Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > PocketBook

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 08-14-2013, 05:38 AM   #1
Kyriako
Connoisseur
Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.
 
Posts: 86
Karma: 4680
Join Date: Nov 2012
Device: PocketBook Pro 903
PB903, Stylus Problem

Hallo Pocket-Book-Freunde,
ich bin es gewöhnt, bei fremdsprachigen Texten ein Wörterbuch einzublenden und mit dem Stylus Wörter anzuklicken zur Anzeige der Übersetzung.
Kürzlich habe ich wieder einmal den Akku des Gerätes geladen. Danach reagierte es auf Stylus-Klicks nur noch sporadisch und jetzt so gut wie nie mehr.
Was muss ich tun?

Servus,
kyriako.
Kyriako is offline   Reply With Quote
Old 08-22-2013, 04:58 PM   #2
MartinZ
Zealot
MartinZ doesn't litterMartinZ doesn't litter
 
Posts: 110
Karma: 138
Join Date: Mar 2011
Device: PB903, PB603
Re: PB903, Stylus Problem

kyriako schrieb:
Quote:
Kürzlich habe ich wieder einmal den Akku des Gerätes geladen. Danach reagierte es auf Stylus-Klicks nur noch sporadisch und jetzt so gut wie nie mehr.
Was muss ich tun?
Nur so eine Idee:
Im Schacht, in den man den Stylus einschiebt, wenn er nicht gebraucht wird, befindet sich ein kleiner Schalter, der den Touchscreen deaktiviert, wenn der Stift drin steckt, um Strom zu sparen. Vielleicht hat der Schalter ja schlechten Kontakt?
Mit dem Akkuladen kann es eigentlich nichts zu tun haben.

Ansonsten kann man auch mal in der Konfiguration den Touchscreen neu kalibrieren, wenn es Probleme gibt.
MartinZ is offline   Reply With Quote
 
Enthusiast
Old 08-25-2013, 05:34 AM   #3
Kyriako
Connoisseur
Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.
 
Posts: 86
Karma: 4680
Join Date: Nov 2012
Device: PocketBook Pro 903
Hallo MartinZ,
danke für Deine Hinweise.
Das mit dem Stift-Fach hat nichts gebracht.
Ausserdem habe ich probiert:
1. Touchscreen-Kalibrierung: keine Reaktion
2. auf Werkszustand zurück gesetzt: ohne Änderung

Das Eingenartige an der Sache war, dass der Stift nicht plötzlich unwirksam wurde, sondern die Wirkung im Laufe einer Lesestunde kontinuierlich abnahm.
Jetzt ist er total "tot".

Servus,
kyriako.
Kyriako is offline   Reply With Quote
Old 08-30-2013, 06:21 AM   #4
MartinZ
Zealot
MartinZ doesn't litterMartinZ doesn't litter
 
Posts: 110
Karma: 138
Join Date: Mar 2011
Device: PB903, PB603
Re: PB903, Stylus Problem

Hallo kyriako,

Quote:
Das Eigenartige an der Sache war, dass der Stift nicht plötzlich unwirksam wurde, sondern die Wirkung im Laufe einer Lesestunde kontinuierlich abnahm.
Jetzt ist er total "tot".
Das deutet ja eher auf ein Hardwareproblem hin als auf einen Bedienungs- oder Softwarefehler.
Interessant wäre ja auch, ob es am Stift selbst liegen könnte. Der ist ja anscheinend "induktiv", enthält also eine Spule, die ja möglicherweise einen Wackelkontakt haben könnte.
Das Problem wird nur sein, dass Du vermutlich keinen anderen induktiven Stift zum Testen hast, richtig?
Letztlich wird Dir vermutlich nichts anderes übrigbleiben, als den Service zu kontaktieren.
MartinZ is offline   Reply With Quote
Old 09-11-2013, 03:07 AM   #5
Kyriako
Connoisseur
Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.Kyriako is fluent in JavaScript as well as Klingon.
 
Posts: 86
Karma: 4680
Join Date: Nov 2012
Device: PocketBook Pro 903
Hallo MartinZ,
das ist sicher ein Hardware-Problem.
Den Service habe ich kontaktiert. Die stellen sich taub.
Allerdings wären die Kosten für eine Reparatur wohl zu hoch.
Daher wäre es den Versuch wert, den Stift zu untersuchen.
Kann man den so öffnen, dass man ihn danach noch gebrauchen kann?
Oder weiss jemand genau was drin ist(Wert der Induktivität, Kapazität, Resonanzfrequenz)?
Ich könnte dann den Stift simulieren und sehen ob das PB darauf reagiert.

Servus,
Kyriako.
Kyriako is offline   Reply With Quote
Old 09-11-2013, 06:09 AM   #6
Forkosigan
Wizard
Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.Forkosigan juggles neatly with hedgehogs.
 
Forkosigan's Avatar
 
Posts: 2,802
Karma: 69842
Join Date: Jun 2009
Location: Dresden
Device: Pocketbook Touch (622)
Quote:
Originally Posted by Kyriako View Post
Hallo MartinZ,
das ist sicher ein Hardware-Problem.
Den Service habe ich kontaktiert. Die stellen sich taub.
Allerdings wären die Kosten für eine Reparatur wohl zu hoch.
Daher wäre es den Versuch wert, den Stift zu untersuchen.
Kann man den so öffnen, dass man ihn danach noch gebrauchen kann?
Oder weiss jemand genau was drin ist(Wert der Induktivität, Kapazität, Resonanzfrequenz)?
Ich könnte dann den Stift simulieren und sehen ob das PB darauf reagiert.

Servus,
Kyriako.
Wenn das Gerät noch Garantie hat, kann es repariert werden. Wenn die Garantie schon abgelaufen ist, kostet die Reparatur zwischen 100-150 € und lohnt sich nicht... Alternativ können wir bei einsenden des defekten Gerätes ein neues Gerät mit Preisnachlass anbieten.
Forkosigan is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
PB903 - Problem beim schreiben W_I_C_K PocketBook 3 02-03-2011 09:07 AM
PB903 and N8 onesome PocketBook 0 01-08-2011 08:11 AM
iLiad Problem with stylus GuilleX iRex 7 09-26-2010 03:45 PM
PRS-600 A stylus! My kingdom for a stylus! FrayAdjacent Sony Reader 16 06-06-2010 10:15 PM
stylus calibration problem KingDani iRex 10 04-30-2009 01:29 PM


All times are GMT -4. The time now is 05:05 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.