFs.
Die Original-Dateien der Setzereien erhalten die Verlage in der Regel NICHT, da dadurch Rechtsverletzungen zB in der Schriftenverwaltung aufkommen würden und die Setzerein ihr "Kapital" abgäben und die Verlage nicht mehr abhängig von diesen sind.

Diese ganzen Arbeitsabläufe und Dokumentenverteilungen tragen natürlich nicht sonderlich dazu bei, dass eBooks aus plattform- und geräteunabhängigen Dateien produziert werden könnten.

Und da nun viele Setzereien noch nicht auf der "eBook-Schiene" fahren und den Verlagen eine elektronische Publikation ihrer Bücher anbieten, müssen diese sich mit Ihren PDF-Versionen der Bücher an Firmen wie zB Kreutzfeld (uvm.) wenden, die sich dann "gewissenhaft" um die Erstellung der eBooks aus PDF-Daten kümmern.....
Daher kommen die ersten Fehler was Umbruch, Leerzeilen mitten in Absätzen (was auf einen pagebreak im PDF zurückzuführen ist) etc. zu stande.
Meiner Meinung nach eine Frechheit, dass diese eBooks anscheinend ohne weitere Kontrolle auf den Markt gebracht werden.
Dies liegt wohl zum einen an der inkompetenz der Bewertung eigener Leistungen bei ePublishern, zum anderen aber auch daran, dass die Verlage sich zu sehr auf diese Firmen verlassen, da manche Verlage nicht einmal einen Reader, geschweige denn ADE besitzen, um ihre eigenen eBooks zu testen.
Da wird dann kurzerhand einfach der leichteste Weg gewählt - und zwar den User als Tester zu benutzen.

Ich kann hier nur allen Leuten versichern, wir in unserem Fall sind bedacht darauf, jedes eBook was von uns erstellt wurde, eingehend vor der Publikation zu testen - auf Readern, PCs und Macs.

Ich hoffe, die Publikationen im durchaus sehr interessanten Markt der eBooks verbessern sich drastisch, denn was ich hier bis jetzt gelesen habe hat mir ehrlich gesagt die Sprache verschlagen.
Ich habe schon von fehlerhaften Büchern gehört, aber dass die ganze Sache dieses Ausmaß annimmt war mir nicht klar.

Naja, das war es von meiner Seite - ich hoffe ihr gebt manchen Herstellern noch eine Chance, und, auch den Vertrieben - die zur Zeit wirklich überfordert scheinen.

Mit besten Grüßen
der Setzer
setzer is offline   Reply With Quote
Old 04-06-2009, 05:52 AM   #32
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,613
Karma: 1620342
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Quote:
Originally Posted by setzer View Post
Hallihallo,

ich wollte nur nochmal kurz auf diese Anmerkung eingehen:



Ich arbeite im Drucksatz und weiß daher, dass die Verlage die Texte ihrer Bücher meist nur in der "Original-Fassung", heißt das Manuskript des Autors besitzen. Diese Fassung ist jedoch unkorrigiert.
Weiterhin erhalten die Verlage nach Satz/Umbruch/Korrektureinpflegung ein Druck-PDF (welches auch in die Druckerei wandert - also nicht ganz richtig die Aussage) und während des Arbeitsablaufes Ansichts-PDFs.
Die Original-Dateien der Setzereien erhalten die Verlage in der Regel NICHT, da dadurch Rechtsverletzungen zB in der Schriftenverwaltung aufkommen würden und die Setzerein ihr "Kapital" abgäben und die Verlage nicht mehr abhängig von diesen sind.

Diese ganzen Arbeitsabläufe und Dokumentenverteilungen tragen natürlich nicht sonderlich dazu bei, dass eBooks aus plattform- und geräteunabhängigen Dateien produziert werden könnten.

