Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Sony Reader

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 03-28-2009, 06:07 AM   #1
akwant
closed
akwant has a complete set of Star Wars action figures.akwant has a complete set of Star Wars action figures.akwant has a complete set of Star Wars action figures.
 
Posts: 116
Karma: 278
Join Date: Feb 2009
Device: ---
c’t 08/2009 berichtet über den SONY PRS-505

ab dem 30/3 zu kaufen, jetzt schon durchblättern unter:

http://www.heise.de/ct/inhalt/2009/08/94/

schade, dass ich den Artikel nicht einzeln kaufen kann. Irgendwie ging’s das früher, aber ich bin so selten auf deren Seiten, dass ich glatt vergessen habe.

Liest hier jemand (immer noch) das Magazin?

cu
akwant is offline   Reply With Quote
Old 03-28-2009, 08:21 AM   #2
mos
Addict
mos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it ismos knows what time it is
 
mos's Avatar
 
Posts: 392
Karma: 2200
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Device: iphone 4, iPad, Nook softrooted
Ich kann am Montag mal reinschauen. Wir haben es im Geschäft. Bin mal auf den Review gespannt.
mos is offline   Reply With Quote
Old 03-28-2009, 11:40 AM   #3
Calibrero
Connoisseur
Calibrero doesn't litterCalibrero doesn't litter
 
Calibrero's Avatar
 
Posts: 76
Karma: 104
Join Date: Feb 2009
Location: Germany
Device: Pocketbook 302
Solider Artikel

Ich habe den Artikel schon heute gelesen (Abo). Wie von der c't gewohnt, liegt dem Ganzen eine solide Recherche zugrunde, alles Wissenswerte ist darin wiederzufinden:

Kurze Vorgeschichte und Situation auf dem Markt (Liste weiterer Lesegeräte mit technischen Infos), was das Gerät so kann und was nicht (WLAN), wie lange man wirklich mit einer Akkuladung auskommt, wie gut bzw. schlecht die Funktionalität des Musicplayer und des Bilderviewer ist, wo Vor- und Nachteile der Formate liegen, bzw. wie deren Verbreitung ist.

Auch die Quellen für ebooks werden genau unter die Lupe genommen, kritisiert wird das (noch) magere Angebot und der umständliche Einkauf eines DRM-ebooks und wie man es z.B. aber auch unter Linux oder mit einem Mac schaffen kann.

Worüber leider nichts zu lesen ist, ist die hier im Forum heiß diskutierte oft schlechte Qualität von kaufbaren ebooks, ansonsten ist wie gesagt alles drin, inklusive einer Linkliste zu alternativen, teils kostenlosen Angeboten im Netz.

Idiotische Kritik wie "kann man im Dunkeln ja nicht benutzen, da keine Hintergrundbeleuchtung dabei ist" oder "kann das Papierbuch nicht ersetzen" fehlen hier angenehmerweise.

Zum sonst immer angebrachten Kritikpunkt der Dauer eines Seitenumblätterns wird gesagt, dass dies in der Menüführung, aber nicht beim Lesen stört.

Das Fazit besagt, dass sich der Reader gut zum Lesen eignet und dass es vom zukünftigen Angebot und einem komfortableren System zum Herunterladen von ebooks liegt, ob der Durchbruch auf dem Massenmarkt gelingt.

Hier die Links im Artikel:
http://www.ctmagazin.de/0908094

Last edited by Calibrero; 03-28-2009 at 11:45 AM. Reason: Link ergänzt
Calibrero is offline   Reply With Quote
Old 03-28-2009, 11:49 AM   #4
Marc_liest
Early Adopter
Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marc_liest's Avatar
 
Posts: 3,088
Karma: 3317676
Join Date: Oct 2008
Location: hier und da
Device: einige
So ein Artikel als ePup (oder gar die ganze c´t) würde mir gut gefallen.
Gibt es Zeitschriften als ePup?
Marc_liest is offline   Reply With Quote
Old 03-28-2009, 06:33 PM   #5
outofbreath
who ? Me ?
outofbreath began at the beginning.
 
Posts: 22
Karma: 10
Join Date: Mar 2009
Device: prs500
Ich finde aber trotzdem dass im artikel zu viel wert auf aktuelle bestseller gelegt wird und ausserdem finde ich es fuer eine zeitschrift wie CT erstaunlich dass sie keine ahnung von calibre haben. Es wird nur erwaehnt dass Mac und linux user ihre prs505 unter windows registrieren muessen und dann erst Digital Editions benutzen koennen (also ueber umwegen)
outofbreath is offline   Reply With Quote
Old 03-29-2009, 12:35 AM   #6
Eagleeye
Fanatic
Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!Eagleeye rocks like Gibraltar!
 
