Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > E-Book Uploads - Patricia Clark Memorial Library > ePub Books

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 06-02-2013, 04:24 AM   #1
brucewelch
"§µ%&Þ=?!©†"
brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.brucewelch ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
brucewelch's Avatar
 
Posts: 1,120
Karma: 2263911
Join Date: Sep 2010
Device: pb 611
Wilhelm Raabe: Romane 1884-1889. V1. [German] 2.6.2013

Der vorliegende Band setzt die Reihe von Wilhelm Raabes längeren Erzählungen aus den 80er-Jahren fort. Es gibt kaum einen Text, der nicht zur absoluten Oberklasse zählt, nicht nur "Pfisters Mühle", der erste Umwelt-Roman der europäischen Literatur, der schon einen gewissen Ruhm genießt. Folgende Titel sind enthalten:

Villa Schönow
Pfisters Mühle
Unruhige Gäste
Im alten Eisen
Das Odfeld
Der Lar


In "Villa Schönow" z.B. thematisiert Raabe die sich rasch abzeichnende Erosion der gesellschaftlichen Solidarität nach der Reichsgründung, und dies am Beispiel eines im Krieg von 1870/71 Verwundeten, jenes Krieges also, der doch - zur Manifestierung einer deutschen Einheit von oben - den Zusammenhalt aller Deutschen beschwor, während die Kriegsgewinnler und die Spekulanten der Gründerjahre den ökonomischen Nutzen daraus zogen. Das Volk, das seine Knochen hinhielt, ist vergessen. Hier nun sind es Einzelne, "Käuze" natürlich, die im Kleinen Solidarität üben und ohne Lärm für Menschlichkeit sorgen. Schon wegen des feinen Berlinerns von Herrn W. Schönow ist das Werke die Lektüre wert. Raabe spart aber keineswegs an durchaus liebevollen Hieben auf die zeitgenössische Berliner Großmannssucht, die sich vorwiegend in der Provinz austobt und in der Metropole selbst rasch auf Normalmaß zurückgestutzt wird.
In dem Paar Wilhelm Schönow - Julie Kiebitz präformiert Raabe übrigens ein wohltätiges altes Paar, das er später in "Im alten Eisen" (als Wendeline Cruse - Peter Uhusen) in noch kantigerer Form wieder aufleben läßt: dieses Werk, dessen Realismus bedeutend härter ist als der des zeitgleich sich etablierenden Naturalismus, ist eines der radikalsten, das Raabe je geschrieben hat.
Auf andere Art kaum weniger radikal ist der "Roman aus dem Säkulum", wie Raabe "Unruhige Gäste" untertitelt. Ähnlich wie in "Im alten Eisen" lässt der Autor auch hier einen jungen Intellektuellen höheren Standes Anteil nehmen an den Bedrängnissen der sozial Schwachen. Dass der pessimistische Realismus dieses Dichters (der wie seine Figur Spörenwagen "nur noch an den Hobel, den großen Hobel, den allgemeinen Hobel, der über Knubb und Knorren geht, glaubt") den Existenzialismus des 20.Jh. antizipiert, belegt eine Formulierung wie "die große, schöne Gleichgültigkeit der Natur", von der Camus' Wort von der "zärtlichen Gleichgültigkeit der Natur" abstammen könnte - wenn er jemals Raabe gelesen hätte. Das Werk ist eine ganz leise, unpathetische Hymne auf die Tugend der Demut; die weibliche Protagonistin Phöbe sagt: "Es ist nicht jedem gleich leicht gemacht, seine Seele zu demütigen und sich mit allen seinen Gedanken in die Gedanken der Unmündigen des Herrn zu finden und mit sich selber ganz und gar bei ihnen in ihrem Kreise zu bleiben und ihnen zu helfen, daß sie darüber hinaussehen können." Ohne Lärm - anders als die lauten Touristen unten aus dem Bad - das Menschliche tun: dieser Grundgedanke durchzieht in den 80er Jahren alle großen Werke des Dichters. - Auffällig an dieser bemerkenswerten Erzählung ist übrigens, dass Raabe in ihr auf Figuren und Orte einer früheren Novelle, "Zum Wilden Mann", zurückgreift, ein Verfahren, das er auch bereits in "Alte Nester" anwendete, wo auf "Die Kinder von Finkenrode" verwiesen wird - Ansätze zu einem fiktionalen Kosmos, wie z.B. bei Balzac in seiner "Menschlichen Komödie", bei Raabe aber vor allem ein Hinweis auf die "Wiederkehr des Gleichen" trotz aller Veränderung.
Bei alledem kommt der Humor nicht zu kurz, denn was wird wohl den Leser von "Der Lar" erwarten, wenn der Autor als Motto voranstellt:
"O bitte, schreiben auch Sie
doch wieder mal ein Buch, in
welchem sie sich kriegen."