Und da nun viele Setzereien noch nicht auf der "eBook-Schiene" fahren und den Verlagen eine elektronische Publikation ihrer Bücher anbieten, müssen diese sich mit Ihren PDF-Versionen der Bücher an Firmen wie zB Kreutzfeld (uvm.) wenden, die sich dann "gewissenhaft" um die Erstellung der eBooks aus PDF-Daten kümmern.....
Daher kommen die ersten Fehler was Umbruch, Leerzeilen mitten in Absätzen (was auf einen pagebreak im PDF zurückzuführen ist) etc. zu stande.
Meiner Meinung nach eine Frechheit, dass diese eBooks anscheinend ohne weitere Kontrolle auf den Markt gebracht werden.
Dies liegt wohl zum einen an der inkompetenz der Bewertung eigener Leistungen bei ePublishern, zum anderen aber auch daran, dass die Verlage sich zu sehr auf diese Firmen verlassen, da manche Verlage nicht einmal einen Reader, geschweige denn ADE besitzen, um ihre eigenen eBooks zu testen.
Da wird dann kurzerhand einfach der leichteste Weg gewählt - und zwar den User als Tester zu benutzen.

Ich kann hier nur allen Leuten versichern, wir in unserem Fall sind bedacht darauf, jedes eBook was von uns erstellt wurde, eingehend vor der Publikation zu testen - auf Readern, PCs und Macs.

Ich hoffe, die Publikationen im durchaus sehr interessanten Markt der eBooks verbessern sich drastisch, denn was ich hier bis jetzt gelesen habe hat mir ehrlich gesagt die Sprache verschlagen.
Ich habe schon von fehlerhaften Büchern gehört, aber dass die ganze Sache dieses Ausmaß annimmt war mir nicht klar.

Naja, das war es von meiner Seite - ich hoffe ihr gebt manchen Herstellern noch eine Chance, und, auch den Vertrieben - die zur Zeit wirklich überfordert scheinen.

Mit besten Grüßen
der Setzer
Hallo und herzlich willkommen bei MR, setzer. Danke für Deinen Beitrag und die für mich doch recht überraschenden Infos, die Du uns da lieferst.

Wenn die Ebooks wirklich größtenteils aus PDFs kreiert werden, wird mir so manches klarer.

Wir hier bei MR sind keineswegs ohne Geduld den Herstellern gegenüber, wie Du ohne weiteres aus den Threads ersehen kannst. Eine gewisse Arroganz und Oberflächlichkeit ihrerseits zeichnet sich dennoch durch die Bank ab. Gott sei Dank gibt es auch die löblichen Ausnahmen von der Regel (Anwesende eingeschlossen).

Wir hoffen, Dich in Zukunft öfter hier zu sehen.
mtravellerh is offline   Reply With Quote
Old 04-06-2009, 06:16 AM   #33
Pulp
Palm Addict
Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Pulp's Avatar
 
Posts: 477
Karma: 1001951
Join Date: Aug 2008
Device: Cybook Gen3 [512mb, FW: 1.5]
Vielen Dank für den tiefen Einblick, das erklärt das immerhin das Zustandekommen der Fehler - jeder, der schon selbst einmal einen Text mittels OCR umgewandelt hat, weiß wieviel Mühe - in Abhängigkeit von der Qualität des Originals - eine anschließende Korrektur machen kann.

Bleibt nur zu hoffen, daß Verlage erkennen wie sehr die momentanen Veröffentlichungen der Sache Schade und daß sie in Zukunft mehr Wert auf Qualitätskontrolle legen werden.
Pulp is offline   Reply With Quote
Old 04-06-2009, 06:28 AM   #34
toertchn
Connoisseur
toertchn has a complete set of Star Wars action figures.toertchn has a complete set of Star Wars action figures.toertchn has a complete set of Star Wars action figures.toertchn has a complete set of Star Wars action figures.toertchn has a complete set of Star Wars action figures.
 
Posts: 95
Karma: 422
Join Date: Mar 2009
Device: Kindle 3
Es ist in der Tat recht umständlich aus einem gedrucktem Buch ein eBook zu machen wenn man den Quelltext nicht in Form von Text zur Verfügung hat. Einscannen, OCR+Korrekturlesen, Absatzkontrolle & Formatierung nehmen etliches an Zeit in Anspruch. Aus diesem Grunde wollte ich auch zumindest die Bücher noch einmal kaufen welche ich auch schon im Regal stehen habe.

