Register Guidelines E-Books Search Today's Posts Mark Forums Read

Go Back   MobileRead Forums > Non-English Discussions > Deutsches Forum > Erste Hilfe

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
Old 10-25-2012, 01:49 PM   #1
NASCARaddicted
Addict
NASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and grace
 
Posts: 312
Karma: 43106
Join Date: Apr 2009
Location: Germany
Device: BeBook One, Pocketbook Touch
Suchmaschine/Datenbank für Autoren?

Hallo

Ich hatte schon mehrmals den Fall, daß ich Infos über Autoren gesucht habe, aber nix gefunden habe. Besonders die Lebensdaten wären von Interesse, um zu wissen, ob ein Buch gemeinfrei sein könnte oder nicht.

Ich hab jetzt gerade den aktuellen Fall, daß ich ein Buch im örtlichen offenen Bücherregal - aber das ist in einem extrem schlechten Zustand. Der Einband fehlt, und einige Seiten sind lose. Ich bin mir am überlegen, das Buch per Einzelblatteinzug (es ist ja eh schon ziemlich kaputt) einzuscannen und zu digitalisieren, aber ich weiß nicht, ob die Autorin noch lebt und falls nicht (was ich eher vermute, angesichts des Alter des Buches) wann sie gestorben ist. Im aktuellen Fall geht es um Irmgard Seyfarth ... aber ich hatte schon öfters den Fall, daß ich Informationen über Autoren gesucht, aber nicht gefunden habe.

Danke im voraus.
NASCARaddicted is offline   Reply With Quote
Old 10-25-2012, 04:59 PM   #2
mmat1
Det
mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mmat1's Avatar
 
Posts: 995
Karma: 1529558
Join Date: Jan 2012
Location: Zischebattem
Device: Acer Lumiread
Irmgard Seyfarth, Geburtsname vermutlich Leihener, hat Publikationen um 1959/60 herum und wahrscheinlich auch um diesen Zeitpunkt herum geheiratet:
"Ursel, das Försterkind d. Bekenntnis e. Mädchens zum Wald, zur Natur u. seine Liebe zu d. Tieren"

Die Wahrscheinlichkeit der Gemeinfreiheit sinkt mit diesen Fakten schon extrem gegen 0. Guck doch mal bei Facebook , wenn die noch lebt, dann isse heute vermutlich erst um die 80 herum.

Ansonsten "Worldcat" oder "Deutsche Bibliothek".
mmat1 is offline   Reply With Quote
Old 10-25-2012, 05:34 PM   #3
NASCARaddicted
Addict
NASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and grace
 
Posts: 312
Karma: 43106
Join Date: Apr 2009
Location: Germany
Device: BeBook One, Pocketbook Touch
O.k., danke, also brauche ich mir wohl nicht die Mühe zu machen, das Buch zu digitalisieren.

Ist manchmal echt interessant, wenn es um Gemeinfreiheit geht. Ich hatte neulich auch 2 Bücher, bei denen ich mir Gedanken machte, wegen Digitalisierung. Das eine handelte um Erlebnisse im 1. Weltkrieg, und ich war mir recht sicher, daß es gemeinfrei wäre ... aber der Autor starb erst 1985, also dauert es noch viele Jahre, bis es gemeinfrei ist.
Und beim anderen Buch ging es um Tiere, und am Anfang des Buches stand, daß der Autor 1966 einen Sonderstempel der Post anläßlich seines 100 Geburtstag bekommen hatte - wenn er da noch gelebt hätte, dann wäre es natürlich auch nicht gemeinfrei. Er starb aber bereits 1916 - und das Buch ist bei MR längst online.

Auf jeden Fall noch mal "Danke"
NASCARaddicted is offline   Reply With Quote
Old 10-25-2012, 05:41 PM   #4
mmat1
Det
mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.mmat1 ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
mmat1's Avatar
 
Posts: 995
Karma: 1529558
Join Date: Jan 2012
Location: Zischebattem
Device: Acer Lumiread
Quote:
Originally Posted by NASCARaddicted View Post
O.k., danke, also brauche ich mir wohl nicht die Mühe zu machen, das Buch zu digitalisieren.