Eagleeye's Avatar
 
Posts: 589
Karma: 100000
Join Date: Sep 2008
Location: Halle/S.
Device: BeBook, Pocketbook 360°; Kindle 3G
Quote:
Originally Posted by outofbreath View Post
Ich finde aber trotzdem dass im artikel zu viel wert auf aktuelle bestseller gelegt wird und ausserdem finde ich es fuer eine zeitschrift wie CT erstaunlich dass sie keine ahnung von calibre haben. Es wird nur erwaehnt dass Mac und linux user ihre prs505 unter windows registrieren muessen und dann erst Digital Editions benutzen koennen (also ueber umwegen)
Also, wenn Du auf heise.de oben rechts in die Suche "calibre" einträgst, kommt als erstes Suchergebnis der hier kommentierte Artikel und ein paar Treffer weiter unten der Eintrag im Heise-Software-Archiv zu calibre 0.5.3. Daraus würde ich messerscharf schließen, , daß calibre im Artikel zumindest Erwähnung findet ...
Eagleeye is offline   Reply With Quote
Old 03-29-2009, 02:56 AM   #7
akwant
closed
akwant has a complete set of Star Wars action figures.akwant has a complete set of Star Wars action figures.akwant has a complete set of Star Wars action figures.
 
Posts: 116
Karma: 278
Join Date: Feb 2009
Device: ---
ich weiß nun wie man einzelne Artikel kaufen kann und zwar geht das über das c't-Archiv, aber, ABER die letzte verfügbare Ausgabe ist c't 6/2009. Huch? In 2 Wochen interessiert mich recht wenig was da stand.

Ich habe vor 5 Jahre aufgehört c’t zu lesen. Nicht nur wegen dem Wechsel zu Mac, sondern auch weil ich das Gefühl hatte, dass ein Magazin das sich „computer technik“ schimpft, die Technik auf der Strecke geblieben war/ist. Ich war es leid über irgendwelche soziallen-gesellschaftlichen-politischen Dinge dort zu lesen. Und ich finde, dass die Tiefe der Artikel sehr start nachgelassen hat. Früher, haha, da hätten die den Reader auseinandergenommen und die CPU abgebildet + Speicher untersucht + Linux etc. Nun muss man froh sein, wenn sie Calibre kennen.

Nun ja. Calibrero hat ja das Wesentliche zusammengefasst, in dem Artikel steht also nicht viel mehr drin, als das was wir schon wissen.

Last edited by akwant; 03-29-2009 at 03:50 AM.
akwant is offline   Reply With Quote
Old 03-29-2009, 03:43 AM   #8
Calibrero
Connoisseur
Calibrero doesn't litterCalibrero doesn't litter
 
Calibrero's Avatar
 
Posts: 76
Karma: 104
Join Date: Feb 2009
Location: Germany
Device: Pocketbook 302
Calibre

Quote:
Originally Posted by outofbreath View Post
Ich finde aber trotzdem dass im artikel zu viel wert auf aktuelle bestseller gelegt wird und ausserdem finde ich es fuer eine zeitschrift wie CT erstaunlich dass sie keine ahnung von calibre haben. Es wird nur erwaehnt dass Mac und linux user ihre prs505 unter windows registrieren muessen und dann erst Digital Editions benutzen koennen (also ueber umwegen)
Ja, da fehlt vielleicht was. In dem Kasten auf Seite 98 http://www.heise.de/ct/inhalt/2009/08/98/ handelt der komplette letzte Absatz von calibre. Es werden die Betriebssysteme erwähnt, dass es open source ist, dass man damit Metainformationen verwalten und die Formate konvertieren kann (inkl. Detaileinstellungen). Dass man damit aktuelle News, z.B. von c't () auf den Reader bringt, wird auch noch erwähnt.
Calibrero is offline   Reply With Quote
Old 03-29-2009, 03:47 AM   #9
Calibrero
Connoisseur
Calibrero doesn't litterCalibrero doesn't litter
 
Calibrero's Avatar
 
Posts: 76
Karma: 104
Join Date: Feb 2009
Location: Germany
Device: Pocketbook 302
das Wesentliche

Quote:
Originally Posted by akwant View Post
Nun ja. Calibrero hat ja das Wesentliche zusammengefasst, in dem Artikel steht also nicht viel mehr drin, als das was wir schon wissen.