Leider hat sich bei mir Thalia bis jetzt nicht einsichtig gezeigt. Von daher habe ich alle Informationen an die Verbraucherzentrale weitergeleitet. Ich hoffe nur sie können schon etwas mit dem Thema eBooks und Reader anfangen. Aber im Grunde genommen geht es ja nur um ein Rückgabe- bzw. Umtauschrecht. Deswegen bin ich schon einmal auf eine Antwort gespannt.
toertchn is offline   Reply With Quote
Old 04-06-2009, 06:30 PM   #35
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Quote:
Originally Posted by setzer View Post
Hallihallo,

ich wollte nur nochmal kurz auf diese Anmerkung eingehen:

[..]

Naja, das war es von meiner Seite - ich hoffe ihr gebt manchen Herstellern noch eine Chance, und, auch den Vertrieben - die zur Zeit wirklich überfordert scheinen.

Mit besten Grüßen
der Setzer
Hallo Setzer, herzlich willkommen bei MR. Ich möchte mich mtravellerhs Einschätzung anschließen und danke Dir für den Einblick in die momentane Ausgangslage der Verlage sowie die etwas umständlichen Prozesse, die offensichtlich derzeit noch notwendig sind um ein eBook auf den Weg zu bringen. Bei den Verlegern gibt es glücklicherweise auch einige, die durchaus die Diskussion mit uns nicht scheuen und sich sehr bemühen das Angebot zu verbessern bzw. ein qualitativ gutes Angebot zu schaffen. Das nehmen wir wahr und werden das als Kunden (hoffentlich) entsprechend mit Kaufentscheidungen honorieren.

Bei den "beiden Großen" kenne ich jedoch momentan "keine Gnade": Die hatten zum Einen genug Vorbereitungszeit, zum Anderen mit Sony einen Partner, der das Geschäft in- und auswendig kennt, und abschließend stand auch Soft- und Hardware rechtzeitig zur Verfügung. Die müssen sich also der Kritik stellen und entsprechend reagieren, wenn sie erolgreich sein wollen.

Wir möchten ein faires und qualitativ dem Preis entsprechendes Angebot und geben den Herstellern/Distributoren gern eine zweite Chance, ärgern uns aber natürlich darüber als Tester benutzt zu werden, die für unfertige Ware einen ziemlich hohen Preis entrichten müssen.
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 04-06-2009, 06:31 PM   #36
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Die Informationen von setzer geben leider einen realistischen Einblick in den Umgang mit Vorlagen.
Was umso unbegreiflicher ist, da digitaler Speicher heute ein vollkommen vernachlässigbarer Kostenfaktor ist. Man also problemlos x Versionen eines Titels speichern könnte.

Wir haben uns schon mehrmals an den Kopf gegriffen, als wir bei einem Autor nach einer digitalen Vorlage eines Romans gefragt haben, den dieser nachweislich auf dem PC geschrieben hat - und dann die Antwort erhalten haben, er hätte ihn aus Platzgründen gelöscht ...
Hallo?!? Hilfe!

Was die Bearbeitung von PDF betrifft:
Ich habe in den Jahren für vph eBooks in der Redaktion zwar "nur" Belletristik bearbeitet, keine komplex gesetzten Fachbücher, trotzdem habe ich in den letzten Jahren über 100 pdf-Dateien in konvertierbare Formate umgewandelt.
Das war jedes Mal ein Aufwand von ca. 3-4 Stunden für ca. 200 Buchseiten/400.000 Zeichen. Und ich bin so frei zu behaupten, dass dieser absolut überschaubare Aufwand bei unseren eBooks deutlich weniger Fehler zurückgelassen hat als das, was ich als Screenshot sehen musste.

Mehrere der pdfs musste ich wegen der wahnwitzigen Einbindung von Dutzenden(!) von Schriftarten pro Buchseite als tif abspeichern und per OCR einlesen. Das hat den Aufwand um ca. 3 Stunden erhöht.
Ein ganzer Arbeitstag für ein pdf. Was kostet der im Verlagswesen im Korrektorat brutto samt Lohnnebenkosten? 200 Euro? 300?

Das wäre von den großen Verlagen ein mehr als dürftiger Erklärungsversuch. Das ist schludrige Arbeit, die hier den Kunden geboten wird. Zu einem nicht rechtfertigbaren Preis.

Just my two cents als eBook-Verleger.