Ist manchmal echt interessant, wenn es um Gemeinfreiheit geht. Ich hatte neulich auch 2 Bücher, bei denen ich mir Gedanken machte, wegen Digitalisierung. Das eine handelte um Erlebnisse im 1. Weltkrieg, und ich war mir recht sicher, daß es gemeinfrei wäre ... aber der Autor starb erst 1985, also dauert es noch viele Jahre, bis es gemeinfrei ist.
Und beim anderen Buch ging es um Tiere, und am Anfang des Buches stand, daß der Autor 1966 einen Sonderstempel der Post anläßlich seines 100 Geburtstag bekommen hatte - wenn er da noch gelebt hätte, dann wäre es natürlich auch nicht gemeinfrei. Er starb aber bereits 1916 - und das Buch ist bei MR längst online.

Auf jeden Fall noch mal "Danke"
Naja, so ist das eben. Auch auf den Ulysses von James Joyce auf Deutsch (mein Paradebeispiel) werden wir noch etwas warten müssen. Der Übersetzer (Übersetzung von 1923) starb erst in den 60ern....
mmat1 is offline   Reply With Quote
Old 10-25-2012, 05:51 PM   #5
NASCARaddicted
Addict
NASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and graceNASCARaddicted herds cats with both ease and grace
 
Posts: 312
Karma: 43106
Join Date: Apr 2009
Location: Germany
Device: BeBook One, Pocketbook Touch
Quote:
Originally Posted by mmat1 View Post
Naja, so ist das eben. Auch auf den Ulysses von James Joyce auf Deutsch (mein Paradebeispiel) werden wir noch etwas warten müssen. Der Übersetzer (Übersetzung von 1923) starb erst in den 60ern....
Ja, solche Probleme kenne ich auch. Wobei, neulich hab ich einen Bericht in einer Zeitung (Stern?) gelesen, über eine Neu-Übersetzung von Hemingways "Der alte Mann und das Meer". Scheinbar haben sowohl die alte, als auch die neue Übersetzung immer wieder kleine "Seltsamheiten" ... Und ähnliches hab ich schon von Moby Dick von Melville gehört. Nicht zu vergessen, Terry Pratchett und die deutschen Übersetzungen ...
Da überlegt man sich wirklich, ob man nicht besser gleich das Original liest (wenn man die Sprache kann), dann liest man auch, was der Autor gemeint hat, nicht der Übersetzter ...
NASCARaddicted is offline   Reply With Quote
Old 10-29-2012, 06:55 PM   #6
medard
Wizard
medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.medard ought to be getting tired of karma fortunes by now.
 
medard's Avatar
 
Posts: 1,014
Karma: 5591936
Join Date: May 2012
Device: Electronic Paper
Vielleicht ein wenig OT, aber: Es ist doch gar nicht so uninteressant, in Erfahrung zu bringen, was der Übersetzer gemeint haben könnte..

Ich persönlich denke, dass Übersetzungen literarischer Texte duraus den Status selbständiger Kunstwerke erhalten können. Denn wie soll man das anders bewerten, wenn nicht als Kunstwerk, als sprachschöpferische Leistung?

Da gibt es eben unterschiedliche Talente und Fähigkeiten. Es gibt Menschen, die gar nicht übersetzen können, auch wenn sie die Zielsprache exakt beherrschen. Es fällt ihnen einfach schwer, den Sprachduktus eines Schriftstellers in einer anderen Sprache zu rekonstruieren. - Und es gibt Menschen, denen es sehr viel Freude bereitet, so etwas zu tun.

Ich denke, man darf nicht dem Irrglauben verfallen, eine literarische Übersetzung sei austauschbar. Wenn Du drei Übersetzungen eines Textes hast, dann geht es auch nicht so sehr um die Frage, welche "näher am Text" sei (obwohl das auch eine interessante Frage sein kann), sondern es geht dann darum, welche aus rein künstlerischer Sicht für sich genommen die Beste ist..
medard is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Für Autoren & Verleger: Auszahlungen nun auch in Euro K-Thom Amazon Kindle 1 04-22-2011 07:55 AM
Neues E-Buch-Portal für Leser, Autoren und Kleinverlage Wolfgang Vandeck Self-Promotions by Authors and Publishers 1 02-06-2011 05:52 AM
eReaderIQ - Suchmaschine für Amazon Kindle Books readx Amazon Kindle 0 01-04-2011 06:34 PM
Amazon öffnet sich für deutsche Autoren und Verlage BlueMonkey Amazon Kindle 67 01-24-2010 06:34 AM
Etwas wie die "Writers' Corner" für deutsche Autoren? K-Thom E-Books 3 09-23-2009 07:43 AM


All times are GMT -4. The time now is 07:39 AM.


MobileRead.com is a privately owned, operated and funded community.