Wenn man sich vorher ausführlich mit dem Thema beschäftigt hat, findet man tatsächlich nichts Neues im Artikel. User des MobileRead-Forums waren aber wohl auch nicht die Zielgruppe
Calibrero is offline   Reply With Quote
Old 03-29-2009, 03:52 AM   #10
outofbreath
who ? Me ?
outofbreath began at the beginning.
 
Posts: 22
Karma: 10
Join Date: Mar 2009
Device: prs500
Quote:
Originally Posted by Calibrero View Post
Ja, da fehlt vielleicht was. In dem Kasten auf Seite 98 http://www.heise.de/ct/inhalt/2009/08/98/ handelt der komplette letzte Absatz von calibre. Es werden die Betriebssysteme erwähnt, dass es open source ist, dass man damit Metainformationen verwalten und die Formate konvertieren kann (inkl. Detaileinstellungen). Dass man damit aktuelle News, z.B. von c't () auf den Reader bringt, wird auch noch erwähnt.
Stimmt, ich hatte den kasten noch nicht gelesen.
outofbreath is offline   Reply With Quote
Old 03-29-2009, 05:34 AM   #11
surfbaby
Junior Member
surfbaby began at the beginning.
 
Posts: 4
Karma: 10
Join Date: Mar 2009
Device: Sony PRS-505
Quote:
Originally Posted by outofbreath View Post
Ich finde aber trotzdem dass im artikel zu viel wert auf aktuelle bestseller gelegt wird und ausserdem finde ich es fuer eine zeitschrift wie CT erstaunlich dass sie keine ahnung von calibre haben. Es wird nur erwaehnt dass Mac und linux user ihre prs505 unter windows registrieren muessen und dann erst Digital Editions benutzen koennen (also ueber umwegen)
Hallo zusammen,

ich habe seit gestern einen Sony Reader, als Mac-User hatte ich gehofft, dass es mit Calibre kein Problem sei, auch gekaufte eBooks (im epub-Format) auf den Reader zu bringen.
Leider habe ich es bisher noch nicht geschafft. Gibt es irgendwo eine Anleitung, was man beachten muss oder was man überhaupt macht?

Die beigelegte Software startet ja nicht mal unter Windows Vista...
surfbaby is offline   Reply With Quote
Old 03-29-2009, 05:44 AM   #12
mtravellerh
book creator
mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.mtravellerh ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mtravellerh's Avatar
 
Posts: 9,613
Karma: 1620342
Join Date: Oct 2008
Location: Luxembourg
Device: PB360°
Quote:
Originally Posted by surfbaby View Post
Hallo zusammen,

ich habe seit gestern einen Sony Reader, als Mac-User hatte ich gehofft, dass es mit Calibre kein Problem sei, auch gekaufte eBooks (im epub-Format) auf den Reader zu bringen.
Leider habe ich es bisher noch nicht geschafft. Gibt es irgendwo eine Anleitung, was man beachten muss oder was man überhaupt macht?

Die beigelegte Software startet ja nicht mal unter Windows Vista...
Hallo und willkommen bei MobileRead, Surfbaby. Da ich selber keinen Sony reader habe, kann ich Dir bei der Frage leider nicht spezifisch weiterhelfen. Meines Wissens aber geht die Verwaltung der gekauften DRM-Epubs über Adobe Digital Editions und nicht über die Library oder Calibre. Aber einer unserer Experten wird Dir sicherlich bald mehr helfen können.
mtravellerh is offline   Reply With Quote
Old 03-29-2009, 07:10 AM   #13
akwant
closed
akwant has a complete set of Star Wars action figures.akwant has a complete set of Star Wars action figures.akwant has a complete set of Star Wars action figures.
 
Posts: 116
Karma: 278
Join Date: Feb 2009
Device: ---
haaaa, ich wusste: Mac’ies sind Leser.

eine Anleitung fürs Windows gibt’s hier:

http://www.thalia.de/shop/sony_hilfe...?ProvID=272102

leider muss du die Sony Software + ADE unter Windows zum Laufen bekommen, zumindest ein Mal, damit der Reader autorisiert wird. Danach brauchst du Windows nicht mehr. (siehe auch "brauche Hilfe: eBook Library von Sony startet nicht")

ADE unter MacOSX (http://www.adobe.com/products/digitaleditions/) sowie Calibre sehen den Reader nur als Speicherlaufwerk. Mehr ist aber fürs Lesen nicht notwendig. Du musst natürlich ADE auf dem Mac genauso autorisieren wie unter Windows.