Last edited by K-Thom; 04-07-2009 at 04:00 AM.
K-Thom is offline   Reply With Quote
Old 04-06-2009, 07:58 PM   #37
netseeker
sleepless reader
netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.netseeker ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
netseeker's Avatar
 
Posts: 4,770
Karma: 615335
Join Date: Jan 2008
Location: Germany, near Stuttgart
Device: Sony PRS-505, PB 360° & 302, nook wi-fi, Kindle 3
Thumbs up story2go: Der Prokaskische Krieg Band 1

Nachdem wir hier viele negative Beispiele hatten und auch ich in den letzten beiden Beiträgen dann doch wieder gemeckert habe, will ich heute auch einmal ein positives Beispiel hier einbringen:

Es geht um das Buch Der Prokaskische Krieg Band 1 von W. W. Shols, erworben bei story2go.

Wie auch hier im Forum nachzulesen, führt story2go eine Erneuerung des Angebots durch, d.h. es kommen neue Titel ins Angebot und bestehende Titel werden momentan überarbeitet. Die Bücher werden in bis zu 8 (!) verschiedenen Formaten angeboten: pdf, lit, html, prc, pdb, txt, epub und jar. Coverbilder können falls notwendig (wie bei txt und html) getrennt vom Buch heruntergeladen werden.
Der Shop umfasst alle wesentlichen Funktionen, die Bezahlung läuft über externe Anbieter und erlaubt Ebank2Pay, Kreditkarte, Call2Pay, Lastschrift und T-Pay. Eine Anmeldung bei story2go ist nicht erforderlich.

Ich habe also bei story2go das Buch Der Prokaskische Krieg Band 1 im ePub-Format für 3.50 € via Kreditkarte erworben. Auf dem Sony PRS-505 umfasst der Titel in der kleinsten Schriftgröße ("S") ca. 200 Seiten und beinhaltet die beiden ersten Bücher des Prokaskischen Kriegs: Rebell des Weltraums und Der große Zeitsprung. Insgesamt gibt es sechs Teile, die story2go in drei eBooks anbietet.

Mein erster Eindruck:
  • das beworbene Cover ist im ePub enthalten und von guter Qualität
  • Inhaltsverzeichnis ist vorhanden und vollständig (Da der Autor ohne Kapitel schrieb, ist das Inhaltsverzeichnis entsprechend übersichtlich)
  • alle Metadaten sind eingetragen, wodurch in Calibre oder der Sony Library nach dem Import keine Nacharbeiten entstehen (nach meiner Erfahrung ist es momentan echt selten, dass ein ePub diese Infos vollständig enthält)
  • Die Basisschriftgröße ist gut gewählt
  • Der rechte Rand ist groß genug (aber nicht zu groß) damit ausreichend Platz für die Seitenzahlanzeige von Adobe DE (sowohl PC als auch auf dem Sony PRS-505) bleibt
  • Bis jetzt konnte ich noch keine OCR-Fehler, fehlende oder überflüssige Leerzeichen oder gar Zeilenumbrüche mitten im Satz feststellen
  • last but not least: das ePub ist nicht DRM-geschützt, so dass ich das eBook sogar noch exakt an meinen persönlichen Formatierungsgeschmack anpassen konnte (z.B. mehr Absätze einfügen, den linken Rand etwas verkleinern)
Kommunikation:

Insbesondere zu den Formaten sowie dem Auffinden der bereits überarbeiteten eBooks hatte ich Rückfragen, die schnell und professionell beantwortet wurden. So wurde mir bspw. verraten, dass in den nächsten Tagen eine Funktion "Neue eBooks" in die Navigation eingebaut wird, die das Auffinden der überarbeiteten eBooks wesentlich erleichtern soll. Desweiteren erhielt ich einen Ausblick auf weitere Titel, die in den nächsten Tagen ebenfalls noch als ePub erscheinen werden:
  • "Star Force 1-4" (klassische SF)
  • "Thorin 1-6" (Heroic Fantasy)
  • "Terras Mann im All 1-4" (klassische SF mit ironischen Einschlag)
Fazit:

Der Prokaskische Krieg Band 1 als ePub ist ein gut lesbares eBook ohne DRM zu einem vernünftigen Preis, das ich anstandslos weiterempfehlen kann. Bisher mein bester eBook-Kauf, was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft. Da inzwischen bereits alle drei Bände der Reihe überarbeitet vorliegen, werde ich die beiden anderen Bände ebenfalls erwerben. Die Kommunikation lief sehr gut und story2go zeigte sich kommunikativ und offen für Anregungen.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	Cover.jpg
Views:	301
Size:	106.6 KB
ID:	27229   Click image for larger version

Name:	Anfang.jpg
Views:	306
Size:	156.7 KB
ID:	27230  

Last edited by netseeker; 04-06-2009 at 08:02 PM.
netseeker is offline   Reply With Quote
Old 04-07-2009, 12:59 PM   #38
Fellball
Wizard
Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.
 