Viel Freude mit Band 5 der Raabe-eBook-Edition.

---------------

Bis auf "Villa Schönow" und "Unruhige Gäste" lagen die Texte bereits in digitaler Form vor.
"Villa Schönow" wurde auf der Basis der 2.Auflage, 1903, per Google-ePub plus PDF-Gegenlesen erarbeitet.
Für "Unruhige Gäste" musste auf die Braunschweiger Ausgabe per OCR zurückgegriffen werden.
Die schon an früherer Stelle eingeräumte Inkonsistenz der Literation ist also auch hier nicht zu vermeiden.
This work is in the Canadian public domain OR the copyright holder has given specific permission for distribution. It may still be under copyright in some countries. If you live outside Canada, check your country's copyright laws. If the book is under copyright in your country, do not download or redistribute this work.

To report a copyright violation you can contact us here.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	raabe_romane_1884-89_cover.jpg
Views:	79
Size:	83.2 KB
ID:	106513  
Attached Files
File Type: epub Raabe, Wilhelm - Romane 1884-1889.epub (1.04 MB, 478 views)

Last edited by brucewelch; 06-03-2013 at 01:17 PM.
brucewelch is offline   Reply With Quote
Old 06-07-2013, 08:57 AM   #2
bathop
ars_longa_vita_brevis
bathop ought to be getting tired of karma fortunes by now.bathop ought to be getting tired of karma fortunes by now.bathop ought to be getting tired of karma fortunes by now.bathop ought to be getting tired of karma fortunes by now.bathop ought to be getting tired of karma fortunes by now.bathop ought to be getting tired of karma fortunes by now.bathop ought to be getting tired of karma fortunes by now.bathop ought to be getting tired of karma fortunes by now.bathop ought to be getting tired of karma fortunes by now.bathop ought to be getting tired of karma fortunes by now.bathop ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
bathop's Avatar
 
Posts: 47
Karma: 331196
Join Date: Mar 2013
Location: RLP
Device: Samsung Note 8 - Moon+ Reader
Besten Dank. Denke, dass damit relativ Unbekanntes bekannt gemacht wird, zumindest in Süddeutschland.
bathop is offline   Reply With Quote
 
Enthusiast
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Other Fiction Wilhelm Raabe: Romane 1861-1873. V1. [German] 3.4.2013 brucewelch ePub Books 1 04-04-2013 05:45 AM
Other Fiction Wilhelm Raabe: Romane 1874-1883. V1. [German] 3.4.2013 brucewelch ePub Books 0 04-03-2013 12:33 PM
Other Fiction Raabe, Wilhelm: Die Corvinus-Romane. V2 [Geman] 9.10.2013 brucewelch ePub Books 0 02-27-2013 03:08 PM
Other Fiction Raabe, Wilhelm: Romane 1891-1911. V1. [German] 22.2.2018 brucewelch ePub Books 0 02-22-2013 01:21 PM
Other Fiction Raabe, Wilhelm: Stuttgarter Trilogie. V1. [German] 12.2.2013 brucewelch ePub Books 0 02-12-2013 07:42 AM


All times are GMT -4. The time now is 03:06 PM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.