Die DRM-Bücher, die du kaufst und vom Händler lädst sind kleine Dateien, die ADE aufrufen um das Buch zu holen und abzuspeichert. Diese PDFs/ePubs kann man dann per Hand, Finder oder via Calibre auf den Reader übertragen. Was Calibre nicht kann ist die DRM-Bücher darzustellen, aber dafür hast du ja ADE installiert.
Klingt kompliziert, ist es auch, aber wenn man paar Mal gemacht hat, ist es nicht mehr so schlimm.

Ideal wäre natürlich, wenn Sony eigene Software für MacOSX portieren würde. Ich hoffe nach der Registrierung bei MySony, dass deine erste Tätigkeit es war eine Mail an Sony Support zu schreiben und nach MacOSX Version zu fragen. Das hast du bestimmt gemacht, nicht? Well done!
akwant is offline   Reply With Quote
Old 03-29-2009, 07:17 AM   #14
Marc_liest
Early Adopter
Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.Marc_liest ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Marc_liest's Avatar
 
Posts: 3,088
Karma: 3317676
Join Date: Oct 2008
Location: hier und da
Device: einige
Ich nutze auch den Reader an meinem Mac.
Die Verwaltung mit Calibre funktioniert unter OS X problemlos. Gekaufte Bücher mit DRM muss man mit Adobe Digital Editions herunterladen. Das Aufspielen geht problemlos über den Finder, allerdings muss man den Reader einmalig mit ADE autorisieren. Dies ist mir nur unter Windows geglückt.
Marc_liest is offline   Reply With Quote
Old 03-29-2009, 09:31 AM   #15
surfbaby
Junior Member
surfbaby began at the beginning.
 
Posts: 4
Karma: 10
Join Date: Mar 2009
Device: Sony PRS-505
Quote:
Originally Posted by akwant View Post
haaaa, ich wusste: Mac’ies sind Leser.

eine Anleitung fürs Windows gibt’s hier:

http://www.thalia.de/shop/sony_hilfe...?ProvID=272102

leider muss du die Sony Software + ADE unter Windows zum Laufen bekommen, zumindest ein Mal, damit der Reader autorisiert wird. Danach brauchst du Windows nicht mehr. (siehe auch "brauche Hilfe: eBook Library von Sony startet nicht")

ADE unter MacOSX (http://www.adobe.com/products/digitaleditions/) sowie Calibre sehen den Reader nur als Speicherlaufwerk. Mehr ist aber fürs Lesen nicht notwendig. Du musst natürlich ADE auf dem Mac genauso autorisieren wie unter Windows.

Die DRM-Bücher, die du kaufst und vom Händler lädst sind kleine Dateien, die ADE aufrufen um das Buch zu holen und abzuspeichert. Diese PDFs/ePubs kann man dann per Hand, Finder oder via Calibre auf den Reader übertragen. Was Calibre nicht kann ist die DRM-Bücher darzustellen, aber dafür hast du ja ADE installiert.
Klingt kompliziert, ist es auch, aber wenn man paar Mal gemacht hat, ist es nicht mehr so schlimm.

Ideal wäre natürlich, wenn Sony eigene Software für MacOSX portieren würde. Ich hoffe nach der Registrierung bei MySony, dass deine erste Tätigkeit es war eine Mail an Sony Support zu schreiben und nach MacOSX Version zu fragen. Das hast du bestimmt gemacht, nicht? Well done!
Danke für die Antworten...
Die Sony Software startet nach der Installation nicht, es kommt "eBook libary funktioniert nicht mehr" und das obwohl das Programm bisher überhaupt noch gar nicht lief...

Ein Adobe ID hatte oder habe ich schon vorher und die Adobe Software funktioniert auch auf Mac und Vista. Ich kann die Bücher dort lesen.

Verstehe ich das richtig, der Reader muss bei Adobe autorisiert werden, damit ich die Bücher lesen kann und das geht nur mit dieser Windows-Sony-Software?
surfbaby is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
prs-505 c't

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Zeitungen für den Kindle (über amazon.co.uk) an_fear_rua Amazon Kindle 7 09-04-2010 12:21 PM
Solved: PRS-505 über USB laden? Linkinsoldier Sony Reader 25 11-19-2009 11:42 AM
Spiegel Netzwelt berichtet über Libreka netseeker Deutsches Forum 4 03-15-2009 08:39 AM
Hab den PRS-505 bei Ebay verkauft (350euro) und hole mit nun den PRS-700er :D drmaniac Sony Reader 20 12-24-2008 05:55 AM
Sony, Libri und Thalia über den PRS 505 Launch im Frühjahr 2009 philippd Sony Reader 9 10-31-2008 02:39 PM


All times are GMT -4. The time now is 06:14 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.