Fellball's Avatar
 
Posts: 1,430
Karma: 95000
Join Date: Dec 2007
Location: Germany, near Bingen/Rhein
Device: K3,K4,PB360,PB360+,PB701-IQ und noch diverse andere Lesegeräte....
Quote:
Originally Posted by netseeker View Post
Habe mich heute dem Druck meiner Kinder gebeugt und bei Thalia "Eragon - Die Weisheit des Feuers" für 22,95 Euronen (!!!) erworben.

Erster Eindruck: Das eBook ist ansprechend formatiert und ich habe bis jetzt noch keine OCR-Fehler oder ähnliches entdecken können.
Bei meiner Version von Thalia waren noch ein paar Trennstriche mitten im Wort, wohl Überbleibsel vom Buch-Layout. Ansonsten wa es fehlerfrei.
Fellball is offline   Reply With Quote
Old 04-07-2009, 01:17 PM   #39
Pulp
Palm Addict
Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Pulp's Avatar
 
Posts: 477
Karma: 1001951
Join Date: Aug 2008
Device: Cybook Gen3 [512mb, FW: 1.5]
Sowas ist eigentlich unnötig - ein einfaches
Code:
s/\b(\w+)-([a-z]\w*)\b/\1\2/g
würde das Problem beheben.
Die wenigen Fälle die dabei durch den Rost fallen (wie rot-braun -> rotbraun) stören wesentlich weniger, als hässliche Bindestriche, wo keine sein sollten.

Last edited by Pulp; 04-07-2009 at 01:19 PM.
Pulp is offline   Reply With Quote
Old 04-07-2009, 04:29 PM   #40
Fellball
Wizard
Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.
 
Fellball's Avatar
 
Posts: 1,430
Karma: 95000
Join Date: Dec 2007
Location: Germany, near Bingen/Rhein
Device: K3,K4,PB360,PB360+,PB701-IQ und noch diverse andere Lesegeräte....
Quote:
Originally Posted by Pulp View Post
Sowas ist eigentlich unnötig - ein einfaches
Code:
s/\b(\w+)-([a-z]\w*)\b/\1\2/g
würde das Problem beheben.
Die wenigen Fälle die dabei durch den Rost fallen (wie rot-braun -> rotbraun) stören wesentlich weniger, als hässliche Bindestriche, wo keine sein sollten.
Wäre mit Ultraedit ca. 2 Minuten Handarbeit. Aber das hochwirksame DRM....
Fellball is offline   Reply With Quote
Old 04-07-2009, 04:56 PM   #41
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Eigentlich ist das ja die Arbeit der Verlage, nicht der Leser ...

Und selbst "richtige Handarbeit" - also alles einzeln durchzusehen - dauert meiner Erfahrung nach schlimmstenfalls eine Viertelstunde für ein durchschnittlich dickes Buch.

Es sei denn, man hat irgendeinen Fantasyroman, in dem Pu-Yi seinem Bruder Yin-Cho, vorschlägt, den weisen Vu-yu nahe des Berges Da-Chang am Flusse An-Yeng aufzusuchen, um den bösen Drachen Cho-Wu zu bekämpfen. Und das 400 Seiten lang. Dann könnte es länger dauern ...
K-Thom is offline   Reply With Quote
Old 04-07-2009, 05:11 PM   #42
Fellball
Wizard
Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.Fellball knows how to set a laser printer to stun.
 
Fellball's Avatar
 
Posts: 1,430
Karma: 95000
Join Date: Dec 2007
Location: Germany, near Bingen/Rhein
Device: K3,K4,PB360,PB360+,PB701-IQ und noch diverse andere Lesegeräte....
Quote:
Originally Posted by K-Thom View Post
Eigentlich ist das ja die Arbeit der Verlage, nicht der Leser ...

