Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > E-Book Uploads - Patricia Clark Memorial Library > ePub Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 06-29-2013, 01:57 PM   #1
Frodok
Enthusiast
Frodok ought to be getting tired of karma fortunes by now.Frodok ought to be getting tired of karma fortunes by now.Frodok ought to be getting tired of karma fortunes by now.Frodok ought to be getting tired of karma fortunes by now.Frodok ought to be getting tired of karma fortunes by now.Frodok ought to be getting tired of karma fortunes by now.Frodok ought to be getting tired of karma fortunes by now.Frodok ought to be getting tired of karma fortunes by now.Frodok ought to be getting tired of karma fortunes by now.Frodok ought to be getting tired of karma fortunes by now.Frodok ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
Frodok's Avatar
 
Posts: 651
Karma: 2934674
Join Date: Dec 2011
Location: Ratisbona; Germany
Device: Pocketbook IQ + 622; Sony PRS-505
Voltaire: Mikromegas. (german) V1. 29 Jun 2013

Voltaire (21. November 1694 in Paris – 30. Mai 1778 ebenda) war einer der meistgelesenen und einflussreichsten Autoren der französischen und europäischen Aufklärung. Er hieß eigentlich François-Marie Arouet und nahm am 12. Juni 1718 – ohne irgendeinen Vornamen – den Namen Voltaire an.

In Frankreich nennt man das 18. Jahrhundert auch "das Jahrhundert Voltaires" (le siècle de Voltaire). Als Lyriker, Dramatiker und Epiker schrieb er in erster Linie für ein Publikum gebildeter Franzosen, als Erzähler und Philosoph für die gesamte europäische Oberschicht seiner Zeit, deren Mitglieder für gewöhnlich die französische Sprache beherrschten und französische Werke zum Teil im Original lasen. Viele seiner Werke erlebten in rascher Folge mehrere Auflagen und wurden häufig auch umgehend in andere europäische Sprachen übersetzt. Voltaire verfügte über hervorragende Kenntnisse der englischen und der italienischen Sprache und veröffentlichte darin auch einige Texte. Er verbrachte einen beträchtlichen Teil seines Lebens außerhalb Frankreichs und kannte die Niederlande, England, Deutschland und die Schweiz aus eigener Erfahrung.

Mit seiner Kritik an den Missständen des Absolutismus und der Feudalherrschaft sowie am weltanschaulichen Monopol der katholischen Kirche war Voltaire ein Vordenker der Aufklärung und ein wichtiger Wegbereiter der Französischen Revolution. In der Darstellung und Verteidigung dessen, was er für richtig hielt, zeigte er ein umfangreiches Wissen und Einfühlungsvermögen in die Vorstellungen seiner zeitgenössischen Leser. Sein präziser und allgemein verständlicher Stil, sein oft sarkastischer Witz und seine Kunst der Ironie gelten als unübertroffen. (aus Wikipedia)

Näheres, siehe: Voltaire und Mikromegas

Mikromegas ist eine 1752 erschienene philosophische Erzählung Voltaires, die rückblickend als eines der ersten Werke der Gattung Science-Fiction gilt. Die dt. Fassung stammt aus den Sämmtliche Schriften. Berlin, bei Arnold Wever, 1786.

Quote:
In einem von jenen Planeten, die sich um den Stern, Sirius genannt, bewegen, befand sich ein junger Mann von vielem Geiste, den ich während seiner lezten Reise auf unserm Ameisenhäuflein kennen zu lernen die Ehre gehabt habe. Er hies Mikromegas; der passendste Name für alle Grossen der Welt. Seine Grösse erstrekte sich auf sechs Meilen; unter sechs Meilen versteh' ich vierundzwanzigtausend geometrische Schritte, jeden zu fünf Fus gerechnet.

Einige Algebraisten, Leute, die dem Publikum sehr ersprieslich sind, werden sogleich die Feder ergreifen und finden, daß, da der Herr von Mikromegas, Bewohner des Sirius, vom Kopf bis zu den Füssen vierundzwanzigtausend Schritte hat, was hundert und zwanzig tausend Rheinländische Schuh ausmacht, und da wir Erdenbürger nur fünf Schuh haben, und unsre Kugel in ihrem Umkreise nur neuntausend Meilen; jene Männer, sag' ich, werden sogleich finden, daß die Kugel, welche besagten Mikromegas hervorgebracht hat, notwendig einundzwanzig Millionen sechsmal hunderttausendmal grösser im Umfange sein mus, als unsre winzige Erde. Nichts ist gewöhnlicher in der Natur! Die Staaten einiger Teutschen und Italienischen Fürsten, die man in einer halben Stunde umgehen kann, gewähren, wenn man sie gegen das Türkische, Russische oder Chinesische Reich vergleicht, nur ein sehr schwaches Bild von den Verschiedenheiten, welche die Natur bei allen Wesen beobachtet hat.
This work is in the Canadian public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. It may still be under copyright in some countries. If you live outside Canada, check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	VoltaireM.jpg
Views:	54
Size:	188.1 KB
ID:	107477  
Attached Files
File Type: epub Voltaire_Mikromegas.epub (206.5 KB, 233 views)
Frodok is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Other Fiction Hölderlin, Friedrich: Hyperion German V2. 05 Jun 2013 weatherwax ePub Books 4 10-17-2014 02:07 AM
Other Fiction Beer, Johann: Die kurzweiligen Sommer-Täge. (german) V1; 22 Jun 2013 Frodok ePub Books 0 06-22-2013 08:14 AM
Other Fiction Beer, Johann: Teutsche Winter-Nächte. (german) V1; 22 Jun 2013 Frodok ePub Books 0 06-22-2013 08:10 AM
Other Fiction Beer, Johann: Das Narrenspital. (german) V1; 22 Jun 2013 Frodok ePub Books 0 06-22-2013 08:07 AM
Other Non-Fiction Pfeiffer, Ida: Reise nach Madagaskar. (german) V1. 16 Jun 2013 Frodok ePub Books 0 06-16-2013 11:45 AM


All times are GMT -4. The time now is 04:39 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.