Und selbst "richtige Handarbeit" - also alles einzeln durchzusehen - dauert meiner Erfahrung nach schlimmstenfalls eine Viertelstunde für ein durchschnittlich dickes Buch.

Es sei denn, man hat irgendeinen Fantasyroman, in dem Pu-Yi seinem Bruder Yin-Cho, vorschlägt, den weisen Vu-yu nahe des Berges Da-Chang am Flusse An-Yeng aufzusuchen, um den bösen Drachen Cho-Wu zu bekämpfen. Und das 400 Seiten lang. Dann könnte es länger dauern ...
Nicht wirklich... Nur der "weise Vu-yu" würde in dem Fall Probleme machen.
und selbst da ersetzt man einfach hinterher "Vuyu" "Vu-yu".

Die Fehlerquote ist wirklich nur minimal.

BTW: Ich hab das Rocket eBook auch noch im Einsatz, manchmal sogar öfters als den Iliad. War schon ein cooles Teil....

Last edited by Fellball; 04-07-2009 at 05:14 PM.
Fellball is offline   Reply With Quote
Old 04-07-2009, 05:18 PM   #43
Pulp
Palm Addict
Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.Pulp ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Pulp's Avatar
 
Posts: 477
Karma: 1001951
Join Date: Aug 2008
Device: Cybook Gen3 [512mb, FW: 1.5]
Vorallem ließe sich das ganze ja wesentlich präzieser direkt nach dem ersten OCR-Schritt bearbeiten.
Je nach Einstellung sind dann nämlich die Seitenumbrüche noch vorhanden, damit wäre die Fehlerwarscheinlichkeit wesentlich reduziert - es sei denn der arme Vu-ye wird durch Zufall wirklich einmal nach dem "-" umgebrochen, was aber nicht sehr warscheinlich ist.

Ich finde übrigens auch, daß das Arbeit des Herstellers ist, nicht des Kunden - soweit kommt's noch!

Last edited by Pulp; 04-07-2009 at 05:22 PM.
Pulp is offline   Reply With Quote
Old 04-07-2009, 06:07 PM   #44
K-Thom
Wizard
K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.K-Thom ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Posts: 3,302
Karma: 535819
Join Date: Oct 2008
Location: Berlin, Germany
Device: yup!
Selbst bei "fiesen" Zeilenumbrüchen ... ich mache für alle gescannten Vorlagen eine manuelle (!) Suche nach A-Z, Umlaute, Komma und Bindestrich plus Zeilenumbruch. Aufwand? Mit etwas Übung 5 Minuten.
Vorher wurde noch jeder harte Zeilenumbruch durch einen normalen ersetzt und dann noch Leerstelle vor Zeilenumbruch gecheckt.

Vielleicht sollte ich mal Grundkurse für "Wie erstelle ich eine brauchbare Vorlage in absehbarer Zeit?" bei lernwilligen Verlagen anbieten ...

@ Fellball: Seufz, wenn ich daran denke, was das Rocket eBook schon alles an Features hatte, die ich beim Cybook (so sehr ich es mag, ist halt 'ne schwierige französische Geliebte ...) noch vermissen muss, weiß ich, warum ich es gut weggepackt aufbewahre.

Last edited by K-Thom; 04-07-2009 at 06:12 PM.
K-Thom is offline   Reply With Quote
Old 04-08-2009, 12:54 AM   #45
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,613
Karma: 1620342
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Ach ja, das gute alte Rocketbook. Leider bei mir kaputt gegangen (Spinnwebe im Display) Ich war wohl nicht vorsichtig genug.
mtravellerh is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Anyone wish to trade ebooks ??? [NON-COPYRIGHTED EBOOKS ONLY] danmack General Discussions 9 07-26-2011 10:31 AM
Mobigen Mass Batch conversion of HTML-Single-File ebooks to .mobi ebooks cklammer Kindle Formats 9 11-20-2009 03:00 AM
The Land of eBooks - Comparisions in Availability and Pricing of U.S. eBooks Gideon News 6 07-21-2009 04:22 AM


All times are GMT -4. The time now is 03:25 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.